Was Bedeutet Die Farbe Gelb In Der Liebe?

Was Bedeutet Die Farbe Gelb In Der Liebe
Farbsymbolik und Farbwirkung in der Partnerschaft Gelb wird der Mensch, in der Symbolik der Farben gesprochen, vor Neid oder Eifersucht. Dann läuft ihm sprichwörtlich die Galle über, etwas geht ihm an die Nieren oder ihm läuft eine Laus über die Leber.

Diese Verdauungsorgane und ihre Säfte bzw. Ausscheidungen wurden schon im Altertum besonders stark mit der Farbe Gelb in Verbindung gebracht, die unmittelbare Farbwirkung liegt der Farbsymbolik in Überlieferung und Farbpsychologie meist zugrunde. Eifersucht ist im Grunde eine Mischung der drei stärksten Gefühle, zu denen Menschen fähig sind: Furcht, Liebe und Zorn.

Die Angst, den anderen zu verlieren oder selbst nicht gut genug für ihn zu sein. Der Zorn auf eventuelle Konkurrenten, auf den Partner, der der Untreue verdächtigt wird, und natürlich auf sich selbst – weil man sich schwach, furchtsam oder verbittert fühlt und diesen negativen Gefühlen scheinbar nichts entgegenzusetzen hat, auch wenn man sie gar nicht fühlen möchte.

  1. Und nicht zuletzt die Liebe, aus der heraus man den anderen braucht, ihn haben und festhalten will.
  2. Liebe macht stark, aber gleichzeitig macht sie auch schwach und verletzlich.
  3. Man will sich davor nicht schützen müssen und öffnet einem anderen Menschen sein Herz.
  4. Scheint die Liebe dann bedroht, verraten oder enttäuscht, ist das ungeschützte Herz einer Vielzahl möglicher Verletzungen ausgesetzt, und nicht selten wird der Partner selbst als Gefahr wahrgenommen.

Eifersucht muss nicht begründet sein, um eine Ehe zu gefährden oder eine Beziehung zu belasten. Der Umgang mit diesem Gefühl ist immer für beide Seiten schwierig, schon allein deshalb, weil es keine auch nur annähernd sichere oder gar richtige Strategie dabei gibt.

  1. Das liegt einerseits daran, dass Eifersucht so viele und auch sehr komplizierte Gründe haben kann, und andererseits daran, dass es fast nie wirklich hilft, diese Gründe zu kennen oder auszusprechen.
  2. Die meisten von Eifersucht geplagten Paare, die Hilfe beim Eheberater oder Paartherapeuten suchen, haben ziemlich klare Vorstellungen von den Ursachen der Eifersucht.

Auch deren meist zerstörerische Wirkung ist ihnen in aller Regel bewusst. Aber das gelbe Gefühl ist hartnäckig und nicht einfach mit Vernunftargumenten totzukriegen. Es verbittert das Herz, brennt unter den Nägeln und vergiftet viele Momente, die ohne diese Gefühlsfarbe sehr schön gewesen wären.

Für welche Gefühle steht die Farbe Gelb?

Die Bedeutung der Farben – GELB Gelb nehmen wir optisch als hell, leuchtend und entspannt wahr. Es steht für Heiterkeit, Wärme und Optimismus, aber auch für Neid, Egoismus und Geiz. ORANGE Orange wirkt optisch warm, hell und nah. Psychologisch verbinden wir mit dem Farbton Vertrauen, Lebenslust und Vitalität genauso wie Oberflächlichkeit und Mut. ROT Rot ist optisch sehr nah, aktiv, warnend und prägnant. Es steht für Macht, Liebe, Leidenschaft und Feuer aber auch für Gefahr, Wut, Zerstörung und Zorn. Übrigens: In China steht Rot für Glück. MAGENTA Magenta wirkt optisch vereinigend. Psychologisch verbinden wir mit ihm Weiblichkeit, Magie, Würde und Pracht, aber auch Arroganz, Egozentrik, Herrschaft und Intriganz. VIOLETT Violett erscheint optisch eher düster und kühl. Es steht für Leidenschaft, und Mystik, aber auch für Eitelkeit, Frust und Unruhe. DUNKELBLAU Dunkelblau wirkt je nach Farbton kühl oder leuchtend. Psychologisch verbinden wir mit dem Farbton Ruhe und Vernunft. Gleichzeitig steht die Farbe auch für Sehnsucht, Melancholie und Kühle. CYAN Cyan ist hell, leuchtend und reizend. Es steht für Klarheit, Frische, Offenheit und Bewusstsein genauso wie für Distanz und Leere. GRÜN Grün ist ruhig und natürlich. Psychologisch verbinden wir mit dem Farbton Glück, Hoffnung, Leben, Natur, Zufriedenheit und Regeneration, aber auch Unreife und Gift. SCHWARZ Schwarz ist düster, dicht und massiv. Es steht für Unabhängigkeit, aber auch für Trauer, Depression und Sorgen. WEISS Weiß ist hell, strahlend und blendend. Psychologisch verbinden wir mit dem Farbton Unschuld, Reinheit, Ordnung und Wissen genauso wie Leere und Flucht. Gut zu wissen: In Japan steht Weiß für Trauer. GRAU Grau wirkt je nach Farbton hell oder dunkel, unbestimmt und charakterlos. Es steht für Sachlichkeit und Nüchternheit genauso wie für Eintönigkeit, Vergänglichkeit und Langeweile. Übrigens: Bereits seit vielen Jahren ist Blau die Lieblingsfarbe der Deutschen. Auf Platz 2 folgt in der Regel das Rot und auf Platz 3 die Farbe Grün. Bildquelle : Sharon McCutcheon, Cesar Aguilar via Pexels

Welche Farbe löst Welche Gefühle aus?

Werden Farben von allen gleich wahrgenommen?: – Unser Auge besitzt drei verschiedene Arten von Rezeptoren die durch Lichteinfall jeweils verschieden auf die Farben Rot, Blau und Grün reagieren. Die Reaktion auf die gesehene Farbe findet rein auf der physiologischen Ebene statt.

Hierdurch zeigt sich, dass die Reaktion bei jedem Menschen gleich ausfallen und es nichts damit zu tun hat, was ein einzelner Mensch über eine Farbe denkt. Psychologen haben in Tests bewiesen, dass schon bei kleinen Kindern bestimmte Gefühle ausgelöst werden wenn sie verschiedene Farben betrachten. Bestimmte Farben haben andere Wirkungen, denn jede Farbe besitzt eine Wellenlänge und Energie, die sich auf uns und unseren Körper überträgt.

So wirkt zum Beispiel rotes Licht anregend und wärmend und blaues Licht beruhigend und kühlend. Blau vermittelt beispielsweise das Gefühl von Fantasie und Treue. Grün steht für die Hoffnung, Weiß bedeutet die Unschuld, Schwarz steht für den Tod und Rot ist die Liebe.

See also:  Wie Kann Ich Meinen Crush Sagen Dass Ich Ihn Liebe?

Was ist die Farbe der Eifersucht?

Das verraten uns Farben über unsere Gefühle „Very Peri” ist die neue Farbe des Jahres 2022. Aber was sagt die Farbe über unsere Gefühle aus? Und wie können wir dies auf den Gartenbau übertragen? Wie wir Farben interpretieren, hat oft mit unserer Kultur und der Situation, in der wir uns befinden, zu tun. Lila ist eine Farbe, die für Geheimnis und Spiritualität steht. Sie regt die Fantasie an und lässt Sie kreativ werden. Sie ist auch eine Farbe des Königtums und des Reichtums. Helles Violett wird wegen seines ruhigen Aussehens oft in Schönheitsprodukten verwendet. Blau Blau gilt als eine stabile und sehr beliebte Farbe. Sie vermittelt ein Gefühl der Sicherheit und Geborgenheit, weil sie den Körper dazu bringt, beruhigende Chemikalien zu produzieren. Blau kann auch spirituelle Gefühle hervorrufen. Andererseits kann zu viel Blau dazu führen, dass man sich “blau” fühlt: kalt und einsam. Rosa Rosa ist eine romantische, süße und sensible Farbe. Sie weckt zarte, charmante Gefühle und steht für Weiblichkeit. Sie suchen eine rosa Pflanze? In können Sie nach Farben suchen, um das richtige Bild für Sie zu finden, Rosa Pflanzen sind das perfekte romantische Geschenk für jemanden, den Sie verzaubern möchten. Rot Rot ist eine extreme Farbe, die entgegengesetzte Gefühle hervorrufen kann. Es ist eine energetisierende Farbe in beiderlei Hinsicht. Sie kann Gefühle von Wärme, Liebe und Leidenschaft auslösen, wie, aber auch Gefühle von Wut und Angst. Sie kann Ihren Herzschlag erhöhen, weil sie Sie überwältigen kann. Gelb Gelb ist eine spontane und fröhliche Farbe. Wir assoziieren sie mit der Sonne. Sie stimmt uns hoffnungsvoll und fröhlich. Sie ist auch sehr energiegeladen und erregt unsere Aufmerksamkeit auf angenehme Weise. Verwenden Sie sie aber als Akzentfarbe, sonst kann sie erdrückend wirken. Grün Grün steht für Gesundheit und Neubeginn, aber auch für Wohlstand. Es ist eine optimistische und frische Farbe. Wenn man grüne Farben sieht, fühlt man sich entspannt und ruhig. Man verschenkt Pflanzen mit viel Grün, wenn man jemandem Wohlbefinden, Gesundheit oder Glück wünschen möchte. Welche Funktion haben die Farben in unserem Florensis -Logo? Unser Florensis -Logo besteht aus drei Farben: Hellblau, Hellviolett und Hellgrün Hellblau steht für Persönliches, Stabilität und Freundlichkeit Hellviolett steht für Kreativität und Gelassenheit Hellgrün steht für Innovation und Gesundheit : Das verraten uns Farben über unsere Gefühle

Welche Farbe hat Liebeskummer?

Ausdruck des Schmerzes. ( Schwarze Narbe).

Was bedeutet die Farbe Gelb in der Psychologie?

FAQ – Was für eine Bedeutung hat die Farbe Gelb? Die Farbe Gelb ist die hellste der Grundfarben und steht für Licht, Wärme, Positivität Kreativität, Neugier, Intellekt und Wissbegierde. Sie ist aber auch die Farbe des Neids und der Gier. Was verbindet man mit der Farbe Gelb? Gelb verbinden wir mit dem Licht und der Sonne und assoziieren es deshalb mit Positivität, Wärme und Heiterkeit.

  • Als hellste und strahlende Farbe kann Gelb Räume größer wirken lassen und Weite schaffen.
  • Was bedeutet die Lieblingsfarbe Gelb? Wer die Lieblingsfarbe Gelb hat, gilt als extrovertiert, aufgeschlossen, kreativ, temperament- und humorvoll.
  • Außerdem deutet die Lieblingsfarbe Gelb auf Wissbegierde, Intellekt und Neugier hin.

: Farbsymbolik: Die Bedeutung von Gelb – Alpina Farben

Welche Farbe macht glücklich?

Welche Farben wie auf uns wirken – Wir nehmen Farben nicht nur optisch wahr, Über lichtempfindliche Hautsensoren nimmt der Körper sie auch direkt auf – und reagiert auf sie. So greifen Farben, vom klaren Denken weitgehend unkontrolliert, massiv in biochemische und biophysikalische Prozesse des menschlichen Körpers ein, beeinflussen Herzschlag, Puls sowie Atemfrequenz und erhöhen oder senken den Blutdruck.

Farbe Wirkung
Orange Die Farbe Orange führt nachweislich zu einer Ausschüttung des Belohnungshormons Dopamin im Gehirn – Motivation und Lebensfreude steigen. Orange Farbtöne wirken deshalb kräftig, fröhlich, belebend und stimmungsaufhellend auf den Menschen.
Rot Rot wird als warm empfunden. In der Regel fühlen Menschen sich wohl, wenn sie von roten Tönen umgeben sind. Weil die Farbe aber ebenso Gefahr signalisiert, steigert Rot auch die Aufmerksamkeit für Details. Die Farbenlehre in der Malerei schreibt Rot zudem die Eigenschaften Kraft, Lebensfreude und Dynamik zu. Ein roter Blickfang im Zimmer, wie eine rot gestrichene Wand, gibt Energie und steigert die Ausdauer.
Violett Die Farbe Violett kann zart und pastellig, aber auch kraftvoll und prächtig wirken und sorgt für Vitalität, Sinnlichkeit und Lebenslust. Dabei steckt die Farbe voller Gegensätze, da sie Widersprüche wie Wärme und Kälte, Nähe und Ferne, Helligkeit und Dunkelheit auf sich vereint. Deshalb erscheint Violett oft rätselhaft und hintergründig.
Schwarz Schwarz wirkt bedrohlich, oft auch dramatisch. Wo Weiß als Symbol des Guten und Wahren dient, kennzeichnet Schwarz das Böse und die Trauer. Und weil viele Menschen sich in einer lichtlosen Welt hilflos und verletzbar fühlen, löst das Dunkle oft Erregung und die Gefühle Unsicherheit und Angst aus. Schwarze Kleidung kann darum unbewusst Schutz vor ungewollter Nähe bieten. Erzeugt die Farbe beim Betrachter doch den Eindruck von Abkehr und unüberwindbarer Distanz.
Grau Grau ist die Symbolfarbe der Dämmerung, ein Naturphänomen, das zwischen der Helligkeit des Tages und der nächtlichen Dunkelheit vermittelt. Ebenso ist es die Farbe, die man wahrnimmt, wenn man für einen Augenblick die Augen schließt. Grau wirkt beruhigend, harmonisierend und ausgleichend.
Gelb Die Farbe Gelb stärkt gleichermaßen das Selbstvertrauen wie auch die Risikofreude. Studien aus der Experimentalpsychologie zeigen zudem, dass Gelb Ängste hemmt und wohlige Gefühle erzeugt. So schrieb schon Johann Wolfgang von Goethe: „So ist es der Erfahrung gemäß, dass das Gelbe einen durchaus warmen und behaglichen Eindruck mache. Das Auge wird erfreut, das Herz ausgedehnt, das Gemüt erheitert, eine unmittelbare Wärme scheint uns anzuwehen.”
Grün Die Farbe Grün steht für Wachstum und Entfaltung, ganz gleich, ob es sich dabei um einen Menschen, ein Tier, eine Pflanze oder eine Idee handelt. Grün ist eine lebensbejahende Farbe, die Glückshormone auslöst. Grün motiviert zu dem, was man gerade tut. Bereits ein grünes Kissen zu Hause erzielt diese Wirkung.
Weiß Das ist die Farbe des Lichts, denn das Farbwort „Weiß” lässt sich in vielen Sprachen der Welt auf Naturphänomene wie Licht, Helligkeit und Glanz zurückführen. Vermutlich hat jeder mehr als einmal gebannt dem Weiß der Wolken zugeschaut, die schwerelos vor dem grenzenlosen Blau dahinziehen. Weiß symbolisiert Reinheit, Leichtigkeit und Frieden. Wenn es hell wird, schwinden auch die Ängste.
Braun Braun ist die Farbe der Natur. Sie ist das Symbol des Erdbodens und steht darum für Standfestigkeit. So wird Braun mit Geborgenheit, Sicherheit, Stabilität, Behaglichkeit und Verlässlichkeit assoziiert. Es ist daher kein Zufall, dass man sich gerne auf naturbraunen Böden bewegt. Will man sich doch mit jedem Schritt darauf verlassen können, dass der Boden unter den eigenen Füßen berechenbar bleibt.
Gold Die Farbe Gold schenkt den irdischen Dingen eine Aura des Göttlichen, Vollkommenen und Absoluten. Auch das goldene Licht der Sonne verleiht vielen Gegenständen Erhabenheit und Würde. Das gilt besonders für die Natur. Wenn das Licht der tief stehenden Sonne ganze Landschaften mit einem strahlenden Goldschimmer überzieht, werden Gefühle wie Ehrfurcht, Demut und Glück geweckt.
Rosa Rosa wirkt zart und verletzlich. „Mono no aware” ist ein japanischer Ausdruck für die Vergänglichkeit der Schönheit, die zu Beginn der „rosafarbenen Zeit” mit dem Kirschblütenfest gefeiert wird. Überall erfreuen sich Menschen dann am blühenden Leben und Verbinden die Farbe deshalb auch mit Reinheit, Schönheit und Glück.
Blau Die Farbe Blau wirkt sich in zweierlei Hinsicht auf das menschliche Wohlbefinden aus. Die physiologische Wirkung von Blau ist Ruhe. Die Psychologische wird am besten mit Zufriedenheit umschrieben. In diesem spannungslos harmonischen Zustand wird die Kreativität angeregt und die Leistungsfähigkeit gesteigert.
Perlmutt Perlmutt ist eine faszinierende Farbe, die mit ihren schimmernden Glanzlichtern und spiegelnden Lichtreflexionen edel und magisch wirkt. Viele verbinden mit Perlmutt Beständigkeit, und die Farbe weckt oft die Gefühle Vertrauen und Geborgenheit.

Was ist die traurigste Farbe?

Farben für schlechte Laune – Farben, die für dunkle, kalte und gedämpfte Emotionen stehen, werden normalerweise als traurige Farben wahrgenommen. Grau wird als die traurigste Farbe angesehen, da sie uns an dunkle Wolken und Stürme erinnert. Andere traurige Farben sind Blau, Grün und neutrale Töne wie Beige.

Sad Shade Hex Code CMYK Farbcode (%) RGB-Farbcode Color
Grau #808080 0, 0, 0, 50 128, 128, 128
Dunkelblau #000066 100, 100, 0, 60 0, 0, 102
Dunkelgrün #006400 100, 0, 100, 61 0, 100, 0
Schwarz #000000 0, 0, 0, 100 0, 0, 0

Welche Farbe zieht Menschen an?

? Farbpsychologie Rot – Rot ist eine der stärksten Signal- und Warnfarben. Sie steht für Selbstbewusstsein, Stärke, Vitalität, Aktivität, Dynamik, Leidenschaft und Erotik. Studien haben ergeben, dass Frauen in einem roten Kleid auf Männer besonders attraktiv und anziehend wirken.

„Vor Wut Rot sehen” „Vor Scham rot werden” „Den roten Faden behalten” „Jemandem den roten Teppich ausrollen”

Typisch rote Marken: Coca-Cola, Nike, Netflix, Lego

Welche Farbe wirkt negativ?

Farben und ihre Wirkung – Verschiedene Farben haben verschiedene Wirkungen auf den Betrachter. Dabei werden die Farben sowohl mit positiven als auch mit negativen Eigenschaften assoziiert. Die wichtigsten Farben werden kurz vorgestellt: Rot Rot steht als warme Farbe für Liebe, Leidenschaft, Verführung oder Freude, aber auch für Aggressivität, Zorn, Hass.

Rot ist die symbolische Farbe des Blutes und des Krieges, der Macht und des Mutes. Gelb Gelb ist Farbe der Sonne und daher eindeutig eine warme Farbe. Gelb wird assoziiert mit Freundlichkeit, Lebensfreude oder Optimismus. Neid und Eifersucht, Geiz, Egoismus und Unsicherheit sind hingegen negative Assoziationen der Farbe Gelb.

Blau Blau ist zwar eine kalte Farbe, wie die anderen Farben ruft die Farbe Blau aber ebenfalls positive und negative Verknüpfungen hervor. Blau steht als Farbe des Himmels und des Meeres zum Beispiel für Harmonie, Treue, Ruhe, Zufriedenheit oder Phantasie, aber auch für Kälte, Ferne, Sehnsucht oder der Lüge.

  1. Grün Grün ist die Farbe der Natur und steht daher für Frische, Natürlichkeit, Jugend, Gesundheit, Lebendigkeit und Hoffnung.
  2. Als ausgleichende Kraft zwischen Rot und Blau ist Grün eher positiv als negativ besetzt.
  3. Negativ verknüpft wird die Farbe in ihrer reinen Form mit Unreife, grelles Grün kann aber auch giftig und dunkles Grün dämonisch wirken.

Orange Orange ist als Mischung zwischen Rot und Gelb eine sehr warme Farbe und ist daher mit vielen Positiven Eigenschaften verknüpft. Orange steht für Lebhaftigkeit, Freude, Geselligkeit Ausgelassenheit und Spaß. Negativ hingegen ist die Künstlichkeit, Aufdringlichkeit oder die Angeberei.

Welche Farbe hat Vertrauen?

Blau. Als Symbolfarbe steht Blau für Vertrauen, Harmonie und Beständigkeit und wird oft mit Ruhe und Konzentration assoziiert.

Was ist die Farbe der Loyalität?

BEDEUTUNG DER FARBE BLAU So ist Blau die Farbe unseres Geistes und symbolisiert Widerstandskraft, Vertrauen, Loyalität, Weisheit, Gewissheit, Glaube und Wahrheit.

Welche Farbe heilt?

Die Macht der Farben – Farb- und Lichttherapie als Heilmittel Jede Farbe besitzt eine eigene Wellenlänge und Energie, die auf Lebewesen übertragen werden kann. Diese Wirkung umfasst sowohl den Gemütszustand als auch andere wichtige Prozesse im Körper.

Blau Blau steht für Entspannung, Ruhe, Gelassenheit, Treue, Freiheit, Tiefe, Sehnsucht. Kalte Blautöne vermitteln Härte oder Gefühllosigkeit. Das Element von Blau ist Wasser. Seine Wirkung ist schmerzlindernd, kühlend, blutdrucksenkend, antiseptisch, wundheilungsanregend, nervenberuhigend. Blau wird eingesetzt bei Schlafproblemen, Unruhezuständen und Aggressionen.

Es dämpft Erregtheit und Nervosität. Gelb Gelb steht für Licht, Offenheit, Frische, Freiheitsdrang, Freude, Neid, Geiz, Eifersucht. Das Element von Gelb ist Erde, aufgrund seines Braunanteils. Seine Wirkung ist stimmungsaufhellend, verdauungsfördernd, konzentrationsfördernd und es fördert die Sexualhormonproduktion.

  • Gelb wird eingesetzt bei Ängsten, Mutlosigkeit, Spannungen, Niedergeschlagenheit, Unlustgefühlen.
  • Rot Rot steht für Tatendrang, Liebe, Freude, Wärme, Leidenschaft, Blut, Optimismus, Sünde, Zorn, Gefahr.
  • Das Element von Rot ist Feuer.
  • Seine Wirkung ist Stoffwechsel anregend, erwärmend, durchblutungsfördernd.

Es unterstützt die sexuelle Energie und Fruchtbarkeit von Frauen und hilft Müdigkeit zu bekämpfen. Rot kann auch aggressiv machen. Rot wird eingesetzt bei Schwäche und Lethargie, Müdigkeit, Minderwertigkeitsgefühlen, mangelnder Durchsetzungsfähigkeit und fehlendem Selbstbewusstsein.

Grün Grün steht für Wachstum, Heilung, Gleichgewicht, Harmonie, Barmherzigkeit, Hoffnung, Gesundheit, Gift. Das Element von Grün ist Holz (Natur). Seine Wirkung ist entspannend und erholend für den ganzen Körper, es wirkt nervenberuhigend. Grün stärkt das Immunsystem, hilft bei der Regenerierung von Muskel- und Gewebezellen, steigert die Kreativität, stärkt die Bronchien und reguliert den Blutdruck.

Grün wird eingesetzt bei Schlafstörungen, Nervosität, Gereiztheit, Trauer. Bei der generellen Behandlung depressiver Erkrankungen muss man zwischen Farb-und Lichttherapie unterscheiden. Für die Therapie einer manifesten psychischen Störung wie eine jahreszeitliche Depression (” Winterdepressionen”) zu ist die Lichttherapie mit hellem neutralem Licht eine anerkannte, in ihrer Effektivität nachgewiesene Therapieform.

Da wir in unserer Klinik ausschließlich Patienten mit solchen Erkrankungen behandeln, wenden wir nur diese Form der Behandlung an. Die Farbtherapie ist als nicht evidenzbasiertes Therapieverfahren für die Behandlung von Patienten in Kliniken nicht geeignet. Wenn Sie mehr über die positive Wirkung von Lichttherapie auf die Psyche und den Körper des Menschen erfahren möchten, fragen Sie uns! Wir beantworten Ihnen gerne Ihre Fragen.

: Die Macht der Farben – Farb- und Lichttherapie als Heilmittel

Wie wirkt die Farbe Gelb auf die Psyche?

Auf psychologischer Ebene wirkt Gelb auf den Menschen anregend, fröhlich und soll den Austausch und die zwischenmenschliche Kommunikation fördern. Gerade bei Dunkelheit hat Gelb eine gute Wirkung und wird daher auch als Warnfarbe eingesetzt (z.

Wem steht die Farbe Gelb?

Welches Gelb passt für welchen Hauttyp? – Wie bei allem gibt es eine einfache Richtlinie, die Dir hilft, Dein richtiges Gelb herauszufinden. Damen mit blonden Haaren und heller Haut greifen am besten zu sanften Gelbtönen. Ein leuchtendes Gelb würde den Farbtyp zu blass wirken lassen.

  • Damen mit einer dunkleren Haarfarbe und leicht gebräunter Haut können Zitronengelb bis Sonnengelb sehr gut tragen.
  • Natürlich muss man die Knallfarbe mögen, um diese für ein Oberteil zu wählen.
  • Aber wie gesagt, das ist nur eine einfache Richtlinie, an die Du Dich halten kannst.
  • Generell gilt: Kühle Farbtypen, wie der Sommer- und der Wintertyp sollten Gelbtöne mit einem kühleren Unterton wählen.

Diese sind pastelliges Gelb bis Zitrusgelb. © gofeminin Warme Farbtypen, wie der Frühlings- und der Herbsttyp, sehen fantastisch aus, wenn sie Gelbnuancen mit einem leichten Rotanteil wählen. Sonnengelb bis Senfgelb zählen hier dazu. © gofeminin

Welche Farbe für welche Stimmung?

Licht und Farbe – das Duo für gute Stimmung | Lampe Magazin Living Colors von Philips © Lampe.de Warum fühlen wir uns in grellweiß beleuchteten Räumen unwohl? Und warum steigt unsere Stimmung fast automatisch, wenn wir in ein sonnendurchflutetes Zimmer kommen? Oftmals hat dies etwas mit dem Zusammenspiel von Farbe und Licht zu tun.

Denn beide im Verbund wirken über unsere Augen auf unsere Psyche, auch wenn uns dies meistens nicht bewusst ist. Dass Farben unser seelisches Wohlbefinden in einer ganz bestimmten Weise beeinflussen, hat Johann Wolfgang von Goethe bereits 1810 in seiner „Farbenlehre” festgestellt. So wirkt etwa Grün beruhigend, Rot anregend, Gelb aufmunternd und Blau entspannend auf unsere Seele.

Erfahren Sie im folgenden Beitrag mehr darüber, wie sich Licht und Farbe positiv auf unser körperliches und seelisches Wohlbefinden auswirken und wie Sie in Ihrem Zuhause ganz einfach für gute Stimmung sorgen können.

Adblock
detector