Was Tun, Wenn Die Liebe NachlSst?

Was Tun, Wenn Die Liebe NachlSst
Was tun, wenn die Liebe nachlässt? – Erst war dieser eine Mensch Ihr Mensch, doch dann wird er von einem auf den anderen Moment zu einem unter vielen. Empfinden Sie plötzlich nicht mehr die selben Gefühle für Ihren Liebling, wie es zu Beginn der Beziehung der Fall war, so scheint alles verloren zu sein.

Suchen Sie das Gespräch: Dass die Liebe nicht die ist, wie vor einiger Zeit, hat sicher auch Ihr Partner bemerkt. Bevor Sie also alles unausgesprochen in sich hineinfressen, sollten Sie offen mit Ihrem Partner kommunizieren. Ein ausgiebiges Gespräch kann zu einer Menge Klarheit führen. Vielleicht geht es dem Gegenüber ja genauso. Körperliche Nähe: Haben wir Sex, so werden Bindungshormone wie Oxytocin freigesetzt. Diese lassen Sie eine gegenseitige Vertrautheit und Anziehung verspüren, die dazu verhelfen kann, sie wieder zusammenzuschweißen. Und schließlich zählt fehlende körperliche Intimität zu den häufigsten Gründen, wieso die Liebe verloren scheint. Wieso also nicht die schönste Nebensache der Welt häufiger ausleben, statt miteinander zu streiten. Gegenseitige Unterstützung: Wollen Sie die Liebe zu Ihrem Partner zurückgewinnen, so sollten Sie stets hinter ihm stehen. Fördern Sie Ideen und teilen Sie neue Erfahrungen gemeinsam. Ein neues Hobby, ein neuer Job oder auch äußerliche Veränderungen können gleichzeitig auch die Liebe wieder etwas auffrischen. Und nur wer es wirklich versucht und 100 Prozent gibt, der wird auch genau diese 100 Prozent wieder zurückbekommen.

Scheint die Liebe verloren zu sein, so gibt es ein paar hilfreiche Tipps, wie Sie dem entgegenwirken können. (Bild: Pixabay/Tú Anh)

Was tun wenn die Gefühle nachlassen?

Unser Fazit – Auch wenn einer von euch beiden scheinbar keine Gefühle mehr für seine Partnerin oder seinen Partner hat und sich trennen möchte, kann eine Eheberatung in der Nähe passend sein um diese Situation aufzuarbeiten und Klarheit zu schaffen. Womöglich sind die Gefühle ja gar nicht weg, sondern werden nur von Stresssituationen und Konflikten im Alltag überlagert.

Sollen die Gefühle hingegen tatsächlich verschwunden sein und eine Trennung im Raum stehen, kann man durch eine Paartherapie alle Themen aufarbeiten und so dafür sorgen, dass diese nicht mit in die nächste Beziehung getragen werden. Viele Paare fragen sich vor einer Paartherapie, mit welchen Kosten sie für den gesamten Prozess rechnen müssen.

Diese Frage beantworten wir euch in unserem Blog-Bereich. Du möchtest dich außerdem gerne noch weiter mit diesem Thema auseinandersetzen? Oder du hast das Gefühl, dass du deine eigenen Gefühle für deine Partnerin oder deinen Partner nicht mehr so klar vor Augen siehst? Dann schau gerne in unserem Beitrag ” Beziehung ohne Liebe ” vorbei, in dem wir dir noch einmal detailliert die Gründe für den Verlust der eigenen Gefühle erklären.

  • Alternativ kannst du auch weiter in unserem Blog stöbern.
  • Wir zeigen dir beispielsweise auch in einem unserer Artikel, wie du ein Trennung trotz Liebe überwinden kannst.
  • Falls du dich für ein Coaching bei den Lebensidealisten interessierst und unsere Methoden kennenlernen möchtest, dann schau dich gerne weiter auf unserer Website um.
See also:  Eitle Liebe Wie Narzisstische Beziehungen Scheitern Oder Gelingen KNnen?

Wir freuen uns auf dich!

Kann eine verlorene Liebe wieder kommen?

Ist es sinnvoll, den Ex-Lebenspartner zurückerobern zu wollen? – Jeder der seinen Ex wiedergewinnen möchte, muss sich in jedem Fall erstmal fragen, was zu der Trennung geführt hat. Waren Gewalt oder tiefe Vertrauensbrüche ein Grund, ist es bei weitem nicht ratsam, die Beziehung nochmals aufzunehmen.

  • Häufig liegen die Ursachen für eine Trennung aber nur in mangelnder Kommunikation.
  • Jede Menge Pärchen verlieren das Gefühl für Nähe und Vertrautheit aus einem offen gesagt positiven Grund: Sie verlernen aus Angst vor Konflikten, gemeinsam zu sprechen.
  • In jeder Beziehung treten Reibungspunkte auf, für die richtige Lösungen und Kompromisse gefunden werden müssen.

Doch einige Liebespaare verfügen absolut nicht über Lösungsstrategien, um mit besagten normalen Meinungsverschiedenheiten konstruktiv umzugehen. Wer stillschweigend Tatsachen hinnimmt, mit jenen er sich beileibe nicht wohlfühlt, beginnt in seiner Beziehung eine Rolle zu spielen.

Ebendiese starren Rollenmodelle verhindern wirkliche Verbundenheit und geben den einzelnen Partnern das Gefühl, nur Funktionsträger in ihrer Verbindung zu sein. Der Punkt, an dem uns das bewusst wird, ist der Punkt, an dem wir Beziehungen beenden. Wenn jemand jedoch fehlende Kommunikation mit fehlender Liebe gleichsetzt, irrt.

Auch schon getrennte Paare können die Liebe wiederfinden, wenn sie die ehrliche Kommunikation abermals beginnen – oder aber vielleicht sogar letztendlich damit beginnen.

Kann Liebe wieder mehr werden?

Denn auch wenn die Liebe gelitten hat, kann sie wiederaufleben. Wenn die Chemie oder die Basis stimmt, ist es nämlich durchaus möglich, sich mit jemandem neu einzulassen. Der Liebe noch eine Chance geben und neu füreinander entdecken, ja, das kann funktionieren. Herzaubern kann die Flamme aber niemand.

Wie lange leidet der Verlasser?

Kennen Sie schon den “Leben-Lieben-Lassen”-Podcast auf Apple Podcasts und Spotify ? – Wenn sich Paare trennen, dann ist das immer eine schmerzhafte Angelegenheit. Gefühle werden verletzt, eine Verbindung wird auseinander gerissen, Familien zerbrechen.

Trennungen gehören zu den schlimmsten Verlusterfahrungen eines Menschen. Darüber herrscht allgemein Einigkeit, genauso wie darüber dass es einen Verlassenen und einen Verlassenden gibt. In der öffentlichen Beurteilung werden daraus schnell Opfer und Täter, die oder der arme Bedauernswerte und der böse Skrupellose.

Freunde und Verwandte fangen an sich zu positionieren, zu bewerten und zu verurteilen. Die Rollen sind klar verteilt. Die eine Seite verdient Verständnis, Trost und Mitleid, die andere Ablehnung und Unverständnis. Doch die Unterteilung in Opfer und Täter greift schlichtweg zu kurz, denn die Beziehungswahrheit sieht meist ganz anders aus.

  • Wer sich trennt, tut das nie leichtfertig, sondern in vielen Fällen erst nach einem langen inneren Kampf.
  • Auch die oder der Verlassende leidet im Falle einer Trennung, nur eben ganz anders als der, der unfreiwillig aus der Beziehung scheidet.
  • Lähmung, Ohnmacht und der Verlust eines ganzen Lebensentwurfes, gepaart mit der Frage wie es weitergehen soll- wer getrennt wird, fällt in ein emotional schwarzes Loch.
See also:  Ab Wann Spricht Man Von Liebe?

Es dauert, bis man aufschlägt und wieder zu sich selbst zurückfindet. Dabei gerät auch der Selbstwert ins Wanken. Dieses Leid ist so existenziell, dass es nicht zu übersehen ist. Wer dagegen geht, kämpft oft lange mit Schuldgefühlen, fühlt sich zerrissen und hat oft Monate oder Jahre innerer Kämpfe und Konflikte hinter sich.

Der Trennungsschmerz beginnt beim Verlassenden schon lange vor der eigentlichen Trennung, gepaart mit Resignation, Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit. Die Entscheidung, sich zu trennen, steht dann ganz am Ende des Prozesses, den die Betroffenen leider viel zu oft mit sich selbst ausmachen und damit die Möglichkeit einer Veränderung der Beziehung,ohne es zu wollen, die Tür verschließen.

Die Trennung ist dann oft so eine Art Notausgang. Bei einer Trennung leiden beide, wenn auch auf ganz unterschiedliche Weise. Und so schrecklich sie auch sind, es gibt immer eine Vorgeschichte an der beide Beziehungspartner beteiligt sind, wenn auch nicht absichtlich.

Beziehung bedeutet Wechselwirkung, beide haben eine Anteil, ob sie das für sich annehmen können oder nicht. Und hier liegt auch der Schlüssel, um bittere Trennungserfahrungen zu vermeiden. Es geht darum ehrlich mit sich selbst und dem anderen zu sein, sich bewusst zu werden über die eigenen Bedürfnisse, und ob diese gelebt werden können? Was fehlt mir und was müsste passieren, damit ich mich in dieser Beziehung wieder zu Hause fühlen kann.

Sind wir zusammen mehr als die Summer der Teile, oder weniger als wir sein könnten? Reden Sie miteinander auch über diese heiklen Themen, bevor es zu spät ist. Aus der Erfahrung meiner Arbeit kann ich Ihnen sagen, dass die meisten Beziehungen nicht an mangelnder Liebe sterben.

“Leben- Lieben- Lassen – Podcast auf Apple Podcast “Leben- Lieben- Lassen”- Podcast auf Spotify “Leben- Lieben- Lassen”- Podcast auf Soundcloud “Leben- Lieben- Lassen”- Podcast auf Stitcher „Leben- Lieben- Lassen”- Podcast auf YouTube

Noch mehr Selbstcoachingtools und geführte Mediationen findest Du zum Download in meinem Audioshop, Wenn Du gerne in einem persönlichen Coaching an diesem oder einem anderen Thema arbeiten möchtest, vereinbare hier Dein persönliches Kennenlerngespräch,

Natürlich findest Du mich auch auf YouTube und Instagram & Facebook. und im neuen Kanal “Leben Lieben Lassen”auf Telegram. Hören kannst Du mich auch in der Meditations-App „Insight Timer” mit ausgewählten Meditationen und Podcasts. Das Neuste von „Leben-Lieben-Lassen” gibt für Dich per Mail in meinem monatlichen Newsletter.

See also:  Liebe Macht Blind Staffel 3 Wer Heiratet?

Trag Dich am besten gleich hier ein. Ich freue mich auf Dich. Liebe Grüße, Claudia Hier geht´s zur Newsletter-Anmeldung:

Sollte man um eine Beziehung kämpfen?

Fazit: Eine Beziehung zu retten, lohnt sich – Eine Partnerschaft bedeutet für beide Seiten Arbeit – sie bleibt nicht ewig so prickelnd und aufregend wie am Anfang. Doch auch, wenn du das Gefühl hast, die Stimmung zwischen euch ist überwiegend schlecht, so lohnt es sich doch oft, für die Partnerschaft zu kämpfen. Wenn sich beide Partner weiter um den anderen bemühen, einander nicht als selbstverständlich annehmen und bereit sind, Zeit und Energie in die Zweisamkeit zu investieren, dann schafft ihr es, die Krise zu bewältigen und eure Beziehung zu retten. Nehmt euch einander bewusst wahr, geht ehrlich miteinander um und versucht, die Gründe für die Missstimmung zu finden. Du wirst sehen: Die Mühe lohnt sich! Mach jetzt den ersten Schritt für ein glückliches Leben zu zweit! Jetzt kostenlos anmelden >

Kann Liebe wieder mehr werden?

Denn auch wenn die Liebe gelitten hat, kann sie wiederaufleben. Wenn die Chemie oder die Basis stimmt, ist es nämlich durchaus möglich, sich mit jemandem neu einzulassen. Der Liebe noch eine Chance geben und neu füreinander entdecken, ja, das kann funktionieren. Herzaubern kann die Flamme aber niemand.

Wie kann man alte Liebe wieder aufwärmen?

Beim Aufwärmen der Liebe sollte man auf einige Dinge achten – Auch die Meinung, man sei ein gutes und eingespieltes Team berge die Gefahr, dass das Paar in alte Muster verfalle. Denn jedes Paar habe eine bestimmte Dynamik. Doch manchmal hat genau die zur Trennung geführt.

Vermeiden solle man auf jeden Fall, genau da weiterzumachen, wo man aufgehört hat. „Für meine Begriffe braucht es von beiden Seiten eine offene und ehrliche Kommunikation. Das ist ganz wichtig. Und das heißt nicht nur, miteinander zu reden, sondern vor allem miteinander übereinander zu reden; wie geht es mir mit uns, was fehlt mir, was gefällt mir”, erklärt Thelen.

Eine Selbstreflexion sei außerdem von enormer Wichtigkeit. Man muss sich die Frage stellen: ‚Inwieweit habe ich selbst zum Scheitern der Beziehung beigetragen?` Die Expertin rät: „Das kann für den Partner oder die Partnerin auch sehr entlastend sein. Beispielsweise wenn man von dem anderen hört: ‚Das war mein Anteil, der dazu geführt hat, dass du dich von mir getrennt hast.‘”

Adblock
detector