Wann Kam Iphone 4 Raus?

Wann Kam Iphone 4 Raus
Andere suchten auch nach iPhone 3G 11. Juli 2008 iPhone 4s 14. Oktober 2011 iPhone 29. Juni 2007

Wie viel ist das iPhone 4 noch wert?

Neuer Look, schärferer Screen: Das iPhone 4 – iPhone 4: Stylisch, aber kein Handschmeichler mehr Die alten iPhone-Modelle sind echte Handschmeichler, sahen 2010 mit ihrem verchromten Rahmen optisch aber nicht mehr wirklich aktuell aus. Apple verabschiedete sich von dem Design und präsentierte das iPhone 4 in einem sehr kantigen Look.

  1. Das Smartphone lag damit zwar nicht mehr so angenehm in der Hand, sah dafür aber unglaublich stylisch aus und setzte die Messlatte in puncto Verarbeitungsqualität sehr hoch.
  2. Auch technisch legte Apple ordentlich nach: Die 5-Megapixel-Kamera knipste für damalige Verhältnisse richtig gute Fotos, der Prozessor sorgte für eine flüssige Bedienung und das 3,5-Zoll-Displays löste erstmals in 960 × 640 Pixel auf, was vor allem das Lesen auf dem Gerät auf ein angenehmes Niveau hob.

Das iPhone 4 (s) hat keinen Sammlerwert mehr. Gebrauchte Geräte bekommen Sie für 30 Euro oder weniger.

Wann kommt das iPhone 4 Zum raus?

4. iPhone 4 – Mit dem iPhone 4, das am 24. Juni 2010 auf den Markt kam, änderte sich nicht nur das Design wesentlich – es wurde erstmals ein Apple A4 Prozessor statt eines Samsung S5L8920 verbaut.

Die 5 Megapixel-Kamera war ebenso eine Weiterentwicklung wie die Bildschirmauflösung von 960 × 640 Pixel. Außerdem war das iPhone 4 das erste iPhone mit einer Frontkamera. Somit wurden Features, wie beispielsweise Face Time und Selfies möglich,

Das iPhone 4 erschien 2010. imago images / MiS

Kann man mit dem iPhone 4 noch telefonieren?

Apple-Smartphones ab dem iPhone 4S und Tablets ab dem iPad 2 unterstützen iOS 8. Das iPhone 4 aus dem Jahr 2010 fällt als erstes Retina-Display-Gerät aus dem Support und wird damit wahrscheinlich auch nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt. Es hat damit immerhin zwei typische Mobilfunkverträge überstanden.

Wie lange ist das iPhone 4s noch nutzbar?

Ältere iPhones bekommen mindestens zwei Jahre Updates – Die durchschnittlichen Support-Zeiträume gelten natürlich nur für neu erschienene Geräte. Apple verkauft bestimmte iPhones jedoch auch oft Jahre nach der Vorstellung als Neugeräte für weniger Geld.

Übersicht aller iPhones ab iPhone 4s, die keine Updates mehr bekommen Veröffentlicht Eingestellt Updates bis Maximale Lebensspanne Minimale Lebensspanne
iPhone 4s Oktober 2011 September 2014 September 2016 (einzelner Sicherheitspatch Juli 2019) 4 Jahre, 10 Monate 2 Jahre
iPhone 5 September 2012 September 2013 September 2017 (einzelner Sicherheitspatch Juli 2019) 4 Jahre, 11 Monate 4 Jahre
iPhone 5c September 2013 September 2015 September 2017 3 Jahre, 11 Monate 2 Jahre
iPhone 5s September 2013 März 2016 September 2019 (einzelner Sicherheitspatch August 2022) 5 Jahre, 11 Monate 3 Jahre, 5 Monate
iPhone 6/6 Plus September 2014 September 2016 September 2019 (einzelner Sicherheitspatch August 2022) 4 Jahre, 11 Monate 3 Jahre
iPhone 6s/6s Plus September 2015 September 2018 Oktober 2022 (seitdem nur noch Bugfixes) 7 Jahre, 1 Monat 4 Jahre, 1 Monat
iPhone SE (1. Generation) März 2016 September 2018 Oktober 2022 (seitdem nur noch Bugfixes) 6 Jahre, 6 Monate 4 Jahre, 1 Monat
iPhone 7 September 2016 September 2019 Oktober 2022 (seitdem nur noch Bugfixes) 6 Jahre, 1 Monat 3 Jahre, Monat

Der Übersicht ist zu entnehmen, dass lediglich das iPhone 4s und das iPhone 5c „nur” zwei weitere Jahre Updates bekommen haben, nachdem der Verkauf eingestellt wurde. Alle anderen Modelle haben nach ihrer Einstellungen noch zwischen drei und vier Jahre lang Updates bekommen.

Was mache ich mit meinem alten iPhone 4?

Apple Trade In

  • Du kannst viele verschiedene Apple Produkte eintauschen. Den Wert schreiben wir über deine ursprüngliche Zahlungsmethode oder direkt per Überweisung gut. Wenn dein Gerät nicht für eine Gutschrift qualifiziert ist, recyceln wir es kostenlos für dich.
  • Ja, gravierte Apple Produkte können eingetauscht werden. Wurde das Gerät von Apple graviert, hat das keinen Einfluss auf den Eintauschwert. Eine Gravur von anderen Anbietern kann jedoch den Wert deines Geräts verringern.
  • Der endgültige Betrag hängt vom Gerät, dem Modell, dem Hersteller und dem tatsächlichen Zustand ab. Nachdem du einige Fragen so genau wie möglich beantwortet hast und wir das Gerät innerhalb des festgelegten Zeitraums empfangen und seinen Zustand überprüft haben, erhältst du mit hoher Wahrscheinlichkeit den vollständigen geschätzten Rückerstattungsbetrag. Beachte, dass wir dein Eintauschgerät innerhalb von 14 Tagen nach der Auslieferung deines neuen Geräts erhalten müssen, und dass der Zustand deines Eintauschgeräts deinen Angaben entsprechen muss.
  • Ja, das Apple Trade In Programm ist über apple.com sowie in all unseren Apple Stores verfügbar. Unsere Specialists beurteilen dein Gerät vor Ort. Es kann sein, dass die Eintausch-Gutschrift im Store vom geschätzten Eintauschwert abweicht, den du online erhalten hast, wenn der Zustand des Geräts nicht deiner Beschreibung entspricht.
  • Gehe auf deinem iPhone, deiner Apple Watch oder deinem iPad zu „Einstellungen” > „Allgemein” und tippe auf „Info”. Wenn du einen Mac hast, klicke auf das  Menü und gehe zu „Über diesen Mac”. Falls du die Seriennummer immer noch nicht findest,, Du benötigst die Seriennummer, um einen exakten Eintauschwert für dein iPhone, iPad, deinen Mac oder deine Apple Watch zu erhalten.
  • In manchen Fällen bist du berechtigt, deinen Eintauschwert als sofortige Gutschrift zu erhalten, wenn du dich für monatliche Zahlungen entscheidest, sodass der Gesamtwert der Bestellung (also der zu finanzierende Betrag) verringert wird. Wenn dein Eintauschwert nahe beim Preis deines neuen Geräts liegt, ist der verbleibende Betrag zu niedrig, um für eine Finanzierung berechtigt zu sein. Du kannst deine Transaktion fortsetzen, indem du dich für eine Zahlung des vollständigen Betrags entscheidest, und dein Eintauschwert wird dir gutgeschrieben, wenn wir das Gerät erhalten und seinen Zustand bestätigt haben.
  • Es kommt darauf an, was du kaufst und wie du es bezahlst. Wenn du ein iPhone, iPad, einen Mac oder eine Apple Watch kaufst und den vollständigen Betrag bezahlst, wird deine Gutschrift in Höhe bis zum Gesamtkaufpreis über deine gewählte Zahlungsmethode verrechnet, nachdem wir dein Eintauschgerät erhalten und bestätigt haben, dass dessen Zustand deiner Beschreibung entspricht. Den Restbetrag (falls zutreffend) erhältst du als Apple Gift Card per E-Mail. Wenn du ein iPhone mit einem Eintauschgerät kaufst und dich für monatliche Zahlungen entscheidest, wird die geschätzte Eintauschgutschrift direkt mit dem Kaufpreis deines neuen iPhone verrechnet. Sobald wir dein Eintauschgerät erhalten und bestätigt haben, dass der Zustand deinen Angaben entspricht, musst du nichts weiter tun. Entspricht es nicht dem von dir angegebenen Zustand, wird deine ursprüngliche Zahlungsmethode mit der Differenz belastet. In diesem Fall bleiben wir mit dir in Kontakt, um zu bestätigen, ob du dein Gerät immer noch in Zahlung geben möchtest oder nicht.
  • Normalerweise dauert es 2‑3 Wochen. Du musst dein Eintauschgerät innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt deines neuen Geräts einschicken. Je früher wir dein Gerät erhalten, desto eher können wir seinen Zustand überprüfen und den Betrag für die Inzahlungnahme auf deine Kreditkarte oder eine Geschenkkarte gutschreiben. Es kann 3-5 Tage dauern, bis dir der Betrag gutgeschrieben wurde.
  • Sobald du dein neues Gerät erhältst, ist der geschätzte Wert deines Eintauschgeräts noch 14 Tage gültig. Damit du diesen Eintauschwert auch erhältst, müssen wir dein altes Gerät innerhalb dieser Frist erhalten.
  • So deaktivierst du „Wo ist?” auf deinem Apple Gerät:
    1. Tippe auf „Einstellungen”.
    2. Tippe auf „iCloud”.
    3. Melde dich, falls nötig, mit deiner Apple ID an.
    4. Deaktiviere „Wo ist?”.

    Wenn du dein Gerät gerade nicht bei dir hast, kannst du,

  • Du hast dein neues Gerät erhalten? Im Trade In Kit oder in der E-Mail findest du eine Anleitung, wie du deine persönlichen Daten überträgst.
  • Ja. Hast du ein neues Gerät online via Eintausch gekauft oder erhältst du eine Gutschrift per Banküberweisung, kannst du jederzeit nachverfolgen.
  • Wenn du dein Gerät noch nicht abgegeben oder verschickt hast, kannst du den Eintausch stornieren, indem du dein Gerät einfach behältst. Wenn du uns dein Gerät bereits zugeschickt hast, kann der Eintausch nicht mehr storniert werden. Wenn du jedoch nach der Überprüfung deines Geräts einen niedrigeren Eintauschwert vorgeschlagen bekommst, kannst du diesen ablehnen. Wenn du online ein neues Gerät mit Eintausch kaufst und das neue Gerät zurückgibst, wird dein Eintausch automatisch storniert und wir senden dein Eintauschgerät zurück.
  • Wenn der Zustand deines Geräts von deiner Beschreibung abweicht, geben wir dir einen neuen Wert. Liegt der neue Wert unter der ursprünglichen Schätzung, kannst du diesen entweder akzeptieren oder ablehnen. Wenn du das Angebot annimmst, fahren wir mit dem Eintausch fort. Hast du monatlich gezahlt und eine Sofortgutschrift erhalten, buchen wir die Differenz des Wertes über die angegebene Zahlungsmethode. Hast du den vollen Betrag bezahlt, wird der neue Betrag über deine ursprüngliche Zahlungsmethode gutgeschrieben (oder in manchen Fällen auf dein Konto überwiesen). Wenn du das Angebot ablehnst, stornieren wir den Eintausch und geben dein altes Gerät zurück. Ist der neu berechnete Wert höher, erhöhen wir automatisch deine Eintauschgutschrift.
  • Ja. Mit Apple Trade In kannst du jedes Apple Gerät (und Geräte von Marken, die zu Apple gehören), kostenlos im Apple Store oder über apple.com recyceln lassen. Das gilt auch für Batterien und elektronische Produkte sowie für Verpackungen von Kund:innen aus Unternehmen, dem Bildungsbereich und Institutionen. Wenn wir dein Gerät erhalten, prüfen wir gründlich, ob es wiederverwendet oder recycelt werden kann. Egal ob es recycelt oder wieder­verwendet wird, jeder Schritt bei der Verarbeitung deines Geräts erfolgt auf umwelt­bewusste Art und Weise.
  • Bitte beachte beim Verpacken von Geräten mit Batterien alle geltenden Gesetze, Vorschriften und branchenüblichen Vorgehensweisen, wie die Richtlinien unten:
    • Verschicke keine losen Batterien.
    • Entlade die Batterie auf unter 30 %.
    • Verschicke keine elektronischen Geräte, die in Einzelteile demontiert sind.
    • Verschicke keine elektronischen Geräte mit aufgeblähten, beschädigten oder defekten Batterien.
    • Umhülle komplette Geräte mindestens 6,4 cm dick mit geeignetem Füllmaterial, etwa mit einer recycelten oder wiederverwendete Verpackung, und leg dann alles in das Paket.
    • Verschicke immer nur ein Gerät pro Paket.

: Apple Trade In

Welches iPhone ist wertvoll?

Einzigartige Modelle – einzigartige Preise – Den offiziellen Rekord bisher hält wahrscheinlich eine Auktion von LCG in den USA, In dem Fall wurde ein unausgepacktes iPhone der ersten Generation (8 GB) für über 63.000 Euro versteigert. Der Preis hat sich im Vergleich zum Originalpreis verhundertfacht.

Der Startpreis eines Prototyps der ersten iPhone-Generation betrug beispielsweise 30.000 Euro, Das Gerät war nach Angaben des Verkäufers handgefertigt in Kalifornien und trug eine spezielle Versionsnummer V1.1.1. Es gab auch schon Angebote im mittleren 5-stelligen Bereich für einen Prototyp des iPhone 6.

Außerdem interessant:

Ist das iPhone 4 WhatsApp fähig?

Achtung, auf einigen Smartphones funktioniert WhatsApp schon bald nicht mehr – Unser Ursprungsartikel – München – Er ist der wohl immer noch beliebteste Messenger-Dienst auf deutschen Smartphones: WhatsApp. Doch für einige iPhone-Besitzer gibt es nun bittere Nachrichten, auf ihren Apple-Geräten wird der Dienst nämlich schon bald nicht mehr funktionieren.

WhatsApp stellt mit dem neuesten Update (Version 2.18.90) seinen Support für iOS 7 ein, es lässt sich somit nicht mehr auf dem iPhone 4 und älteren Geräten installieren. Außerdem ist es schon jetzt nicht mehr möglich, neue Konten in der alten WhatsApp-Version (2.18.81) anzulegen. Heißt im Umkehrschluss: Wer WhatsApp weiter nutzen möchte, braucht mindestens iOS 8, wie WhatsApp auf seiner Seite schre ibt – und dieses Betriebssystem können iPhone-4-Nutzer nicht mehr installieren.

Alle Informationen zum neuesten Samsung-Flaggschiff finden Sie übrigens auf merkur.de*,

Kann man auf iPhone 4 WhatsApp machen?

Ab iPhone 4 oder älter WhatsApp: Installation und Updates bei alten iPhones nicht mehr möglich – shutterstock.com/Africa Studio shutterstock.com/Africa Studio Besitzer eines älteren iPhones müssen sich auf Einschränkungen bei der Nutzung von WhatsApp einstellen.

Eine Installation der neuesten Version des Messenger-Dienstes sowie Updates sind auf einigen iOS-Geräten nicht mehr möglich. Die jüngste Version des Messengers WhatsApp setzt auf Apple-Geräten jetzt mindestens iOS 8 als Betriebssystem voraus. Nutzer von iPhone 4 und älteren Geräten können laut einem aktualisierten Support-Dokument damit den Messenger nicht mehr neu installieren und erhalten auch keine Updates mehr.

Mit der lauffähigen Version 2.18.81 können auch keine neuen Konten mehr angelegt werden. WhatsApp will Geräte mit dem Betriebssystem iOS 7 noch bis Februar 2020 unterstützen. Dies heißt aber nicht unbedingt, dass bis dahin auch noch alle Funktionen erhalten bleiben – manche können ohne Vorwarnung jederzeit verschwinden, heißt es in dem Dokument.

Ist das iPhone 6 noch aktuell?

iPhone: Kleinere Updates und Patches auch noch nach Jahren – Dies betrifft jedoch nur das große Funktionsupdate. Denn Apple liefert auch nach den großen Versionsaktualisierungen noch kleinere Updates nach – und das teilweise auch noch nach Jahren. Im Jahr 2019 etwa veröffentlichte der Hersteller noch einen Patch für iOS 9, um GPS-Probleme zu beheben.

IOS 9 läuft wiederum noch auf dem iPhone 4S aus dem Jahr 2011, das so ganze acht Jahre nach dem Launch noch eine Softwareaktualisierung erhielt. Auch für das iPhone 5S und iPhone 6 gibt es immer noch Patches für iOS 12, zuletzt im Januar 2023 auf iOS 12.5.7. Ebenso wird iOS 15 weiter mit Sicherheitsupdates unterstützt.

Gleichzeitig mit iOS 16 erschien im September 2022 auch iOS 15.7, zuletzt kam im Mai 2023 zusammen mit iOS 16.5 auch iOS 15.7.6. Apple-Betriebssystem

Was ist der Unterschied zwischen iPhone 4 und iPhone 4S?

Weitere Unterschiede im Duell iPhone 4 vs. iPhone 4S – Eine wichtige Neuerung ist auch noch die verbesserte Backside-Kamera. Statt 5 Megapixel wie beim iPhone 4 ist das iPhone 4S jetzt mit einer 8 Megapixel-Kamera ausgerüstet, die zudem Video jetzt auch in der vollen 1080p-HD-Auflösung aufnehmen kann. Das Duell iPhone 4 vs. iPhone 4S als Infografik. Weiterführende Links zum Thema iPhone 4 vs. iPhone 4S :

TechnikLOAD 53 – Steve Jobs, iPhone 4S, Siri, Samsung Nexus Prime – t3n News Let´s talk iPhone – Apple stellt iOS 5, renovierte iPods, das iPhone 4S und Siri vor – t3n News iPhone 4S bricht Vorbestellungsrekord – t3n News Apple stellt iOS 5, renovierte iPods, das iPhone 4S und Siri vor – t3n News Offizielle Informationen von Apple zum iPhone

Weiterführende Links zu Apples Siri:

Ist das iPhone sein Geld wert?

Als nächstes brauchen Apple-Jünger und Samsung-Fans starke Nerven: Die Reporter simulieren in einer Bar einen typischen Unfall in feuchtfröhlicher Runde. Sie versenken ein iPhone- und ein Samsung-Handy in vollen Biergläsern. Flüssigkeit – der häufigste iPhone-Killer.

  1. Hintergrund: Während sich das Samsung-Gerät anschließend gut auseinander bauen und trocken lässt, kann man beim iPhone lediglich die SIM-Karte aus dem Gerät fischen.
  2. Der Akku ist, anders als bei anderen Herstellern, fest mit dem Gerät verklebt und kann weder getrocknet noch ausgetauscht werden.
  3. Wie Konsumenten hinters Licht geführt werden Die Illusion von Frische Die Illusion von Sauberkeit und Frische ist ein sehr erfolgreicher Verführer.

Fisch auf Eis wirkt frischer, als er ist und wird deutlich besser gekauft. Die Deckel von ewig haltbaren Marmeladengläschen werden mit Papier und Plastik zugeklebt. Gemüse wird in feuchtem Dunst gelagert, was sogar das schnellere Verderben begünstigt. Der Trick mit dem Alter Die Vernunft würde dazu tendieren, dass reelle Alter bei der Kaufentscheidung zu berücksichtigen.

Doch geschicktes Marketing schafft es, das vermeintliche Alter in den Vordergrund zu rücken. Fachleute holen Bilder, Töne und Gerüche aus vergangenen Zeiten zurück, damit wir uns jünger fühlen und das Produkt aus Nostalgiegründen kaufen, weil es wir ein Überbleibsel unserer Jugend wirkt. Das Geschäft mit der Panik Marketingfachleute nutzen immer besser die Urinstinkte der Menschen für ihre Zwecke aus – und dazu gehört vor allem die Angst.

Die Flut an Seifenspendern im Zuge der dann ja doch gar nicht zu schlimmen Ehec-Erkrankungen ist nur ein Beispiel. Natürlich biologisch gut? Umfragen haben ergeben, dass Konsumenten lieber Produkte mit dem Label „natürlich” bevorzugen anstatt „biologisch”, weil das wie ein nicht reguliertes Marketing-Schlagwort erscheint.

  • Tatsächlich ist es genau anders herum.
  • Firmen werfen mit diesen Bezeichnungen um sich und sorgen für reichlich Verwirrung.
  • Prominente helfen – meistens Auch Mitglieder der Königsfamilie oder Prominente sind eine Marke, mit der sich viel Geld verdienen lässt.
  • Volksnähe schön und gut, aber eine gewisse Barriere muss bleiben, damit diese Marke wirkt.

Rituale, Mythen und Symbole helfen dann auch in der Werbung und tatsächlich hilft ein prominentes Gesicht, ein Produkt zu verkaufen – auch wenn wir uns das nicht eingestehen wollen. Religion zu Geld machen Unser Gehirn neigt dazu, mentale Abkürzungen zu nehmen.

Wenn auf einer Haferflockenpackung ein Bild vom Himalaja prangert, dann denken wir an Einfachheit, Weisheit, Selbstlosigkeit und Entspannung. Gerade mit Religionen wie dem Buddhismus wirbt man gern. Für einige Produkte geben Konsumenten Unsummen aus, nur weil sie scheinbar „gesegnet” sind. Wir kaufen, um als Gutmenschen dazustehen Psychologen nennen es den „kompetetiven Altruismus”: Menschen handeln sozial verantwortungsbewusst, weil sie ihr Gutmenschentum zur Schau stellen wollen.

Werbefachleute zielen darauf perfekt ab. Umweltbewusste Verbraucher vermeiden es sogar oft, grüne Produkte zu kaufen, wenn niemand da ist, der ihr selbstloses Verhalten mitbekommt. Kraft der Nostalgie Unser Gehirn ist so programmiert, dass es vergangene Erfahrungen positiver scheinen lässt als sie waren.

  1. Psychologen nennen dies „rosigen Rückblick” und das moderne Marketing nutzt dies mehr denn je aus.
  2. So wird die Vernunft bei Kaufentscheidungen leicht in den Hintergrund gedrängt.
  3. Ein Fall für die Garantie? Weit gefehlt.
  4. Seit 2006 baut der Hersteller Wassersensoren in seine iPhones und iPads, die sich rot oder rosa Färben, wenn die Geräte mit Flüssigkeit in Kontakt kommen.

Solche Schäden sind nicht durch die Garantie abgedeckt, heißt es auf der Homepage, Das hat für den Verbraucher oft teure Konsequenzen. Denn entweder muss das Gerät neu angeschafft oder eine kostspielige Dienstleistung in Anspruch genommen werden. Apple pocht darauf, dass das mit einem besonderen Produktdesign zu tun hat.

  • Außerdem würde so verhindert, dass die Akkus im Hausmüll landen.
  • Minuspunkt für Apple.
  • Und die Qualität bei Apple? Laut Stiftung Warentest ist sie gut.
  • Aber die Produkte sind oft, gemessen an der rein technischen Leistung, vergleichsweise teuer.
  • Daneben konfrontieren die Reporter in einer Fußgängerzone Verbraucher mit den hübsch anzusehenden Smartphones mit dem stilisierten Apfel auf der Rückseite: Wie teuer denn die Einzelteile wie zum Beispiel die Kamera sind, wollen die Markencheck-Autoren wissen.

Präsentiert wird das billigste iPhone 5, das für 679 Euro brutto verkauft wird. „Dann ratet doch mal, was das Touchscreen und das Display wert sind”, heißt es anschließend und die Passanten dürfen mit kleinen roten Zahlen puzzeln.40 Euro, 100 Euro, 150 Euro: Es ist alles dabei.

Und die Kamera? 60 oder doch 85 Euro? Die Auflösung überrascht, denn viele haben gedacht, dass die Bestandteile teurer sind. So kosten aber Display und Touchscreen im iPhone 5 nur 34 Euro, die Kamera 14 Euro, der Prozessor ist 13,50 Euro wert, der 16 GB Speicherchip 8 Euro und der Akku 3,50 – um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Insgesamt liegen die Materialkosten laut Markencheck bei 152 Euro. „Da macht ja die Firma nur Gewinn”, kommentiert eine verblüffte Frau das Ergebnis. Die Gewinnspanne: Für die Verbraucher kaum nachvollziehbar. Urteil: Apple ist seinen Preis kaum wert.

Wie viel ist das iPhone 12 noch wert?

Wie viel ist mein gebrauchtes iPhone 12 Pro & 12 Pro Max wert? – Erschienen : 2020 Originalpreis : ab 1.120 €/ab 1.217,50 € Preis gebraucht : ab 600 €/ab 650 € Das gibt es in gebrauchtem Zustand ab ca.600 €. Beim kannst du mit 650 € rechnen, wobei es in schlechterem Zustand auch etwas günstiger sein kann. Die Displaygröße ist identisch mit den anderen Pro- und Pro-Max-Modellen.

Welche iOS hat iPhone 4?

PRESSEMELDUNG 7. Juni 2010 Komplett neues Design mit FaceTime Videotelefonie, Retina Display, 5 Megapixel Kamera & HD Video-Aufnahmen Das bisher schlankste Smartphone SAN FRANCISCO – 7. Juni 2010 – Apple hat heute das neue iPhone 4 vorgestellt, das dank FaceTime den Traum von Videotelefonie wahr werden lässt.

  1. Apples atem-beraubendes neues Retina Display – das höchstauflösendste Display, das jemals in einem Smartphone verbaut wurde – ermöglicht kristallklare Text-, Foto- und Videodarstellung.
  2. Zudem bietet iPhone 4 eine 5 Megapixel Kamera mit LED-Blitz, HD Video-Aufnahme, den Apple A4 Prozessor, einen 3-Achsen-Gyrosensor und eine um bis zu 40 Prozent längere Sprechzeit ¬– und das alles in einem komplett neuen Design aus Glas und Edelstahl, dem dünnsten Smartphone der Welt.

iPhone 4 kommt mit iOS 4, der neuesten Version des weltweit fortschrittlichsten mobilen Betriebssystems, welches über 100 neue Funktionen und 1.500 neue Programmierschnittstellen (APIs) für Entwickler bietet. iOS 4 beinhaltet Multitasking, Ordner, Verbesserungen in Mail, weiterführenden Unternehmens-Support und Apples iAd, eine neue Plattform für mobile Werbung.

iPhone 4 wird in den USA, England, Frankreich, Deutschland und Japan ab dem 24. Juni erhältlich sein, in den USA beginnend bei einem Preis von 199 US-Dollar in Kombination mit einem 2-Jahres-Vertrag.* “iPhone 4 ist der größte Sprung seit dem ursprünglichen iPhone,” sagt Steve Jobs, CEO von Apple. “FaceTime Videotelefonie setzt einen neuen Standard für mobile Kommunikation und unser neues Retina Display ist das höchstauflösendste Display, das jemals in einem Smartphone verbaut wurde, mit Text, der aussieht, wie auf einer sauber gedruckten Seite.

Von diesen beiden Meilensteinen haben wir seit Jahrzehnten geträumt.” FaceTime ist so mobil wie das Smartphone selbst, wodurch man seine Angehörigen und Freunde überall dort sehen kann, wo man Zugriff auf ein Wi-Fi-Netzwerk hat. FaceTime zu nutzen ist so einfach, wie einen normalen Anruf zu tätigen.

Ohne dafür etwas konfigurieren zu müssen kann man augenblicklich mit einem Fingertipp auf die rückseitige Kamera wechseln, um anderen zu zeigen, was man selbst gerade sieht. Das beeindruckende 3,5 Zoll Retina Display von Apple hat eine Auflösung von 960 x 640 Pixeln – viermal so viele Pixel wie das iPhone 3GS und 78 Prozent der Pixel eines iPad.

Die daraus resultierenden 326 Pixel pro Zoll sind so dicht, dass das menschliche Auge keine einzelnen Pixel unterscheiden kann, wenn das Telefon bei einer normalen Entfernung gehalten wird, so dass Texte, Bilder und Video schärfer aussehen, glatter und realistischer als je zuvor auf einem elektronischen Display.

  1. IPhone 4 ist mit 9,3 Millimetern das dünnste Smartphone aller Zeiten, in einem komplett neuen Design und von so hoher Qualität gefertigt wie kein anderes mobiles Gerät.
  2. Die Vorder- und Rückseite bestehen aus Aluminosilikat-Glas, dank chemischer Verstärkung um 30 Prozent härter als Plastik, unempfindlicher gegenüber Kratzern und haltbarer als jemals zuvor.

Die Glasoberfläche der Vorder- und Rückseite haben eine fettabweisende Beschichtung die dabei hilft es sauber zu halten – das iPhone 4 ist umrandet von einem hochveredelten Edelstahlrahmen aus einer maßgeschneiderten Legierung, die geschmiedet wurde, um 5 Mal stärker zu sein als Standard-Stahl.

  • IPhone 4 bietet eine 5 Megapixel Autofokus Kamera mit 5-fach digitalem Zoom, einem Sensor für die rückwärtige Belichtung und einen eingebauten LED-Blitz, der es ermöglicht, tolle Fotos auch bei schlechteren Lichtverhältnissen und in dunkler Umgebung zu machen.
  • Mit iPhone 4 kann man unglaubliche HD-Videoaufnahmen machen und bearbeiten und das beliebte ‘Fokussieren per Fingertipp-Feature’ funktioniert nun auch während der Videoaufnahme.

Den LED-Blitz des iPhone 4 kann man sowohl für Standbildaufnahmen als auch Videoaufnahmen verwenden. Die neue iMovie App für das iPhone erlaubt es nun Videoclips zu kombinieren, dynamische Übergänge und Themen sowie Fotos und Musik hinzuzufügen – Nutzer können diese App für nur 4,99 US-Dollar im App Store direkt mit dem iPhone kaufen.

IPhone 4 ist das beste mobile Endgerät für Spiele und Unterhaltung mit Zugang zu zehntausenden Spielen und Unterhaltungs-Apps über den revolutionären App Store. Jedes iPhone 4 hat einen eingebauten 3-Achsen-Gyrosensor, der in Kombination mit dem Beschleunigungssensor sechsfache Achsen-Bewegungen wahrnehmen kann: hoch und runter, von links nach rechts, vorwärts und rückwärts sowie ‘pitch and roll’, weswegen es sich perfekt zum Spielen eignet.

Die Entwickler haben Zuggriff auf den Gyrosensor in dem sie die neue CoreMotion API nutzen um Spiele und andere Apps zu entwickeln, die weit über das hinaus gehen, was andere mobile Geräte leisten. iPhone 4 kommt mit iOS 4, der neuesten Version des weltweit fortschrittlichsten mobilen Betriebssystems.

Mit über 100 neuen Funktionen beinhaltet es Multitasking, Ordner, Verbesserungen in Mail, weiterführenden Unternehmens-Support und Apples neue mobile Werbeplattform iAd. Mittels Multitasking können Nutzer nun augenblicklich zwischen den Apps wechseln und dabei Batterielaufzeit sparen. Ordner erlaubt es Nutzern die Apps einfach in Sammlungen zu organisieren indem eine App auf eine andere App gelegt wird.

Dann wird automatisch ein Ordner angelegt und ein Name entsprechend der Kategorie der Apps ausgewählt. Kunden können die Namen der Ordner jederzeit selbst ändern. Zusätzlich können sie die Anzeige der Bildschirmsperre sowie die des Home-Bildschirms mit einer Ansammlung mitgelieferter Bildschirmhintergründe oder mit jedem Foto auf ihrem iPhone personalisieren.

  1. Die neue iBooks App wird es kostenlos für iPhone 4 als Download im App Store geben.
  2. Sie beinhaltet den neuen iBookstore, um auf die beste Art und Weise mit einem mobilen Gerät nach Büchern zu suchen, sie zu kaufen und zu lesen.
  3. Die iBooks App wird die aktuelle Stelle im Buch sowie alle Lesezeichen, Höhepunkte und Notizen die man gemacht hat mit Kopien des selben Buches auf dem iPad, dem iPhone und dem iPod touch synchronisieren.

iBooks Nutzer können nun außerdem PDF-Dokumente direkt in iBooks lesen und speichern. Inzwischen sind über 60.000 Bücher im iBookstore erhältlich und es wurden bereits über fünf Millionen Bücher in den ersten zwei Monaten heruntergeladen. Mehr als fünf Milliarden Apps wurden aus dem revolutionären App Store heruntergeladen und mehr als 225.000 Apps stehen den Nutzern in über 90 Ländern zur Verfügung.

Fast 100 Millionen iPhone und iPod touch Kunden auf der ganzen Welt können aus einer enormen Vielfalt an Apps aus 20 verschiedenen Kategorien wählen, darunter Spiele, Wirtschaft, Nachrichten, Sport, Gesundheit und Fitness, Referenz oder Reisen. iPhone 4 bietet erstaunliche sieben Stunden Sprechzeit in 3G-Netzen, bis zu zehn Stunden Surfen im Internet mit Wi-Fi, bis zu sechs Stunden über 3G-Netze und bis zu 10 Stunden Videowiedergabe sowie bis zu 40 Stunden Audiowiedergabe.** iPhone 4 verfügt über Apples neuen A4 Prozessor, der eine außergewöhnliche Prozessor- und Grafikleistung sowie eine lange Batterielaufzeit liefert.

iPhone 4 bietet ein zweites Mikrofon und fortschrittliche Software um unerwünschte Hintergrundgeräusche für eine verbesserte Gesprächsqualität in lauten Umgebungen zu unterdrücken. Außerdem bietet das iPhone 4 über den 802.11n Wi-Fi-Standard und zusätzliches Quadband HSUPA bis zu 7,2 Mbps Download- und 5,8 Mbps Upload-Fähigkeit.*** Preise & Verfügbarkeit iPhone 4 gibt es in den Farben schwarz und weiß.

  • Es wird in den USA für einen empfohlenen Verkaufspreis von 199 US-Dollar für das 16GB-Modell und 299 US-Dollar für das 32GB-Modell sowohl in den Apple und AT&T Retail Stores, deren Online Stores sowie bei Best Buy und Wal-Mart erhältlich sein.
  • Das iPhone 4 wird in den USA, Frankreich, Deutschland, Japan und England ab dem 24.

Juni verfügbar sein. Kunden können iPhone 4 ab Dienstag den 15. Juni im Apple Online Store vorbestellen oder eines zur persönlichen Abholung in einem Apple Retail Store reservieren. iMovie für iPhone wird im App Store für 4,99 US-Dollar erhältlich sein.

Die oben genannten Preise sind ausschließlich US-Preise und beinhalten keine Steuer; internationale Preise werden zu einem späteren Zeitpunkt genannt. Am 24. Juni wird außerdem ein neues iPhone 3GS 8GB Modell für nur 99 US-Dollar erhältlich sein. iOS 4 Software wird ab dem 21. Juni als kostenloses Software-Update über iTunes 9.2 oder neuer für iPhone- und iPod touch-Kunden erhältlich sein.**** iPhone 4 wird weltweit in 88 Ländern Ende September ausgeliefert werden.

iPhone 4 wird bis Ende Juli in Australien, Belgien, Dänemark, Finnland, Holland, Hong Kong, Irland, Italien, Kanada, Luxemburg, Norwegen, Neuseeland, Österreich, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien und Südkorea erhältlich sein. *Nur für Vertrags-Kunden.

Erfordert einen neuen Zweijahresvertrag bei AT&T, separat erhältlich. **Die Batterielaufzeit ist abhängig von den Geräteeinstellungen, der Nutzungsweise und anderen Faktoren. Tatsächliche Ergebnisse können variieren. ***Die Geschwindigkeit ist abhängig von der Leistungsfähigkeit des Telefonnetzes. ****iOS 4 ist kompatibel mit iPhone 3G, iPhone 3GS, iPhone 4 und iPod touch der zweiten und dritten Generation (im September 2009 auf den Markt gebrachte Modelle mit 32GB oder 64GB).

Einige Funktionen werden nicht auf allen Produkten verfügbar sein. Zum Beispiel setzt Multitasking ein iPhone 3GS, iPhone 4 oder einen iPod touch der dritten Generation voraus (im September 2009 auf den Markt gebrachte Modelle mit 32GB oder 64GB). Apple hat die Revolution des Personal Computing mit dem Apple II begründet und mit dem Macintosh neu definiert.

Apple setzt seine führende Rolle innerhalb der Industrie mit seinen preisgekrönten Computern, durch das Mac OS X Betriebssystem sowie iLife, iWork und diverse professionelle Softwareanwendungen fort. Darüber hinaus führt Apple die digitale Musikrevolution mit seinen iPods und dem iTunes Online Store an, hat das Mobiltelefon mit dem revolutionären iPhone und App Store neu erfunden und hat kürzlich das magische iPad vorgestellt, welches die Zukunft von mobilem Medienkonsum und Computern definiert.

Pressekontakte: Georg Albrecht Apple [email protected] 089/99640-571 Martin Kuderna PRfection [email protected] 089/3090 4930-0

© 2010 Apple Inc. Apple, das Apple Logo, Mac, Mac OS, Macintosh, iPhone, iPad, iMovie, iBooks, iPod touch, und iTunes sind Warenzeichen von Apple. Alle anderen Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen der jeweiligen Firmen sein mit denen sie in Verbindung gebracht werden.

Was ist das günstigste iPhone?

Das hat das kleine iPhone SE auf dem Kasten – Apple hat seine Einsteigervariante vom iPhone im Jahr 2022 neu aufgelegt: das iPhone SE. Es ist günstiger als seine großen Geschwister (iPhone 14 oder iPhone 13), ist technisch allerdings auch schlichter. Das iPhone SE mit 64 GB Speicherplatz kostet für Apple-Verhältnisse günstige 549 Euro.

  • Wer mehr Speicherplatz benötigt, kann auf bis zu 128 GB für rund 619 Euro aufstocken.
  • Das iPhone SE kommt im alten iPhone-Design mit Home-Button und Fingerabdruck-Sensor unterhalb des 4,7 Zoll großen Touchscreens daher, aber mit aktuellem Innenleben.
  • Es ist optisch sehr stark an das iPhone 8 angelehnt, technisch aber mit modernen Komponenten ausgestattet,

So verbaute Apple wie im iPhone 14 den A15-Bionic-Prozessor. Darüber hinaus unterstützt das iPhone SE das 5G-Handynetz und lässt sich auch kabellos aufladen.

Was ist das teuerste iPhone auf der Welt?

Wer hat das teuerste Handy der Welt? – Platz 1: Das teuerste Handy der Welt ist ebenfalls ein iPhone und ebenfalls von Stuart Hughes. Umgerechnet rund 5,7 Millionen Euro kostet das iPhone Supreme Diamond Rose. Trotzdem ist das auf zwei Exemplare limitierte Gerät bereits ausverkauft.

Wird das iPhone 4S noch unterstützt?

So lange unterstützt Apple alte iPhones Seit gestern ist die neueste Version von verfügbar. Zumindest für diejenigen die über ein halbwegs aktuelles Modell des iPhones verfügen. Das Unternehmen stellt iOS 10 für alle Geräte vom iPhone 5 aufwärts zur Verfügung.

Nutzer des iPhone 4s und der zweiten und dritten iPad-Generation fallen aus dem Software-Support raus. Das Apple mit jeder neuen iOS-Generation einige Nutzer verliert ist kaum zu vermeiden. Die Entwicklung der in iPhones und iPads verbauten Technologie stellt auch immer neue Anforderungen an die Software.

Ältere Modelle kommen dagegen mit dem auf neuere Hardware zugeschnittenen Betriebssystem nicht mehr zurecht. Die Grafik zeigt die Kompatibilität von iPhone-Modellen mit iOS-Versionen. Link-Tipp: Inhalte zu dieser Infografik: Mehr zum Thema:, : So lange unterstützt Apple alte iPhones

Ist iPhone 4 gut?

„gut” (2,0) – Getestet wurde: iPhone 4 (16 GB) Bis auf die „befriedigende” Telefonfunktion ist das iPhone 4 ein rundum „gutes” Produkt. Stabilität und Internet- und PC-Funktionen sind besonders lobenswert. – Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Was hat das iPhone 4S neu gekostet?

    Preise – Zur Markteinführung war das iPhone 4s in drei Speichervarianten erhältlich. Die 16-GB-Variante kostete 629 €, die 32-GB-Variante kostete 739 € und die 64-GB-Variante kostete 849 €. Mit der Vorstellung des Nachfolgers iPhone 5 wurden die 32 und 64 GB-Varianten eingestellt.

    Preise (in Klammern inflationsbereinigt )

    Speicher 14. Oktober 2011 21. September 2012 10. September 2013
    8 GB 399 € (477 €)
    16 GB 629 € (777 €) 579 € (702 €)
    32 GB 739 € (913 €)
    64 GB 849 € (1.049 €)
Adblock
detector