Wann Kam Iphone Xs Max Raus?

Wann Kam Iphone Xs Max Raus
iPhone XS Max Test: Lohnt es sich 2021 noch? Das iPhone XS Max ist lange kein alter Hut. iPhone XS Max Test Übersicht Das am 14. September 2018 erschienene hält, was es in Sachen Leistung und Autonomie verspricht. Eingefleischte Fans der Apfelmarke erwarteten jedoch bemerkenswerte Entwicklungen, die leider nicht gebracht wurden. Back Market hat den iPhone XS Max Test für dich durchgeführt.

Hier sind die wichtigsten Punkte, die du dir merken solltest. Das Datenblatt des iPhone XS Max Das iPhone XS ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn du dich für ein generalüberholtes iPhone entscheidest und das größte Gerät unter, Das iPhone-Modell XS Max unterscheidet sich vom iPhone XS durch die größeren Abmessungen und das mit 31 Gramm sehr leicht höhere Gewicht.

Aber Apple kann seine größten Fans nicht täuschen. Wie uns sind ihnen sicherlich die offensichtlichen Ähnlichkeiten zum iPhone 8 auf den ersten Blick aufgefallen. Dieses ältere Modell ist sogar noch etwas größer, sowohl in der Breite als auch in der Höhe, mit Abmessungen von 15,8 x 7,81 x 0,75 cm.

iPhone XS Max
Abmessungen 15,75 x 7,74 x 0,77 cm
Bildschirmgröße 6,5 Zoll
Bildschirmauflösung 2688 x 1242 Pixel – 458 DPP
Batteriekapazität 3.174 mAh
Speicherkapazität 64 GB / 256 GB / 512 GB
Gewicht 208 Gramm
Dual Kamera Haupt: 12MP – 12MP Frontal : 7 Mpx
Dual SIM ja

Ein sehr modernes Design und eine ideale Robustheit Apples Smartphones haben schon immer mit ihrer zeitgenössischen Ästhetik verführt. Das refurbished iPhone XS Max hat das gleiche schlanke Design und die gleiche moderne Verarbeitung wie seine Vorgängermodelle.

Die schlanken Linien des iPhone XS Max werden durch die eleganten Farbtöne Schwarz, Grau und Gold unterstrichen. Die Wahl zwischen den verschiedenen Farbvarianten liegt ganz bei dir! Wir beklagen jedoch die doch sehr starke Ähnlichkeiten zum iPhone X, Wir haben das Gerät unter die Lupe genommen und keine wirkliche Weiterentwicklung im Vergleich zur 2017er Version gefunden.

Lassen wir das mal beiseite und schauen uns stattdessen die Robustheit an. Apple hat schon immer Fertigungsmaterialien gewählt, die Robustheit und Ästhetik wunderbar verbinden. Darüber hinaus ist das iPhone XS Max nach IP68 wasserdicht: staubdicht, spritzwassergeschützt und kann bis zu 2 m tief für 30 Minuten tauchen.

  • Starke Leistung des iPhone XS Max Während das iPhone X mit einem Apple A11 SoC ausgestattet ist, steckt im iPhone XS Max ein Apple A12 Bionic Hexa-Core-SoC, der von 4 GB RAM unterstützt wird – der gleiche Prozessor wie im iPhone XR und iPhone XS.
  • Es ist nicht nötig, ein ganzes Argument über die große Leistung und die erhöhte Geschwindigkeit dieses Prozessors anzuführen.

Die Grafikleistung ist doppelt so hoch wie die des A11. Das iPhone in der XS Max Version hingegen gewinnt fast 15 % mehr an Spitzenleistung, iOS 14 macht das Erlebnis noch flüssiger. Das Betriebssystem beinhaltet auch viele nützliche Funktionen für eine optimale Navigation und Nutzung.

  • Eingebaute Hilfsoptionen kommen auch Menschen mit Seh-, Hör-, Bewegungs- und Schreibbehinderungen sehr entgegen.
  • Daran haben die Mitbewerber noch nicht gedacht.
  • Bravo Apple! ? Lesetipp: Großes Display mit starken Farben Das iPhone XS Max verfügt über ein 6,5 Zoll in der Diagonale messendes Super RETINA HD OLED Multi-Touch-Display,

Dies ist der größte Bildschirm, den du bisher auf einem iPhone sehen kannst. Und nein, die Kerbe beeinträchtigt die Sicht oder die Handhabung des Geräts in keiner Weise. Lass uns nicht wieder in diese Debatte geraten! In Bezug auf die Bildqualität haben wir nichts zu beanstanden.

Die Leuchtkraft des Bildschirms ist alles, was er von optimal hat. Mit einem Index von 625 cd/m² gibt es reichlich Grund dazu. Auf der praktischen Seite hat der Bildschirm auch ein bemerkenswertes Highlight, nämlich die oleophobe Beschichtung, die Fingerabdrücke verhindert. Zum Größenvergleich können wir zum Beispiel die hinzuziehen: Bei dem Nachfolger aus dem Jahr 2020 erhalten die User einen 6,7 Zoll Display und die liegt auch bei 6,5 Zoll.

Wir haben es hier also wirklich mit den größten Smartphones von Apple zu tun, Der iPhone XS Max Test: Ausgezeichnete Fotos Das iPhone XS Max verfügt über eine Dual-Sensor-Hauptkamera mit einem 12MP-Weitwinkelobjektiv mit einer f/1.8-Blende und einem 12MP-Teleobjektiv mit einer f/2.4-Blende sowie einem 2-fachen optischen und bis zu 10-fachen digitalen Zoom.

Der True Tone Quad LED-Blitz mit langsamer Synchronisation verbessert die Qualität der Aufnahmen. Und vergiss nicht die Smart HDR-Technologie und das automatische doppelte optische Bildstabilisierungssystem, Tageslichtfotos sind besonders scharf und kontrastreich. Das gilt allerdings nicht für Nachtaufnahmen, die immer noch von durchschnittlicher Qualität sind.

Ein wenig Anstrengung in diesem Bereich könnte das iPhone im Jahr 2018 an die Spitze des Kamera-Rankings bringen. Im Videobereich ist die positive Entwicklung seit der Einführung von 4k-Videoaufnahmen deutlich spürbar. Diese Fotomöglichkeiten auf einem Smartphone sind erstaunlich für Foto- und Videoenthusiasten.

  • Wer eine noch bessere Kamera sucht, sollte sich die anschauen.
  • Sicherheitsstärkung durch Face-ID beim iPhone XS Max Das iPhone Modell XS Max übernimmt die Face ID Funktion, die durch die TrueDepth Kamera aktiviert wird.
  • Die Gesichtserkennung sorgt dafür, dass persönliche Daten so sicher wie möglich sind.

Du kannst sicherstellen, dass du der Einzige bist, der dein Handy entsperren kann, es sei denn du hast einen Zwilling natürlich! Doch in diesem Punkt ist Apple seinen Konkurrenten noch nicht gewachsen. Letztere haben alle ihre neuesten Smartphones mit einem Fingerabdrucksensor ausgestattet.

Wir werden vielleicht noch ein wenig warten müssen, um dieses System auf dem iPhone zu finden. Viele hatten mit der Einführung der damit gerechnet, aber auch dieses Mal gab es hinsichtlich des Fingerabdrucksensors keine Neuigkeiten. Die Konnektivität des iPhone XS Max Aus Sicht der Konnektivität gibt es nichts zu berichten, außer das Fehlen der Buchse und des Adapters, der für hitzige Diskussionen sorgt.

Wir stimmen mit Apple bei dieser Entscheidung nicht überein. Keiner ihrer Techniker oder Ingenieure hat sich jemals mit einem komplett entladenen Headset auseinandersetzen müssen? Sagen wir einfach, sie haben viel wichtigere Dinge zu tun, als den ganzen Tag Musik zu hören.

Dennoch sollten sie ein bisschen mehr an die vielen Musikliebhaber haben, die ihre Geräte mit Oldschool Kopfhörer nutzen möchten. Bessere Akkulaufzeit als das iPhone X Apple behauptet eine um 1,5 Stunden längere Akkulaufzeit im Vergleich zum, mehr als 20 Stunden für Sprachanrufe, bis zu 13 Stunden für das Surfen im Internet und bis zu 15 Stunden für die drahtlose Videowiedergabe,

Unser iPhone XS Max Test ergab, dass es 1 Stunde länger durchhält als das iPhone XS mit 9 Stunden und 40 Minuten. Das gibt dir genug Zeit, um dich schick zu machen und dann ein Foto auf Social Media zu posten, einen oder sogar mehrere Chats auf Online-Plattformen zu führen, ein Spiel durchzuspielen und das Gerät in Ruhe aufzuladen. Ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis Bei seiner Einführung konnte man für die beste Ausstattung satte 1650 Euro für das iPhone XS Max 512 GB bezahlen. Zum Glück sind die Preise etwas gepurzelt und besonders wenn du dich für gebrauchte Smartphones interessiert, dann kannst du beim iPhone XS Max auf jeden Fall ein gutes Schnäppchen machen.

  1. Das iPhone XS Max 256 GB im Zustand “Sehr gut” gibt es derzeit auf Back Market für 550 Euro,
  2. Das heißt, du sparst bis zu 50 % gegenüber dem Ursprungspreis.
  3. Lohnt sich das iPhone XS Max noch? Apple hat die Produktion mit der Einführung des iPhone 11 eingestellt, jedoch gibt es das bei refurbished Anbietern.

Das iPhone XS Max kann sich auch 2021 noch sehen lassen, denn mit seinem OLED Display schlägt es sicher das LED Display des iPhone 11. Ganz ehrlich gefallen mir die massigen Kameras der iPhone 11 Serie nicht und mir ist das elegante Design des iPhone XS Max weitaus lieber.

  1. ? Schaue dir dazu unseren Handyvergleich an: Unser Fazit zum iPhone XS Max Test Nach dieser detaillierten Analyse kann man durchaus sagen, dass sich das iPhone XS Max definitiv lohnt, besonders, wenn man sich dafür entscheidet, es refurbished zu kaufen.
  2. Selbst das iPhone 11 wird mit einer Leichtigkeit geschlagen, für das man nochmal mindestens 100 Euro obendrauf legen muss, vom iPhone 12 Pro Max Preis wollen wir gar nicht sprechen.

Kaufe dein bei Back Market zu einem unschlagbaren Preis. Wir bieten eine 24 Monate Extragarantie. Das generalüberholte iPhone XS Max Modell besitzt alle Qualitäten und Funktionen eines neuen Geräts. Die Ausrüstung wird einer spezifischen Testreihe unterzogen.

  • Das gesamte Gerät wird ebenfalls getestet, bevor es wieder in unseren Online-Katalog aufgenommen wird.
  • Alles in allem erfüllt das generalüberholte Apple iPhone XS Max von Back Market alle deine Anforderungen an Leistung, Ästhetik, Komfort, Flüssigkeit und Akkulaufzeit.
  • Bist du ein großer Gamer? Ein Foto- und Videoenthusiast? Ein Selfie- und Netzwerk-Enthusiast und/oder eher ein Web-Süchtiger? Oder möchtest du einfach nur ein modernes Smartphone refurbished – dann liegst du mit dem iPhone XS Max richtig.

Von Tine Dudek, Content Manager Da grüne Technik genau ihr Ding ist, hat Tine angefangen bei Back Market zu arbeiten. Sie ist immer auf der Suche nach spannenden Neuigkeiten rund um das Thema Technik und wenn sie nicht gerade recherchiert, verbringt sie ihren Tag am liebsten am Meer.

Wie lange wird das iPhone XS Max noch unterstützt?

Wie lange unterstützt Apple die restlichen Handys? – Sofern das US-Unternehmen seine Strategie nicht ändert, erscheint jedes Jahr eine neue iOS-Version – und alle iPhones sollten sechs Jahre lang Updates erhalten. Im Folgenden lesen Sie, welche Smartphones Apple (vermutlich) wie lange unterstützt:

iPhone 14, iPhone 14 Plus, iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max erhalten voraussichtlich bis 2028 Updates. iPhone 13, iPhone 13 mini, iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max erhalten voraussichtlich bis 2027 Updates. iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max erhalten voraussichtlich bis 2026 Updates. iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max erhalten voraussichtlich bis 2025 Updates. iPhone XR, iPhone XS, iPhone XS Max erhalten voraussichtlich bis 2024 Updates.

Ältere Geräte wie das iPhone 7, iPhone 7 Plus oder das erste iPhone SE bringt Apple nicht mehr auf den neuesten Stand. Für das iPhone 8, iPhone 8 Plus und das iPhone X ist wie beschrieben 2023 vermutlich ebenfalls Schluss, dann erhalten sie die letzte iOS-Aktualisierung – Sicherheits-Updates dürften allerdings auch danach noch sporadisch für die Handys erscheinen.

Wie lange gibt es das iPhone XS noch?

Letzte iOS-Version und (voraussichtliches) Support-Ende für das iPhone –

Modell Launch letzte Version Support-Ende (Prognose)
iPhone 14 Plus 10/2022 iOS 16 2028 – 2030
iPhone 14 / 14 Pro / 14 Pro Max 09/2022 iOS 16 2028 – 2030
iPhone SE (3. Generation, 2022) 03/2022 iOS 16 2028 – 2030
iPhone 13 / 13 Mini / 13 Pro / 13 Pro Max 09/2021 iOS 16 2027 – 2029
iPhone 12 Mini / iPhone 12 Pro Max 11/2020 iOS 16 2026 – 2028
iPhone 12 / iPhone 12 Pro 10/2020 iOS 16 2026 – 2028
iPhone SE (2. Generation, 2020) 04/2020 iOS 16 2026 – 2028
iPhone 11 / 11 Pro / 11 Pro Max 09/2019 iOS 16 2025 – 2027
iPhone XR 10/2018 iOS 16 2024 – 2026
iPhone XS / XS Max 09/2018 iOS 16 2024 – 2026
iPhone 8 / 8 Plus 09/2017 iOS 16 09/2023 (nach 6 Jahren)
iPhone X 09/2017 iOS 16 09/2023 (nach 6 Jahren)
iPhone 7 / 7 Plus 09/2016 iOS 15 09/2022 (nach 6 Jahren)
iPhone SE (1. Generation, 2018) 03/2016 iOS 15 09/2022 (nach 6,5 Jahren)
iPhone 6S / 6S Plus 09/2015 iOS15 09/2022 (nach 7 Jahren)
iPhone 6 / 6 Plus 09/2014 iOS12 09/2019 (nach 5 Jahren)
iPhone 5C / 5S 09/2013 iOS12 09/2019 (nach 6 Jahren)

Quelle: eigene Recherche

Wie viel hat das iPhone XS Max am Anfang gekostet?

Preis

Modell Speicher 14. September 2018
iPhone XS 256 GB 1.319 € (1.495 €)
512 GB 1.549 € (1.756 €)
iPhone XS Max 64 GB 1.249 € (1.416 €)
256 GB 1.419 € (1.609 €)

Wird iPhone XS Max nicht mehr verkauft?

iPhone XS Max Test: Lohnt es sich 2021 noch? Das iPhone XS Max ist lange kein alter Hut. iPhone XS Max Test Übersicht Das am 14. September 2018 erschienene hält, was es in Sachen Leistung und Autonomie verspricht. Eingefleischte Fans der Apfelmarke erwarteten jedoch bemerkenswerte Entwicklungen, die leider nicht gebracht wurden. Back Market hat den iPhone XS Max Test für dich durchgeführt.

  • Hier sind die wichtigsten Punkte, die du dir merken solltest.
  • Das Datenblatt des iPhone XS Max Das iPhone XS ist eine ausgezeichnete Wahl, wenn du dich für ein generalüberholtes iPhone entscheidest und das größte Gerät unter,
  • Das iPhone-Modell XS Max unterscheidet sich vom iPhone XS durch die größeren Abmessungen und das mit 31 Gramm sehr leicht höhere Gewicht.

Aber Apple kann seine größten Fans nicht täuschen. Wie uns sind ihnen sicherlich die offensichtlichen Ähnlichkeiten zum iPhone 8 auf den ersten Blick aufgefallen. Dieses ältere Modell ist sogar noch etwas größer, sowohl in der Breite als auch in der Höhe, mit Abmessungen von 15,8 x 7,81 x 0,75 cm.

iPhone XS Max
Abmessungen 15,75 x 7,74 x 0,77 cm
Bildschirmgröße 6,5 Zoll
Bildschirmauflösung 2688 x 1242 Pixel – 458 DPP
Batteriekapazität 3.174 mAh
Speicherkapazität 64 GB / 256 GB / 512 GB
Gewicht 208 Gramm
Dual Kamera Haupt: 12MP – 12MP Frontal : 7 Mpx
Dual SIM ja

Ein sehr modernes Design und eine ideale Robustheit Apples Smartphones haben schon immer mit ihrer zeitgenössischen Ästhetik verführt. Das refurbished iPhone XS Max hat das gleiche schlanke Design und die gleiche moderne Verarbeitung wie seine Vorgängermodelle.

  • Die schlanken Linien des iPhone XS Max werden durch die eleganten Farbtöne Schwarz, Grau und Gold unterstrichen.
  • Die Wahl zwischen den verschiedenen Farbvarianten liegt ganz bei dir! Wir beklagen jedoch die doch sehr starke Ähnlichkeiten zum iPhone X,
  • Wir haben das Gerät unter die Lupe genommen und keine wirkliche Weiterentwicklung im Vergleich zur 2017er Version gefunden.

Lassen wir das mal beiseite und schauen uns stattdessen die Robustheit an. Apple hat schon immer Fertigungsmaterialien gewählt, die Robustheit und Ästhetik wunderbar verbinden. Darüber hinaus ist das iPhone XS Max nach IP68 wasserdicht: staubdicht, spritzwassergeschützt und kann bis zu 2 m tief für 30 Minuten tauchen.

Starke Leistung des iPhone XS Max Während das iPhone X mit einem Apple A11 SoC ausgestattet ist, steckt im iPhone XS Max ein Apple A12 Bionic Hexa-Core-SoC, der von 4 GB RAM unterstützt wird – der gleiche Prozessor wie im iPhone XR und iPhone XS. Es ist nicht nötig, ein ganzes Argument über die große Leistung und die erhöhte Geschwindigkeit dieses Prozessors anzuführen.

Die Grafikleistung ist doppelt so hoch wie die des A11. Das iPhone in der XS Max Version hingegen gewinnt fast 15 % mehr an Spitzenleistung, iOS 14 macht das Erlebnis noch flüssiger. Das Betriebssystem beinhaltet auch viele nützliche Funktionen für eine optimale Navigation und Nutzung.

Eingebaute Hilfsoptionen kommen auch Menschen mit Seh-, Hör-, Bewegungs- und Schreibbehinderungen sehr entgegen. Daran haben die Mitbewerber noch nicht gedacht. Bravo Apple! ? Lesetipp: Großes Display mit starken Farben Das iPhone XS Max verfügt über ein 6,5 Zoll in der Diagonale messendes Super RETINA HD OLED Multi-Touch-Display,

Dies ist der größte Bildschirm, den du bisher auf einem iPhone sehen kannst. Und nein, die Kerbe beeinträchtigt die Sicht oder die Handhabung des Geräts in keiner Weise. Lass uns nicht wieder in diese Debatte geraten! In Bezug auf die Bildqualität haben wir nichts zu beanstanden.

Die Leuchtkraft des Bildschirms ist alles, was er von optimal hat. Mit einem Index von 625 cd/m² gibt es reichlich Grund dazu. Auf der praktischen Seite hat der Bildschirm auch ein bemerkenswertes Highlight, nämlich die oleophobe Beschichtung, die Fingerabdrücke verhindert. Zum Größenvergleich können wir zum Beispiel die hinzuziehen: Bei dem Nachfolger aus dem Jahr 2020 erhalten die User einen 6,7 Zoll Display und die liegt auch bei 6,5 Zoll.

Wir haben es hier also wirklich mit den größten Smartphones von Apple zu tun, Der iPhone XS Max Test: Ausgezeichnete Fotos Das iPhone XS Max verfügt über eine Dual-Sensor-Hauptkamera mit einem 12MP-Weitwinkelobjektiv mit einer f/1.8-Blende und einem 12MP-Teleobjektiv mit einer f/2.4-Blende sowie einem 2-fachen optischen und bis zu 10-fachen digitalen Zoom.

  • Der True Tone Quad LED-Blitz mit langsamer Synchronisation verbessert die Qualität der Aufnahmen.
  • Und vergiss nicht die Smart HDR-Technologie und das automatische doppelte optische Bildstabilisierungssystem,
  • Tageslichtfotos sind besonders scharf und kontrastreich.
  • Das gilt allerdings nicht für Nachtaufnahmen, die immer noch von durchschnittlicher Qualität sind.

Ein wenig Anstrengung in diesem Bereich könnte das iPhone im Jahr 2018 an die Spitze des Kamera-Rankings bringen. Im Videobereich ist die positive Entwicklung seit der Einführung von 4k-Videoaufnahmen deutlich spürbar. Diese Fotomöglichkeiten auf einem Smartphone sind erstaunlich für Foto- und Videoenthusiasten.

Wer eine noch bessere Kamera sucht, sollte sich die anschauen. Sicherheitsstärkung durch Face-ID beim iPhone XS Max Das iPhone Modell XS Max übernimmt die Face ID Funktion, die durch die TrueDepth Kamera aktiviert wird. Die Gesichtserkennung sorgt dafür, dass persönliche Daten so sicher wie möglich sind.

Du kannst sicherstellen, dass du der Einzige bist, der dein Handy entsperren kann, es sei denn du hast einen Zwilling natürlich! Doch in diesem Punkt ist Apple seinen Konkurrenten noch nicht gewachsen. Letztere haben alle ihre neuesten Smartphones mit einem Fingerabdrucksensor ausgestattet.

Wir werden vielleicht noch ein wenig warten müssen, um dieses System auf dem iPhone zu finden. Viele hatten mit der Einführung der damit gerechnet, aber auch dieses Mal gab es hinsichtlich des Fingerabdrucksensors keine Neuigkeiten. Die Konnektivität des iPhone XS Max Aus Sicht der Konnektivität gibt es nichts zu berichten, außer das Fehlen der Buchse und des Adapters, der für hitzige Diskussionen sorgt.

Wir stimmen mit Apple bei dieser Entscheidung nicht überein. Keiner ihrer Techniker oder Ingenieure hat sich jemals mit einem komplett entladenen Headset auseinandersetzen müssen? Sagen wir einfach, sie haben viel wichtigere Dinge zu tun, als den ganzen Tag Musik zu hören.

Dennoch sollten sie ein bisschen mehr an die vielen Musikliebhaber haben, die ihre Geräte mit Oldschool Kopfhörer nutzen möchten. Bessere Akkulaufzeit als das iPhone X Apple behauptet eine um 1,5 Stunden längere Akkulaufzeit im Vergleich zum, mehr als 20 Stunden für Sprachanrufe, bis zu 13 Stunden für das Surfen im Internet und bis zu 15 Stunden für die drahtlose Videowiedergabe,

Unser iPhone XS Max Test ergab, dass es 1 Stunde länger durchhält als das iPhone XS mit 9 Stunden und 40 Minuten. Das gibt dir genug Zeit, um dich schick zu machen und dann ein Foto auf Social Media zu posten, einen oder sogar mehrere Chats auf Online-Plattformen zu führen, ein Spiel durchzuspielen und das Gerät in Ruhe aufzuladen. Ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis Bei seiner Einführung konnte man für die beste Ausstattung satte 1650 Euro für das iPhone XS Max 512 GB bezahlen. Zum Glück sind die Preise etwas gepurzelt und besonders wenn du dich für gebrauchte Smartphones interessiert, dann kannst du beim iPhone XS Max auf jeden Fall ein gutes Schnäppchen machen.

Das iPhone XS Max 256 GB im Zustand “Sehr gut” gibt es derzeit auf Back Market für 550 Euro, Das heißt, du sparst bis zu 50 % gegenüber dem Ursprungspreis. Lohnt sich das iPhone XS Max noch? Apple hat die Produktion mit der Einführung des iPhone 11 eingestellt, jedoch gibt es das bei refurbished Anbietern.

Das iPhone XS Max kann sich auch 2021 noch sehen lassen, denn mit seinem OLED Display schlägt es sicher das LED Display des iPhone 11. Ganz ehrlich gefallen mir die massigen Kameras der iPhone 11 Serie nicht und mir ist das elegante Design des iPhone XS Max weitaus lieber.

  • ? Schaue dir dazu unseren Handyvergleich an: Unser Fazit zum iPhone XS Max Test Nach dieser detaillierten Analyse kann man durchaus sagen, dass sich das iPhone XS Max definitiv lohnt, besonders, wenn man sich dafür entscheidet, es refurbished zu kaufen.
  • Selbst das iPhone 11 wird mit einer Leichtigkeit geschlagen, für das man nochmal mindestens 100 Euro obendrauf legen muss, vom iPhone 12 Pro Max Preis wollen wir gar nicht sprechen.

Kaufe dein bei Back Market zu einem unschlagbaren Preis. Wir bieten eine 24 Monate Extragarantie. Das generalüberholte iPhone XS Max Modell besitzt alle Qualitäten und Funktionen eines neuen Geräts. Die Ausrüstung wird einer spezifischen Testreihe unterzogen.

Das gesamte Gerät wird ebenfalls getestet, bevor es wieder in unseren Online-Katalog aufgenommen wird. Alles in allem erfüllt das generalüberholte Apple iPhone XS Max von Back Market alle deine Anforderungen an Leistung, Ästhetik, Komfort, Flüssigkeit und Akkulaufzeit. Bist du ein großer Gamer? Ein Foto- und Videoenthusiast? Ein Selfie- und Netzwerk-Enthusiast und/oder eher ein Web-Süchtiger? Oder möchtest du einfach nur ein modernes Smartphone refurbished – dann liegst du mit dem iPhone XS Max richtig.

Von Tine Dudek, Content Manager Da grüne Technik genau ihr Ding ist, hat Tine angefangen bei Back Market zu arbeiten. Sie ist immer auf der Suche nach spannenden Neuigkeiten rund um das Thema Technik und wenn sie nicht gerade recherchiert, verbringt sie ihren Tag am liebsten am Meer.

Was kommt nach dem iPhone XS Max?

iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max – Vor Kurzem war es soweit: Apple stellte Mitte September 2019 seine neuen iPhone-Modelle vor. Insgesamt drei verschiedene Modelle gibt es, die sich wie folgt unterscheiden:

Das iPhone 11 hat einen 6,1 Zoll großen Bildschirm und ist der Nachfolger des iPhone XR.Das iPhone 11 Pro hat einen 5,8 Zoll großen Bildschirm und ist der Nachfolger des iPhone XS.Das iPhone 11 Pro Max hat einen 6,5 Zoll großen Bildschirm und ist der Nachfolger des iPhone XS Max.

Ist iPhone XS das iPhone 10?

Kameraleistung – iPhone X oder XS – Im Vergleich der Kameraleistung zeigt sich eine überraschende Beobachtung: Schaut man auf die Fakten auf Papier, so haben das iPhone X und XS die exakt gleiche Kamera: 12 MP Dual-Kamera mit Weitwinkel und Teleobjektiv.

  • Dennoch scheinen die Bilder des iPhone XS nicht nur schärfer zu sein, gerade was Helligkeit und schwierige Lichtverhältnisse angeht, wird der Unterschied doch deutlich.
  • Der Grund für dieses Paradoxon: Der Unterschied liegt nicht in der Hardware der Kamera, sondern in der Software sowie dem besseren Chip.

Dank Smart HDR, mit dem nur das iPhone XS nicht aber das iPhone X ausgestattet ist, werden mehrere Bilder gemacht und dann zu einem „besten” Bild zusammengefügt. Der Dynamikumfang und die Bildschärfe sind daher beim iPhone XS doch um einiges besser. Außerdem verfügt das iPhone XS über den Porträtmodus mit 6 statt 5 Effekten und kann beispielsweise die Unschärfe im Hintergrund beim Porträtmodus auch im Nachhinein noch verändern.

Dies geht beim iPhone X leider nicht. Die Frontkamera beider iPhones hat 7 MP. Was hier auffällt, ist, dass die Frontkamera des iPhone XS mehr weichzeichnet als die des iPhone X. Wer also realitätstreuere Selfies vorzieht, sollte zum iPhone X greifen – auch dieser Unterschied ist aber gering. Noch ein Satz zur Videoqualität: Hier kann das iPhone XS ebenfalls etwas auftrumpfen.

Die Videoqualität wurde durch mehr Bildstabilisierung verbessert und es sind außerdem Stereoaufnahmen möglich. Zwei Verbesserungen, die spürbar sind. Im Punkt Kamera iPhone X vs XS ist es also ein knappes Rennen, dennoch geht der Punkt letztendlich an das iPhone XS aufgrund der im Endeffekt einfach schärferen Bilder und besseren Lichtverarbeitung.

Warum gibt es das iPhone XS nicht mehr?

Preissturz sorgt für Nachfrage-Boom – Im Vergleich mit Dezember 2018, also drei Monate nach Release, war die Nachfrage ein Jahr später, im Dezember 2019, bereits über 50 Prozent höher. Diesen Wert konnte der aktuelle Monat nochmals um 34 Prozent toppen. Der größte Preisverfall fand dabei in den letzten drei Monaten statt. Im Oktober 2019 kostete das iPhone XS in der Bestseller-Variante (mit 64 Gigabyte in Space Grau) noch über 840 Euro, im Januar 2020 waren es 225 Euro weniger. Aktuell ist das iPhone XS schon für rund 600 Euro erhältlich. Dies entspricht einem Preissturz von etwa 27 Prozent.

Welches iPhone hat einen guten Akku?

Platz 2: iPhone 14 Pro Max – Den Silberrang unter unseren Top 10-Handys mit der besten Akku-Leistung sichert sich Apples Premium-Smartphone. Das iPhone 14 Pro Max hält im Dauerbetrieb beeindruckende 17:45 Stunden durch. Diese überragende Kondition erreicht das Apple-Smartphone mit vergleichsweise kleiner Akkukapazität von 4.323 mAh.

Ist das XS wasserdicht?

Hier erfährst du mehr über die Wasser- und Staubbeständigkeit deines iPhone und was zu tun ist, wenn es versehentlich mit Flüssigkeit in Kontakt kommt. Die folgenden iPhone-Modelle sind vor Spritzwasser und Staub geschützt und wurden unter kontrollierten Laborbedingungen getestet:

  • iPhone 14
  • iPhone 14 Plus
  • iPhone 14 Pro
  • iPhone 14 Pro Max
  • iPhone 13
  • iPhone 13 mini
  • iPhone 13 Pro
  • iPhone 13 Pro Max
  • iPhone 12
  • iPhone 12 mini
  • iPhone 12 Pro
  • iPhone 12 Pro Max
  • iPhone SE (2. Generation)
  • iPhone 11
  • iPhone 11 Pro
  • iPhone 11 Pro Max
  • iPhone XS
  • iPhone XS Max
  • iPhone XR
  • iPhone X
  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone 7
  • iPhone 7 Plus

Diese Modelle sind nach IEC-Norm 60529 unter IP68 klassifiziert (bis zu 30 Minuten und in einer Tiefe von bis zu 6 Metern):

  • iPhone 14
  • iPhone 14 Plus
  • iPhone 14 Pro
  • iPhone 14 Pro Max
  • iPhone 13
  • iPhone 13 mini
  • iPhone 13 Pro
  • iPhone 13 Pro Max
  • iPhone 12
  • iPhone 12 mini
  • iPhone 12 Pro
  • iPhone 12 Pro Max

Diese Modelle sind nach IEC-Norm 60529 unter IP68 klassifiziert (bis zu 30 Minuten und in einer Tiefe von bis zu 4 Metern):

  • iPhone 11 Pro
  • iPhone 11 Pro Max

Diese Modelle sind nach IEC-Norm 60529 unter IP68 klassifiziert (bis zu 30 Minuten und in einer Tiefe von bis zu 2 Metern):

  • iPhone 11
  • iPhone XS
  • iPhone XS Max

Diese Modelle sind nach IEC-Norm 60529 unter IP67 klassifiziert (bis zu 30 Minuten und in einer Tiefe von bis zu 1 Meter):

  • iPhone SE (2. Generation)
  • iPhone XR
  • iPhone X
  • iPhone 8
  • iPhone 8 Plus
  • iPhone 7
  • iPhone 7 Plus

Der Schutz vor Spritzern, Wasser und Staub ist nicht dauerhaft und kann mit der Zeit als Resultat normaler Abnutzung geringer werden. Die Garantie deckt keinen Flüssigkeitsschaden ab, aber möglicherweise hast du gemäß Verbraucherschutzgesetzen Rechte.

  • IPhone 14, iPhone 14 Plus, iPhone 14 Pro, iPhone 14 Pro Max, iPhone 13, iPhone 13 mini, iPhone 13 Pro, iPhone 13 Pro Max, iPhone 12, iPhone 12 mini, iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max, iPhone SE (2.
  • Generation), iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max, iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR sind gegen versehentliches Verschütten von gewöhnlichen Flüssigkeiten wie Limonade, Bier, Kaffee, Tee und Saft geschützt.

Spüle im Falle eines Verschüttens den betroffenen Bereich mit Leitungswasser ab. Wische anschließend über das iPhone, und trockne es ab. Beachte Folgendes, um Flüssigkeitsschaden zu verhindern:

  • Nicht mit dem iPhone schwimmen oder baden gehen
  • Das iPhone nicht hohem Wasserdruck oder sich schnell bewegendem Wasser aussetzen, wie es z.B. beim Duschen, Wasserskifahren, Wakeboarding, Surfen oder Jet-Ski-Fahren der Fall ist
  • Das iPhone nicht in einer Sauna oder einem Dampfbad verwenden
  • Das iPhone nicht absichtlich in Wasser eintauchen
  • Das iPhone nicht außerhalb der empfohlenen Temperaturbereiche oder in extrem feuchten Umgebungen betreiben
  • Das iPhone keinen Stößen, z.B. durch Fallenlassen, aussetzen
  • Das iPhone weder auseinandernehmen noch Schrauben lösen

Das iPhone so wenig wie möglich den folgenden Substanzen aussetzen: Seife, Reinigungsprodukte, Säure oder säurehaltige Lebensmittel und Flüssigkeiten wie Parfüm, Insektenschutzmittel, Lotion, Sonnenschutzmittel, Öl, Klebstoffentferner, Haarfärbemittel oder Lösemittel. Wenn das iPhone mit einer dieser Substanzen in Kontakt kommt, befolge die Anweisungen zum Reinigen des iPhone,

Ist iPhone XS das gleiche wie XS Max?

iPhone XS und XS Max im Vergleich Die beiden iPhones XS und XS Max unterscheiden sich vor allem in der Größe. Während das iPhone XS mit einem 5,8 Zoll-Touchscreen versehen ist, bringt es das iPhone XS Max auf stolze 6,5 Zoll. Die übrigen technischen Daten sind weitgehend identisch, in beiden steckt zum Beispiel der Top-Prozessor A12.

iPhone XS iPhone XS Max
Display 5,8 ZollSuper Retina HDmit 2.436 x 1.125 Pixeln (458 ppi) 6,5 ZollSuper Retina HDmit 2.688 x 1.242 Pixeln (458 ppi)
Maße undGewicht 143,6 x 70,9 x 7,7 mm 177g 157,5 x 77,4 x 7,7 mm 208g
Prozessor A12 Bionic Chip + M12 Motion Coprozessor A12 Bionic Chip + M12 Motion Coprozessor
Akkulaufzeit
  • Sprechdauer: Bis zu 20 Std.
  • Internet­nutzung: Bis zu 12 Std.
  • Video­wiedergabe: Bis zu 14 Std.
  • Audio­wiedergabe: Bis zu 60 Std.
  1. Sprechdauer: Bis zu 25 Std.
  2. Internet­nutzung: Bis zu 13 Std.
  3. Video­wiedergabe: Bis zu 15 Std.
  4. Audio­wiedergabe: Bis zu 65 Std.
Preis
  • mit 64 GB: 1.149 €
  • mit 256 GB: 1.319 €
  • mit 512 GB: 1.549 €
  1. mit 64 GB: 1.249 €
  2. mit 256 GB: 1.419 €
  3. mit 512 GB: 1.649 €

Käufer des iPhone XS müssen für sich selbst vor allem eine Frage beantworten: Möchte ich ein handliches, kompaktes iPhone XS? Oder will ich ein Gerät mit besonders großem Display, auf dem Games, Videos und Apps extrem gut zur Geltung kommen? Das iPhone XS ist nahezu baugleich mit dem Vorgänger iPhone X.

Es bietet ein 5,8-Zoll Display, bleibt aber aufgrund der randlosen Bauweise dennoch kompakt und misst 143,6 x 70,9 x 7,7 mm. Andere Smartphones mit kleinerem Bildschirm fallen zum Teil deutlich größer aus. Im Gegensatz dazu ist das iPhone XS Max das bislang größte iPhone. Es kann mit seinem 6,5 Zoll großen Super Retina Display fast schon mit kleineren Tablets mithalten.

Beim Spielen, beim Anschauen von Videos oder auch beim täglichen Internetsurfen spielt das iPhone XS Max seine Vorteile aus. Insgesamt ist es entsprechend breiter (77,4 mm) und länger (157,5 mm) als sein Pendant. Folglich passt es nicht mehr in jede Hosentasche. iPhone XS und iPhone XS Max Ein größeres iPhone mit größerem Display verbraucht natürlich etwas mehr Energie als ein kleineres Modell. Apple hat aber im XS Max einen größeren Akku verbaut und die Energieeffizienz so optimiert, dass das größere Gerät sogar etwas länger durchhält.

  1. Laut Apple können Besitzer des iPhone XS Max beispielsweise bis zu 15 Stunden lang ununterbrochen Videos schauen oder bis zu 65 Stunden lang Musik hören.
  2. Das iPhone XS muss dagegen etwas früher wieder an den Strom (14 Stunden Videos und 60 Stunden Musikhören).
  3. Eine Unterschiede ergeben sich bei den übrigen Merkmalen wie Kamera, Prozessor, etc.

Oder anders formuliert: In beiden XS-iPhones steckt die gleiche, hochwertige Technik. Aushängeschild ist etwa der neue A12 Bionic Chip, der 15% mehr Leistung als sein Vorgänger verspricht. Auch völlig neue Anwendungen – wie im Bereich der Augmented Reality – werden so möglich, zu sehen beispielsweise in der Basketball Training-App “Home Court”.

Die Face-ID zum Entsperren des iPhones läuft zudem deutlich schneller als zuvor. Neu ist auch die Smart HDR-Funktion der Hauptkamera. Die kann nun besonders dunkle Bildbereiche besser einfangen. Details auf Fotos kommen so auch bei schwachen Lichtverhältnissen besser zur Geltung. Außerdem bestehen mehr Möglichkeiten, um mit Tiefenschärfe-Effekten zu spielen.

Dieser lässt sich jetzt bei Porträts auch im Nachhinein festlegen, sodass der Hintergrund verschwimmt, während die Person im Vordergrund scharf gestellt ist. SMARTWEB Fazit Qual der Wahl: Apple hat sein iPhone X von 2017 weiterentwickelt und weiter verbessert. Welches Modell es genau sein soll – iPhone XS oder iPhone XS Max – sollte jeder Käufer von der gewünschten Display-Größe abhängig machen. In jedem Falle ist das ein echter Hingucker und ermöglicht ein noch besseres Multimedia-Erlebnis.

Hat iPhone XS Max Induktives Laden?

FAQ – Häufig gestellte Fragen – Ja, ab der Modellreihe iPhone 8 bzw. iPhone x lassen sich Apple-Smartphones induktiv per Qi-Standard aufladen. Auch die nachfolgende Generation iPhone XS, XS Max & XR unterstützen diesen Standard und können ebenfalls mit bis zu 7,5 Watt kabellos aufgeladen werden.

Ältere iPhones lassen sich grundsätzlich immer über Qi-Hüllen bzw. -Adapter mit induktivem Laden nachrüsten. Ja, das iPhone 11, iPhone 11 Pro & iPhone 11 Pro Max können kabellos geladen werden, allerdings ist darauf zu achten, dass es sich um hochwertige Qi Ladegeräte bekannter Hersteller handelt. Apple unterstützt ab dem Software-Update iOS 13.1 nur noch Qi Ladestationen mit 7,5 Watt von Herstellern, wie Belkin, Anker oder Mophie.

Ja, das iPhone 8 ist bereits ab Werk mit dem Qi-Standard für kabelloses bzw. induktives Laden ausgestattet. Es kann mit einer Leistung von bis zu 7,5 Watt induktiv geladen werden. Ja, das iPhone XR gehört zur zweiten Generation Apple-Smartphones, die kabellos geladen werden können.

Es unterstützt den schnelleren 7,5 Watt Qi-Standard. Nein, das Apple iPhone 7 kann nicht von Hause aus induktiv geladen werden. Es gibt allerdings zuverlässige Qi-Hüllen und -Adapter zum Nachrüsten mit der Qi Ladetechnik. Nein, das iPhone 6 kann nicht ab Werk kabellos aufgeladen werden. Doch es wird zahlreich bewährtes Zubehör von Drittanbietern angeboten, mit denen sich kabelloses Laden nachrüsten lässt.

Ein Induktionsladegerät bzw. induktives Ladegerät für Smartphones oder Gadgets kann aufliegende Endgeräte kabellos mit Strom versorgen. Dabei wird der zurzeit gängige Qi-Standard eingesetzt, der über das Prinzip der Induktion funktioniert. Mit zwei sog.

  • Induktionsspulen, eine im Ladegerät und die andere im jeweiligen Endgerät verbaut, wird Strom durch ein kleines elektromagnetisches Feld übertragen, ohne dass eine Kabelverbindung nötig wäre.
  • Diese Technik wird seit vielen Jahren, etwa im Bereich elektr.
  • Zahnbürsten eingesetzt und hat sich grundsätzlich bewährt.

Induktive Ladegeräte gibt es mittlerweile in zahlreichen Bauformen und Ausführungen. Laut einer Studie würde sich kabelloses Laden schädlich auf die Lebensdauer des iPhone Akkus auswirken – wir haben uns dieses Thema hier genauer angeschaut, Sollte Ihr iPhone Wireless Charging nicht unterstützen, kann es über einen speziellen Qi-Empfänger mit kabellosem Laden nachgerüstet werden.

Ist iPhone 11 oder XS max besser?

iPhone XS Max vs iPhone 11 Vergleich: Was sind die Unterschiede? iPhone 11 vs iPhone XS Max: Für welches entscheidest du dich? Die Marke Apple macht ihrem Ruf alle Ehre, indem sie ihre Smartphones ständig weiterentwickelt und diese mit zahlreichen neuen Technologien ausstattet.

Die iPhones 11 und XS Max sind keine Ausnahme von der Regel. Sie gelten als Spitzenmodelle und werden all deine Erwartungen problemlos erfüllen. Dank der Unterschiede zwischen den beiden Geräten kannst du ganz einfach entscheiden, welches für dich am besten geeignet ist. iPhone 11, ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis Die beiden Smartphones sind in Bezug auf ihre Leistung sehr ähnlich, unterscheiden sich aber nichtsdestotrotz in einigen Punkten.

Erstens hat das iPhone 11 einen leichten Vorteil in Bezug auf die Akkulaufzeit: Der optimierte Akku verbraucht im Vergleich rund 2 Stunden Gesprächszeit und 3 Stunden Multitasking weniger. Das Smartphone ist außerdem sehr handlich und hat, im Gegensatz zum iPhone XS Max, WIFI 6 Kompatibilität.

Obendrein ist das Gerät, dank des A13 Bionic-Chips sehr leistungsstark und bietet eine fließende Bildwiedergabe, auch beim Spielen der neuesten Videospiele. Das iPhone 11 ist zusätzlich fast 10 % schneller als sein Konkurrent und verfugt, wie auch das iPhone XS Max, über eine kabellose Ladetechnik. iPhone XS Max, ein OLED-Panel, das sich abhebt In Bezug auf die Bildschirmqualität, schneidet das iPhone XS Max sehr gut ab.

Es hat ein OLED-Panel, während man sich bei dem iPhone 11 mit einem LCD-Panel begnügen muss. Die optimierte Technologie in Kombination mit einem größeren Bildschirm als beim iPhone 11 (6,5 Zoll im Vergleich zu 6,1 Zoll) bedeutet, dass das Handy eine außergewöhnliche hohe Qualität bietet, wenn du deine Videospiele spielst oder dir ein Video ansiehst.

Überdies hat das iPhone XS Max eine größere Speicherkapazität (512 GB im Vergleich zu den maximal 256 GB bei dem iPhone 11). In Bezug auf die Kameraqualität schneidet dieses Modell jedoch schlechter ab als das iPhone 11, denn im Gegensatz zu seinem Konkurrenten bietet das iPhone XS Max nur 7MP (im Vergleich zu 12MP beim iPhone 11) auf dem Frontsensor.

Du suchst ein leistungsstarkes und handliches Smartphone? Dann ist das iPhone 11 ist das richtige Smartphone für dich. Außerdem bietet es ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. Möchtest du ein Modell mit einem XXL-Bildschirm? In diesem Fall ist die richtige Wahl das iPhone XS Max, mit seinem attraktiven 6,5-Zoll-OLED-Display.

Wird das iPhone XS noch produziert?

ein Auslaufmodell! Es handelt sich um Apples iPhone XS! Im September 2019 hat Apple seine neuen iPhones 11, 11 Pro und 11 Pro Max auf den heiß umkämpften Smartphone-Markt gebracht, aber aktuell sorgt das Vorgängermodell iPhone XS für Aufsehen – es ist so günstig zu haben wie noch nie! Der Grund: Ketten wie Media Markt oder Notebooks billiger verkaufen Lagerbestände des Smartphones, das es im offiziellen Apple Store nicht mehr gibt, günstig ab. Das iPhone XS kam im September 2018 auf den Markt – und ist zurzeit richtig begehrt Foto: Kirsty O’connor / dpa

Was ist besser XS oder 11?

iPhone XS vs iPhone 11: Was sind die Unterschiede Egal, welches der beiden: refurbished ist immer die beste Wahl. Wer wird hier das Rennen machen? Das iPhone 11 ist 2019 veröffentlicht worden und wurde von Anfang an als direkter Nachfolger des iPhone XR angepriesen, welches ein Jahr zuvor veröffentlicht wurde. In ähnlicher Weise löste das iPhone 11 Pro das iPhone XS und das iPhone 11 Pro Max das iPhone XS Max ab.

  • Damit ist das iPhone 11 das “erschwinglichste” Telefon im 2019er Line-up (809 £ zum Start), während das iPhone XS ein Jahr zuvor noch als “Premium”-Smartphone galt (1159 £ zum Start).
  • Dieser Startpreisunterschied und das Jahr zwischen den beiden Modellen bedeutet, dass das iPhone XS heute generell günstiger ist als das 11.

Also:, welches soll man wählen? Hier ist unser Vergleich. ? Erster kleiner Überblick zu den technischen Unterschieden:

iPhone XS iPhone 11
Display 5,8 Zoll OLED 6,1 Zoll Retina-HD
Prozessor-Chip A12-Bionic A13-Bionic
Speicherkapazitäten (intern) 64 GB, 256 GB, 512 GB 64 GB, 128 GB, 256 GB
Hauptkamera Dual-Cam: 12 Megapixel Dual-Cam: 2 x 12 Megapixel
Frontkamera 12 MP 12 MP

iPhone XS vs iPhone 11 oder auch A12-Prozessor gegen A13-Prozessor Bevor wir ins Detail gehen, solltest du wissen, dass das iPhone 11 und das iPhone XS hervorragende Smartphones sind und sich auf den ersten Blick sehr ähnlich sind. Du musst ein wenig tiefer graben, um ihre Unterschiede zu verstehen.

  • ? Wenn du auch zwischen einem zögerst, geht es hier lang.
  • Dieses Mal geht der Vorteil an das iPhone 11 mit seinem A13 Bionic Chip.
  • Das iPhone XS hingegen ist mit einem A12 Bionic Chip ausgestattet – also mit der Vorgänger Version.
  • In der Praxis bedeutet dies eine bessere Leistung bei Spielen oder anspruchsvollen Anwendungen bzw.

auch bei den Kameraanwendungen. Aber im Alltag sind beide iPhones schnell und absolut flüssig, denn mit der heutigen Technik wirst du in Sachen Geschwindigkeit zwischen zwei so modernen Handys mit dem Auge keinen Unterschied bemerken. Bildschirm: klarer Vorteil für das iPhone XS Als treuer Nachfolger des iPhone XR hat das iPhone 11 einen 6,1 Zoll großen LCD-Bildschirm mit einer Auflösung von 1792 x 828 px.

Dieser LCD-Bildschirm ist sehr gut verarbeitet, aber das iPhone XS hat in dieser Hinsicht einen großen Vorteil : Es verfügt über ein 5,8 Zoll großes randloses OLED-Display mit einer Auflösung von 2436 x 1125 px und bietet HDR-Darstellung. ? Was sind die Unterschiede zwischen einem OLED-Display und LED-Display? Generell kann man sagen, das Apple in teure Smartphones das den OLED ( Super-Retina-Diplay) verbaut und in die günstigeren den LED-Bildschirm.

Die Qualitätsunterschiede machen sich unter anderem im Kontrast bemerkbar: bei einem OLED Bildschirm leuchtet jeder Bildpunkt eigenständig. So können höhere Kontraste und eine bessere Bildwiedergabe erzeugt werden. Bei einem LED-Bildschirm gibt es eine ständige Hintergrundbeleuchtung.

  1. Dadurch können Kontraste nicht so gut wiedergegeben als mit OLED.
  2. So liegt der Vorteil klar beim iPhone XS.
  3. Für weitere Details zum iPhone XS Display, kannst du unseren lesen.
  4. Amera: Was sind die Vorteile des iPhone 11? Die Kamera ist ein etwas komplizierterer Vergleichspunkt.
  5. Beide Modelle sind sehr gut, aber sie eignen sich für unterschiedliche Zwecke.

Eine Sache, die für das iPhone 11 spricht, ist sein ausgezeichneter Nachtmodus. Es kommt darauf an, ob du oft in deine Fotos hineinzoomst oder ob du lieber einen Ultraweitwinkel hast, mit dem du stattdessen “herausgezoomte” Fotos machen kannst. Das iPhone XS ist mit einem Teleobjektiv ausgestattet, das es ermöglicht, optische Zooms x2 von viel höherer Qualität als digitale Zooms zu machen.

  • Das iPhone 11 hingegen verwendet ein Ultraweitwinkelobjektiv, das es ermöglicht, Fotos von weiter hinten zu machen.
  • Wenn du zum Beispiel zu nah an der Szene bist, die du fotografieren möchtest, zoomt das iPhone 11 heraus, um mehr Informationen auf dem Bildschirm zu zeigen.
  • ? Der Nachtmodus ist ein absolutes Highlight Der Hauptvorteil des iPhone 11 ist sein Nachtmodus, der es ermöglicht, schärfere Fotos bei schwachem Licht zu machen.

Beide Kameras besitzen jedoch eine optische Stabilisierung. Design: Es ist ein Unentschieden! Beide Modelle glänzen mit einer sehr guten Ergonomie, die einen Griff und eine effiziente Nutzung im Alltag ermöglicht. Beide iPhones sind außerdem IP68-zertifiziert, können also bis zu 30 Minuten in eine Tiefe von 2 Metern eingetaucht werden.

Sowohl das iPhone XS, als auch das iPhone 11 überzeugen mit einem eleganten Design mit abgerundeten Ecken. Die einzigen äußerlichen Unterschiede sind ästhetischer Natur, es liegt also an dir zu entscheiden, was du bevorzugst. Das iPhone 11 besitzt ein Gehäuse aus Aluminium und Glas, während das iPhone XS in Edelstahl ausgeführt ist, mit dünneren Bildschirmrändern.

Das iPhone XS ist auch leichter. Der einzige objektive Vorteil des iPhone 11 ist die Anzahl der Farben, die es bietet : Das iPhone 11 gibt es in sechs Farben und das iPhone XS nur in 3 Farben. ? Auf der anderen Seite ist das iPhone XS etwas kleiner als das 11, sodass es besser für kleinere Hände geeignet ist, im Gegensatz zum iPhone XS Max.

Wenn du unseren Testbericht zum lesen möchtest, findest du ihn hier. Welches iPhone hat die bessere Akkulaufzeit? In diesem Punkt ist es immer noch ein klarer Vorteil für das iPhone 11, es ist tatsächlich eines der iPhones mit der besten Akkulaufzeit bis heute. Das derzeit beste iPhone im Bereich Akkuleistung ist das,

Apple sagt, dass das iPhone 11 mit 3 Stunden Videowiedergabe und 5 Stunden Audiowiedergabe mehr überzeugt. Das heißt also, wenn du öfters unterwegs bist und keine Steckdose in Sicht sein sollte, dann wirst du mit dem iPhone 11 glücklicher werden, ? Das Gute an beiden Smartphones ist: Sowohl das iPhone 11 als auch das iPhone XS sind mit kabellosem Laden kompatibel, Interner Speicher: Ist leider bei beiden nicht ideal Eine Sache muss ich jetzt mal loswerden, kein Mensch hatte bei Veröffentlichung verstanden, warum Apple entschied das iPhone 11 mit 64 GB anzubieten. (Außer natürlich aus Geldgier). Denn besonders, wenn man viele Fotos macht, ist der Speicher schnell voll,

  1. Beim iPhone XS Fans ich schade, dass hier nicht mal ein 128 GB Speicher angeboten wurde.
  2. Man hat hier nur die Wahl zwischen 64 GB und dann direkt wieder 256 GB.
  3. WTF Apple.
  4. Sorry fürs fluchen, aber diese Spielchen nerven mich als Apple-Fan einfach gewaltig.
  5. ?‍♀️ Ob es, habe ich in einem Artikel zusammengefasst und ja, dort habe ich mich auch schon darüber ausgelassen! Face ID: Vorteil für das iPhone 11 Seit der Einführung ist der Face ID Sensor ein immer beliebteres Tool für die Entsperrung seines Smartphones geworden.

Doch wie schlagen sich das iPhone XS und das iPhone 11 in dieser Disziplin ? Der Face ID Sensor des iPhone 11 ist schneller und erkennt Gesichter besser als der des iPhone XS. So kann das Gerät das Gesicht auch bei dunkler Umgebung und selbst dann, wenn du eine Mund-Nasenbedeckung trägst, gut erkennen und schnell entsperren.

  1. So geht dieser Punkt ganz eindeutig zum iPhone 11.
  2. ? ? ? Das ist unser Fazit: iPhone XS vs.
  3. IPhone 11 So, wir haben uns jetzt die Fakten angeschaut und hoffen, dass dir das ein wenig weiterhelfen kann mit deiner Wahl.
  4. Beide Geräte haben Fans, die entweder auf das iPhone XS oder das iPhone 11 schwören,

✅ Ganz kurz zusammengefasst kann man sagen, dass das iPhone XS ein kompakteres Design, einen schönen Bildschirm und einen optischen Zoom bietet. Was das iPhone 11 angeht, so glänzt es mit einem Ultraweitwinkel-Sensor, eine bessere Akkulaufzeit und im direkten Vergleich eine bessere Leistung auf dem Papier.

Egal wofür du dich entscheidest, keines von beiden wird dich enttäuschen. Wenn du dich obendrauf auch noch für ein refurbished iPhone XS oder 11 entscheidest, dann kannst du dich doppelt freuen: Denn du sparst gegenüber Neugeräten bares Geld, bei gleicher bzw. besseren Garantien und du trägst aktiv dazu bei, dass Geräte möglichst lange in Benutzung sind,

Indem du dich gegen ein neues Gerät entscheidest, trägst du zur Minimierung von Elektroschrott bei. jetzt über das Ankaufportal BuyBack von Back Market und erhalte so noch Geld für dein Altgerät, welches du für den Kauf eines refurbished Smartphone nutzen kannst.

Wie viel ist das iPhone XS wert?

IPhone XS

iPhone XS Preis 2018 – Neu 2021 – Refurbished
64 GB 1.249 Euro 360 Euro
256 GB 1.419 Euro 425 Euro
512 GB 1.469 Euro 510 Euro

Welches iPhone ist größer XS oder 11?

iPhone XS vs iPhone 11 Vergleich – iPhone 11 vs. XS: welches ist besser? Beim Vergleich des generalüberholten iPhone 11 vs. iPhone XS ist es wichtig zu beachten, dass es sich um zwei sehr unterschiedliche Geräte handelt. Ja, das iPhone 11 wurde ein Jahr nach dem iPhone XS veröffentlicht und bekam daher einen schnelleren Chip, aber es steck noch viel mehr hinter diesem Vergleich.

Das iPhone 11 hat einen größeren Bildschirm mit einer Diagonale von 6,1 Zoll gegenüber 5,8 Zoll beim XS, was bedeutet, dass es sich wahrscheinlich besser zum Ansehen von Videos und zum Surfen im Internet eignet. Es liefert auch ein um paar Stunden mehr Akkulaufzeit als das XS, was in vielen Situationen wirklich praktisch sein kann, vor allem, wenn du gerne viel unterwegs bist anstatt Zeit mit deinem Ladegerät zu verbringen.

Das iPhone 11 hat auch einen beeindruckenden Nachtmodus für Fotos bei Nacht, ganz ohne Blitz – wie die vielen Tests, die man dazu online findet, beweisen. Ist das iPhone 11 wirklich das bessere Handy ist? Auf dem Papier sieht es schnell so aus, als wäre das iPhone XS im Vergleich zum iPhone 11 in so gut wie jeder Hinsicht überlegen.

Doch obwohl das iPhone 11 viele technische Vorteile hat, ist das XS in einigen Punkten das bessere Handy. Zum einen liegt es viel besser in der Hand. Da es kleiner ist, ist es leichter zu greifen, wenn man es aus der Tasche zieht, und es ist auch leichter mit einer Hand zu bedienen. Vielleicht kommt hier auch nur meine persönliche Vorliebe hervor, aber ich bevorzuge dünnere Telefone, und das XS ist spürbar dünner.

Ja zugegeben, das ist der Tatsache geschuldet, dass es im Vergleich zum iPhone 11 einen kleineren Akku hat, aber das ist für mich in Ordnung. Denn wenn du dich in einem Büro oder einer anderen Umgebung aufhältst, wo immer eine Steckdose in der Nähe ist, musst du dir keine Sorgen um die Akkulaufzeit des iPhone XS machen.

Für die Bedürfnisse der meisten Menschen reicht sie locker aus. Ein weiterer Vorteil des iPhone XS gegenüber dem iPhone 11 ist der etwas lebendigere Display, der sich dank der OLED-Bildschirmtechnologie anfühlt, als hätte er eine hochwertigere Verarbeitungsqualität. Falls du dich zwischen dem iPhone XS und dem iPhone 11 wählst, musst du dich fragen, ob du ein Smartphone suchst, das sich zwar besser in der Hand anfühlt, aber nur auf Kosten der Batterielaufzeit und der Bildschirmgröße.

Wenn du bereit bist, ein wenig in den beiden letzteren Kategorien zu opfern, solltest du das gebrauchte iPhone XS auf unserer Website kaufen 🙂 Oder suchst du eine Kamera, die noch besser ist, dann solltest du dir vielleicht das iPhone 12 Pro vs iPhone XS anschauen.

Welches iOS hat iPhone XS Max?

ZU UNSEREN IPHONES >

iPhone Modell Modelljahr Ursprüngliches iOS
iPhone XS 2018 iOS 12.0
iPhone XS Max 2018 iOS 12.0
iPhone XR 2018 iOS 12.0
iPhone 11 2019 iOS 13.0

Wann bekommt iPhone XS Max iOS 16?

Wann veröffentlicht Apple die Updates? – iOS 16 und watchOS 9 stehen seit dem 12. September 2022 für die kompatiblen iPhones bzw. Apple-Watch-Modelle zum Download bereit. iPadOS 16 wird am 24. Oktober 2022 veröffentlicht.

Welches iOS hat das iPhone XS Max?

iPhone Xs und iPhone Xs Max bringen die besten und größten Displays auf das iPhone PRESSEMELDUNG 12. September 2018 Fortschrittlichstes iPhone aller Zeiten mit 5,8″ und 6,5″ All-Screen Design, leistungsstarkem A12 Bionic-Chip und einem bahnbrechenden Dual-Kamerasystem iPhone X S und iPhone X S Max vorgestellt — die fortschrittlichsten iPhones aller Zeiten Cupertino, Kalifornien — Apple hat heute und iPhone Xs Max angekündigt, die fortschrittlichsten iPhones aller Zeiten, die die Zukunftsvision des Smartphone auf ein neues Niveau heben.

Das 5,8″ iPhone Xs und das 6,5 ” iPhone Xs Max verfügen über atemberaubende Super Retina Displays, ein schnelleres und weiterentwickeltes Dual-Kamerasystem, das bahnbrechende Foto- und Videofunktionen ermöglicht, den ersten in 7-Nanometer-Technik gefertigten Chip in einem Smartphone — den A12 Bionic Chip mit Neural Engine der nächsten Generation — schnellere Face ID, breiteren Stereoklang, ein schönes neues Finish in Gold und führen Dual SIM für iPhone ein.

iPhone Xs und iPhone Xs Max werden ab Freitag, 14. September zum Vorbestellen und ab Freitag, 21. September in Geschäften erhältlich sein. iPhone Xs und iPhone Xs Max in wunderschönen Varianten in Gold, Space Grau und Silber. “iPhone Xs ist vollgepackt mit Technologien der nächsten Generation und der enorme Fortschritt bringt das Smartphone der Zukunft einen Schritt näher.

Alles ist auf dem neuesten Stand der Technik, einschließlich des branchenweit ersten 7-Nanometer-A12 Bionic Chip mit Achtkern Neural Engine, schnellerer Face ID und einem fortschrittlichen Dual-Kamerasystem, das Fotos im Porträtmodus mit Smart HDR und dynamischer Tiefenschärfe aufnimmt”, sagt Philip Schiller, Senior Vice President of Worldwide Marketing von Apple.

“iPhone Xs ist nicht nur ein, sondern zwei neue iPhone-Modelle, und iPhone Xs Max bietet das größte Display, das je in einem iPhone verwendet wurde. Mit der größten Batterie, die je in einem iPhone verbaut wurde, verfügt es über bis zu anderthalb Stunden mehr Batterielaufzeit am Tag.” Die neuen iPhones verfügen über die besten und größten Displays, die es jemals in einem iPhone gab.

  • IPhone Xs und iPhone Xs Max bauen auf dem All-Screen Design von iPhone X auf und verfügen über die schärfsten Displays mit der höchsten Pixeldichte aller Apple-Geräte.
  • Diese Super Retina Displays im speziell angefertigtem OLED-Design sind nun in den Größen 5,8″ und 6,5″ erhältlich, 1 unterstützen Dolby Vision und HDR10 und verfügen über systemweites Farbmanagement in iOS für die beste Farbgenauigkeit der Branche.

iPhone Xs und iPhone Xs Max bieten ein Kontrastverhältnis von einer Million zu eins mit bemerkenswerter Helligkeit und tiefem Schwarz und zeigen gleichzeitig einen um 60 Prozent größeren Dynamikumfang bei HDR Fotos. iPhone Xs Max bietet ein noch immersiveres Erlebnis mit über 3 Millionen Pixeln für Videos, Filme und Spiele und bietet das größte Display jemals bei einem iPhone, bei einer dem iPhone 8 Plus vergleichbaren Größe.5,8″ und 6,5″ Super Retina Displays sind die schärfsten Displays mit der höchsten Pixeldichte aller Apple Geräte.

  1. Ein hochglanzpoliertes Band aus Edelstahl in chirurgischer Qualität nun auch in Gold ergänzt die Finishes in Silber und Space Grau.
  2. Eine breitere Stereowiedergabe sorgt für eine noch intensivere Klangbühne.
  3. Das gläserne Design der Vorder- und Rückseite zeichnet sich durch das stabilste Glas, das es je in einem Smartphone gab.

Das neue Glas besitzt eine verbesserte Kratzfestigkeit und die gläserne Rückseite ermöglicht kabelloses Laden. iPhone Xs und iPhone Xs Max erreichen mit IP68 ein neues Level an Spritzwasser- und Staubschutz für 30 Minuten Untertauchen in bis zu zwei Meter Tiefe und sind vor alltäglichen Missgeschicken wie dem Verschütten von Kaffee, Tee und Mineralwasser geschützt.2 iPhone Xs und das iPhone Xs Max sind nach IP68 spritzwasserbeständig und gegen alltägliche Missgeschicke wie dem Verschütten von Kaffee, Tee und Mineralwasser geschützt.

Der von Apple entwickelte A12 Bionic ist der intelligenteste und leistungsfähigste Chip in einem Smartphone. Er verfügt über den ersten in 7-Nanometer-Technik gefertigten Chip aller Zeiten in einem Smartphone, der branchenführende Leistung in einem energieeffizienteren Design liefert. A12 Bionic verfügt über eine Sechskern Fusions-Architektur mit zwei bis zu 15 Prozent schnelleren Performancekernen, vier bis zu 50 Prozent effizienteren Effizienzkernen, einem bis zu 50 Prozent schnelleren Vierkern-Grafikprozessor, einem leistungsstarken von Apple entwickelten Bildsignalprozessor (ISP), Video-Encoder und mehr.

Ein schneller Speichercontroller kann bis zu 512GB an iPhone-Speicher bereitstellen. All dies erlaubt neue Erfahrungen bei Spielen, Fotografie, Videobearbeitung und grafikintensiven Apps. Trotz all dieser Leistung bietet iPhone Xs eine 30 Minuten längere Batterielaufzeit als iPhone X, und iPhone Xs Max ermöglicht zwischen den Ladevorgängen anderthalb Stunden längere Batterielaufzeit als iPhone X.

A12 Bionic ermöglicht neue Erfahrungen bei AR, Spielen, Fotografie, Videobearbeitung und grafikintensiven Apps und mehr. Die Neural Engine der nächsten Generation ist für fortschrittliches maschinelles Lernen in allen Bereichen von Fotografie bis hin zur Augmented Reality konzipiert. Ein neues Achtkern-Design ermöglicht es, bis zu 5 Billionen Berechnungen pro Sekunde durchzuführen im Vergleich zu den 600 Milliarden des A11 Bionic.

Dies eröffnet neue Möglichkeiten wie eine schnellere Ebenenerkennung für ARKit und neue Funktionen, die maschinelles Lernen in Echtzeit nutzen. Zum ersten Mal ist die Neural Engine offen für Core ML und versetzt Entwickler in die Lage, Apps zu entwickeln, die diese hocheffiziente Engine für maschinelles Lernen nutzen.

  • Core ML, das auf der A12 Bionic Neural Engine läuft, ist bis zu neunmal schneller als auf dem A11 Bionic und benötigt dabei gerade einmal ein Zehntel der Energie.
  • IPhone Xs bringt weiterhin Innovationen in die Fotografie, die vor dem iPhone nicht möglich waren.
  • Funktionen wie erweiterte Tiefen-Segmentierung unter Verwendung der Neural Engine, Smart HDR zur Erstellung von Fotos mit hohem Dynamikumfang und großartigen Bilddetails, verbesserte Bokeh-Qualität bei Fotos im Porträtmodus und dynamische Schärfentiefe, die in der Fotos App vom Nutzer eingestellt werden kann, sind allesamt enorme Verbesserungen modernster Fototechniken, die jeder nutzen kann.

Ein bahnbrechendes neues 12 Megapixel Dual-Kamerasystem mit 2x optischem Zoom und dualer optischer Bildstabilisierung leitet eine neue Ära der iPhone-Fotografie ein. Das 12-Megapixel Dual-Kamerasystem verfügt über einen dualen optischen Bildstabilisator mit 2x optischem Zoom, während ein neuer Sensor doppelt so schnell ist.

Smart HDR erstellt Fotos mit feineren Helligkeit- und Schattendetails. Größere und tiefere Pixel verbessern die Bildtreue und die Leistung bei wenig Licht. Fortschrittlicher Porträtmodus kommt auf iPhone Xs und iPhone Xs Max für noch ausgefeilteren Bokeh. Fortschrittlicher Porträtmodus kommt auf iPhone Xs und iPhone Xs Max für noch ausgefeilteren Bokeh.

Fortschrittliche Tiefen-Segmentierung im Porträtmodus ermöglicht anspruchsvollere Porträts mit Bokeh auf professionellem Niveau. Mit der neuen Tiefen-Kontrolle können Nutzer die Schärfentiefe in der Fotos App sowohl in der Echtzeit-Vorschau 3 als auch nach der Aufnahme dynamisch anpassen, um Porträts mit einer schönen Hintergrundunschärfe zu erstellen.

Der Porträtmodus mit Tiefen-Kontrolle ist auch bei der TrueDepth Kamera für Selfies verfügbar, was Memoji und eine schnellere Unterstützung für Gesichtserkennung für ARKit-Apps von Drittanbietern ermöglicht. Mit Tiefen-Kontrolle können Benutzer die Hintergrundunschärfe in Porträtmodus-Fotos anpassen.

iPhone Xs und iPhone Xs Max bieten Videoaufnahmen in der höchsten Qualität, die es auf einem Smartphone bisher gab. Die größeren Pixel und der größere, schnellere Sensor ermöglichen eine verbesserte Leistung bei wenig Licht und Videostabilisierung sowie einen erweiterten Dynamikbereich für mehr Helligkeit- und Schattendetails in Videomodi mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde.

Mit den vier integrierten Mikrofonen können Nutzer auch Stereoton aufnehmen, um das Beste aus ihren Videoaufnahmen herauszuholen. iPhone Xs und iPhone Xs Max ermöglichen Videoaufnahmen in der höchsten Qualität jemals bei einem Smartphone mit besserer Leistung bei wenig Licht und erweitertem Dynamikumfang.

Face ID, das sicherste je in einem Smartphone zum Einsatz gekommene Gesichtsauthentifizierungssystem, ist jetzt noch schneller. Das TrueDepth Kamerasystem verwendet eine präzise Technologie zur Tiefenerkennung, die weit über die Fähigkeiten und die Sicherheit zweidimensionaler Gesichtsscanner hinausgeht und es Anwendern mit nur einem Blick ermöglicht, das iPhone zu entsperren, Apple Pay zu nutzen, Zugang zu sicheren Apps und vielen weiteren Funktionen zu erhalten.

  • IPhone Xs und iPhone Xs Max führen LTE der Gigabit-Klasse für noch schnellere Downloadgeschwindigkeiten 4 und Dual SIM 5 unter Verwendung von nanoSIM und digitaler eSIM ein.
  • Face ID ist das sicherste Gesichtsauthentifizierungssystem, das es jemals in einem Smartphone gab.
  • IPhone Xs und iPhone Xs Max werden mit iOS 12 geliefert, dem weltweit fortschrittlichsten mobilen Betriebssystem.

iOS 12 bringt neue AR-Erlebnisse, hilft Anwendern dabei, Fotos wieder zu entdecken und zu teilen, und macht die Kommunikation mit neuen Animoji und Memoji ausdrucksstärker und unterhaltsamer. Bildschirmzeit hilft Anwendern die Zeit, die sie mit ihren iOS-Geräten verbringen, zu verstehen und zu kontrollieren.

Siri Kurzbefehle geben jeder App die Möglichkeit, mit Siri zu interagieren und neue Datenschutzfunktionen bieten dem Nutzer Schutz vor Nachverfolgung im Netz. Siri Shortcuts give any app the ability to work with Siri. Photos are even easier to share in iOS 12 with smarter suggestions and improved search.

Preise und Verfügbarkeit

iPhone Xs und iPhone Xs Max werden in Modellen mit Speicherkapazitäten von 64GB, 256GB und 512GB in Space Grau, Silber und einem neuen Finish in Gold beginnend ab 1.149 Euro inkl. MwSt. und 1.249 Euro inkl. MwSt. über, die Apple Store App und die Apple Stores verfügbar sein und sind auch bei autorisierten Apple Händlern und Mobilfunkanbietern erhältlich (Preise können variieren).

Kunden können iPhone Xs und iPhone Xs Max ab Freitag, 14. September mit Verfügbarkeit ab Freitag, 21. September in mehr als 30 Ländern und Gebieten vorbestellen, darunter Deutschland, Amerikanische Jungferninseln, Australien, Belgien, China, Dänemark, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Guernsey, Hongkong, Irland, Isle of Man, Italien, Japan, Jersey, Kanada, Luxemburg, Mexiko, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Puerto Rico, Saudi-Arabien, Schweden, Schweiz, Singapur, Spanien, Taiwan, USA und Vereinigte Arabische Emirate,

iPhone Xs und iPhone Xs Max werden ab Freitag, 28. September in mehr als 25 Ländern und Gebieten verfügbar sein, darunter Andorra, Armenien, Bahrain, Bulgarien, Estland, Georgien,Griechenland, Grönland, Indien, Island, Kasachstan, Katar, Kroatien, Kuwait, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Malta, Monaco, Oman, Polen, Rumänien, Russland, Slowakei, Slowenien, Südafrika, Tschechische Republik, Ungarn und Zypern.

Von Apple entwickeltes Zubehör, darunter Cases aus Leder und Silikon in verschiedenen Farben, wird ab 45 Euro inkl. MwSt. verfügbar sein, während das iPhone Xs und iPhone Xs Max Leder Folio für 119 Euro inkl. MwSt. erhältlich sein wird.

Mit können Kunden in Deutschland ein qualifiziertes Gerät in Zahlung geben und Geld zurückerhalten.6 Sollte es keinen Wert mehr für eine Inzahlungnahme haben, wird es Apple kostenlos recyceln lassen.

Jedem Kunden, der iPhone Xs oder iPhone Xs Max bei Apple kauft, wird ein kostenloses Persönliches Setup im Store oder online angeboten, um dabei zu helfen das iPhone individuell anzupassen, indem E-Mail Accounts eingerichtet werden, neue Apps aus dem App Store gezeigt werden und vieles mehr.

Jeder, der mehr über iPhone Xs, iPhone Xs Max oder iOS 12 erfahren möchte, kann sich für einen kostenlosen Today at Apple Workshop über anmelden.

Images of iPhone Xs and iPhone Xs Max Apple hat persönliche Technologie mit der Einführung des Macintosh 1984 revolutioniert. Heute führt Apple die Welt der Innovation mit iPhone, iPad, dem Mac, Apple Watch und Apple TV an. Apples vier Softwareplattformen – iOS, macOS, watchOS and tvOS – bieten eine reibungslose Anwendererfahrung über alle Apple-Geräte hinweg und unterstützen die Menschen mit bahnbrechenden Services inklusive dem App Store, Apple Music, Apple Pay und iCloud.

1 Das Display verfügt über abgerundete Ecken, die einem wunderschön gebogenen Design innerhalb eines Standard-Rechecks folgen. Wenn als eine rechteckige Standardform gemessen, ist die Bildschirmdiagonale 5,58″ (iPhone Xs) und 6,46″ (iPhone Xs Max). Die tatsächlich sichtbare Fläche ist kleiner.2 iPhone Xs und iPhone Xs Max sind spritzwasser- und staubgeschützt, und wurden unter kontrollierten Laborbedingungen mit einer IP68 Bewertung nach IEC Standard 60529 getestet. Spritzwasser- und Staubschutz ist kein dauerhafter Zustand und kann infolge von normalem Verschleiß vermindert werden. Bezugnehmend auf die Bedienungsanleitung zum Reinigen und die Anweisungen zum Trocknen soll nicht versucht werden ein feuchtes iPhone zu laden. Schäden aufgrund von Flüssigkeiten sind nicht von der Garantie abgedeckt.3 Echtzeit-Vorschau in Tiefen-Kontrolle wird im Herbst dieses Jahres über ein kostenloses Software-Update verfügbar sein.4 Geschwindigkeiten variieren je nach Standortbedingungen und Mobilfunkanbieter. Nähere Informationen zur LTE Unterstützung gibt es beim jeweiligen Mobilfunkanbieter und auf,5 Unterstützung für Dual SIM wird über ein kostenloses Software-Update im Herbst dieses Jahres verfügbar sein. Die Verwendung von Dual SIM erfordert zwei kabellose Servicepläne (zu denen auch Einschränkungen beim Roaming gehören können). Für die Nutzung gelten bestimmte Einschränkungen.6 In den meisten Ländern.

: iPhone Xs und iPhone Xs Max bringen die besten und größten Displays auf das iPhone

Adblock
detector