Wann Kam Prison Break Staffel 1 Raus?

Wann Kam Prison Break Staffel 1 Raus
Wie viele Staffeln von Prison Break gibt es? – Prison Break ist eine US-amerikanische Actionserie von Autor Paul Scheuring, die von 2005 bis 2009 produziert und 2017 fortgesetzt wurde. Sie besteht aus 90 Episoden in fünf Staffeln. Die Erstausstrahlung fand ab dem 29.

Wann kam Prison Break Staffel 2 raus?

Staffel 4 – Die Erstausstrahlung der vierten Staffel war vom 1. September 2008 bis zum 15. Mai 2009 auf dem US-amerikanischen Fernsehsender Fox zu sehen. Die letzten beiden Episoden wurden am 24. Mai 2009 unter dem Namen Prison Break: The Movie (sonst unter dem Namen Prison Break: The Final Break bekannt) als Fernsehfilm in Israel erstausgestrahlt.

Nr. ( ges.) Nr. ( St.) Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA/IL Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (CH) Regie Drehbuch
58 1 Rückkehrer und Rächer Scylla 1. Sep.2008 29. März 2009 Kevin Hooks Matt Olmstead
59 2 Datendiebe Breaking and Entering 1. Sep.2008 5. Apr.2009 Bobby Roth Zack Estrin
60 3 Frontenverschiebung Shut Down 8. Sep.2008 9. Apr.2009 Milan Cheylov Nick Santora
61 4 Adler und Engel Eagles and Angels 15. Sep.2008 16. Apr.2009 Michael Switzer Karyn Usher
62 5 Gretchenfragen Safe and Sound 22. Sep.2008 23. Apr.2009 Karen Gaviola Seth Hoffman
63 6 Sackgassen Blow Out 29. Sep.2008 30. Apr.2009 Bryan Spicer Kalinda Vazquez
64 7 Vier in Las Vegas Five The Hard Way 6. Okt.2008 7. Mai 2009 Garry A. Brown Christian Trokey
65 8 Krieg ohne Frieden The Price 20. Okt.2008 14. Mai 2009 Bobby Roth Graham Roland
66 9 Opfergang Greatness Achieved 3. Nov.2008 21. Mai 2009 Jesse Bochco Nick Santora
67 10 Auslöser The Legend 10. Nov.2008 28. Mai 2009 Dwight H. Little Karyn Usher
68 11 In aller Stille Quiet Riot 17. Nov.2008 4. Juni 2009 Kevin Hooks Seth Hoffman
69 12 Self-Service Selfless 24. Nov.2008 11. Juni 2009 Michael Switzer Kalinda Vazquez
70 13 Wer verkauft hier was und wen? Deal Or No Deal 1. Dez.2008 18. Juni 2009 Bobby Roth Christian Trokey
71 14 Angebote des Feindes Just Business 8. Dez.2008 25. Juni 2009 Mark Helfrich Graham Roland
72 15 Plötzliche Erkenntnis Going Under 15. Dez.2008 2. Juli 2009 Karen Gaviola Zack Estrin
73 16 Die Dame im Schachspiel? The Sunshine State 22. Dez.2008 9. Juli 2009 Kevin Hooks Matt Olmstead & Nicholas Wootton
74 17 Mutter aller Schlachten The Mother Lode 17. Apr.2009 23. Juli 2009 Jonathan Glassner Seth Hoffman
75 18 Plan mit Unbekannten VS. 24. Apr.2009 30. Juli 2009 Dwight H. Little Christian Trokey & Kalinda Vazquez
76 19 Hurensohn Son of a Bitch 1. Mai 2009 6. Aug.2009 Garry A. Brown Karyn Usher
77 20 Wieder in den Schlagzeilen Cowboys & Indians 8. Mai 2009 14. Aug.2009 Milan Cheylov Nick Santora
78 21 Endspurt Rate of Exchange 15. Mai 2009 20. Aug.2009 Bobby Roth Zack Estrin
79 22 Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt Killing Your Number 15. Mai 2009 27. Aug.2009 Kevin Hooks Matt Olmstead & Nicholas Wootton
80 23 Ein letzter Schritt zur Freiheit – Teil 1 The Old Ball and Chain 24. Mai 2009 3. Sep.2009 Brad Turner Nick Santora & Seth Hoffman
81 24 Ein letzter Schritt zur Freiheit – Teil 2 Free 24. Mai 2009 10. Sep.2009 Kevin Hooks Zack Estrin & Karyn Usher

Wann kamen die Staffeln von Prison Break raus?

Prison Break

Erscheinungsjahre 2005–2009, 2017
Länge 42 Minuten
Episoden 90 in 5 Staffeln (Liste)
→ Besetzung
→ Synchronisation

Wo wurde Prison Break Staffel 1 gedreht?

Prison Break Michael Scofield läuft die Zeit davon. Sein älterer Bruder, Lincoln Burrows, sitzt im Todestrakt des Fox-River-State-Gefängnisses in Illinois/USA und wartet auf die Hinrichtung durch den elektrischen Stuhl.

Wann kam Prison Break Staffel 3 raus?

Alle 13 Episoden von Prison Break – Staffel 3 –

01 Nichts geschieht ohne Absicht Erstausstrahlung: 17.09.2007 | Regisseur: Kevin Hooks | FSK: ab Ab 16 Die Episode “Nichts geschieht ohne Absicht” ist die 1. Episode der 3. Staffel der Serie Prison Break. Die Erstaustrahlung erfolgte am 17.09.2007. Regie führte Kevin Hooks nach einem Drehbuch von Paul Scheuring. Erstausstrahlung: 24.09.2007 | Regisseur: Bobby Roth | FSK: ab Ab 16 Die Episode “Unerträgliche Glut” ist die 2. Episode der 3. Staffel der Serie Prison Break. Die Erstaustrahlung erfolgte am 24.09.2007. Regie führte Bobby Roth nach einem Drehbuch von Matt Olmstead. Erstausstrahlung: 01.10.2007 | Regisseur: Milan Cheylov | FSK: ab Ab 16 Die Episode “In weiter Ferne” ist die 3. Episode der 3. Staffel der Serie Prison Break. Die Erstaustrahlung erfolgte am 01.10.2007. Regie führte Milan Cheylov nach einem Drehbuch von Zack Estrin. 04 Ungewollte Motivationen Erstausstrahlung: 08.10.2007 | Regisseur: Michael Switzer | FSK: ab Ab 16 Die Episode “Ungewollte Motivationen” ist die 4. Episode der 3. Staffel der Serie Prison Break. Die Erstaustrahlung erfolgte am 08.10.2007. Regie führte Michael Switzer nach einem Drehbuch von Nick Santora. Erstausstrahlung: 22.10.2007 | Regisseur: Karen Gaviola | FSK: ab Ab 16 Die Episode “Störeinflüsse” ist die 5. Episode der 3. Staffel der Serie Prison Break. Die Erstaustrahlung erfolgte am 22.10.2007. Regie führte Karen Gaviola nach einem Drehbuch von Karyn Usher. Erstausstrahlung: 05.11.2007 | Regisseur: Kevin Hooks | FSK: ab Ab 16 Die Episode “Beweise müssen her” ist die 6. Episode der 3. Staffel der Serie Prison Break. Die Erstaustrahlung erfolgte am 05.11.2007. Regie führte Kevin Hooks nach einem Drehbuch von Seth Hoffman. Erstausstrahlung: 05.11.2007 | Regisseur: Vincent Misiano | FSK: ab Ab 16 Die Episode “Vertrauen vorbei” ist die 7. Episode der 3. Staffel der Serie Prison Break. Die Erstaustrahlung erfolgte am 05.11.2007. Regie führte Vincent Misiano nach einem Drehbuch von Zack Estrin und Kalinda Vazquez. 08 Freier Wille gegen Wahrheit Erstausstrahlung: 12.11.2007 | Regisseur: Bobby Roth | FSK: ab Ab 16 Die Episode “Freier Wille gegen Wahrheit” ist die 8. Episode der 3. Staffel der Serie Prison Break. Die Erstaustrahlung erfolgte am 12.11.2007. Regie führte Bobby Roth nach einem Drehbuch von Christian W. Trokey und Nick Santora. Erstausstrahlung: 14.01.2008 | Regisseur: Craig Ross Jr. | FSK: ab Ab 16 Die Episode “Allein unter Feinden” ist die 9. Episode der 3. Staffel der Serie Prison Break. Die Erstaustrahlung erfolgte am 14.01.2008. Regie führte Craig Ross Jr. nach einem Drehbuch von Karyn Usher. 10 Dreck begräbt die Moral Erstausstrahlung: 21.01.2008 | Regisseur: Michael Switzer | FSK: ab Ab 16 Die Episode “Dreck begräbt die Moral” ist die 10. Episode der 3. Staffel der Serie Prison Break. Die Erstaustrahlung erfolgte am 21.01.2008. Regie führte Michael Switzer nach einem Drehbuch von Matt Olmstead und Seth Hoffman. Erstausstrahlung: 04.02.2008 | Regisseur: Greg Yaitanes | FSK: ab Ab 16 Die Episode “Unten durch” ist die 11. Episode der 3. Staffel der Serie Prison Break. Die Erstaustrahlung erfolgte am 04.02.2008. Regie führte Greg Yaitanes nach einem Drehbuch von Zack Estrin. 12 Die Schlinge zieht sich zu Erstausstrahlung: 11.02.2008 | Regisseur: Kevin Hooks | FSK: ab Ab 16 Die Episode “Die Schlinge zieht sich zu” ist die 12. Episode der 3. Staffel der Serie Prison Break. Die Erstaustrahlung erfolgte am 11.02.2008. Regie führte Kevin Hooks nach einem Drehbuch von Nick Santora. 13 Auf die Rettung folgt die Rache Erstausstrahlung: 18.02.2008 | Regisseur: Kevin Hooks | FSK: ab Ab 16 Die Episode “Auf die Rettung folgt die Rache” ist die 13. Episode der 3. Staffel der Serie Prison Break. Die Erstaustrahlung erfolgte am 18.02.2008. Regie führte Kevin Hooks nach einem Drehbuch von Paul T. Scheuring.

Warum haben Lincoln und Michael Andere Nachnamen?

Häufig gestellte Fragen Euch brennt eine dringende Frage zu der Serie “Prison Break” unter den Nägeln? Dann her damit! An dieser Stelle beantworten wir die am häufigsten gestellten, spannendsten und wichtigsten Fragen! Wenn Ihr eine Frage zu der Serie “Prison Break” habt, dann schreibt einfach eine E-Mail an oder meldet euch unten in den Kommentaren.

Warum haben die Brüder Michael Scofield und Lincoln Burrows unterschiedliche Nachnamen? Die beiden haben unterschiedliche Nachnamen, da ihr Vater, der mit Nachnamen Burrows hieß, die Familie verlassen hat, als Michael noch ein kleiner Junge war. Dieser hat dann den Mädchennamen seiner Mutter angenommen, während Lincoln den seines Vaters weiter getragen hat.

Seit wann läuft die Serie in den USA? “Prison Break”, die schon zwei volle Staffeln hat und sich auf eine dritte vorbereitet, läuft sehr erfolgreich auf dem US-Sender FOX. Die Premiere der Serie war am 29. August 2005. US-Erstausstrahlung: Staffel 1: 29.08.2005 – 15.05.2006 Staffel 2: 21.08.2006 – 02.04.2007 Staffel 3: 17.09.2007 – 18.02.2008 Staffel 4: 01.09.2008 – 15.05.2009 Film: 24.05.2009 Seit wann läuft die Serie in Deutschland? Der deutsche Sender RTL erkannte nach knapp zwei Jahren, dass “Prison Break” ein wahrer Kassenschlager war und sicherte sich die Rechte an der Serie.

Bei der Ausstrahlung der finalen Staffel hielten sie sich jedoch nicht an die Vorlage, sondern schnitten das Finale und setzen es hinter den Fernsehfilm. Staffel 1: 21.06.2007 – 27.09.2007 Staffel 2: 04.10.2007 – 06.03.2008 Staffel 3: 08.01.2009 – 26.03.2009 Staffel 4: 02.04.2009 – 10.09.2009 Wer singt den Titelsong? In Deutschland gibt es eine Besonderheit bei dem Titelsong, denn es ist nicht das Original aus Amerika.

Das eigentliche amerikanische Instrumentalstück wurde hier durch den Song “” von Azad feat. Adel Tawil () ersetzt.

  • Wie alt sind die Charaktere in der Serie?
  • Im offiziellen Begleitbuch “”, dass sich mit den ersten beiden Staffeln auseinander setzt, steht Folgendes:

David “Tweener” Apolskies: 18 Jahre alt Charles “Haywire” Patoshik: 29 Jahre alt Michael Scofield & Fernando Sucre: 30 Jahre alt Benjamin Miles Franklin: 33 Jahre alt Lincoln Burrows: 34 Jahre alt Theodore Bagwell: 37 Jahre alt Bradley Bellick: 40 Jahre alt John Abruzzi: 44 Jahre alt Charles Westmoreland: 60 Jahre alt Gibt es “Prison Break” auch auf DVD? Ja, einige Staffeln der Serie gibt es bereits auf DVD, so dass man seine Lieblingsserie ohne Werbeunterbrechung und in voller Länge genießen kann.

  1. |
  2. Annika Leichner – myFanbase

| | | | : Häufig gestellte Fragen

In welcher Folge wird Lincoln freigesprochen?

Prison Break: #2.22 Projekt Sona Kellerman sagt im Prozess gegen Sara aus. Dadurch wird nicht nur sie, sondern auch Lincoln freigesprochen. Michael geht derweil einen Deal mit Mahone ein, um Lincoln zu retten und läuft dabei direkt in eine Falle. Michael ist auf dem Boot und erinnert sich noch einmal an alles aus der letzten Zeit zurück, während er sich überlegt, wie er Lincoln retten kann.

  1. Dann kommt der Junge wieder, der ihm Drogen verkaufen will.
  2. Michael schickt ihn weg und Alex ruft ihn zurück und will wissen, ob er das Boot und das Geld bekommt.
  3. Michael sagt ihm, dass er nicht glaubt, dass Alex ihn und Lincoln einfach so gehen lässt, da er die anderen auch alle erschossen hat, doch Alex meint, dass sich die Zeiten geändert haben und Michael will wissen, wo er sich aufhält.

Alex sagt ihm wo er sich befindet und Michael meint, er würde knapp 24 Stunden brauchen. Nachdem Alex aufgelegt hat, ruft er Mr. Kim an. In der Gerichtsverhandlung sagt Paul Kellerman aus und meint, er würde es tun, da er an die Gerechtigkeit im Lande geglaubt hat, dies jedoch nun nicht mehr tut.

Dann sagt er aus, wie es genau abgelaufen sei. Sie haben das Beweismaterial manipuliert, so dass Lincoln als Mörder dargestellt wird. Die Staatsanwältin fragt ihn, was das mit Sara zu tun haben solle und Paul gibt zu verstehen, dass Sara Angst um ihr Leben hatte, da er den Auftrag hatte sie zu töten. Am Strand trifft Michael wieder auf den Jungen und will von ihm Drogen haben, während in der Gerichtsverhandlung alle Anklagen gegen Sara fallen gelassen werden.

Paul soll sich jedoch vor Gericht verantworten und wird verhaftet. Dann ruft Mr. Kim Alex an und will wissen, was passiert. Alex erklärt ihm, dass Michael und Lincoln bei ihm sind und alles zu einem Ende kommen wird. Michael spricht derweil eine Nachricht für Sara und sagt ihr, dass er es geschafft hat, es aber ohne sie nichts wert sei.

  1. Dann spricht er sie noch einmal auf das versprochene Date an und sagt ihr, dass er es immer noch will und gibt ihr durch, wo er sich befindet.
  2. Sara kann derweil nach Hause gehen und hört im Fernsehen, dass Lincoln auch freigesprochen wurde.
  3. Sie versucht sofort Michael anzurufen, um ihm zu sagen, dass Lincoln nicht mehr fliehen muss, doch dieser hört das Telefon nicht.

Mr. Kim sitzt zusammen mit dem mysteriösen Mann in einer Limo und bekommt den Auftrag “Sona” mit dem Zusatz, dass nur einer benötigt wird. Mr. Kim versteht sofort und macht sich auf den Weg. Alex telefoniert derweil mit seiner Frau und fragt sie nach einem Neuanfang.

  1. Er will mit ihr nach Columbia und wieder eine Familie sei.
  2. Seine Frau sagt ihm, dass es nicht unbedingt wieder so sein kann, wie es mal war, aber sie es versuchen können.
  3. Sucre erinnert sich an Maricruz zurück und will unbedingt zu ihr und sie finden, doch er ist immer noch sehr schwer verletzt und kann sich kaum auf den Beinen halten.
See also:  Wie Kommen Naturlocken Besser Raus?

Er läuft zu einer Telefonzelle und das Blut tritt wieder aus seiner Wunde. Er erkundigt sich nach Bellick und wo sich dieser aufhält. Dieser sitzt in einer Zelle und trifft auf T-Bag, der auch verhaftet wurde. Bellick will ihn fertig machen, doch T-Bag lächelt ihn nur an und meint er solle lieber sein Bein schonen.

  1. Michael hat derweil eine Verabredung mit einem Drogenbaron, der natürlich sofort denkt, dass Michael ein Polizist ist.
  2. Dieser meint nur, der Typ solle seinen Namen im Internet suchen.
  3. Er macht es und sieht sofort, dass auf Michael ein Kopfgeld von 100 Tausend Dollar ausgesetzt ist und will nun wissen, welchen Grund Michael ihm nennt, ihn nicht sofort auszuliefern.

Lincoln und Alex reden und Lincoln versucht zu verstehen, warum Alex das alles tut, obwohl er weiß, dass Lincoln unschuldig ist, während er versucht sich von dem Rohr, an dem er angebunden ist, zu befreien. Bellick wird derweil aus dem Gefängnis abgeholt und abgeführt und auf Spanisch rufen ihm alle “Viel Glück” zu.

Er wird in einen Transporter gebracht. Sucre sieht ihn und rennt zu ihm, damit er Maricruz’ Aufenthaltsort erfährt. Doch Bellick will nur, dass Sucre ihn raus holt. Sucre bricht dann zusammen und flüstert Maricruz’ Namen. Michael ist bei Alex angekommen. Lincoln will, dass Alex ihn losbindet, doch dieser verrät, dass er einen anderen Plan hat.

Dann bekommt er einen Anruf von Mr. Kim und sagt ihm, wo er sich befindet. Nachdem das Telefonat beendet ist, ruft Alex die Polizei an und meint, dass er asiatischer Mann von zwei Amerikanern erschossen wurde. Er will dann das Geld haben, doch Michael will es ihm nicht geben.

Dann taucht Mr. Kim auf und meint, dass Alex ihm etwas Falsches gesagt hat. Um sich abzusichern, hat Mr. Kim noch einige Männer mit, die nun versuchen Alex zu erschießen. Lincoln konnte sich befreien und gemeinsam mit Michael fliehen, während Alex versucht den anderen Männern zu entkommen. Er schafft es und während Mr.

Kim Lincoln und Michael folgt, rennt Alex zum Schiff und will ablegen. Paul Kellerman wird in der Zwischenzeit abgeführt und in einen Gefangenentransporter gebracht. Er sitzt ganz ruhig im Wagen und verfolgt das Gespräch seiner Wachmänner, als diese meinen, dass die Kontrollleuchte blinkt.

Der Wagen hält an und dann geht die Tür auf. Paul meint nur “Das hat lange genug gedauert” und dann sieht man, wie zwei Männer in den Van schießen. Alex wird am Hafen von einem Polizisten angesprochen, die in dem Boot mehrere Kilo Drogen gefunden haben. Er wird verhaftet. Michael und Lincoln sind derweil auf dem Weg und treffen auf den kleinen Jungen mit dem Michael einen Deal gemacht hat.

Lincoln bedankt sich bei Michael für alles, was er getan hat. Dann zeigt der Junge ihm ein Boot, das er von Michaels Geld gekauft hat. Als sich Michael umdreht sieht er, dass Sara auf dem Boot ist und die beiden begrüßt. Michael nimmt sie sofort in den Arm und sie sagt den beiden, dass Lincoln nun ein freier Mann ist und Paul Kellerman alles gestanden hat.

  • Außerdem gibt sie Michael zu verstehen, dass auch er gute Chancen hat freigesprochen zu werden.
  • Dann geht sie ins Boot, während Michel und Lincoln sich selbst sagen, dass sie es geschafft haben.
  • Doch dann ist Mr.
  • Im da und richtet eine Waffe auf sie.
  • Lincoln wirft ihm das Geld zu, doch er gibt ihm zu verstehen, dass ihm das Geld egal sei.

Dann will er schießen, doch Sara kommt ihm zuvor. Die Polizei ist jedoch schon unterwegs und so müssen die drei fliehen. Lincoln rennt in eine andere Richtung als Sara und Michael und schafft es die Verfolger abzuhängen. Michael und Sara fliehen in ein verlassenes Haus.

Dort werden sie jedoch umzingelt und sitzen in der Falle. Michael sagt ihr, dass Sara ihm die Waffe geben soll, während diese immer noch völlig fertig ist, da sie einen Mann erschossen hat. Michael will die Waffe haben und meint sie würden gemeinsam raus gehen und versuchen zu erklären was passiert ist.

Sara gibt sie ihm und die beiden gehen nach Draußen. Doch vorher sagen sie sich, dass sie sich lieben. Als sie aus dem Haus kommen, nimmt Michael sie als Geisel und sagt ihr, dass sie alles für ihn aufgegeben hat und er sich dafür revanchieren will. Sara versucht ihn davon abzuhalten und sagt allen, dass er unschuldig sei, doch er wird abgeführt.

Alex ruft derweil vom Gefängnis aus seine Frau an und sagt ihr, sie solle keine Pläne machen und vergessen, dass er jemals existiert habe. Lincoln ist derweil auf der Suche nach Sara. Er sieht sie noch, doch sie kann seine Rufe nicht hören. Lincoln sieht, dass ein Mann sie verfolgt, kann Sara jedoch nicht einholen und verliert sie aus den Augen.

T-Bag bekommt derweil Besuch im Gefängnis und will nun freigelassen werden, da er getan hat, was man von ihm wollte: Er fungierte als Köder, damit Lincoln und Michael nach Panama City kommen würden. Doch er wird nicht freigelassen und der Mann verschwindet wieder und meint, T-Bag hätte sich nicht schnappen lassen sollen.

Michael und Alex werden derweil beide in Handschellen abgeführt und ins Gefängnis gebracht. Das Gefängnis mit dem Namen “Sona”. Zur gleichen Zeit wird dem mysteriösen Mann mitgeteilt, dass Michael in Sona eingetroffen ist. Dieser geht derweil den Gang im Gefängnis lang und sieht, dass es sich von Fox River unterscheidet.

Der mysteriöse Mann gibt in einem Gespräch zu verstehen, dass sie wollen, dass Michael aus Sona ausbricht, während dieser einen Bellick am Boden sieht, der anscheinend von einem anderen Insassen schwer misshandelt wurde. Dann geht er in den Hof des Gefängnisses.

Wann treffen sich Sara und Michael wieder?

38, Chicago (Chicago) – Staffel 2, Folge 16 (40 Min.) Am Bahnhof treffen sich Michael und Lincoln mit Sara. Als sie ihr Kellerman vorstellen, kann sie sich kaum zusammenreißen und die Brüder müssen sie im Zug nach Chicago davon abhalten, Kellerman zu erdrosseln.

Durch ein geschicktes Ablenkungsmanöver erreichen sie schließlich unbehelligt Chicago, wo sie im Zigarren-Club von Saras Vater das Schloss mit dem ominösen Schlüssel öffnen wollen. Derweil telefoniert Kellerman ständig mit der Präsidentin, die ihm verspricht, dass alles wieder so sein wird, wie es einst war, wenn er nur Michael und Lincoln abliefert.

Doch Kellerman bekommt mit, dass er in Wirklichkeit nicht mit der Präsidentin spricht, sondern Kim hinter den Telefonaten steckt. C-Note sitzt mit seiner Tochter Dede in einem Diner und versucht, diese zum Essen zu überreden. Als C-Note gehen will, überfällt ein völlig verwirrter Mann den Diner.

  • C-Note gelingt es, Panik zu vermeiden.
  • Als der Mann verlangt, dass alle in den Lagerraum gehen sollen, bis die Polizei erscheint, muss ihm C-Note mitteilen, dass er ein geflohener Häftling ist, den die Polizei sucht.
  • Er darf mit seiner Tochter den Diner verlassen.
  • Doch als der Mann die Serviererin als Geisel nehmen will, kommt C-Note zurück und schlägt den Mann zusammen.

Als Dank zeigt ihm die Serviererin den Hintereingang, wo C-Note in letzter Sekunde der angerückten Polizei entkommen kann. (Text: RTL) Deutsche TV-Premiere Do 24.01.2008 RTL Original-TV-Premiere Mo 05.02.2007 FOX

jetzt ansehen jetzt ansehen jetzt ansehen jetzt ansehen MagentaTV jetzt ansehen jetzt ansehen jetzt ansehen

    Wie alt ist Michael Scofield in der Serie?

    Wentworth Earl Miller III (* 2. Juni 1972 in Chipping Norton, Oxfordshire ) ist ein in England geborener US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor und Model,

    Hat Michael Scofield ein Kind?

    Staffel Fünf – Sieben Jahre lebt Michael Scofield unter verschiedenen Namen. Seit einiger Zeit trägt er den Namen ‘Kaniel Outis’. Durch seine anonymen Spenden aus dem Ogygia Gefängnis in Yemen, in der er durch seine terroristischen Attacken in Yemen gelang, um den ISIS-Führer zu befreien, an Theodore Bagwell, der inzwischen aus dem Gefängnis durch guter Führung gelang.

    • Er wird durch die Spende zu einem Probant, der die neuen Prothesenhände testen soll.
    • Zuvor erhält er ein Brief, der ein Foto von Michael Scofield enthält und überreicht dies direkt an Lincoln Burrows.
    • Er kann durch ein Code unten am Papier den Namen des Gefängnisses entziffern und reist mit einigen Ex-Mithäftlingen nach Yemen, um Michael Scofield alias Kaniel Outis zu befreien.

    Sara Tencredi hat in den Jahren einen anderen Mann kennengelernt und geheiratet. Sie leben in einem Haus zusammen mit Michaels und Saras Sohn, Michael Scofield Jr. Er ist bereits sieben Jahre alt. Michael ist eine Person die vom analysieren lebt. Nichts geschieht ohne einen Plan und wenn doch ist irgendwo noch ein zweiter parat.

    • Er hat ein gutes Herz wird jedoch manchmal gezwungen aus den richtigen Gründen das falsche zu tun.
    • Vertrauen baut er nur schwer auf seine einzigen vertrauten sind Sara, sein Bruder Lincoln und eventuell noch Sucre.
    • Er ist hartnäckig und beißt sich gerne an Aufgaben fest, aufgeben ist nicht so schnell.

    Wie man schon in Staffel 1 merkt kann er schwer nein sagen was teilweise Probleme mit sich zieht. Sein brillanter Verstand und sein gütiges Herz machen ihn zu einem sehr bodenständigen, aufmerksamen und vorsichtigen Menschen, der jedoch für die Leute die ihm am Herzen liegen alles tun würde.

    Wie oft ist Michael Scofield ausgebrochen?

    “Prison Break”: 10 verblüffende Fakten –

    1. Die Serie “Prison Break” ist in mindestens 13 bekannten Gefängnissen verboten. Der Grund liegt nahe – die Gefangenen sollten die Handlung lieber nicht nachmachen.
    2. Die Fox-River Tätowierungen, die sich Michael Scofield kurz vor seiner Inhaftierung hat stechen lassen, hätten in der Realität vier Jahre lang gedauert (und ca.20.000 $ gekostet)
    3. Der “Michael Scofield”-Darsteller Wentworth Miller saß jedes Mal 4,5 Stunden in der Maske, um die Tätowierungen aufgemalt zu bekommen.
    4. Alle Fox River Gefängnis-Szenen der ersten Staffel wurden in einem echten Gefängnis gedreht, das 2002 geschlossen wurde. Die Zellenblöcke, der Hof und die Krankenstation waren alle echt.
    5. Fox River ist tatsächlich ein Fluss, der ganz in der Nähe des Gefängnisses fließt.
    6. Nur zwei der 17 Hauptdarsteller wurden im echten Leben noch nie inhaftiert! Veronica Donovan (Robin Tunney) und Sofia Lugo (Danay Garcia).
    7. Die Serie “Prison Break” wurde von russischen Regisseuren nachgemacht. Viele Szenen und Dialogstücke wurden wortwörtlich übernommen.
    8. Eigentlich sollte die Ärztin Sara Tancredi laut Drehbuch in der ersten Staffel sterben. Schnell hatte sie aber eine so große Fanbase, dass sich die Produzenten für einen anderen Werdegang entschieden.
    9. “Prison Break” bekam im Jahr 2006 tatsächlich ein Spin Off! Die kostengünstige Miniserie “Proof of Innocence” konnte aber ausschließlich auf Mobiltelefonen abgespielt werden.
    10. Die Serie wurde teilweise sogar in der Realität umgesetzt. “Prison Break LIVE” war ein Bootcamp, das versprach, den Teilnehmern eine reale Gefängniserfahrung zu bieten. Das Experiment fand in USA, Australien, Großbritannien, China, Deutschland und Mexiko statt.

    Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Die Links sind mit * gekennzeichnet. Im Falle eines Kaufs des Produkts nach Klick auf den Link, erhält Serienfuchs eine geringe Provision. Dieser Inhalt wird von YouTube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und YouTube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von YouTube, spread_love

    Was passiert mit T Bag?

    Charakterbeschreibung: T-Bag, Staffel 1 – Theodore ‘T-Bag’ Bagwell war schon als Kind ein überaus intelligenter Junge, der jedoch Opfer sexueller Gewalt durch seinen Vater wurde. Dieses gewaltsame Sexualverhalten hat T-Bag dann später adaptiert und ein halbes Duzent Mädchen und Jungen vergewaltigt und ermordet, wodurch er zu einem der meistgesuchten Verbrecher Amerikas geworden ist.

    Obwohl er nicht gedacht hätte, jemals wahre Liebe empfinden zu können, hat T-Bag schließlich in eine Frau gefunden, die er wahrhaftig liebt und mit der er sich eine Familie vorstellen kann. Auch ihre beiden Kinder und wachsen ihm schnell ans Herz, ohne dass er auch nur daran denkt, sich an den beiden Kindern zu vergreifen.

    Doch als Susan herausfindet, dass T-Bag ein gesuchter Mörder und Vergewaltiger ist, informiert sie umgehend die Polizei. T-Bag wird daraufhin in der Fox River Strafanstalt inhaftiert, wo er sich den Rechtsradikalen anschließt und schnell in alte Verhaltensmuster verfällt, indem er sich an jungen Häftlingen vergreift und diese als seinen Besitz behandelt.

    Als Susan ihm eines Tages einen Besuch im Gefängnis abstattet, macht er ihr deutlich, wie betrogen er sich fühlt und droht ihr, dass er sie aufspüren wird, sobald er die Gefängnismauern verlässt. Als in die Fox River Strafanstalt kommt, bietet T-Bag ihm direkt seinen Schutz an, sollte Scofield sich ihm unterordnen, was dieser jedoch zu T-Bags Missfallen ablehnt.

    Als es dann zu einem Kampf zwischen den Rassen im Gefängnis kommt, beobachtet T-Bag plötzlich wie sein Zellennachbar und Geliebter erstochen in Scofields Armen liegt und glaubt sofort, dass dieser ihn ermordet hat, weshalb er Scofield auf brutale Art und Weise ermorden will.

    Doch macht ihm einen Strich durch die Rechnung, indem er T-Bag von seinen Männern brutal zusammen schlagen lässt, sodass er mehrere Tage auf der Krankenstation verweilen muss. Als T-Bag von der Krankenstation zurückkehrt, hat eine Überraschung für ihn: Der neue Insasse ist nun T-Bags Zellennachbar, sodass dieser sich fortan an Seth vergreifen kann.

    Wenig später fällt dann die Klimaanlage im Gefängnis aus, sodass die Gemüter der Insassen erhitzt sind und T-Bag schließlich einen Aufstand probt. Dabei erhält er Unterstützung von Trokey und weiteren Mitgliedern der Rechtsradikalen, was letztlich dazu führt, dass der Wärter einen Einschluss erwirkt.

    Dies tut er jedoch, bevor alle Insassen in ihren Zellen sind, sodass T-Bag und seine Kameraden sich frei im Zellenblock bewegen können Als der Wärter T-Bag dann vor allen anderen übelst beleidigt, brennen T-Bags Sicherungen durch und er rüttelt mit den anderen so heftig an dem Gitter zum Wärterraum, dass sich die Schrauben schließlich lösen.

    Nachdem sie das Gitter aufgebrochen haben, findet T-Bag den Schlüssel eines Wärters, wodurch sie sich anschließend frei im Gefängnis bewegen können und komplettes Chaos verursachen. Als T-Bag auf einem Gang dann entdeckt, entsteht eine Prügelei zwischen den Männern, da Lincoln sich T-Bags nicht beugen will.

    T-Bag kann Lincoln nieder schlagen und schleppt dann den Wärter Bob mit sich, den er droht zu vergewaltigen. Als Bob sich mit allen Kräften dagegen wehrt, schlägt T-Bag brutal auf ihn ein und schleudert ihn in Scofields Zelle, wo er schließlich das Loch in der Wand entdeckt und sofort erkennt, dass Scofield plant aus dem Gefängnis auszubrechen.

    Gerade als er es seinen Kameraden erzählen will, ist Abruzzi da und hält ihn davon ab. Durch seine Entdeckung kann T-Bag sich nun jedoch einen Platz unter den Ausbrechern sichern. Da allerdings auch Bob nun von den Plänen weiß, ermordet T-Bag ihn kurzerhand, sehr zum Missfallen der anderen, die den Wärter am Leben lassen wollten.

    • Obwohl die anderen ihn am liebsten von ihren Ausbruchsplänen ausschließen wollen, drängt sich T-Bag ihnen auf, indem er damit droht sie alle auffliegen zu lassen.
    • Somit erwirkt er gleichzeitig auch seine Mitgliedschaft bei Prison Industies, da Scofield und Abruzzi dies nutzen, um ihrem Ausbruchsplan nachzugehen.

    Um außerdem nicht für den Mord an Bob aufzufliegen, zwingt T-Bag seinen Zellennachbarn Seth Hoffner die Schuld auf Trokey zu schieben, der daraufhin in Einzelhaft kommt. Wenig später erhängt sich Seth Hoffner dann, da er die Schikanen und den Missbrauch von T-Bag nicht länger ertragen kann.

    T-Bag ist dies jedoch relativ gleichgültig, da er bereits ein Auge auf den neuen Insassen geworfen hat, dem er den Spitznamen Tweener verpasst, da keine Gruppierung im Gefängnis etwas mit ihm zu tun haben will und er somit zwischen allen Stühlen steht. Als T-Bag Tweener dann begrabscht, rastet dieser vollkommen aus und beschimpft ihn, was T-Bag jedoch nur noch mehr anheizt, um sich Tweener gefügig zu machen.

    Allerdings mischt sich Scofield dann in die Sache ein und schlägt T-Bag mit einer Eisenstange gegen das Bein, um zu verdeutlichen, dass er Tweener in Ruhe lassen soll. Um nicht Gefahr zu laufen von den Ausbruchsplänen ausgeschlossen zu werden, beugt sich T-Bag vorerst diesem Wunsch.

    • Da immer mehr Personen in den Ausbruchsplan eingeweiht werden, entsteht das Gerücht, dass einer von ihnen zurück gelassen werden muss.
    • T-Bag weiß, dass er der erste sein wird, den die anderen zurücklassen würden, weshalb er sich absichert und seinem Cousin James von dem Plan erzählt, der wiederum Gefängnisdirektor alles berichten wird, sollte man T-Bag ausschließen.

    Dieser Schuss geht jedoch nach hinten los, da T-Bag nur wenig später darüber informiert wird, dass sein Cousin und dessen Sohn vor ihrem Haus erschossen wurden. Diese Nachricht erschüttert T-Bag zutiefst, da er weiß, dass die beiden wegen ihm ermordet wurden.

    Er ist sich sicher, dass Abruzzi hinter den Morden steckt und als er dann von Abruzzis Leuten erneut brutal zusammen geschlagen wird, sinnt er nach Rache und schlitzt Abruzzi kurzerhand die Kehle mit einer Rasiermesserklinge auf. Dann ist schließlich der Tag gekommen, an dem T-Bag gemeinsam mit Scofield, Burrows,, und aus der Fox River Strafanstalt ausbrechen will.

    Doch ihr Vorhaben scheitert im letzten Moment, da das Rohr zur Krankenstation kurzerhand ausgewechselt wurde. Wütend bedroht T-Bag Scofield mit einem Messer, muss jedoch einsehen, dass es keinen anderen Ausweg gibt, als wieder zurück in ihre Zellen zu gehen und den Alltag im Gefängnis wieder aufzunehmen.

    • Scofield gibt seinen Plan jedoch nicht auf und sucht nach einer anderen Möglichkeit aus dem Gefängnis auszubrechen.
    • Dann taucht plötzlich Abruzzi wieder im Gefängnis auf, da er nach T-Bags Angriff schnell genug gefunden wurde und seine Verletzung mittlerweile verheilt ist.
    • T-Bag ist natürlich panisch und fürchtet nun um sein Leben, doch Abruzzi behauptet ihm gegenüber, dass er ihm den Mordanschlag verzeiht und mit ihm Frieden schließen will.

    T-Bag kann das nicht wirklich glauben, ist weiterhin misstrauisch und plant Abruzzi ein für alle Mal zu töten, doch C-Note hält ihn davon ab, da Abruzzi derjenige ist, der ihnen nach dem Ausbruch ein Flugzeug besorgt, mit dem sie fliehen können. Dann entdeckt Bellick nur wenige Tage vor dem geplanten Ausbruch das Loch im Wärterraum, welches T-Bag und die anderen in den letzten Wochen gegraben haben, um dadurch zu fliehen.

    Westmoreland hat Bellick jedoch umgehend niedergeschlagen und gefesselt, sodass der Plan noch nicht aufgeflogen ist. Allerdings müssen nun alle durch den Tunnel in Scofields Zelle fliehen und sie haben nur eine Stunde für den gesamten Ausbruch Zeit. Als sie schließlich auf der Krankenstation ankommen, um Burrows abzuholen, nimmt T-Bag unbemerkt einem Wärter die Handschellen ab und bekommt außerdem mit, wo Westmoreland seine fünf Millionen Dollar versteckt hat.

    Dann fliehen sie alle durch das Fenster in der Krankenstation und rennen durch den Wald zu einem Van, den Abruzzi dort hinbestellt hat. Nachdem Westmoreland den Ausbruch nicht überlebt hat und von den Wärtern bereits erwischt wurde, tricksen sie am Van angekommen aus und fahren ohne ihn los.

    Um sein eigenes Leben zu retten, fesselt T-Bag sich im Van kurzerhand mit den Handschellen an Michael, da er weiß, dass Abruzzi auf Michael angewiesen ist. Kurze Zeit später bleibt der Van allerdings im Schlamm stecken, sodass sie alle zu Fuß weiter müssen. Sie kommen schließlich an einem Schuppen an, wo T-Bag plötzlich von allen auf eine Motorhaube gedrückt wird, damit sie die Kette der Handschellen abtrennen können.

    Als dies jedoch nicht funktioniert, hakt Abruzzi T-Bag kurzentschlossen die Hand mit einer Axt ab. Vor Schmerzen winselt sich T-Bag am Boden, während die anderen ihn einfach liegen lassen und verschwindet. Doch T-Bags Überlebenswille ist so stark, dass er sich seine abgetrennte Hand schnappt und sich seinen Weg durch den Wald bahnt, um nicht von der Polizei geschnappt zu werden.

    Ist Lincoln Burrows adoptiert?

    Christina Rose Scofield Christina Scofield ist die Mutter von und und jahrelanges Mitglied der Company. Als die beiden Jungs noch Kinder waren täuschte sie ihren Tod vor und verließ die Familie, um in der Company weiter aufzusteigen. Doch bei der Jagd nach Scylla laufen sich die Drei wieder über den Weg.

    Michael und Lincoln müssen einsehen, dass ihre Mutter eine eiskalte berechnende Frau ist, die für ihre Ziele über Leichen geht. Aber es kommt noch Schlimmer, denn Christina macht den Beiden klar, dass sie gar keine Brüder sind und Lincoln als kleines Kind adoptiert wurde. Während sie für Michael wenigstens einen Hauch von Mutterliebe verspürt, ist ihr Lincoln völlig egal und auch seinen Tod würde sie gerne in Kauf nehmen, wenn sie dafür an Scylla rankommt.

    Christina will mit Scylla das ganz große Geld scheffeln und kehrt auch der Company den Rücken zu, um ihre eigenen Ziele zu verfolgen. Als sie Michael schließlich mit einer Waffe bedroht, wird Christina von erschossen. Nina V. – myFanbase : Christina Rose Scofield

    Wie stirbt Lincoln Burrows?

    Lincoln Burrows Nach dem überraschenden Tod, wird Lincoln Vormund für seinen kleinen Bruder, da die Familie vor langer Zeit verlassen hat. Lincoln verspricht auf ihn aufzupassen, doch während er immer um die Sicherheit Michaels besorgt ist, rutscht er selbst immer tiefer in die Kriminalität ab.

    Er trennt sich schließlich auch von, der Mutter seines Sohnes und wird unter anderem wegen Körperverletzung, Diebstahl und Sachbeschädigung festgenommen. Er scheint sein Leben nicht in den Griff zu bekommen, tut jedoch alles dafür, dass es Michael nicht ebenso ergeht. Damit Michael sein großes Potential ausschöpfen kann, leiht er sich 90.000 Dollar, um Michael ein Studium zu finanzieren.

    Seinem Bruder erzählt er, dass das Geld aus der Lebensversicherung ihrer verstorbenen Mutter stammte. Während Michael seine ganze Kraft in die Ausbildung steckt, muss er mit ansehen, wie sein Bruder immer tiefer in den Sumpf der Kriminalität abrutscht.

    • Das geliehene Geld sollte ihm schließlich endgültig zum Verhängnis werden.
    • Da er das Geld nicht schnell genug wiederbeschaffen kann, sieht man sich gezwungen, Lincoln eine andere Möglichkeit aufzuzeigen, wie er die Schulden abarbeiten kann.
    • Als Lincoln hört, dass er einen Mord begehen soll, zögert er, sieht sich jedoch am Ende dazu gezwungen, den Auftrag anzunehmen.

    Er erfährt Ort und Zielperson und begibt sich bewaffnet in die verabredete Tiefgarage. Dort angekommen bemerkt er, dass ihm bereits jemand zuvorgekommen war. Lincoln ergreift sofort die Flucht, tappt dabei jedoch in die von der Company gestellte Falle und wird verhaftet.

    1. Er wird des Mordes an Terrence Steadman, dem Bruder von Vizepräsidentin Reynolds, angeklagt.
    2. Auch wenn er sich nicht-schuldig bekennt, sprechen die Beweise gegen ihn.
    3. Er ist auf einem Überwachungsvideo zu sehen und wurde von einem Zeugen beim Weglaufen beobachtet.
    4. Außerdem fand man in seiner Wohnung blutige Kleidung mit der DNA des Opfers.

    Lincoln wird schließlich zum Tode verurteilt und in die Fox River Strafanstalt gebracht, wo er bis zu seiner Hinrichtung durch den elektrischen Stuhl verbleiben sollte. Alle weiteren Versuche, die Hinrichtung aufzuschieben, schlugen fehl und so wurde der 11.

    1. Mai als sein Todestag auserkoren.
    2. Lincoln wird nicht müde, seine Unschuld zu beteuern und will vor allem seinen Bruder Michael davon überzeugen, dass er kein schlechter Mensch ist.
    3. Doch erst als Michael von Lincolns selbstloser Tat mit dem Geld erfährt, sieht er Lincoln in einem anderen Licht.
    4. Er fühlte sich mitverantwortlich für das Unglück seines Bruders und versucht fortan alles, um Lincoln doch noch vor dem sicheren Tod zu bewahren.

    Linc ist schockiert, als er Michael vier Wochen vor seiner Hinrichtung plötzlich in der Gefängniskappelle gegenüber steht und Michael ihm von seinem tollkühnen Plan erzählt. Zunächst ist Lincoln alles andere als überzeugt davon, dass Michael ihn tatsächlich aus Fox River herausholen kann.

    • Dennoch versucht er, ihm zu vertrauen.
    • Während Michael also an der Umsetzung seines Planes arbeitet, bemüht sich Lincoln, sich mit seinem Sohn LJ auszusöhnen, zu dem er schon vor seiner Inhaftierung kein gutes Verhältnis hatte.
    • LJ ist inzwischen auf dem besten Weg, die kriminelle Karriere seines Vaters einzuschlagen und wird wegen Drogenhandels verhaftet.

    Lincoln zeigt sich einverstanden, LJs Mentor in einem Programm für straffällig gewordene Jugendliche zu werden, um ihn vor den Folgen seines Handelns zu warnen. Nun müssen sich Vater und Sohn intensiv auseinandersetzen, wobei klar wird, dass LJ nicht mit dem drohenden Tod seines Vaters zurecht kommt und der Hass auf ihn nur ein Weg ist, seine Angst zu unterdrücken.

    Auch Lincoln hat schwer damit zu kämpfen und leidet immer wieder unter intensiven Alpträumen, die ihn oft an den Rand seiner Kräfte bringen. Allein Michael und LJ schaffen es, dass Lincoln die Hoffnung auf Rettung nicht verliert. Als dann jedoch Lisa getötet und LJ die Tat angelastet wird, hält es Lincoln kaum mehr aus und kann nur mit Mühe von Michael daran gehindert werden, einen verfrühten Ausbruchsversuch zu starten.

    Lincoln erreicht schließlich, dass er wenigstens kurz mit seinem Sohn telefonieren kann, um ihn zu, seiner ehemaligen Freundin und damaligen Anwältin, die fieberhaft Beweise für seine Unschuld sucht, in Sicherheit zu bringen. Lincoln arbeitet während seines Aufenthalt in Fox River zusammen mit einigen anderen Gefangenen in der Prison Industry, die Michael benutzt, um seinen Ausbruchsplan in die Tat umzusetzen.

    Zusammmen graben die Männer in einer alten Pausenhalle der Wärter ein Loch, um über die Versorgungsrohre auf die Krankenstation zu gelangen. Als Michael von einem seiner Erkundungstrips nicht rechtzeitig zurückkommt und der Plan aufzufliegen droht, sieht Lincoln sich gezwungen zu handeln und schlägt einen Wärter nieder.

    Er erreicht so zwar, dass das Loch im Boden unentdeckt bleibt, muss dafür jedoch in Einzelhaft. Dort sollte er auf seine nun kurz bevorstehende Hinrichtung warten. Er erhält in den letzten Tagen seelischen Beistand von einem Pfarrer, der zuvor auch mit Michael gesprochen hatte und dabei von diesem einen kleinen Rosenkranz bekam.

    Diesen übergibt der Pfarrer an Lincoln, der dort eingebettet eine kleine schwarze Pille findet. Anbei liegt ein Zettel, der ihn anweist, die Pille um eine genaue Uhrzeit zu nehmen. Lincoln vertraut seinem Bruder, schluckt die Pille und wird kurze Zeit später mit starken Krämpfen auf die Krankenstation gebracht.

    Michael und die anderen sind derweil ebenfalls auf dem Weg dorthin, müssen jedoch erkennen, dass der Weg in die Krankenstation versperrt ist. Das von Michael durchgeätzte Rohr in die Krankenstation wurde ausgetauscht. Der Fluchtversuch ist vorerst gescheitert, was Lincoln resigniert zur Kenntnis nimmt.

    Die Hinrichtung scheint nun unumgänglich. Auch ein Gnadengesucht bei Gouverneur Frank Tancredi läuft ins Leere, so dass Lincoln schließlich auf dem elektrischen Stuhl landete. Im Zuschauerraum glaubt Lincoln seinen Vater entdeckt zu haben und versuchte dies auch Michael mitzuteilen, scheitert jedoch an dem Versuch.

    Dann steht der große Moment kurz bevor. In letzter Sekunde wird die Hinrichtung dann doch noch gestoppt, als neue Beweise von einem anonymen Tippgeber das Gericht erreichen. Lincoln wird daraufhin wieder in seine Zelle gebracht. Während er über das mysteriöse Auftauchen seines Vaters grübelt, erreicht ihn die Nachricht, dass LJ festgenommen wurde, nachdem er versucht hatte, zu erschießen.

    Veronica erreicht, dass Lincoln seinen Sohn vor seiner Hinrichtung noch einmal sehen darf. Auf dem Weg zu LJs Gefängnis wird der Transporter jedoch von einem Truck gerammt und Lincoln entgeht nur knapp dem Tod. Er wird von seinem Vater gerettet, der ihm schließlich erzählt, warum er die Familie damals verlassen hatte, und gesteht, dass er selbst der Grund ist, weswegen Lincoln der Mord an Terrence Steadman angelastet wird.

    Lincoln ist zurecht wütend und enttäuscht über das selbstsüchtige Verhalten seines Vaters, der immer wieder betont, diesen Fehler wettmachen zu wollen. Die beiden wollen fliehen, werden jedoch von Paul Kellerman entdeckt. Lincoln sieht keinen anderen Ausweg, dem sicheren Tod zu entgehen, und stellt sich Bellick, der ihm ebenfalls auf den Fersen war.

    • So verschafft Lincoln seinem Vater die Möglichkeit, wieder unterzutauchen.
    • Lincoln kommt wieder in Einzelhaft und steht nun bis zur Hinrichtung unter ständiger Bewachung.
    • Wieder einmal glaubt er, dass alles verloren ist und will, dass Michael nun ohne ihn verschwindet und keine unnötigen Risiken mehr eingeht.

    So kurz vor dem Ziel will Michael jedoch nicht aufgeben und sieht sich gezwungen, einen drastischen Schritt zu gehen – er zwingt Gefängnisdirektor Pope, Lincoln auf die Krankenstation zu verlegen. Von dort aus fliehen die beiden Brüder zusammen mit Tweener,,,, Haywire und aus dem Fox River Staatsgefängis.

    Warum ist Michael in Sona?

    45, Nichts geschieht ohne Absicht (Orientación) – Staffel 3, Folge 1 (105 Min.) Nachdem Michael in Panama wegen Mordverdachts verhaftet wurde, landet er dort in einem ganz speziellen Gefängnis namens Sona. Sona besteht aus einem Gebäudekomplex, um den eine bewachte, ausbruchsichere Mauer gezogen wurde, in dem die Häftlinge sich selbst überlassen sind.

    Ohne Gefängnisdirektor und Wärter geht es in diesem Knast auf den ersten Blick ziemlich anarchisch zu. Doch in Wahrheit hat dort ein Häftling namens Luchero die Macht an sich gerissen, die er jetzt von dem Neuankömmling Michael bedroht sieht. Und so kommt es Luchero gerade recht, dass Michael von seinem Zellengenossen des Diebstahls bezichtigt wird, denn solche Streits werden in Sona immer auf dieselbe Weise befriedet: durch einen Zweikampf auf Leben und Tod! Leider ist Michael seinem Zellengenossen körperlich dermaßen unterlegen, dass sogar Mahone, der ebenfalls in Sona gelandet ist, ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen muss.

    Und während T-Bag versucht, mit Michael ins Gespräch zu kommen und sich nebenher bei Luchero einzuschleimen, tappt Bellick in Sona umher, dem außer seinen Unterhosen und einem Rest an Stolz dort nicht viel geblieben ist. Doch allen Erniedrigungen und allem Essensentzug zum Trotz, trifft er auf den Mithälftling James Whistler, der sich in der Kanalisation unterhalb des Gefängnisses versteckt hält und der sowohl für Bellick als auch für Michael schon bald sehr wichtig sein wird.

    • Außerhalb der Gefängnismauern versucht Lincoln alles, um seinen Bruder Michael wenigstens in ein besseres Gefängnis verlegen zu lassen.
    • Und mit Hilfe des amerikanischen Konsuls könnte ihm das sogar gelingen, es sei denn, es gäbe nicht gewisse Mächte, die Michael unbedingt in Sona haben wollten, damit er James Whistler dort herausholt und die damit drohen, Sara und L.J.

    umzubringen, falls Michael sich weigert oder versagt 2. Folge: Von seinem jungen Mithäftling McGrady erfährt Michael, dass James Whistler den Sohn des Bürgermeisters von Panama City bei einer Kneipenschlägerei umgebracht hat, woraufhin der Bürgermeister signalisiert hat, dass derjenige, der Whistler in Sona umbringt, gute Chancen hat, aus dem Knast rauszukommen.

    Als Mahone davon Wind kriegt, beschließt er, diese Aussicht auf Freiheit zu nutzen, was Michael natürlich nicht zulassen darf. Aber auch Bellick versucht, das Beste aus allem, was er über Whistler weiß, zu machen. Unterdessen hat Luchero ganz andere Sorgen. Einer seiner Männer hat fahrlässig die letzte Trinkwasserreserve versickern lassen, woraufhin ein Häftling namens Wyatt immer mehr Knastinsassen gegen Luchero aufstacheln kann.

    Doch als Michael Luchero Hilfe anbietet, hört dieser lieber auf T-Bag, der Michael als nicht vertrauenswürdig bezeichnet. Außerhalb von Sona gelingt es Lincoln, Whistlers Freundin Sofia ein Buch abzunehmen, das Whistler in einem Bankschließfach hinterlegt hat.

    jetzt ansehen jetzt ansehen jetzt ansehen jetzt ansehen MagentaTV jetzt ansehen jetzt ansehen jetzt ansehen

    Ist Michael der Bruder von Lincoln?

    Michael J. Scofield Nachdem der Vater die Familie verlassen hatte und ihre Mutter kurze Zeit später gestorben war, übernahm die Erziehung seines kleinen Bruders Michael. Während er selbst immer tiefer in die Kriminalität abrutscht, versucht er alles, um Michael vor dem gleichen Schicksal zu bewahren.

    1. Als Michael 18 Jahre alt wurde, hat sich Lincoln 90.000 Dollar geliehen und diese Michael gegeben, damit der die Gebühren für die Universität zahlen kann.
    2. Michael selbst hat Lincoln allerdings gesagt, dass es sich bei dem Geld um Michaels Erbanteil von dessen Mutter handeln würde.
    3. Michael beendet sein Studium an der Loyola Univeristät in Chicago in Rekordzeit mit einem Master in Bauingenieurswesen und erhält einen gut bezahlten Job bei Middleton, Maxwell und Schaum in Chicago.

    Er scheint sein Leben fest im Griff zu haben, als ihn plötzlich die Nachricht erreicht, dass Lincoln wegen Mordverdachts festgenommen wurde. Zunächst scheint Michael skeptisch gegenüber den Unschuldsbeteuerungen seines großen Bruder, zu oft wurde er bereits von ihm in der Vergangenheit enttäuscht.

    1. Erst als Michael erfährt, dass Lincoln viel geopfert hat, um Michael eine gute Ausbildung und ein geregeltes Leben zu ermöglichen, beschließt er, seinem Bruder zu helfen.
    2. Doch schnell wird klar, dass es zu viel Zeit in Anspruch nehmen würde, Beweise für Lincolns Unschuld zu sammeln.
    3. Michael beschließt einen anderen, wesentlich riskanteren Weg zu gehen.

    Da die Firma, für die er arbeitet, am Bau der Fox River Strafanstalt beteiligt gewesen ist, beschafft Michael sich die Baupläne des Gefängisses und beginnt, einen tollkühnen Plan zu erarbeiten, mit dem er seinen Bruder vor dem drohenden Tod bewahren will.

    Michael sammelt Artikel um Artikel, die sich mit Lincolns Fall, aber auch mit den anderen Insassen in Fox River beschäftigen und erkennt Schwachstellen im System, die ihm ermöglichen, mit seinem Bruder aus Fox River zu fliehen. Da die detaillierten Pläne des Gefängnisses viel zu kompliziert sind, um sie sich einprägen zu können, lässt Michael sich diese auf seinen gesamten Oberkörper tätowieren.

    Geschickt eingebaut in verschiedenste Bilder, notiert sich Michael so die wichtigsten Eckdaten und Fluchtwege, die ihn und Lincoln den Weg nach draußen ebnen sollen. Nach der wochenlangen, mühevollen Arbeit überfällt Michael schließlich eine Bank. Er wird von der zuständigen Richterin zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt und gibt seinem Wunsch an, die Strafe in Fox River, dem Gefängnis in der seiner Heimatstadt Chicago, zu verbüßen.

    Nur vier Wochen vor dem Exekutionstermin von Lincoln tritt Michael seine Strafe an. Lincoln ist überrascht, seinen Bruder im Inneren der Strafanstalt zu sehen und will nicht so recht glauben, dass Michaels Plan aufgehen kann. Doch Michael verliert keine Zeit und macht sich sofort daran, den Weg aus dem Gefängis heraus zu bahnen.

    Dabei weiht er notgedrungen seinen Zellengenossen ein und bringt den Mafiaboss dazu, ihm einen Job in der Prison Industry zu verschaffen. Um in die Krankenstation zu kommen, von der aus Michael die Flucht mit Lincoln antreten will, gibt er vor, an Typ 1-Diabetes zu leiden.

    Er freundet sich mit, der Tochter des Gouverneurs von Illinois, Frank Tancredi, an, die sich sofort beeindruckt von der ungewöhnlichen Persönlichkeit von Michael zeigt. Auch Gefängnisdirektor erkennt, dass Michael nicht wie die anderen Insassen in seinem Gefängnis ist, und bringt Michael dazu, ihm bei der Replikation des Taj Mahals für Popes Frau zu helfen.

    So ausgeklügelt Michaels Plan auch ist, er stößt im Laufe seiner Durchführung immer wieder an ungeahnte Hürden. Er gerät mit dem hinterlistigen aneinander, der ihn fortan dazu nötigt, den Ausbruch mit ihm anzutreten. Auch der ehemalige Soldat kommt Michaels Plan auf die Schliche und droht, ihn zu verraten, wenn er ihn nicht mit nach draußen nimmt.

    • Trotz einiger Rückschläge und der immer größer werdenden Zahl der Fluchtwilligen, arbeitet Michael beharrlich an seinem Ziel.
    • Er ermittelt die richtige Fluchtzeit, erarbeitet einen Fluchtweg durch die Abwasserkanäle von Fox River und organisiert durch Abruzzi ein Flugzeug, das alle nach der Flucht außer Landes schaffen soll.

    Der tollkühne Plan scheint jedoch zu scheitern, als Lincoln plötzlich durch eine unbedachte Aktion in Einzelhaft landet. Michael sieht sich gezwungen, sofort zu handeln. Er sorgt dafür, dass Lincoln eine kleine schwarze Pille erhält, die starke Krämpfe bei seinem Bruder auslöst – Lincoln kommt auf die Krankenstation, während Michael und die anderen den Fluchtweg antreten.

    1. An entscheidender Stelle fällt schließlich auf, das ein Rohr, das Michael durchgeätzt hatte, durch ein neues, wesentlich stabileres ausgetauscht worden ist.
    2. Der Plan scheint gescheitert.
    3. Da Lincolns Exekution unmittelbar bevorsteht, scheint Michaels Plan gescheitert zu sein.
    4. Der Fluchtweg ist verbaut und Lincoln so gut wie tot.

    Michael bittet Sara um Hilfe, die jedoch bei ihrem Vater keinen Aufschub der Hinrichtung durchsetzen kann. Erst ein anonymer Beweisgeber sorgt für den nötigen Aufschub und verschafft Michael und Lincoln ein wenig mehr Zeit, die Flucht neu zu planen. Währenddessen erleidet Michael schwere Verbrennungen am Rücken, die einen wichtigen Teil der Baupläne zerstören.

    Er täuscht daraufhin einen Nervenzusammenbruch vor und gelangt auf die Psychostation des Gefängnisses, wo er auf Haywire trifft. Dieser war kurzfristig Zellengenosse von Michael und erkannte, dass hinter dem aufwendigen Tattoo ein Plan steckte. Mit Haywires Hilfe kann Michael die fehlenden Teile wiederherstellen und fasst neuen Mut.

    Einzig und allein der Weg in die Krankenstation muss nun noch geebnet werden. Michael, der sich inzwischen sehr zu Sara hingezogen fühlt, versucht, den Schlüssel zur Station von ihr zu ergaunern, was ihm letztlich auch gelingt. Sara, die ebenfalls Gefühle für Michael entwickelt hatte, entdeckt den Vertrauensbruch und lässt die Schlösser zur Station auswecheln.

    • Durch einen ehrlichen Appell an sie, eröffnet Michael ihr seinen Plan und bittet sie um Hilfe.
    • Anschließend sorgt Michael dafür, dass Lincoln auf die Krankenstation gebracht wird, indem er Pope, zu dem er im Laufe seines Aufenthalts ein fast freundschaftliches Verhältnis aufgebaut hatte, bedroht.
    • Dann macht er sich mit Sucre, T-Bag, C-Note, Westmoreland, Tweener und Abruzzi auf den Weg nach draußen.

    Tatsächlich gelingt ihnen die Flucht, doch als sie am vereinbarten Flugplatz ankommen, ist Abruzzis Flugzeug bereits abgeflogen. “Prison Break” ansehen: Melanie Wolff – myFanbase : Michael J. Scofield

    Wo ist der Fox River?

    Fox River
    Einzugsgebiet des Fox River
    Daten
    Gewässerkennzahl US : 408636
    Lage Wisconsin, Illinois (USA)
    Flusssystem Mississippi River
    Abfluss über Illinois River → Mississippi River → Golf von Mexiko
    Quelle Menomonee Falls im Waukesha County (Wisconsin) ♁ 43° 11′ 9″ N, 88° 11′ 42″ W
    Mündung Illinois River in Ottawa (Illinois) Koordinaten: 41° 20′ 37″ N, 88° 50′ 26″ W | | ♁ 41° 20′ 37″ N, 88° 50′ 26″ W
    Mündungshöhe 140 m
    Länge 295 km
    Einwohner im Einzugsgebiet rund 1 Mio
    Schiffbar teilweise
    Der Fox River unweit von Elgin

    Der Fox River ist ein rechter Nebenfluss des Illinois River in den US -amerikanischen Bundesstaaten Wisconsin und Illinois, Entlang des Fox River gibt es 15 Stauwerke, die eine teilweise Schiffbarkeit ermöglichen. Die gesamte Region wird als Fox Valley bezeichnet. Ursprünglich lebten am Fox River die Indianerstämme der Potawatomi, der Sauk und der Fox,

    Wo wohnt Michael Scofield?

    Aktuell lebt er in Los Angeles.

Adblock
detector