Wann Kam Yu Gi Oh Raus?

Wann Kam Yu Gi Oh Raus
Yu-Gi-Oh! ( jap. 遊☆戯☆王 Yū-Gi-Ō „König der Spiele”) ist eine erstmals 1996 veröffentlichte Manga -Serie des japanischen Zeichners Kazuki Takahashi, die auch als Anime umgesetzt wurde und zu der etliche Merchandising -Produkte, darunter das international erfolgreiche Yu-Gi-Oh!-Sammelkartenspiel, vertrieben werden.

Im Zentrum der Handlung des Mangas und des Anime, die beide der Shōnen -Gattung zuzuordnen sind, steht der zunächst einsame sechzehnjährige Schüler Yugi, der mit dem Zusammenbau eines ägyptischen Puzzles den Geist eines antiken Pharaos freisetzt und ihn als Freund gewinnt. Gemeinsam mit dem Pharao, der für Gerechtigkeit einsteht und die Ungerechten bestrafen will, muss er in verschiedenen Kämpfen die Welt vor dem Untergang bewahren.

Viele weitere Freunde, allen voran Katsuya/Joey, Hiroto/Tristan und Anzu/Téa, stehen ihm dabei unterstützend zur Seite.

Was ist die teuerste yugioh Karte der Welt?

Platz 2 der teuersten Karten aller Zeiten: Black Luster Soldier (2.000.000 US-Dollar) – Platz 2 der teuersten Karten aller Zeiten: Black Luster Soldier (2.000.000 US-Dollar) © Wizards of the Coast / The Pokémon Company / Konami Platz 2: Black Luster Soldier (Yu-Gi-Oh) : Die erste und einzige Yu-Gi-Oh-Karte in diesem Ranking ist gleichzeitig die zweitteuerste und unfassbare 2 Millionen US-Dollar wert.

In welchem Jahr spielt Yu-Gi-Oh?

“Yu-Gi-Oh! 5D’s” – zweite Nachfolgeserie mit eigenem Charakter – ” Yu-Gi-Oh! 5D’s ” spielt zwar im selben Universum wie die beiden Vorgängerserien, ist jedoch inhaltlich abgegrenzt. Die ab 2008 produzierte und in 154 Episoden ausgestrahlte Serie spielt im Jahr 2021 und ist demnach zeitlich nach den beiden anderen Reihen einzuordnen.

  • Neu ist bei “Yu-Gi-Oh! 5D’s”, dass die immer noch als fester gesellschaftlicher Bestandteil angesehenen Duelle mittlerweile auf speziellen Motorrädern, sogenannten D-Wheels, ausgetragen werden.
  • Weiterhin ist die Gesellschaft zu Beginn der Serie gespaltet: Die Reichen leben in New Domino City, die Armen und Abgehängten in den Ruinen von Satellite.

Der aus Satellite stammende Yusei Fudo versucht sich einen Namen in der Welt der Duelle zu machen.

Was ist die seltenste Yugioh Karte der Welt?

22. Gold Sarcophagus (Gold-Sarkophag) – Wer seltene Yu-Gi-Oh-Karten mag, wird den Gold-Sarkophag lieben! Denn auf der ganzen welt gibt es lediglich 25 Stück davon! Es ist unglaublich schwierig, diese Karte zu finden. Auch hier handelt es sich um einen Preis für ein Karten-Turnier in 2005 und 2006.

Wie viel Yugioh Serien gibt es?

Yu-Gi-Oh! | Staffeln und Episodenguide In “Yu-Gi-Oh!” nach dem gleichnamigen Manga von Kazuki Takahashi werden Duelle um das Schicksal der Welt mit Spielkarten entschieden. Yugi Muto gelang es das Milleniumspuzzle zusammenzusetzen. Seitdem teilt er sich seinen Geist mit dem eines uralten Pharaos, der im Puzzle versiegelt wurde.

  1. Im Jahre 2003 zeigte erstmals in seinem Nachmittagsprogramm.
  2. In Japan lief der Anime 2000 auf TV Tokyo.
  3. Anfang 2003 holte der Sender RTL Zwei den Anime “Yu-Gi-Oh!” auch ins deutsche Fernsehen und zeigte diesen im Nachmittagsprogramm.
  4. Seitdem läuft das Shounen-Abenteuer auf dem Sender oder etwa bei und in der Wiederholung.

Alle aktuellen Sendetermine listen wir in der Übersicht. Auch viele Streaminganbieter haben die Anime-Serie im Programm. Für die nächsten sieben Tage konnten wir keine Ausstrahlungen von “Yu-Gi-Oh!” im Free- und Pay-TV finden. Unser Episodenguide bietet euch eine Übersicht der Folgen der Anime-Serie.

Erstausstrahlung: 18. April 2000 Yugi hat das Geheimnis um das Geschenk seines Großvaters, ein ägyptisches Medaillon in Form eines Puzzles, gelüftet und schon muss er eine erste Prüfung bestehen: Ein düsterer Genosse namens Kaiba will seinem Großvater eine Karte des Spiels “Masterduell” abkaufen. Yugis Großvater will die Karte nicht herausgeben und es kommt zum Kampf. Erstausstrahlung: 25. April 2000 Yugi wird von Pegasus in eine andere Dimension entführt. Um ihn zu einem Duell zu zwingen, entführt Pegasus die Seele von Yugis Großvater. Erstausstrahlung: 02. Mai 2000 Yugi wird von Pegasus zu einem Duell im Königreich der Duellanten eingeladen. Pegasus weiß, dass Yugi kommen wird, denn er hat die Seele seines Großvaters entführt. Yugi teilt seine Einladungssterne mit Joey. Während der Schiffsreise wirft der ebenfalls geladene Weevil Yugis Karten zur Beschwörung der Exodia über Bord, doch Joey gelingt es zwei der wichtigen Karten zu retten. Erstausstrahlung: 09. Mai 2000 Pegasus begrüßt alle mit dem Schiff angereisten Spieler auf seiner Insel. Sie erfahren, dass das Spiel seine Regeln erst im Verlauf erhält. Ein erstes Duell zwischen Yugi und Weevil bringt Yugi in Bedrängnis, da sein Partner mit hinterhältigen Methoden spielt. Doch er kann Weevil mit einer Fallenkarte ausspionieren und so das Spiel zu seinen Gunsten wenden. Erstausstrahlung: 16. Mai 2000 Weevil und Yugi kämpfen gegeneinander. Obwohl Weevil eine unbesiegbare Riesenmotte erschafft, wird er von Yugi mit Hilfe von Makiu, dem teuflischen Sprühregen, geschlagen. Erstausstrahlung: 23. Mai 2000 Erstausstrahlung: 30. Mai 2000 Yugi trifft auf Mako, den Fischer, der ihn zum Duell herausfordert. Gegen das Monster der Meere scheint Yugi machtlos zu sein, bis er seine eigene Karte, den Mond angreift, und damit das Duell gewinnt. Erstausstrahlung: 06. Juni 2000 Kaibas Bruder Mokuba befreit sich aus Pegasus’ Gefangenschaft und sucht auf der Insel nach Yugi, um gegen ihn zu kämpfen. Er macht ihn dafür verantwortlich, dass sein großer Bruder Kaiba ihn verlassen hat. Die Geschäftsführer der Kaiba Corporation machen mit Pegasus einen Deal: Wenn er Kaiba und seinen Bruder aus dem Weg räumt und Yugi schlägt, erhält er eine Firmen-Partnerschaft. Erstausstrahlung: 13. Juni 2000 Nachdem Pegasus Schergen sicher sind, dass Kaiba nicht mehr lebt, setzt Pegasus einen von ihm geschaffenen Geist Kaibas ein, um sich mit Yugi zu duellieren. Dummerweise hat dieser Geist auch Kaibas Deck, inklusive der fast unbesiegbaren Karte “Weißer Drache mit dem eiskalten Blick”. Erstausstrahlung: 20. Juni 2000 Kaiba klinkt sich über seinen Computer ins Duell zwischen Yugi und Kaibas Geist ein. Zweimal gelingt es ihm, Yugi vor der Vernichtung zu retten, ehe Pegasus diese Aktion unterbindet. Gegen den letzten Weißen Drachen kann Yugi durch die Neuerschaffung eines Weißen Drachen alleine ankämpfen, und durch die Kraft seiner Heiligen Elfe gewinnt er das Duell. Erstausstrahlung: 27. Juni 2000 Tristan möchte ebenfalls Duellant werden und leiht Joey den “Barbar Nr.1.” Mai, die sich über ihre Niederlage gegen Joey ärgert, verspricht Rex Reptor, ein Duell mit ihm zu bestreiten, wenn er gegen Joey antritt und ihn besiegt. Auch Yugi darf Joey nicht helfen. So wird Tea Zeugin, wie Joey eine Runde nach der anderen verliert, bis er sein “Barbar Nr.2” ins Spiel bringt. Erstausstrahlung: 04. Juli 2000 Das Duell zwischen Rex und Joey geht weiter. Mit einer List will Rex seinem Gegner den “Zauberer der Zeit” abluchsen, doch Joey durchschaut das Manöver. In der Nacht ziehen sich die Duellanten in den Wald zurück, wo sie Besuch von Mai bekommen. Als sie am Lagerfeuer sitzen, erscheint Yugis Klassenkamerad Bakura, verzaubert alle. Er will Yugis Millenniumpuzzle. Erstausstrahlung: 11. Juli 2000 Yami-Yugi spielt mit dem bösen Bakura im Reich der Finsternis um die Seelen seiner Freunde, die in ihren jeweiligen Lieblingskarten eingeschlossen sind. Bakura versucht, Yugis Millenniumspuzzle an sich zu bringen. Mit Taktik gelingt es Yami-Yugi die Seelen der Freunde mit der Kraft des Millenniumspuzzles aus den Karten zu befreien. Erstausstrahlung: 25. Juli 2000 Yugi und Co. eilen Mai zu Hilfe, die im Spiel gegen Panik alle ihre Sternenchips verloren hat. Panik ist ein Eliminator, den Pegasus beauftragt hat, alle schwachen Duellanten auszuschalten. Yami-Yugi fordert Panik heraus, um die Sternenchips von Mai zurück zu gewinnen. Erstausstrahlung: 01. August 2000 Yugi versucht Panik mit seinen eigenen Waffen zu schlagen, das heißt vor allem, ihn zu verunsichern. Indem er die “Lichtschwerter” einsetzt, kann er nicht nur das Spielfeld beleuchten, sondern auch Paniks Monster für drei Runden lähmen. Schließlich gelingt es ihm, die Burg zu zerstören. Erstausstrahlung: 08. August 2000 Pegasus wird von seinen Geschäftspartnern unter Druck gesetzt, dass er die Sache mit seinem Bruder klären solle. In der Zwischenzeit landet Kaiba auf der Insel, wo er weiterhin versucht seinen Bruder zu retten. Erstausstrahlung: 15. August 2000 Erstausstrahlung: 22. August 2000 Erstausstrahlung: 29. August 2000 Erstausstrahlung: 05. September 2000 Erstausstrahlung: 12. September 2000 Erstausstrahlung: 19. September 2000 Erstausstrahlung: 26. September 2000 Erstausstrahlung: 03. Oktober 2000 Erstausstrahlung: 10. Oktober 2000 Nachdem Joey gegen Kaiba verloren hat, versinkt er in einer Lethargie. Mai will Yugi ihre restlichen Sternchips schenken, weil sie die 10, die notwendig sind um in die Burg zu kommen, schon beisammen hat. Tea will gegen Mai in einem Duell um diese Sternchips antreten. Sie spielt die Karte “Freundschaft” und wider Erwarten gewinnt die Anfängerin Tea gegen den Profi Mai. Teas Kampf lässt Yugis Kampfgeist zurückkehren. Erstausstrahlung: 17. Oktober 2000 Erstausstrahlung: 24. Oktober 2000 Erstausstrahlung: 31. Oktober 2000 Tristan, Bakura und Tea suchen nach Beweisen dafür, dass Pegasus falsch spielt. In einem Turm werden sie von Pegasus gestellt, der versucht, sie ins Reich der Schatten zu verbannen. Doch Bakura besitzt einen Millenniumsring, der sie aus der misslichen Lage befreit. Erstausstrahlung: 07. November 2000 Erstausstrahlung: 14. November 2000 Erstausstrahlung: 21. November 2000 Erstausstrahlung: 28. November 2000 Erstausstrahlung: 05. Dezember 2000 Erstausstrahlung: 12. Dezember 2000 Erstausstrahlung: 19. Dezember 2000 Erstausstrahlung: 26. Dezember 2000 Erstausstrahlung: 09. Januar 2001 Erstausstrahlung: 16. Januar 2001 Erstausstrahlung: 23. Januar 2001 Erstausstrahlung: 30. Januar 2001 Pegasus hat ein Duell gegen den bösen Bakura verloren und muss sein Millenniumsauge abgeben. Tea hat inzwischen das Tagebuch von Pegasus gelesen und weiß, dass Pegasus nur aus Liebe zu seiner verstorbenen Cecilia so widerwärtig ist. Shadi erforscht unterdessen Yugis Gedankenwelt. Erstausstrahlung: 06. Februar 2001 Joey hat das Duell und damit drei Millionen Dollar gewonnen. Und Mokuba hat seinen großen Bruder Kaiba gefunden. Erleichtert verlassen die drei die Insel. Rebecca allerdings ist wütend. Sie glaubt, Yugi habe ihren “Weißen Drachen mit eiskaltem Blick” gestohlen. Sie fordert ihn zum Duell. Erstausstrahlung: 13. Februar 2001 Rebecca duelliert sich mit Yugi. Sie mimt die Naive und lockt Yugi immer wieder in die Falle. Yugis Großvater kommen Rebeccas Spielzüge seltsam vertraut vor. Sein alter Freund Arthur Hawkins hatte eine ähnliche Art zu spielen. Und siehe da: Rebecca ist Arthurs Enkelin. Nachdem beide die Geschichte der alten Freunde gehört haben, lässt Yugi Rebecca gewinnen. Erstausstrahlung: 20. Februar 2001 Erstausstrahlung: 27. Februar 2001 Erstausstrahlung: 06. März 2001 Erstausstrahlung: 13. März 2001 Erstausstrahlung: 20. März 2001 Erstausstrahlung: 27. März 2001 Erstausstrahlung: 03. April 2001 Erstausstrahlung: 10. April 2001 Erstausstrahlung: 17. April 2001 Erstausstrahlung: 24. April 2001 Ishitsu lädt Kaiba zu einer visuellen Reise in die Vergangenheit ein: Er sieht, wie im alten Ägypten der Pharao gegen einen großen Magier kämpft. Merkwürdigerweise hat der Pharao das Gesicht von Yugi und der Magier das Gesicht von Kaiba selbst. Erstausstrahlung: 01. Mai 2001 Tea hat sich vorgenommen, Yami-Yugi von seiner schlechten Laune zu befreien. Sie legt sich mächtig ins Zeug und nimmt sogar an einem Tanzturnier teil. Tatsächlich wird Yami-Yugi fröhlicher. Schließlich gehen die beiden noch zusammen ins Domino-Museum. Erstausstrahlung: 08. Mai 2001 Kaiba wird übermütig: Er reizt mit seiner Spieltechnik die seltene Götterkarte, die er von Ishizu erhalten hat, soweit aus, dass er im Spiel gegen einen Roboter sogar um sein Leben spielt. Erstausstrahlung: 15. Mai 2001 Als Joey sich bei einem Ladenbesitzer für ein Turnier anmeldet, bemerkt dieser, dass Joey den Schwarzen Rotaugendrachen besitzt. Um diese seltene Karte zu bekommen, sendet er die “Raritäten- Jäger” aus, die Joey die Karte abluchsen sollen. Erstausstrahlung: 22. Mai 2001 Das Turnier steht kurz bevor! Die Duellanten aus der ganzen Welt treffen nach und nach in der Stadt ein. Joey macht sich währenddessen auf die Suche nach dem Rare Hunter, um seinen Rotaugendrachen wieder zu bekommen. Erstausstrahlung: 29. Mai 2001 Yugis Duell gegen den Raritätenjäger geht in die entscheidende Runde. Yugi findet heraus, dass sein Gegner möglichst schnell alle Exodiateile zusammenbekommen möchte. Er ändert daraufhin seine Strategie und versucht Rare Hunters Exodia-Kette zu zerstören. Erstausstrahlung: 05. Juni 2001 Joey lässt sich von Espa zum Duell herausfordern. Über die Warnungen von Rex, dass Espa mit seinen übernatürlichen Fähigkeiten jeden besiegen kann, lacht er nur. Allerdings kommt Joey doch ins Grübeln, als Espa alle Tricks auspackt, die er auf Lager hat. Erstausstrahlung: 12. Juni 2001 Das Duell zwischen Joey und Espa dauert noch an. Joey versucht es mit dem Zauber der Zeit, aber nicht einmal der wirkt. Scheinbar sind Espas Monster immun gegen den Effekt der Zeit. Nur, was kann dann noch helfen? Erstausstrahlung: 19. Juni 2001 Arkana hat Yugi in eine Duell Arena gelockt, wo es im Duell um Alles geht: Wer als erstes seine Lebenspunkte verliert, dem wird die Seele entzogen und in das Reich der Schatten verbannt. Erstausstrahlung: 26. Juni 2001 Arkana und Yugi kämpfen weiter ihr entscheidendes Duell. Doch es wird eng für Yugi, der immer mehr Lebenspunkte verliert und kurz davor steht, den Kampf zu verlieren. Erstausstrahlung: 03. Juli 2001 Erstausstrahlung: 10. Juli 2001 Erstausstrahlung: 17. Juli 2001 Erstausstrahlung: 24. Juli 2001 Erstausstrahlung: 31. Juli 2001 Erstausstrahlung: 07. August 2001 Erstausstrahlung: 14. August 2001 Erstausstrahlung: 21. August 2001 Erstausstrahlung: 28. August 2001 Erstausstrahlung: 04. September 2001 Erstausstrahlung: 11. September 2001 Erstausstrahlung: 18. September 2001 Erstausstrahlung: 25. September 2001 Nachdem Mokuba die Flucht aus dem Verlies gelungen ist, zeigt er Kaiba und Yugi den Weg zu Marik. Die drei sind mit einem Hubschrauber unterwegs, um Joey und Tea zu retten. Während einer Diskussion über Joey gibt es jede Menge Rückblenden über dessen Duellerfolge. Erstausstrahlung: 02. Oktober 2001 Erstausstrahlung: 09. Oktober 2001 Erstausstrahlung: 16. Oktober 2001 Erstausstrahlung: 23. Oktober 2001 Erstausstrahlung: 30. Oktober 2001 Yugi und seine Freunde haben alle sechs Lokalisierungskarten erobert. Nun wissen sie, wo die Endrunde des Battle City Turniers stattfinden soll. Doch Bakura nimmt ihnen fünf der Lokalisierungskarten ab und macht sich auf den Weg zum Finale. Erstausstrahlung: 06. November 2001 Erstausstrahlung: 13. November 2001 Die Finalisten treffen sich an Bord von Kaibas Luftschiff, darunter Odion der vortäuscht Marik zu sein und Bakura, der wie durch ein Wunder plötzlich in Besitz der sechs Lokalisierungskarten ist. Keiner weiß, dass Bakura für Marik kämpft. Der achte im Bunde ist Kaiba persönlich. Erstausstrahlung: 27. November 2001 Erstausstrahlung: 27. November 2001 Erstausstrahlung: 27. November 2001 Erstausstrahlung: 04. Dezember 2001 Bakura ist noch immer im Koma. Tristan und Duke sind sich in die Haare geraten und nur durch Shadis Eingreifen fallen sie bei der Rauferei nicht vom Schiff. Shadi erzählt Yugi, wie er einst Pegasus zu den in Stein gemeißelten ägyptischen Göttern geführt hat. Ishizu versucht, ihren Bruder Marik aus den Klauen des Bösen zu befreien. Erstausstrahlung: 11. Dezember 2001 Erstausstrahlung: 18. Dezember 2001 Erstausstrahlung: 25. Dezember 2001 Erstausstrahlung: 08. Januar 2002 Erstausstrahlung: 15. Januar 2002 Erstausstrahlung: 22. Januar 2002 Erstausstrahlung: 29. Januar 2002 Erstausstrahlung: 05. Februar 2002 Erstausstrahlung: 12. Februar 2002 Erstausstrahlung: 19. Februar 2002 Folgeninhalt: Nach Ende der ersten Finalrunde sind Yugi, Joey, Kaiba und Marik übrig geblieben. Ishizu schenkt Yugi ihre Millenniumskette, damit er besser die böse Seite von Marik bekämpfen kann. Derweil kommt es zwischen Yami-Bakura und Yami-Marik zum Kampf um den versprochenen Millenniumsstab. Erstausstrahlung: 26. Februar 2002 Erstausstrahlung: 05. März 2002 Erstausstrahlung: 12. März 2002 Erstausstrahlung: 19. März 2002 Erstausstrahlung: 26. März 2002 Erstausstrahlung: 09. April 2002 Erstausstrahlung: 16. April 2002 Erstausstrahlung: 23. April 2002 Erstausstrahlung: 30. April 2002 Joey kämpft gegen den schmierigen Anwalt Big 3 Johnson, der den Vollstrecker als Deck-Master spielt. Seine besonderen Fähigkeiten erlauben es Big 3, Joeys Monster mit einem einzigen Hammerschlag aus dem Saal zu fegen. Erstausstrahlung: 07. Mai 2002 Gerade als Joey zu gewinnen scheint, wird er von der längsten Pechsträhne aller Zeiten erwischt. Wird Joey kein Glück mehr haben, oder verstößt der verlogene Anwalt gegen das Gesetz? Erstausstrahlung: 14. Mai 2002 Erstausstrahlung: 21. Mai 2002 Erstausstrahlung: 28. Mai 2002 Erstausstrahlung: 04. Juni 2002 Erstausstrahlung: 11. Juni 2002 Erstausstrahlung: 18. Juni 2002 Noah gibt den Big Five bei einem Zwei-gegen-fünf-Turnier eine letzte Chance: Yugi und Joey gegen die Big Five! Reicht die Erfahrung der beiden Duellanten aus, um gegen die geballte Intelligenz des KaibaCorp-Vorstandes gewinnen? Erstausstrahlung: 25. Juni 2002 Die Big Five greifen nur Joey an, um ihn auszuknocken und Yugi somit dazu zu zwingen, alleine gegen ihre Übermacht zu kämpfen. In der Unterzahl und überwältigt sind Yugi und Joey schon fast am Ende. Erstausstrahlung: 02. Juli 2002 Die Big Five beschwören den allmächtigen Drachen, der Joey, Mai und Mokuba in einer virtuellen Parallelwelt besiegt hat. Joey und Yugi ziehen alle Register, doch ist es genug, um ihren Geist retten zu können? Erstausstrahlung: 16. Juli 2002 Beim Duell zwischen Noah und Kaiba geht es um die Kontrolle über KaibaCorp. Doch kann Kaiba noch richtig kämpfen, als er die Wahrheit über Noah und dessen tragische Vergangenheit erfährt, die ihn so dramatisch geprägt hat? Erstausstrahlung: 23. Juli 2002 Noahs Arche des Shinato fängt Monster ein, um sie als Diener zu nutzen. Wie kann Kaiba Noah schaden, wenn dieser von unendlich vielen Monstern beschützt wird? Mit jedem weiteren Spielzug wird Noahs Strategie immer mehr offenbart. Erstausstrahlung: 30. Juli 2002 Kaiba will Noah erledigen, doch Mokuba schützt Noah vor dem letzten Angriff. Wird Kaiba ihm diesen Verrat nicht vergeben können und seinen geliebten Bruder opfern, um im Gegenzug aus Noahs Gefängnis freizukommen? Erstausstrahlung: 06. August 2002 Erstausstrahlung: 13. August 2002 Erstausstrahlung: 20. August 2002 Yugi hat tatsächlich gewonnen und seine Freunde sind wieder befreit. Noah ist wütend: Er will wissen, gegen wen er verloren hat. Doch plötzlich taucht Gozaburo Kaiba auf und enthüllt ein schockierendes Geheimnis. Erstausstrahlung: 27. August 2002 Erstausstrahlung: 27. August 2002 Die Zeit wird knapp, bevor die Rakete Yugi und seine Freunde vernichtet. Werden die Finalisten von Battle City den Wettlauf gegen die Zeit gewinnen, um das unglauliche Finale der virtuellen Saga zu erleben zu können? Erstausstrahlung: 03. September 2002 Yugi und seine Freunde kommen auf KaibaCorp Island an, wo die Finalisten von Battle City in der ultimativen Turnierarena gegeneinander antreten werden: dem majestätischen Duel Tower, der hunderte Meter in den Himmel ragt. Erstausstrahlung: 10. September 2002 Ehre, Freundschaft, Rache. Während sich die Teilnehmer daran erinnern, wofür sie kämpfen, geht die epische Schlacht weiter, und keiner der Teilnehmer weiß, aus welcher Richtung der nächste Angriff kommen wird. Erstausstrahlung: 17. September 2002 Joey mag in Battle City die schwierigsten Kämpfe bestritten haben, doch half ihm dieses Training an vorderster Front dabei, ein Spitzenduellant zu werden, oder ist er immer noch minimal schlechter als die drei Schwergewichte der Duellmonster? Erstausstrahlung: 08. Oktober 2002 Marik verwickelt Joey in ein Schattenduell, bei dem das Herz eines Duellanten wortwörtlich mit dem seines Monsters verbunden wird. Erleidet ein Monster Schaden, fühlt der Duellant den Schmerz. Erstausstrahlung: 08. Oktober 2002 Mariks Helpoemer schickt Joeys mächtige Karten auf den Friedhof, bevor Joey sie nutzen kann, und Joey erleidet mit jedem verlorenen Monster auch noch Schaden! Kann Joey trotz weniger Karten und niedriger Lebenspunkte das Ruder wirklich herumreißen? Erstausstrahlung: 15. Oktober 2002 Erstausstrahlung: 22. Oktober 2002 Erstausstrahlung: 29. Oktober 2002 Erstausstrahlung: 05. November 2002 Erstausstrahlung: 12. November 2002 Erstausstrahlung: 19. November 2002 Erstausstrahlung: 19. November 2002 Erstausstrahlung: 19. November 2002 Erstausstrahlung: 03. Dezember 2002 Erstausstrahlung: 10. Dezember 2002 Erstausstrahlung: 17. Dezember 2002 Erstausstrahlung: 24. Dezember 2002 Erstausstrahlung: 07. Januar 2003 Erstausstrahlung: 14. Januar 2003 Erstausstrahlung: 21. Januar 2003 Erstausstrahlung: 28. Januar 2003 Erstausstrahlung: 04. Februar 2003 Nachdem Yami-Yugi das Battle City Duell gewonnen hat, will Kaiba seine Insel mitsamt dem Duellturm in die Luft jagen. Als unsere Freunde die Duellinsel verlassen wollen, stellen sie fest, dass das Luftschiff nicht funktionstüchtig ist. Erstausstrahlung: 11. Februar 2003 Tea führt Serenity durch ihre Heimatstadt Domino und sie besuchen noch einmal die Orte, an denen die wichtigen Duelle stattfanden. Dabei kommen die Erinnerungen bis hin zum Battle City Finale. Dann heißt es Abschied nehmen. Erstausstrahlung: 18. Februar 2003 Erstausstrahlung: 25. Februar 2003 Erstausstrahlung: 04. März 2003 Die große Bestie erwacht aus ihrem tiefen Schlaf und ernährt sich sowohl von Menschen als auch von Monstern, um sich zu stärken. Das Schwarze Magiermädchen ruft Yugi zu Hilfe. Yugi und Yami-Yugi befreien einen der drei kristallisierten Drachen, Timaeus, und halten mit ihm die große Bestie vorerst auf. Aber der Kampf geht weiter. Erstausstrahlung: 11. März 2003 Kaiba lädt Yugi zu einem persönlichen Gespräch ein. Dieser nimmt mit seinen Freunden die Einladung an. Unterdessen kauft Pegasus unermüdlich Aktien der Kaiba Corporation und zwingt Kaiba damit zu einem Duell. Erstausstrahlung: 18. März 2003 Erstausstrahlung: 08. April 2003 Erstausstrahlung: 15. April 2003 Erstausstrahlung: 22. April 2003 Erstausstrahlung: 29. April 2003 Erstausstrahlung: 06. Mai 2003 Erstausstrahlung: 13. Mai 2003 Erstausstrahlung: 20. Mai 2003 Erstausstrahlung: 27. Mai 2003 Erstausstrahlung: 03. Juni 2003 Erstausstrahlung: 10. Juni 2003 Tea und Rebecca erfahren, dass der Pharao das Duell verloren hat und die Seele von Yugi sich jetzt auf dem Weg zu Meister Dartz befindet. Gemeinsam mit dem Professor kommen Joey und seine fünf Freunde darauf, dass all die Vorgänge der letzten Tage etwas mit der verschwundenen Stadt Atlantis zu tun haben müssen. Sie beschließen, sich auf die Suche nach Dartz zu machen. Rex und Weevil waren da etwas schneller. Sie haben sich bereits bei Dartz eingeschmeichelt und versprechen, den Pharao und Joey im Duell zu besiegen Erstausstrahlung: 24. Juni 2003 Erstausstrahlung: 24. Juni 2003 Erstausstrahlung: 01. Juli 2003 Erstausstrahlung: 08. Juli 2003 Als Tea und der Pharao wieder zu sich kommen, befinden sie sich im Zelt von Chris und Eisenherz. Die beiden führen sie in die Berge zum heiligen Tal, wo man den Seelen aus der anderen Welt begegnen kann. Dort oben trifft der Pharao auf Yugi, der ihn sofort zu einem Duell herausfordert. Mit einer List schafft es Yugi, das Böse im Herzen des Pharaos zu besiegen. Damit ist er wieder in der Lage, die Welt zu retten Erstausstrahlung: 22. Juli 2003 Im heiligen Tal kämpft der Pharao gegen einen Feind aus längst vergangenen Tagen. Seine Visionen versetzen ihn immer wieder zurück in die Zeit der letzten Schlacht um Atlantis. Aber sein unbekannter Gegner scheint übermächtig zu sein. In letzter Sekunde eilen ihm Eisenherz und Chris zu Hilfe. Sie geben ihm das Auge des Timaeus zurück. Er kann das Duell gewinnen, aber die beiden Welten sind noch lange nicht gerettet. Erstausstrahlung: 29. Juli 2003 Valon kämpft in einem Duell gegen Rebecca und Duke. Dabei setzt er seine speziellen Panzerkarten ein und besiegt die beiden Erstausstrahlung: 12. August 2003 Erstausstrahlung: 19. August 2003 Erstausstrahlung: 19. August 2003 Im Hauptsitz der Kaiba Korporation treffen Yami-Yugi und Kaiba auf Dartz. Dieser hat in der Zwischenzeit Tausende von Drachenmonstern wiederbelebt, die Seelen für den großen Leviatan einfangen sollen. Yami-Yugi fordert Dartz zu einem Duell heraus, doch dieser nimmt die Herausforderung nicht an. Erstausstrahlung: 02. September 2003 Erstausstrahlung: 09. September 2003 Erstausstrahlung: 16. September 2003 Erstausstrahlung: 23. September 2003 Erstausstrahlung: 01. Oktober 2003 Erstausstrahlung: 08. Oktober 2003 Erstausstrahlung: 15. Oktober 2003 Erstausstrahlung: 22. Oktober 2003 Erstausstrahlung: 29. Oktober 2003 Yugi und seine Freunde haben endlich Dartz’ geheime Basis entdeckt – mitten im Meer. Nun wollen sie ihm ein für alle Mal das Handwerk legen. Doch Dartz’ Insel ist umgeben von gefährlichen Strömungen und Tornados – es scheint unmöglich an ihn heranzukommen, ehe er seine mächtigsten Trümpfe einsetzen kann. Erstausstrahlung: 05. November 2003 Nun sind Dartz’ Geheimnisse gelüftet – einschließlich der Tatsache, dass er über 10.000 Jahre alt ist! Wie konnte er immer noch am Leben sein? Was hatte dazu geführt, dass Atlantis auf den Meeresgrund gesunken ist? Und warum führte Dartz diesen erbitterten Kampf gegen den Pharao? Nun, da diese Fragen geklärt sind, wird Kaiba und dem Pharao klar, dass die Zeit für das ultimative Duell gekommen ist, um dem Jahrtausende währenden Terror ein Ende zu bereiten Erstausstrahlung: 12. November 2003 Dartz verpflanzt die Seelen unserer gefangenen Helden in Spiegelritter, um sie im Kampf gegen den Pharao und Kaiba als Marionetten einsetzen zu können. Das ist ziemlich hinterhältig, denn wie soll der Pharao im Duell gegen Dartz antreten, wenn er damit gleichzeitg Yugi angreifen muss!? Würde er es riskieren, für einen Sieg seinen besten Freund auszulöschen?. Erstausstrahlung: 19. November 2003 Dartz verstärkt das Siegel von Orichalcos und setzt Kaiba und den Pharao damit komplett außer Gefecht – jeder neue Versuch anzugreifen scheitert! Doch damit nicht genug – Dartz ruft ein mächtiges Monster auf den Plan, das Kaiba und Pharao den Rest gibt. Das Duell ist aus und vorbei. Erstausstrahlung: 26. November 2003 Kaibas Seele ist nun gefangen, der Pharao muss sich ganz allein gegen die finsteren Mächte von Dartz und Orichalcos verteidigen. Auf Hilfe zu hoffen scheint vergebens – doch in den legendären Drachen schlummert ein Geheimnis, das Rettung verheißt! Erstausstrahlung: 03. Dezember 2003 Dartz wird von Yami-Yugi im Duell niedergestreckt, kann jedoch entkommen. Die drei Drachen lassen unterdessen die Seelen von Yugi, Joey und Kaiba frei und beschließen, gegen das Böse zu kämpfen. Diesmal allerdings in der Gestalt von Orichalcos, den Dartz wieder zum Leben erweckt hat. Erstausstrahlung: 10. Dezember 2003 Yugi, Joey und Kaiba kämpfen immer noch mit vereinten Kräften gegen die Monster von Orichalcos – doch sie haben so gut wie keine Chance und werden von Orichalcos absorbiert. In letzter Sekunde gelingt es Yugi, zu entkommen und die mächtigen Götterkarten ins Spiel zu bringen – und alle Monster der Welt gegen den Großen Leviathan zu vereinigen. Erstausstrahlung: 17. Dezember 2003 Nachdem Orichalcos nun besiegt ist, muss Yugi die Welt vor der Bedrohung durch den Großen Leviathan – in Form einer entsetzlichen und alles zerstörenden Naturkatastrophe – beschützen. Es stehen Milliarden von Leben auf dem Spiel. Wird es Yugi gelingen, alle zu retten? Erstausstrahlung: 24. Dezember 2003 Erstausstrahlung: 07. Januar 2004 Erstausstrahlung: 14. Januar 2004 Erstausstrahlung: 21. Januar 2004 Erstausstrahlung: 28. Januar 2004 Erstausstrahlung: 04. Februar 2004 Erstausstrahlung: 11. Februar 2004 Erstausstrahlung: 18. Februar 2004 Erstausstrahlung: 25. Februar 2004 Erstausstrahlung: 03. März 2004 Erstausstrahlung: 10. März 2004 Erstausstrahlung: 17. März 2004 Erstausstrahlung: 24. März 2004 Erstausstrahlung: 31. März 2004 Erstausstrahlung: 07. April 2004 Diesmal geht es auf Zeitreise. Vor 40 Jahren hatte Yugis Großvater ein Millenniumspuzzle gefunden, ohne zu ahnen, was dieses Spiel anzurichten im Stande ist. Er berichtet nun, wie alles begann. Erstausstrahlung: 14. April 2004 Bakura und der Geist des inneren Millenniumsringes haben sich vereinigt. Sie wollen gemeinsam ein ultimatives Monster und somit das schrecklichste Spiel der Schatten erschaffen. Dafür machen sie sich auf die Suche nach Kaiba. Erstausstrahlung: 21. April 2004 Yugi und seine Freunde begeben sich auf eine Reise in das Land, wo eines Tages alles begann: Ägypten ins Land der Pharaonen. Der Pharao beabsichtigt, dort sein Gedächtnis zu reaktivieren aus seinem Bündnis mit Yugi zu befreien. Auf welche Geheimnisse wird er dabei stoßen? wirklich die Trennung von Yugi und dem Pharao bevor? Erstausstrahlung: 28. April 2004 Erstausstrahlung: 05. Mai 2004 Selbst mit seiner allerstärksten Monsterkarte gelingt es dem Pharaoh nicht, Bakura an hindern. Doch es ist sonnenklar, dass der betrügerische Halunke Bakura für ein Rematch wird, und so stellt Seto eine übermächtige Armee zusammen. Doch Setos Strategie gefährlich, sondern auch überaus unmenschlich und unerbittlich. Erstausstrahlung: 12. Mai 2004 Erstausstrahlung: 19. Mai 2004 Bakura konnte den Millenniumsring an sich reißen. Und obwohl sein Diabound dadurch noch mächtiger wurde, scheint die Hoffnung nicht verloren. Denn die Freunde sind nun endlich auf dem Weg ins Reich der Pharaonen. Kann Kaiba Bakuras Macht bannen? Erstausstrahlung: 26. Mai 2004 Das Geheimnis der Millenniumsgegenstände wird in Ägypten gelüftet! Wer hat die Artefakte und warum? Der durch Bakura schwer verwundete Priester Akunadin erinnert sich an vergangene als die Millenniumsgegenstände lebendig wurden. Erstausstrahlung: 02. Juni 2004 Erstausstrahlung: 09. Juni 2004 Der Pharao ist tot. Bakura hat ihn in den Abgrund gestoßen und das Millenniumspuzzle an sich gebracht. Wird er nun mithilfe der Millenniumsgegenstände den mächtigen Zorc auferstehen lassen? Akunadin versucht unterdessen, Kaiba zum neuen Pharao zu machen. Erstausstrahlung: 16. Juni 2004 Erstausstrahlung: 23. Juni 2004 Erstausstrahlung: 30. Juni 2004 Erstausstrahlung: 07. Juli 2004 Die Reise des Pharao stellt sich als das größte Spiel der Schatten heraus, das je geschaffen wurde. Auch die Spiele von Yami Yugi und Yami Bakura haben unermessliche Ausmaße. Akunadin bringt nun die sieben Millenniumsgegenstände zum heiligen Stein und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis Zorc aufersteht, Erstausstrahlung: 14. Juli 2004 Erstausstrahlung: 21. Juli 2004 Yugi muss nun über das Schicksal der Welt entscheiden. Können er und die Freunde die Menschheit vor dem erbarmungslosen Bakura retten, oder steht die endgültige Vernichtung bevor? Auch die Entscheidung Setos ist nun überlebenswichtig. Erstausstrahlung: 28. Juli 2004 Erstausstrahlung: 04. August 2004 Erstausstrahlung: 11. August 2004 Erstausstrahlung: 18. August 2004 Erstausstrahlung: 25. August 2004 Erstausstrahlung: 01. September 2004 Erstausstrahlung: 08. September 2004 Yugi steht vor dem schwersten Kampf seines Lebens: Er muss gegen Atem antreten. Gewinnt Yugi, erweist er sich als würdiger Kämpfer. Ein Sieg bedeutet aber auch gleichzeitig, dass er den Pharao nie wiedersehen wird. Erstausstrahlung: 15. September 2004 Atem hat alle drei Ägyptischen Götter heraufbeschworen. Yugi zweifelt, ob er gewinnen wird: Noch niemals zuvor hat jemand diese drei mächtigen Kreaturen sich jetzt nicht schnell eine passende Strategie ausdenkt, wird das Duell sehr bald vorüber wäre besiegt. Erstausstrahlung: 22. September 2004 Erstausstrahlung: 29. September 2004 Yugi und Atem waren mehr als nur Freunde, sie standen sich sogar näher als zwei Duell der beiden sich seinem Höhepunkt nähert, ist es für beide Zeit, voneinander Abschied nehmen.

See also:  Wann Kam Der Erste Jordan Raus?

Yugi Muto ist ein schüchterner Schüler. Ihm gelang es, ein antikes Puzzle zu lösen, das er von seines Großvater bekam. Doch mit der Zusammensetzung des Millenniumspuzzles löste Yugi auch ein Siegel, das den Geist eines uralten Pharaos gefangen hielt. Seitdem teilt sich Yugi seinen Geist mit dem des Pharaos,

  • Als Yugis Großvater eines Tages von dem Duel Monsters-Profi Seto Kaiba im Duell geschlagen und gedemütigt wurde, verlangt der schüchterne Junge Revanche.
  • Urzerhand übernimmt der Geist des Pharaos, Yami Yugi, der im antiken Spiel der Schatten bewandert ist.
  • Das Spiel der Pharaonen ähnelt Duel Monsters stark und so gelingt es Yugi Seto zu besiegen.

Das erregt die Aufmerksamkeit von Maximilian Pegasus, Schöpfer von Duel Monsters und ebenfalls im Besitzt eines Millenniumsgegenstandes, Dieser lädt Yugi in Begleitung seiner Kumpels Joey Wheeler, Tristan und Téa zu einem Turnier ein. Schnell wird ihnen klar, dass in den Sammelkarten mehr steckt, als auf den ersten Blick angenommen.

  • Das antike Spiel der Schatten und Duel Monsters sind eng miteinander verknüpft,
  • So müssen Yugi und seine Freunde sich mit vielen gefährlichen Gegnern im Spiel duellieren, die mit der Macht der Karten die Welt an sich reißen wollen.
  • Auch Kaiba, der nicht an die antike Herkunft des Spiels glaubt, scheint tief im alten Ägypten verwurzelt zu sein.

Welche Abenteuer euch erwarten, erfahrt ihr in “Yu-Gi-Oh!”. Die Synchronisation entstand in den Berliner Studios der Kuraoka Entertainment GmbH und der Berlin & Bikini Studios. Viele Stimmen werden euch sicher noch heute bekannt sein. So wird der junge Yugi Muto vom Sprecher Konrad Bösherz synchronisiert.

  • Bösherz spricht unter anderem auch Takumi Aldini in “Food Wars! Shokugeki no Soma”.
  • Sebastian Schulz (Colt Grice in “”) spricht Yami Yugi alias Pharao Atemu in der deutschen Tonfassung, während der ewige Rivale Seto Kaiba in Gerrit Schmidt-Foß seine unverwechselbare Stimme findet.
  • Schmidt-Foß hört ihr auch als Sheldon Cooper in “”.
See also:  Wann Kommen Die Neuen Satch Modelle Raus?

Der Anime basiert auf dem erfolgreichen Manga des Autors Kazuki Takahashi. Die Papiervorlage erschien zwischen 1996 und 2004. Vor dieser Serie, die auch unter dem Titel “Yu-Gi-Oh! – Zeit für ein Duell!” bekannt ist, adaptierte das Studio Toei Animation (“” oder “”) den Manga bereits als Anime mit dem Titel “Yu-Gi-Oh!”.

  1. Diese hielt sich inhaltlich enger an die Vorlage, erschien allerdings nie in Deutschland.
  2. Um das Sammelkartenspiel, das in der Welt von “Yu-Gi-Oh!” als Duel Monsters bekannt ist, mehr in den Fokus zu rücken, wurde ab 2000 ein Reboot vom Animationsstudio Gallop produziert.
  3. Diese Anime-Serie ist allgemein als “Yu-Gi-Oh!” bekannt geworden.

Dem Anime folgten diverse Fortsetzungen, Serien-Spin-offs und Spielfilme. Neben den Ablegern des Franchise produzierte das Animationsstudio Gallop etwa auch die Serienumsetzungen zu “One Pound Gospel” von “”-Schöpferin Rumiko Takahashi oder zum Football-Anime “Eyeshield 21”.

  1. Yu-Gi-Oh!” entwickelte sich zu einem erfolgreichen Franchise, wie die vielen Fortsetzungen des Serienuniversums zeigen.
  2. Damit nicht genug, ist das Sammelkartenspiel, das in “Yu-Gi-Oh!” als Duel Monsters bekannt ist, seit 1999 ebenfalls als reales Spiel oder Videospielumsetzung erhältlich.
  3. Neben Magic: The Gathering ist das TCG (Trading Card Game) zu Yu-Gi-Oh! sicher eines der erfolgreichsten und meist gespielten.

Mangaka Kazuki Takahashi ist an der Entwickling des “Yu-Gi-Oh!”-Sammelkartenspiels beteiligt. In jeder neuen Serie kommen oft weitere Elemente zum Spiel hinzu, die das Spielerlebnis erweitern. So bleiben auch im Anime die Duelle um das Schicksal der Welt spannend.

Wenn euch der Abenteuer-Anime gefallen hat, dann werft doch auch einen Blick auf “Kakegurui – Das Leben ist ein Spiel” oder “No Game No Life”. Spiele um Leben und Tod erwarte euch dagegen in “”. Im Anime vertraut sich Yukiteru einem imaginären Gott an. Dieser Gott stattet sein Handy-Tagebuch mit der Funktion aus, Einträge aus der Zukunft lesen zu können.

Damit muss Yukki und seine schräge Klassenkameradin Yuno mit 10 weiteren Personen an einem Spiel auf Leben und Tod teilnehmen. In “Kakgegurui – Das Leben ist ein Spiel” kommt Yumeko als neue Schülerin an einer Privatakademie für die Erben der Superreichen.

Doch auf dem Lehrplan stehen keine ordinären Schulfächer. Die Schülerinnen und Schüler lernen im Glücksspiel Strategien und List, die sie zur Führung eines Unternehmens brauchen. In “No Game No Life” werden zwei Stubenhocker in eine Parallelwelt gerufen. Hier tragen die Königreiche ihre Kriege in Spielen aus.

Da die Menschen keine magischen Fähigkeiten besitzen um zu Schummeln, steht ihr Reich kurz vor der vollständigen Zerschlagung. Doch mit List und Tücke gelingt es den Geschwistern Sora und Shiro zusammen mt der Enkelin des Königs Stephanie ihr Königreich zu schützen.

Welche Yu-Gi-Oh Karte ist unbesiegbar?

im Kampf unbesiegbare Monster – Es gibt im Spiel einige Karten, die im Kampf nicht zerstört werden können. Dies sind unter anderem “Seelenschlitter” (Booster: Drachennest) und Marshmallon (Auserwählte Krieger). Wollt Ihr in Eurem Deck die Chance haben, etwas auf Zeit zu spielen, eignen sich diese beide Karten sehr gut, zumal Marshmallon dem Gegner beim Erstangriff noch 1000 Lebenspunkte abzieht.

Was ist mehr wert Pokemon oder Yu-Gi-Oh?

Pokémon und Yu-Gi-Oh! sind zwei der beliebtesten Sammelkartenspiele. Sammler können gewöhnliche, ungewöhnliche und seltene Karten finden, die sie verkaufen oder in ihrem Ordner aufbewahren können. Viele seltene Sammelkarten sind einiges wert, weshalb manche Leute die Karten eher für das Potenzial eines großen Verkaufs als für das Spiel sammeln.

  1. Im Durchschnitt sind Pokemon-Karten mehr wert als Yugioh-Karten.
  2. Pokemon-Karten haben eine größere Fangemeinde und es gibt eine größere Anzahl seltener Karten zum Kaufen, Verkaufen und Sammeln.
  3. Pokemon-Karten haben niedrigere Eintrittskosten, erhöhen ihre Popularität und erhöhen die Nachfrage nach seltenen Karten.

Japanische Yu-Gi-Oh! Karten kaufen In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, warum Pokemon-Karten normalerweise mehr wert sind als Yugioh-Karten, die Preisschätzungen seltener Karten aus jedem Sammelkartenspiel und wie Sie bei Ihrer Sammlung Geld sparen können.

Ist Yu-Gi-Oh noch beliebt?

Auch im Jahr 2022 ist das YUGIOH TRADING CARD GAME weiterhin sehr beliebt und entwickelt sich stets weiter. Vor wenigen Monaten ist das langerwartete MASTER DUEL auf nahezu allen Plattformen erschienen.

Welche Yu-Gi-Oh Karte ist wertvoll?

Welche ist die teuerste Yu-Gi-Oh-Karte? – Die teuerste Karte aller Zeiten ist die Tournament Black Lustre Soldier. Wir haben schon kurz darüber gesprochen: Sie wurde vor ein paar Jahren für neun Millionen US-Dollar verkauft (wann wissen wir nicht genau, da es sich um einen Privatverkauf handelte). Warum ist sie so teuer? Nun, es gibt nur eine einzige dieser Karten und sie wurde aus vergoldetem Edelstahl hergestellt.

Wie viel sind Yu-Gi-Oh Karten wert?

Was sind die wertvollsten Yu-Gi-Oh! Karten, die je verkauft wurden? – Teure Yu-Gi-Oh! Karten mit hohem Wert:

Name Merkmale Verkaufspreis (ungefähr)
Tyler the Great Warrior Einzigartig (1 Karte weltweit), nach einem Make-A-Wish-Wunsch benannt 150.000 US Dollar
Armament of the Lethal Lords Gewinner-Karte des World Championship Series 2006 120.000 US Dollar
Black Luster Soldier Gewinner-Karte des 1999 Tournament, Edelstahl-Version 50.000 US Dollar
Dark Magician Girl DMG-Karte mit speziellem Artwork, limitiert auf 100 Exemplare 50.000 US Dollar
Blue-Eyes Ultimate Dragon Edelstahl-Version, Preiskarte des 2001 Asian Championships 45.000 US Dollar
Skuna, The Leonine Rakan Gewinner-Karte des World Championship Series 2009 35.000 US Dollar
Cyber-Stein Shonen Jump Championship Preiskarte 20.000 US Dollar
Crush Card Virus Shonen Jump Championship Preiskarte 15.000 US Dollar
Blue-Eyes White Dragon (1st Edition) 1st Edition, Legend of Blue Eyes White Dragon Booster, Secret Rare 13.000 US Dollar
Dark Magician (1st Edition) 1st Edition, Legend of Blue Eyes White Dragon Booster, Ultra Rare 8.000 US Dollar

Zu den wertvollsten Yu-Gi-Oh! Karten aller Zeiten zählt die „ Blue-Eyes White Dragon ” in der 1. Auflage. Die extreme Seltenheit besitzt nach Angaben des renommierten Grading-Unternehmens PSA einen Wert von knapp 500.000 Dollar, Ebenfalls legendär ist der „ Tournament Black Luster Soldier „, der 1999 für circa 2 Millionen Euro in die Hände eines unbekannten Besitzers überging. Tournament Black Luster Soldier – Quelle: ebay.de Nicht beziffern lässt sich hingegen der Wert der seltensten Yu-Gi-Oh! Karte aller Zeiten: „ Tyler, the Great Warrior ” ist ein Einzelstück, das 2002 ausschließlich für einen kleinen, krebskranken Jungen namens Tyler Gressie hergestellt wurde.

Was ist die teuerste Karte der Welt?

Platz 1: Illustrator – Das Ranking der teuersten Sammelkarten der Welt wird von der Illustrator -Karte angeführt. Sie stammt aus dem Hause Pokémon und ist verdammt wertvoll. So wertvoll, dass eine PSA 10 Version für schlappe 5 Millionen Euro versteigert wurde.

  • Der Käufer, der für die Sammelkarte mehr als für eine hinblätterte, war niemand Geringeres als der bekannte YouTuber Logan Paul.
  • Aber warum war er so scharf auf den Illustrator und hat ein ganzes Vermögen in die Karte gesteckt? Wieder mal gilt: Selten- und Knappheit regeln den Preis.
  • Ursprünglich wurde die Sammelkarte 1998 an Gewinner*innen eines Zeichenwettbewerbs ausgegeben.

Heute gibt es kaum eine mehr – bis eben auf die von Logan Paul. Der darf sich jetzt – immerhin – stolzer Besitzer einer Illustrator-Karte nennen. Glückwunsch! Natürlich hätte er mit dem Geld aber auch einfach was Sinnvolles anstellen können. Mehr zum Thema: Unter “Anbieter” 3Q GmbH aktivieren, um Inhalt zu sehen : Die 5 teuersten Sammelkarten der Welt – sie kosten bis zu 5 Millionen Euro!

Wie erkennt man Fake Yu-Gi-Oh Karten?

Kartenlayout – Das Layout einer gefälschten Karte weicht häufig von dem originaler Karten ab. Im Folgenden zeigen wir euch, was eine originale Yu-Gi-Oh!-Karte ausmacht und wie Fakes aussehen können. Beschriftung Was bei vielen Fakes sofort ins Auge sticht, ist die Beschriftung. Yu-Gi-Oh!-Karten haben eine charakteristische Schriftart, die an mehreren Stellen vorkommt.

  • Kartenname: typischer Font, nur Großbuchstaben
  • Kartentyp: gleicher Font & Großbuchstaben wie Kartenname, mit eckigen Klammern eingerahmt, Worte mit Schrägstrich getrennt
  • ATK/DEF: ebenfalls typischer Font, Großbuchstaben, bei Werten größer 1000 kein Leerzeichen zwischen Schrägstrich und Zahl
  • Effekttext: reguläre Groß- und Kleinschreibung; bei Normal Monster Karten immer kursiv (Ausnahme: Kazuki Takahashi Art Cards)

Gefälschte Karten nutzen oft einen komplett anderen Font. Rechtschreibfehler und schlechte Übersetzungen weisen ebenfalls auf eine Fälschung hin. Auch die Kartenrückseite ist einen Blick wert: oben links muss das KONAMI® -Logo stehen, und in der unteren linken Ecke befindet sich das Yu-Gi-Oh!-Logo und die Worte „TRADING CARD GAME”. Fakes haben hier oft verschwommene, unscharfe Schrift, komplett andere Symbole oder Worte oder einfach gar nichts.

  1. Symbole
  2. Attribute: Schrift in Großbuchstaben und Schriftzeichen über farbigem Symbolkreis
  3. Level-Sterne: rechtsseitige Schattierung überschneidet sich mit der oberen, rechten und rechts unten gelegenen Spitze
  • Holografischer Sticker: Limited Edition und 1st Edition: gold Unlimited Edition: silber
  • Je nach Blickwinkel “YU-GI-OH!” (abwechselnd normal und auf dem Kopf stehend) und Augensymbol (“Wdjat”)
  1. Bei Fakes bestehen oft deutliche Unterschiede: häufig sind Symbole fehlplatziert, die Form, Farbe und Größe ist anders oder sie fehlen komplett.
  2. Weiteres
  3. Artwork: von schattiertem grauem Rahmen umgeben
  4. Kartenrahmen: grau, helle und dunkle Stellen

Effektbox: kleine orange Quadrate in den Ecken des rot-orangenen Rahmens

  • Identifikationsnummer: Set, Sprache und Nummerierung
  • Seriennummer: 8 Ziffern, nicht auf jeder Karte vorhanden
  • Copyright ©1996 KAZUKI TAKAHASHI auf jeder Karte

Wie viel kostet die seltenste Yu-Gi-Oh Karte der Welt?

Platz 3: Cyber-Stein – Die Monsterkarte Cyber-Stein nimmt Platz 4 der teuersten Yu-Gi-Oh!-Karten ein, da sie 2020 für ganze 30.100,00$ verkauft wurde.

Die Karte Cyber-Stein SJC-EN001 wurde im Rahmen der 2004 Shonen Jump Championship Series als Preiskarte vergeben. Insgesamt gibt es nur 18 Exemplare dieser speziellen Turnier-Version aus dem Jahr 2004, wodurch sich auch der hohe Preis erklärt. Die verkaufte Karte war in perfektem “PSA Gem Mint 10” Zustand was an und für sich schon beachtenswert ist, wenn man bedenkt, dass sie 2004 ausgehändigt wurde und somit trotz der vielen Jahre ohne Mängel und Gebrauchsspuren daher kommt.

Wie alt sind Yu-Gi-Oh Karten?

Yu-Gi-Oh!-Sammelkartenspiel
Logo
Daten zum Spiel
Autor Kazuki Takahashi
Grafik Kazuki Takahashi
Verlag Konami, Upper Deck (2001-2008)
Erscheinungsjahr seit 1999
Art Sammelkartenspiel
Mitspieler 2 und mehr
Dauer variabel, durchschnittlich 20 Minuten
Alter ab 6 Jahre

Kartenspieler beim Duell, Yu-Gi-Oh! ist ein Sammelkartenspiel des japanischen Unternehmens Konami, Das Spiel wurde im Februar 1999 in Japan veröffentlicht. Außerhalb Asiens wurden die Karten von 2002 bis Ende 2008 vom amerikanischen Unternehmen Upper Deck als exklusiver Vertriebspartner vertrieben, nach einem Rechtsstreit übernahm Konami auch hier wieder den Vertrieb.

  • Es existieren seit 1999 mehr als 10661 verschiedene Karten (Stand: Mai 2019), deren Zahl sich regelmäßig durch Erweiterungssets erhöht.
  • Bis 2006 wurden 15,88 Milliarden Karten verkauft.
  • Onami bewarb sich daraufhin für einen Eintrag des Spiels im Guinness-Buch der Rekorde als meistverkauftes Kartenspiel.

Im Jahr 2011 waren es 25,1 Milliarden verkaufte Karten. Ursprünglich war das Sammelkartenspiel als Merchandisingartikel zum gleichnamigen Manga Yu-Gi-Oh! gedacht, der von 1996 bis 2004 im japanischen Magazin Shōnen Jump erschien, und der von 2000 bis 2004 auch als Anime verfilmt wurde.

Kann man Yu-Gi-Oh auf Netflix gucken?

Wie die Seite comicbook berichtet, dass der Anime „Yu-Gi-Oh! ‘ die Streaming-Plattform Netflix in Kürze verlässt. Dabei handelt es sich insgesamt um fünf Staffeln und zwei Filme, die sich um das beliebte Sammelkartenspiel drehen.

Wie viel Schaden macht Exodia?

Diese Karte erhält 1000 ATK für jedes Normale Monster in deinem Friedhof. Falls diese offene Karte das Spielfeld verlassen würde, verbanne sie stattdessen.

Was kann Exodia?

Kann nicht als Spezialbeschwörung beschworen werden. Du kannst 5 Monster als Tribut anbieten, um diese Karte als Tributbeschwörung zu beschwören (aber nicht um sie zu setzen). Die ATK/DEF dieser Karte werden gleich der Summe der Grund-ATK/-DEF der als Tribut angebotenen Monster.

Wie stark ist Exodia?

Exodia, die Verbotene

Exodia, die Verbotene Exodia the Forbidden One · ふういんされしエクゾディア
Attribut FINSTERNIS
Typ Hexer
ATK 1000
DEF 1000

Was ist älter Pokémon oder Yu-Gi-Oh?

Wer in den 90ern und 2000ern groß geworden ist, erinnert sich vielleicht an Duelle mit Yu-Gi-Oh-Karten oder Tauschgeschäfte mit anderen Pokémon-Sammlern. Das Geschäft mit solchen Trading Cards (dominiert von den gerade genannten und „Magic: The Gathering”) sorgt noch immer für riesige Millionen-Umsätze pro Jahr.

  1. Davon profitieren auch digitale Spezialhändler wie „Gate to the Games”.
  2. Gründer Markus Schwarze hat früher vom Kinderzimmer aus auf Ebay verkauft.
  3. Heute betreibt er einen der größten Online-Shops für Sammelkarten in Deutschland.
  4. Das Kartenspiel Magic: The Gathering ist über 25 Jahre alt, Pokémon-Sammelkarten gibt es seit 1996 und Yu-Gi-Oh-Karten sind seit 1999 auf dem Markt.

Und immer noch sind die drei Marktführer in Sachen Trading Cards extrem erfolgreich. Der Umsatz von Magic: The Gathering, das mittlerweile zu Hasbro gehört, soll bei über 300 Millionen US-Dollar im Jahr liegen, Die Pokémon Company, ein Teilunternehmen von Nintendo, verkauft angeblich pro Jahr über zwei Milliarden Pokémon-Karten, Monatlich aktive Nutzer von Sammelkarten-Spielen (Quelle: Statista)

Was ist das stärkste Monster bei Yu-Gi-Oh?

Nr.1: Quasarschnuppen-Drache – Auf dem ersten Platz haben wir den Quasarschnuppen Drachen. Ein 12 Sterne Synchro Monster, welches ein Synchro Empfänger und ein oder mehrere Synchro Monster braucht, um beschworen werden zu können. Wie Ihr bereits sehen könnt, ist es sehr schwer ihn zu beschwören, doch wenn man es geschafft hat, ist das Spiel so gut wie entschieden.

Was ist eine Secret Rare?

Die 10 Seltenheitsstufen – 1. Common (sehr häufige Karten) Common Karten sind solche, von denen es am meisten in einem Set gibt. Wie der Name schon verrät, werden diese Karten also am häufigsten aus einem Booster gezogen. Optisch erkennst du die Common Karten an einem Kreis unten links auf der Karte. Abgebildet ist meistens ein Basis-Pokemon, das sich noch weiterentwickeln kann. Merkmal: Kreis 2. Uncommon (weniger häufige Karten) Uncommon Karten werden weniger häufig aus einem Booster gezogen als Common Karten. Gekennzeichnet sind sie auf der Karte mit einer Raute. Bei Uncommon Karten handelt es sich meistens um Pokemon der 1. Phase sowie Trainer Karten Merkmal: Raute 3. Rare (seltene Karten) Rare Karten erkennst du an einem schwarzen Stern. Sie sind seltener als Uncommon und existieren in Non- Holo, Holo und Reverse Holo. Eine Reverse-Holo Karte erkennst du daran, dass die gesamte Karte, aber nicht das Bild, einen holographischen Effekt hat. 4. Ultra Rare Die Ultra Rare Karten werden mit einem silberfarbenen Stern gekennzeichnet. Auf einer Kartenliste wird Ultra Rare mit einem U hinter dem Stern markiert. Auch im Design unterscheiden sie sich stark von den bisher genannten Stufen. Denn bei diesen sogenannten Full Art Karten ist das Bild nicht auf einen Kasten begrenzt, sondern geht über die gesamte Karte. 5. Rainbow Rare Auch Rainbow Rare Karten sind mit einem silbernen Stern markiert. Diese Seltenheitsstufe wurde im Schwert & Schild Zyklus eingeführt. Optisch erkennst du sie außerdem am holographischen Effekt im bunten Regenbogen Design. Zusätzlich ist die Oberfläche spürbar geriffelt. 6. Secret Rare Bei den Secret Rare handelt es sich um sehr seltene Karten, die an ihrem goldenen Rand zu erkennen sind. Auch diese Seltenheitsstufe hat eine spürbare Riffelung auf der Kartenoberfläche. Für Kartenlisten wird ein S neben dem Stern vermerkt. 7. Amazing Rare Amazing Rares stellen eine Seltenheitsstufe dar, die mit der Schwert & Schild Erweiterung Farbenschock eingeführt wurde. In ähnlicher Form gab es sie auch bei Glänzendes Schicksal. Sie werden neben der Kartenummer mit einem A auf Regenbogenhintergrund gekennzeichnet. 8. Shiny Rare (schimmernd) Diese Seltenheitsstufe wurde im Set Verborgenes Schicksal eingeführt. Die Shiny Rare Karten erkennst du daran, dass vor der Kartennummer noch ein SV steht, z.B. SV4/SV94. In der Kartenliste wird diese Seltenheitsstufe mit einem SV neben dem Stern markiert. Merkmale: SV vor der Kartennummer links unten Speziell in dieser Serie: Verborgenes Schicksal 9. Rare Prism Star (Prisma) Diese speziellen Karten wurden in der Ultra Prisma Erweiterung aus dem Sonne & Mond Zyklus eingeführt. Optisch erkennst du diese Karten am holographischen Prisma, das im Hintergrund der Schrift, also in der unteren Hälfte der Karte, abgebildet ist.

  1. In der Kartenliste wird diese Stufe mit einem P neben dem Stern markiert.
  2. Achtung: Bei den Serien HeartGold & SoulSilver, Entfesselt, Unerschrocken und Triumph aus dem HeartGold & SoulSilver-Zyklus steht das P für Pokemon Primus.) Prisma Stern Karten können Pokemon, Energie oder Trainer Karten sein.

Merkmal: Prisma auf der unteren Hälfte der Karte Speziell in diesen Serien: Sturm am Firmanent, Ultra Prisma, Grauen der Lichtfinsternis, Majestät der Drachen, Echo des Donners und Teams sind Trumpf 10. Promo Karten Bei Promo Karten handelt es sich um besondere Karten, die nicht in Boostern zu finden sind. Stattdessen werden sie beispielsweise zu Kinofilmen, auf Turnieren oder in Promoboxen und Adventskalendern verteilt. Du erkennst sie am schwarzen Stern mit dem Schriftzug „PROMO” darauf, der sich entweder am unteren Kartenrand links oder rechts an der Ecke des Bildes befindet. Auf der Suche nach einer bestimmten Karte? Wenn du eine bestimmte Karte für deine Sammlung suchst solltest du dir mal in meinem Shop die Kategorie Einzelkarten anschauen. Dort findest du eine große Auswahl an Einzelkarten aus unterschiedlichen Serien und Seltenheitsstufen.

Was ist die teuerste Karte der Welt?

Platz 1: Illustrator – Das Ranking der teuersten Sammelkarten der Welt wird von der Illustrator -Karte angeführt. Sie stammt aus dem Hause Pokémon und ist verdammt wertvoll. So wertvoll, dass eine PSA 10 Version für schlappe 5 Millionen Euro versteigert wurde.

  • Der Käufer, der für die Sammelkarte mehr als für eine hinblätterte, war niemand Geringeres als der bekannte YouTuber Logan Paul.
  • Aber warum war er so scharf auf den Illustrator und hat ein ganzes Vermögen in die Karte gesteckt? Wieder mal gilt: Selten- und Knappheit regeln den Preis.
  • Ursprünglich wurde die Sammelkarte 1998 an Gewinner*innen eines Zeichenwettbewerbs ausgegeben.

Heute gibt es kaum eine mehr – bis eben auf die von Logan Paul. Der darf sich jetzt – immerhin – stolzer Besitzer einer Illustrator-Karte nennen. Glückwunsch! Natürlich hätte er mit dem Geld aber auch einfach was Sinnvolles anstellen können. Mehr zum Thema: Unter “Anbieter” 3Q GmbH aktivieren, um Inhalt zu sehen : Die 5 teuersten Sammelkarten der Welt – sie kosten bis zu 5 Millionen Euro!

Welche Yu-Gi-Oh Karten sind wertvoll?

Seltenheitstypen in den Gold Serien (z.B. Premium Gold Pack) – Gold Rare Gold Rares sind nur in den Gold-Serien (Gold Series 1 bis 5) erschienen und sind Holokarten die zusätzlich einen goldenen Rand haben. Dadurch wirken diese Yugioh Karten besonders wertvoll und selten.

  1. Gold Ghost Rare

Gold Ghost Rares sind nur in der Gold Series 5: Haunted Mine erschienen. Sie sind ein Mix aus Gold Rare und Ghost Rare und vereinen somit das helle “Geistermotiv” der Ghost Rare mit dem goldenen Rand der Gold Rares. In jedem Pack war eine Ghost Gold Rare zu finden. Ihr Wert hängt stark von der Karte ab und ist mit dem von Super und Ultra Rares vergleichbar.

  • Gold Secret Rare

Den Abschluss der Goldkarten bilden die Gold Secret Rares, die die Effekte von Goldrares und Secret Rares vereinen. Die Karte hat also einen goldenen Rand und den Holoeffekt von Secret Rares (Foilkarte + glänzende Schrift). Auch diese Karten sind wie alle anderen Gold Rares bei Sammlern sehr beliebt und orientieren sich vom Wert her an Ultra Rares.

Was ist die beste Yu-Gi-Oh Karte der Welt?

1: Nekroz von Brionac.

Welche Yu-Gi-Oh Karten sind viel wert?

Was sind die wertvollsten Yu-Gi-Oh! Karten, die je verkauft wurden? – Teure Yu-Gi-Oh! Karten mit hohem Wert:

Name Merkmale Verkaufspreis (ungefähr)
Tyler the Great Warrior Einzigartig (1 Karte weltweit), nach einem Make-A-Wish-Wunsch benannt 150.000 US Dollar
Armament of the Lethal Lords Gewinner-Karte des World Championship Series 2006 120.000 US Dollar
Black Luster Soldier Gewinner-Karte des 1999 Tournament, Edelstahl-Version 50.000 US Dollar
Dark Magician Girl DMG-Karte mit speziellem Artwork, limitiert auf 100 Exemplare 50.000 US Dollar
Blue-Eyes Ultimate Dragon Edelstahl-Version, Preiskarte des 2001 Asian Championships 45.000 US Dollar
Skuna, The Leonine Rakan Gewinner-Karte des World Championship Series 2009 35.000 US Dollar
Cyber-Stein Shonen Jump Championship Preiskarte 20.000 US Dollar
Crush Card Virus Shonen Jump Championship Preiskarte 15.000 US Dollar
Blue-Eyes White Dragon (1st Edition) 1st Edition, Legend of Blue Eyes White Dragon Booster, Secret Rare 13.000 US Dollar
Dark Magician (1st Edition) 1st Edition, Legend of Blue Eyes White Dragon Booster, Ultra Rare 8.000 US Dollar

Zu den wertvollsten Yu-Gi-Oh! Karten aller Zeiten zählt die „ Blue-Eyes White Dragon ” in der 1. Auflage. Die extreme Seltenheit besitzt nach Angaben des renommierten Grading-Unternehmens PSA einen Wert von knapp 500.000 Dollar, Ebenfalls legendär ist der „ Tournament Black Luster Soldier „, der 1999 für circa 2 Millionen Euro in die Hände eines unbekannten Besitzers überging. Tournament Black Luster Soldier – Quelle: ebay.de Nicht beziffern lässt sich hingegen der Wert der seltensten Yu-Gi-Oh! Karte aller Zeiten: „ Tyler, the Great Warrior ” ist ein Einzelstück, das 2002 ausschließlich für einen kleinen, krebskranken Jungen namens Tyler Gressie hergestellt wurde.

Adblock
detector