Wann Kommen Airpods 3 Raus?

Wann Kommen Airpods 3 Raus
Dritte Generation – Die dritte AirPod-Generation wurde am 18. Oktober 2021 vorgestellt. Die neue Generation ähnelt im Design den AirPod Pros und übernehmen, mit Ausnahme der aktiven Geräuschunterdrückung, Funktionen wie Spatial Audio, Adaptive EQ, IPX4-Zertifizierung und die drucksensorgesteuerte Bedienung von diesen.

Wann kommen AirPods 3 Generation raus?

AirPods (3. Generation) – Oktober 2021 – fullscreen Die AirPods 3 sehen fast so aus wie die AirPods Pro. Bild: © Apple 2021 Die AirPods 3 wurden im Oktober 2021 vorgestellt und orientieren sich optisch an den AirPods Pro. Der Stiel fällt nun deutlich kürzer aus, auch der Drucksensor stammt vom Pro-Modell.

  • Die AirPods 3 sind gemäß IPX4 wasser- und schweißgeschützt.
  • Genau wie die AirPods Pro unterstützt die neue Generation 3D-Audio, das mittels dynamischen Head-Tracking funktioniert.
  • Dabei wird der Klang überall im Raum platziert, was sowohl für Filme als auch Musik funktioniert – und sogar für FaceTime-Gespräche.

Der größte Unterschied zum Pro-Modell: Noise Cancelling ist nicht vorhanden. Dafür hat Apple die Akkulaufzeit verbessert: Mit einer Ladung sind bis zu sechs Stunden Musikgenuss drin, zusammen mit dem Case sogar bis zu 30 Stunden. AirPods (3. Generation) Jetzt kaufen bei

Wann kommt die 4 Generation AirPods raus?

Apple kündigt die nächste Generation der AirPods Pro an PRESSEMELDUNG 7. September 2022 Mit unvergleichlicher Klangqualität, verbesserter Aktiver Geräuschunterdrückung und neuen Features für noch mehr Komfort Die neuen AirPods Pro bieten umfangreiche Verbesserungen beim Transparenzmodus, 3D Audio und bei beliebten Komfort-Features.

Außerdem werden bis zu zweimal so viel Geräusche unterdrückt wie beim Vorgänger. CUPERTINO, KALIFORNIEN Apple hat heute die nächste Generation der vorgestellt, die fortschrittlichsten AirPods aller Zeiten. Mit der Power des neuen H2 Chip erzielen die AirPods Pro bahnbrechende Audioleistung mit deutlichen Verbesserungen der Aktiven Geräuschunterdrückung und des Transparenzmodus und ermöglichen es auf beeindruckende Weise, 3D Audio noch immersiver zu erleben.

Kund:innen können jetzt per direkter Touch Steuerung Medien abspielen und die Lautstärke anpassen. Außerdem kommen die neuen AirPods Pro mit einem brandneuen Ladecase und Ohreinsätzen in einer weiteren Größe für eine bessere Passform. Die AirPods Pro (2.

  1. Generation) können ab Freitag, 9.
  2. September online und in der Apple Store App bestellt werden.
  3. Sie werden ab Freitag, 23.
  4. September im Handel erhältlich sein.
  5. Die AirPods haben kabellose Kopfhörer durch innovatives Design und unglaublichen Sound revolutioniert.
  6. Mit den neuen AirPods Pro setzt Apple erneut Maßstäbe”, sagt Bob Borchers, Vice President of Worldwide Product Marketing bei Apple.

„Die neuen AirPods Pro bieten noch bessere Klangqualität, ein immersiveres Hörerlebnis mit Personalisiertem 3D Audio und atemberaubende Audiofunktionen wie Adaptive Transparenz. Mit einer bis zu doppelt so effektiven Geräuschunterdrückung im Vergleich zur vorherigen Generation sind die meistverkauften kabellosen Kopfhörer noch besser.” Ein neuer Audiotreiber mit geringer Verzerrung und ein spezieller Verstärker bieten sattere Bässe und kristallklaren Sound und ein neuer, extra kleiner Ohreinsatz für einen noch besseren Halt.

Im leichten und kompakten Gehäuse sorgt die Power des neuen H2 Chip für ein einzigartiges akustisches Erlebnis und unterdrückt Geräusche bis zu doppelt so effektiv als bei der vorherigen Generation der AirPods Pro. Dank eines neuen Audiotreibers mit geringer Verzerrung und eines speziellen Verstärkers bieten die AirPods Pro sattere Bässe und kristallklaren Sound in einem größeren Frequenzbereich.

Da selbst das beste Klangerlebnis ohne eine gute Passform in den Ohren nicht komplett ist, gibt es einen neuen, extra kleinen Ohreinsatz, damit noch mehr Leute die Magie der AirPods Pro erleben können. Mit der Power des neuen H2 Chip reduziert Adaptive Transparenz laute Umgebungsgeräusche für mehr Hörgenuss.

Der Transparenzmodus ermöglicht es den Hörer:innen mit der Umgebung in Verbindung zu bleiben und diese wahrzunehmen. Adaptive Transparenz baut dieses beliebte Feature jetzt weiter aus. Dank des leistungsstarken H2 Chip erfolgt die Verarbeitung geräteintern, wodurch laute Umgebungsgeräusche – wie die Motoren vorbeifahrender Autos, Baustellenlärm oder sogar tönende Lautsprecher auf einem Konzert – für ein angenehmeres Hörerlebnis im Alltag reduziert werden.

Der neue extra kleine Ohreinsatz sorgt bei mehr Kund:innen für besseren Halt. Das Hörerlebnis der AirPods Pro ist mit Personalisiertem 3D Audio noch immersiver. Je nach Größe und Form von Kopf und Ohren nehmen Nutzer:innen Klang unterschiedlich wahr. Mit der TrueDepth Kamera im iPhone kann man ein personalisiertes 3D Audio Profil für ein individuell abgestimmtes Hörerlebnis erstellen.

  • Nutzer:innen können Personalisiertes 3D Audio mit dynamischem Head Tracking für Musik, Filme und Serien auf iPhone, iPad, Mac und Apple TV genießen.1 Das Hörerlebnis der AirPods Pro ist mit Personalisiertem 3D Audio noch immersiver.
  • Das magische Erlebnis, das Nutzer:innen an der AirPods Familie so schätzen, wird mit der nächsten Generation des AirPods Pro sogar noch besser.

Durch unmittelbares Koppeln mit allen Apple Geräten erfolgt das Einrichten im Handumdrehen und im neuen Menüpunkt AirPods in den Einstellungen in iOS können Nutzer:innen einfach auf die Funktionen der AirPods zugreifen und diese anpassen. Nutzer:innen können die Wiedergabe und Lautstärke ab sofort ohne ein weiteres Gerät kontrollieren.

  1. Dank Touch Steuerung auf den AirPods Pro kann man durch ein einfaches Streichen nach oben oder unten über den Schaft schnell die Lautstärke regulieren.
  2. Ein Druck am unteren Ende der AirPods Pro reicht aus, um das Lied zu wechseln, einen Anruf anzunehmen und mehr oder man sagt „Hey Siri”, um sie nur mit der Stimme zu steuern.

Der verbesserte, integrierte Erkennungssensor der Haut startet und pausiert die Wiedergabe genauer und sorgt für eine bessere Batterielaufzeit. Ein einfaches Streichen nach oben oder unten über den Schaft ermöglicht es unterwegs schnell die Lautstärke zu regulieren.

Die AirPods Pro bieten im Vergleich zur ersten Generation zusätzliche 1,5 Stunden Wiedergabezeit, für insgesamt bis zu sechs Stunden mit Aktiver Geräuschunterdrückung 2 Verwendet man das Case für vier weiteren Ladungen, können Nutzer:innen bis zu 30 Stunden Wiedergabezeit mit Aktiver Geräuschunterdrückung genießen – das sind volle sechs Stunden mehr als bei der vorherigen Generation 3 Für mehr Flexibilität auf Reisen können Kund:innen die AirPods Pro ab sofort auch mit einem Apple Watch Ladegerät zusätzlich zum MagSafe Ladegerät, einer Qi zertifizierten Ladematte oder einem Lightning Kabel laden.

See also:  Was Tun Wenn Man Die Menstruationstasse Nicht Raus Bekommt?

Für noch mehr Komfort können Kund:innen die neuen AirPods Pro mit einem Apple Watch Ladegerät laden. Die AirPods Pro kommen mit einem neu designten Ladecase, das vor Schweiß und Wasser geschützt ist 4 und für das es auch ein Lanyard mit Schlaufe gibt 5, sodass man es immer griffbereit hat.

  • Mithilfe von Genaue Suche haben Nutzer:innen eines iPhone mit U1 Chip die Möglichkeit den Ort des Ladecases zu bestimmen und sich dorthin führen zu lassen.
  • Das Ladecase verfügt außerdem über einen integrierten Lautsprecher, der lautere Töne abspielt, um es noch leichter zu finden.
  • Das komplett neue Ladecase bietet ein Lanyard mit Schlaufe und ist vor Schweiß und Wasser geschützt.

Kund:innen können das Ladecase ab sofort einem individuellen Memoji personalisieren, darunter Memoji mit eigenem Gesichtsausdruck, Animoji und eine ausgewählte Sammlung an Stickern. Zum Gravieren kann man einfach einfach ein Memoji erstellen und es in der Apple Store App hochladen.

Bei der Entwicklung der AirPods sind zahlreiche Materialien und Funktionen zum Einsatz gekommen, um die Umweltbelastung zu minimieren, darunter die zu 100 Prozent recycelten Seltene Erden-Metalle, die in allen Magneten verwendet werden, und – zum ersten Mal – zu 100 Prozent recyceltes Gold in der Beschichtung mehrerer Leiterplatten.

Auch das Case verwendet zu 100 Prozent recyceltes Zinn im Lötmittel der Hauptplatine und 100 Prozent recyceltes Aluminium für das Scharnier. Die AirPods Pro sind außerdem frei von potenziell schädlichen Substanzen wie Quecksilber, BFR, PVC und Beryllium.

  1. Durch die neu designte Verpackung ist keine Umverpackung aus Kunststoff mehr nötig und 90 Prozent oder mehr der Verpackung besteht aus faserbasierten Materialien.
  2. Dadurch kommt Apple seinem Ziel näher, bis 2025 vollständig auf Kunststoff in seinen Verpackungen zu verzichten.
  3. Apple ist bereits heute bei allen weltweiten Unternehmensaktivitäten klimaneutral und plant bis 2030 auch über die gesamte Zuliefererkette und den Lebenszyklus aller Produkte hinweg zu 100 Prozent klimaneutral zu werden.

Das bedeutet, dass jedes verkaufte Apple Gerät von der Komponentenherstellung, Montage, dem Transport, der Nutzung durch die Kund:innen, dem Aufladen bis hin zum Recycling und zur Materialrückgewinnung keinerlei Auswirkungen auf das Klima haben wird.

  • Die AirPods Pro (2. Generation) werden für 299 Euro inkl. MwSt. erhältlich sein und können ab Freitag, 9. September auf und in der Apple Store App in den USA und in mehr als 50 weiteren Ländern und Regionen bestellt werden; die Verfügbarkeit im Handel beginnt am Freitag, 23. September.
  • Die AirPods (3. Generation) mit Lightning Ladecase sind ab sofort zum Preis von 209 Euro inkl. MwSt. verfügbar. Die AirPods (3. Generation) mit MagSafe Ladecase sind für 219 Euro inkl. MwSt. erhältlich.
  • Kund:innen können Cases für AirPods (2. Generation), AirPods (3. Generation) und AirPods Pro (2. Generation) exklusiv in der Apple Store App mit einer kostenlosen, persönlichen Memoji-Gravur versehen. Weitere Informationen zur Memoji-Gravur in der,
  • Neue Abonnent:innen können Apple Music sechs Monate lang kostenlos beim Kauf von AirPods, AirPods Pro oder AirPods Max erhalten. Weitere Informationen unter
  • Für den vollen Funktionsumfang sollten AirPods Pro (2. Generation) gekoppelt mit einem Apple Gerät mit der aktuellsten Betriebssystemversion verwendet werden. Personalisierte 3D Audio Profile und „Wo ist?” werden mit iPadOS 16 und macOS Ventura im Oktober verfügbar.
  • Text dieses Artikels
    • PRESSEMELDUNG
    • Apple kündigt die nächste Generation der AirPods Pro an
    • Mit unvergleichlicher Klangqualität, verbesserter Aktiver Geräuschunterdrückung und neuen Features für noch mehr Komfort

    CUPERTINO, KALIFORNIEN Apple hat heute die nächste Generation der vorgestellt, die fortschrittlichsten AirPods aller Zeiten. Mit der Power des neuen H2 Chip erzielen die AirPods Pro bahnbrechende Audioleistung mit deutlichen Verbesserungen der Aktiven Geräuschunterdrückung und des Transparenzmodus und ermöglichen es auf beeindruckende Weise, 3D Audio noch immersiver zu erleben.

    Kund:innen können jetzt per direkter Touch Steuerung Medien abspielen und die Lautstärke anpassen. Außerdem kommen die neuen AirPods Pro mit einem brandneuen Ladecase und Ohreinsätzen in einer weiteren Größe für eine bessere Passform. Die AirPods Pro (2. Generation) können ab Freitag, 9. September online und in der Apple Store App bestellt werden.

    Sie werden ab Freitag, 23. September im Handel erhältlich sein. „Die AirPods haben kabellose Kopfhörer durch innovatives Design und unglaublichen Sound revolutioniert. Mit den neuen AirPods Pro setzt Apple erneut Maßstäbe”, sagt Bob Borchers, Vice President of Worldwide Product Marketing bei Apple.

    1. Die neuen AirPods Pro bieten noch bessere Klangqualität, ein immersiveres Hörerlebnis mit Personalisiertem 3D Audio und atemberaubende Audiofunktionen wie Adaptive Transparenz.
    2. Mit einer bis zu doppelt so effektiven Geräuschunterdrückung im Vergleich zur vorherigen Generation sind die meistverkauften kabellosen Kopfhörer noch besser.” Bahnbrechendes Audio Im leichten und kompakten Gehäuse sorgt die Power des neuen H2 Chip für ein einzigartiges akustisches Erlebnis und unterdrückt Geräusche bis zu doppelt so effektiv als bei der vorherigen Generation der AirPods Pro.

    Dank eines neuen Audiotreibers mit geringer Verzerrung und eines speziellen Verstärkers bieten die AirPods Pro sattere Bässe und kristallklaren Sound in einem größeren Frequenzbereich. Da selbst das beste Klangerlebnis ohne eine gute Passform in den Ohren nicht komplett ist, gibt es einen neuen, extra kleinen Ohreinsatz, damit noch mehr Leute die Magie der AirPods Pro erleben können.

    • Der Transparenzmodus ermöglicht es den Hörer:innen mit der Umgebung in Verbindung zu bleiben und diese wahrzunehmen.
    • Adaptive Transparenz baut dieses beliebte Feature jetzt weiter aus.
    • Dank des leistungsstarken H2 Chip erfolgt die Verarbeitung geräteintern, wodurch laute Umgebungsgeräusche – wie die Motoren vorbeifahrender Autos, Baustellenlärm oder sogar tönende Lautsprecher auf einem Konzert – für ein angenehmeres Hörerlebnis im Alltag reduziert werden.

    Präziser und immersiver Sound Das Hörerlebnis der AirPods Pro ist mit Personalisiertem 3D Audio noch immersiver. Je nach Größe und Form von Kopf und Ohren nehmen Nutzer:innen Klang unterschiedlich wahr. Mit der TrueDepth Kamera im iPhone kann man ein personalisiertes 3D Audio Profil für ein individuell abgestimmtes Hörerlebnis erstellen.

    Nutzer:innen können Personalisiertes 3D Audio mit dynamischem Head Tracking für Musik, Filme und Serien auf iPhone, iPad, Mac und Apple TV genießen.1 Komfortfunktionen Das magische Erlebnis, das Nutzer:innen an der AirPods Familie so schätzen, wird mit der nächsten Generation des AirPods Pro sogar noch besser.

    Durch unmittelbares Koppeln mit allen Apple Geräten erfolgt das Einrichten im Handumdrehen und im neuen Menüpunkt AirPods in den Einstellungen in iOS können Nutzer:innen einfach auf die Funktionen der AirPods zugreifen und diese anpassen. Nutzer:innen können die Wiedergabe und Lautstärke ab sofort ohne ein weiteres Gerät kontrollieren.

    1. Dank Touch Steuerung auf den AirPods Pro kann man durch ein einfaches Streichen nach oben oder unten über den Schaft schnell die Lautstärke regulieren.
    2. Ein Druck am unteren Ende der AirPods Pro reicht aus, um das Lied zu wechseln, einen Anruf anzunehmen und mehr oder man sagt „Hey Siri”, um sie nur mit der Stimme zu steuern.

    Der verbesserte, integrierte Erkennungssensor der Haut startet und pausiert die Wiedergabe genauer und sorgt für eine bessere Batterielaufzeit.

    1. Längere Batterielaufzeit
    2. Die AirPods Pro bieten im Vergleich zur ersten Generation zusätzliche 1,5 Stunden Wiedergabezeit, für insgesamt bis zu sechs Stunden mit Aktiver Geräuschunterdrückung 2 Verwendet man das Case für vier weiteren Ladungen, können Nutzer:innen bis zu 30 Stunden Wiedergabezeit mit Aktiver Geräuschunterdrückung genießen – das sind volle sechs Stunden mehr als bei der vorherigen Generation 3
    3. Für mehr Flexibilität auf Reisen können Kund:innen die AirPods Pro ab sofort auch mit einem Apple Watch Ladegerät zusätzlich zum MagSafe Ladegerät, einer Qi zertifizierten Ladematte oder einem Lightning Kabel laden.
    4. Komplett neues Ladecase

    Die AirPods Pro kommen mit einem neu designten Ladecase, das vor Schweiß und Wasser geschützt ist 4 und für das es auch ein Lanyard mit Schlaufe gibt 5, sodass man es immer griffbereit hat. Mithilfe von Genaue Suche haben Nutzer:innen eines iPhone mit U1 Chip die Möglichkeit den Ort des Ladecases zu bestimmen und sich dorthin führen zu lassen.

    1. Das Ladecase verfügt außerdem über einen integrierten Lautsprecher, der lautere Töne abspielt, um es noch leichter zu finden.
    2. Und:innen können das Ladecase ab sofort einem individuellen Memoji personalisieren, darunter Memoji mit eigenem Gesichtsausdruck, Animoji und eine ausgewählte Sammlung an Stickern.

    Zum Gravieren kann man einfach einfach ein Memoji erstellen und es in der Apple Store App hochladen. AirPods und die Umwelt Bei der Entwicklung der AirPods sind zahlreiche Materialien und Funktionen zum Einsatz gekommen, um die Umweltbelastung zu minimieren, darunter die zu 100 Prozent recycelten Seltene Erden-Metalle, die in allen Magneten verwendet werden, und – zum ersten Mal – zu 100 Prozent recyceltes Gold in der Beschichtung mehrerer Leiterplatten.

    1. Auch das Case verwendet zu 100 Prozent recyceltes Zinn im Lötmittel der Hauptplatine und 100 Prozent recyceltes Aluminium für das Scharnier.
    2. Die AirPods Pro sind außerdem frei von potenziell schädlichen Substanzen wie Quecksilber, BFR, PVC und Beryllium.
    3. Durch die neu designte Verpackung ist keine Umverpackung aus Kunststoff mehr nötig und 90 Prozent oder mehr der Verpackung besteht aus faserbasierten Materialien.

    Dadurch kommt Apple seinem Ziel näher, bis 2025 vollständig auf Kunststoff in seinen Verpackungen zu verzichten. Apple ist bereits heute bei allen weltweiten Unternehmensaktivitäten klimaneutral und plant bis 2030 auch über die gesamte Zuliefererkette und den Lebenszyklus aller Produkte hinweg zu 100 Prozent klimaneutral zu werden.

    • Die AirPods Pro (2. Generation) werden für 299 Euro inkl. MwSt. erhältlich sein und können ab Freitag, 9. September auf und in der Apple Store App in den USA und in mehr als 50 weiteren Ländern und Regionen bestellt werden; die Verfügbarkeit im Handel beginnt am Freitag, 23. September.
    • Die AirPods (3. Generation) mit Lightning Ladecase sind ab sofort zum Preis von 209 Euro inkl. MwSt. verfügbar. Die AirPods (3. Generation) mit MagSafe Ladecase sind für 219 Euro inkl. MwSt. erhältlich.
    • Kund:innen können Cases für AirPods (2. Generation), AirPods (3. Generation) und AirPods Pro (2. Generation) exklusiv in der Apple Store App mit einer kostenlosen, persönlichen Memoji-Gravur versehen. Weitere Informationen zur Memoji-Gravur in der,
    • Neue Abonnent:innen können Apple Music sechs Monate lang kostenlos beim Kauf von AirPods, AirPods Pro oder AirPods Max erhalten. Weitere Informationen unter
    • Für den vollen Funktionsumfang sollten AirPods Pro (2. Generation) gekoppelt mit einem Apple Gerät mit der aktuellsten Betriebssystemversion verwendet werden. Personalisierte 3D Audio Profile und „Wo ist?” werden mit iPadOS 16 und macOS Ventura im Oktober verfügbar.

    Über Apple Apple hat persönliche Technologie mit der Einführung des Macintosh 1984 revolutioniert. Heute führt Apple weltweit bei Innovationen mit iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und Apple TV. Apples fünf Softwareplattformen – iOS, iPadOS, macOS, watchOS und tvOS – bieten eine reibungslose Benutzererfahrung über alle Apple Geräte hinweg und unterstützen die Menschen mit bahnbrechenden Services inklusive dem App Store, Apple Music, Apple Pay und iCloud.

    1. 3D Audio funktioniert mit kompatiblen Inhalten in unterstützten Apps. Ein iPhone mit TrueDepth Kamera ist erforderlich, um ein persönliches Profil für 3D Audio anzulegen. Dieses wird auf allen Apple Geräten mit der aktuellsten Betriebssystemversion synchronisiert, einschließlich iOS, iPadOS (ab Oktober), macOS (ab Oktober) und tvOS.
    2. 5,5 Stunden Wiedergabe mit aktiviertem 3D Audio.
    3. Die Batterielaufzeit variiert je nach Nutzung. Weitere Infos auf
    4. Die AirPods Pro und das Ladecase sind vor Schweiß und Wasser geschützt für Sportarten und Trainings, die nicht im Wasser stattfinden, und sie sind unter IPX4 klassifiziert. Der Schutz vor Schweiß und Wasser ist nicht dauerhaft.
    5. Das Lanyard ist separat erhältlich.
    • Pressekontakte
    • Apple Pressestelle
    • +49 89 99640 300
  • Bilder zu dieser Pressemeldung
See also:  Was Zieht Pickel Raus?

Apple hat persönliche Technologie mit der Einführung des Macintosh 1984 revolutioniert. Heute führt Apple weltweit bei Innovationen mit iPhone, iPad, Mac, Apple Watch und Apple TV. Apples fünf Softwareplattformen – iOS, iPadOS, macOS, watchOS und tvOS – bieten eine reibungslose Benutzererfahrung über alle Apple Geräte hinweg und unterstützen die Menschen mit bahnbrechenden Services inklusive dem App Store, Apple Music, Apple Pay und iCloud.

  1. 3D Audio funktioniert mit kompatiblen Inhalten in unterstützten Apps. Ein iPhone mit TrueDepth Kamera ist erforderlich, um ein persönliches Profil für 3D Audio anzulegen. Dieses wird auf allen Apple Geräten mit der aktuellsten Betriebssystemversion synchronisiert, einschließlich iOS, iPadOS (ab Oktober), macOS (ab Oktober) und tvOS.
  2. 5,5 Stunden Wiedergabe mit aktiviertem 3D Audio.
  3. Die Batterielaufzeit variiert je nach Nutzung. Weitere Infos auf
  4. Die AirPods Pro und das Ladecase sind vor Schweiß und Wasser geschützt für Sportarten und Trainings, die nicht im Wasser stattfinden, und sie sind unter IPX4 klassifiziert. Der Schutz vor Schweiß und Wasser ist nicht dauerhaft.
  5. Das Lanyard ist separat erhältlich.

: Apple kündigt die nächste Generation der AirPods Pro an

Haben die AirPods 3 Noise Canceling?

Fazit vom 02.12.2022 – Auch wenn ihre Neuerungen weniger einschneidend sind als die neue Generation der Pro-Kopfhörer, bessern die dritten Apple AirPods an den richtigen Stellen nach und schneiden im Test so insgesamt etwas besser ab als ihre Vorgänger.

  1. Case und Pods sind nun vor Spritzwasser geschützt, die Akkulaufzeit hat sich zudem auf über 30 Stunden verbessert.
  2. Langlich spielen die AirPods gelungen auf und fallen besonders durch die verbesserte Räumlichkeit positiv auf.
  3. Der lockere Sitz sorgt allerdings auch für weniger Präsenz und einen etwas kraftlosen Bass.
See also:  Welche Netflix Serien Kommen 2022 Raus?

Noise Cancelling fehlt komplett, sowohl aktiv als auch passiv. Die Steuerung funktioniert nun wie bei den Pros durch drückbare Stiele. Gegenüber der zweiten Generation sind die neuen AirPods insgesamt die bessere Wahl. Wer aber die Vorgänger besitzt, sollte hier keinen Grund für einen Neukauf sehen.

Vorteile Guter Sound mit 3D-Audio Deutlich verbessere Akkulaufzeit Spritzwasserschutz für Case und AirPods Top-Konnektivität im Apple-Ökosystem Nachteile Relativ teuer Einige Funktionen Apple-exklusiv Lockerer Sitz ohne Dämmung von Außengeräuschen Apple AirPods 3. Gen Hier finden Sie empfehlenswerte Angebote für das Apple AirPods 3.

Gen. Im Preisvergleich nennen wir Ihnen noch weitere Shops. Ab 177,00 €: Besten Preis finden für Apple Airpods 3. Gen

Was können die AirPods 3 mehr?

Wird in einem neuen Fenster geöffnet PRESSEMELDUNG 18. Oktober 2021 Die neuen AirPods bieten 3D Audio und branchenführenden Sound, eine längere Batterielaufzeit und ein komplett neues Design Die neuen AirPods kommen mit 3D Audio und branchenführendem Klang, längerer Batterielaufzeit und einem ganz neuen Design.

  1. CUPERTINO, KALIFORNIEN Apple hat heute die dritte Generation der AirPods mit 3D Audio vorgestellt, die fortschrittliche Funktionen und ein magisches Erlebnis in einem neuen konturierten Design bieten.
  2. Durch die Kombination der Leistung des H1 Chips mit einem von Apple entwickelten Akustiksystem nutzen die neuen AirPods Computational Audio, um mit dem Adaptiven EQ einen bahnbrechenden Klang zu liefern.

Nutzer:innen können 3D Audio mit Dolby Atmos in Apple Music, Filmen und TV-Sendungen sowie dynamisches Head Tracking über alle Apple Geräte hinweg genießen. Die neuen AirPods sind schweiß- und wassergeschützt und verfügen über einen Drucksensor zur einfachen und intuitiven Steuerung von Musik und Telefonaten.

Die längere Batterielaufzeit ermöglicht bis zu sechs Stunden Wiedergabe 1 und bis zu 30 Stunden Gesamtwiedergabe mit dem praktischen Ladecase. Die AirPods (3. Generation) erweitern die weltweit beliebteste Kopfhörerfamilie und können ab heute bestellt werden. Sie werden ab Dienstag, 26. Oktober im Handel erhältlich sein.

Apple AirPods 3 Test Fazit nach 3 Wochen

„Die AirPods haben kabellose Kopfhörer mit ihrem bahnbrechenden Design, ihrem unglaublichen Klang und ihrem magischen Erlebnis für immer verändert”, sagt Greg Joswiak, Senior Vice President of Worldwide Marketing von Apple. „Wir freuen uns, die nächste Generation der AirPods vorzustellen, die mit dem Adaptiven EQ und 3D Audio mit dynamischem Head Tracking einen unvergleichlichen Sound sowie eine nahtlose Interaktion zwischen Apple Geräten bietet — und damit die weltweit meistverkauften Kopfhörer noch besser macht.”

Was ist das Besondere an AirPods 3?

Funktionen der AirPods 3 – Die AirPods der dritten Generation unterstützen verschiedene Apple-Funktionen. Sie können mit ihnen dabei nicht nur die Wiedergabe Ihrer Musik steuern.

Die AirPods 3 unterstützen Apples 3D-Audio, Die neuen AirPods bieten zudem adaptive EQ, einen Modus zur Geräuschunterdrückung, der sich Ihren Ohren anpasst. Daneben soll ein Gewebe auf dem Mikrofon Windgeräusche beim Telefonieren reduzieren. Durch Drücken des Drucksensors können Sie Ihre Musik über die AirPods steuern. Wenn Sie einmal drücken, pausieren Sie die Wiedergabe oder nehmen einen Anruf entgegen. Wenn Sie zweimal drücken, gelangen Sie zum nächsten Titel. Um zum vorherigen Titel zu gelangen, müssen Sie dreimal drücken. Wenn Sie den Drucksensor gedrückt halten, aktivieren Sie Siri, Sie können Siri aber auch aktivieren, indem Sie “Hey Siri” sagen. Dank eines Hauterkennungssensors laufen die AirPods nur, wenn Sie sie in den Ohren haben. Wenn Sie sie etwa auf den Tisch legen, pausiert die Wiedergabe automatisch. Der Sensor ist verbessert worden. Außerdem können Sie Ihre AirPods gravieren lassen. Dafür gibt es neue Optionen.

Der Release der AirPods 3 war am 26. Oktober 2021. imago images / Imaginechina-Tuchong

Was gibt’s Neues von Apple 2023?

M2 Ultra – Apples hauseigene Chip-Serie M2 wird 2023 ihr letztes Update erhalten: den M2 Ultra, Streng genommen handelt es sich dabei jedoch nicht um ein neues Produkt, Stattdessen folgt das Design dem Vorgänger M1 Ultra: Dieser besteht aus zwei M1 Max Chips und liefert dementsprechend mehr Performance.

  1. Der M2 Ultra wiederum übertrifft dessen Leistung noch : Statt 20 sollen ganze 24 CPU-Kerne verbaut werden, und 76 GPU-Kerne lösen die 64-Kern-GPU des M1 Ultra ab.
  2. Ein Erscheinungstermin wurde noch nicht bestätigt.
  3. Allerdings rechnen viele Experten damit, dass Apple den M2 Ultra auf der jährlichen Worldwide Developers Conference (WWDC) im Juni vorstellen wird.

Der Chip könnte damit schon im Sommer oder Herbst zum Einsatz kommen.

Wie lange halten AirPods 3 Generation?

Was du von AirPods (3. Generation) erwarten kannst –

  • Bei mehreren Ladungen im Ladecase erhältst du bis zu 30 Stunden Hörzeit 7 oder bis zu 20 Stunden Sprechzeit.8
  • Deine AirPods (3. Generation) bieten dir bis zu 6 Stunden Hörzeit (bis zu 5 Stunden, wenn 3D-Audio aktiviert ist) 9 oder bis zu 4 Stunden Sprechzeit mit einer einzigen Ladung.10
  • Wenn du deine AirPods (3. Generation) 5 Minuten lang im Ladecase auflädst, erreichst du damit ungefähr 1 Stunde Hörzeit 11 oder ungefähr 1 Stunde Sprechzeit.12

Wann kommen neue AirPods auf den Markt?

2023 scheint ein ruhiges Jahr beim Apple-Konzern zu werden – zumindest, was dessen Kopfhörer angeht. Ein Analyst meint, der nächste AirPods Max kommt frühestens Ende 2024.

Adblock
detector