Wann Kommt Das Ipad Mini 7 Raus?

Wann Kommt Das Ipad Mini 7 Raus
iPad Mini 7 Preis: Wie viel wird das neue iPad Mini kosten? – Mit dem Erscheinen des neu gestalteten iPad Mini der 6. Generation stieg der Preis gegenüber dem Vorgängermodell um 100 US-Dollar auf 499 US-Dollar, was in Deutschland zunächst 549 Euro bedeutete.

Wann kommt ein neues iPad mini raus?

Kuo: Neues iPad mini kommt Anfang 2024 – Zum Start in die neue Woche hat Analyst Ming Chi Kuo zur iPad-Familie abgesetzt. Auch wenn der Analyst mit seinen Prognosen in der Vergangenheit nicht immer voll ins Schwarze getroffen hat, sollte man etwas genauer zuhören, wenn sich Kuo zu Wort meldet.

Kuo rechnet nicht damit, dass Apple in den kommenden 9 bis 12 Monaten ein neues iPad auf den Markt bringen wird. Für das erste Quartal 2024 erwartet er die Massenproduktion des neuen iPad mini. Im Dezember ging Kuo noch davon aus, dass die Verkaufe des iPad mini Ende 2023 wieder anziehen werden. Mittlerweile glaubt er nicht mehr an einen Verkaufsstart im laufenden Jahr.

Das aktuelle iPad mini wurde im September 2021 auf den Markt gebracht. Bei diesem Gerät setzt Apple auf ein 8,3 Zoll Display, einen A15 Chip, USB-C, Touch ID im Ein-Aus-Schalter, 5G und mehr. Im laufenden Jahr dürfte es in der Tag ruhig innerhalb der iPad-Familie werden.

Wann kommt das neue iPad 2023?

Analyst: Apple plant für 2023 keine iPads, nächstes Jahr mit Falt-Display will offenbar über den weiteren Verlauf des Jahres 2023 keine neuen iPad-Modelle einführen. Dafür soll es dann ab Anfang 2024 ein neues geben, bevor dann nur wenig später erstmals ein iPad mit faltbarem Display geplant ist, behauptet ein bekannter Analyst.

  • Wie Ming-Chi Kuo, ein für seine guten Kontakte in die Lieferkette von Apple in Südostasien bekannter Analyst aus Taiwan, in einer heute Morgen erklärte, sei er auf Basis von Rückmeldungen seiner Quellen “positiv”, was die Einführung eines faltbaren Apple iPad-Modells im Jahr 2024 angeht.
  • Das neue Gerät werde die Stückzahlen wieder steigen lassen und für eine attraktivere Produktpalette bei Apple sorgen, so Kuo weiter.

Details zu dem Produkt nannte der Analyst zunächst nicht, sprach aber davon, dass es über eine Art ausklappbaren Ständer aus Carbon-Fasern verfügen würde, der von einem chinesischen Zulieferer stammen soll. Das “Falt-iPad”, zu dem es schon seit einiger Zeit Gerüchte gibt, könnte laut anderen Marktbeobachtern wie auch eine Art faltbares Hybrid-Gerät aus MacBook und iPad sein, das ein Display mit insgesamt 20 Zoll Diagonale haben sollte.

Allerdings war in diesem Zusammenhang mit einer Einführung frühestens ab dem Jahr 2026 die Rede. Später hieß es von, dass Apple sogar mit Dual-Screen-Foldables experimentiert habe, bei denen die untere Display-Hälfte für ein virtuelles Keyboard genutzt werden könnte, sobald man das Gerät wie ein Laptop verwenden will.

Gurman sprach allerdings auch davon, dass ein solches Produkt “erst später in diesem Jahrzehnt” zu erwarten sei. Vor dem faltbaren iPad rechnet Kuo unterdessen zunächst mit der Einführung eines neuen iPad Mini, wobei auch bei diesem Modell eigentlich von einem Launch im Jahr 2024 die Rede ist.

  1. Hintergrund ist, dass die Massenfertigung dieses Geräts angeblich erst Anfang 2024 anlaufen soll.
  2. Das Jahr 2023 könnte für die Fans des Apple iPad somit ziemlich “langweilig” werden, falls man auf die Einführung neuer Modelle gehofft hat.
  3. Zuletzt hatte Apple im Oktober 2022 ein neues iPad Pro und ein neues Basismodell eingeführt.

Zusammenfassung

Apple plant für 2024 ein neues iPad Mini und ein faltbares iPad. Neues iPad Mini soll Anfang 2024 in Massenfertigung gehen. Faltbares iPad könnte Hybrid-Gerät aus MacBook und iPad sein. Experten sprechen auch von Dual-Screen-Foldables. Einführung dieser Modelle erst später im Jahrzehnt.2023 keine neuen iPad-Modelle geplant.

Siehe auch: Smartphone, Samsung, Display, Samsung Galaxy, Bildschirm, OLED, faltbar, Faltbares Display, Faltbares Smartphone, foldable, S-Foldable Samsung Display Jetzt als Amazon Blitzangebot Ab 06:00 Uhr

Original Amazon-Preis 39,99 €Blitzangebot-Preis 33,99 € Ersparnis zu Amazon 15 % oder 6 €

: Analyst: Apple plant für 2023 keine iPads, nächstes Jahr mit Falt-Display

Was ist das neueste iPad mini?

Enthält Affiliate-Links Keine 7. Generation in 2023? 2022 verzichtete Apple darauf, das iPad mini mit neuer Hardware zu aktualisieren. Wie ein Analyst jetzt behauptet, könnte ein Nachfolger noch länger auf sich warten lassen. Im September 2021 überraschte Apple mit der Ankündigung eines neuen iPad mini.

Die sechste Generation war eine völlige Abkehr vom bisherigen Design und brachte das kleinste iPad in eine Linie mit den großen Brüdern. Das All-Screen-Design, der A15 Bionic sowie die optionale Unterstützung von 5G und dem Apple Pencil 2 machten die Generation zum größten Update seit der Einführung der Modellreihe.

Nachdem es 2022 kein Hardwareupdate gegeben hatte, kommt die Frage auf, wann Apple die nächste Generation vorstellen wird. Dies versuchte jetzt der bekannte und zuverlässige Analyst Ming-Chi Kuo zu beantworten. Jetzt kostenfrei ausprobieren: Mac Life+ Mehr Apple-Wissen für dich.

Zugriff auf alle Online-Inhalte von Mac Life+ alle digitalen Ausgaben der Mac Life, unserer Sonderhefte und Fachbücher im Zugriff exklusive Tests, Artikel und Hintergründe vorab lesen maclife.de ohne Werbebanner lesen Satte Rabatte: Mac, iPhone und iPad sowie Zubehör bis zu 15 Prozent günstiger kaufen!

✔ SOFORT gratis und ohne Risiko testen : Der erste Monat ist kostenlos, danach nur 4,99 Euro/Monat. ✔ Im Jahresabo noch günstiger! Wenn du direkt für ein ganzes Jahr abonnierst, bezahlst du sogar nur 2,99 Euro pro Monat,

See also:  Wie Komme Ich Aus Der Autoversicherung Raus?

Welches iPad ist das kleinste?

Das iPad mini wurde bis ins kleinste Detail so entwickelt, dass es großartig aussieht. Sein komplett neues Gehäuse verfügt über ein neues, größeres All‑Screen Display mit schmaleren Rändern und elegant gerundeten Ecken.

Welches iPad ist die 8 Generation?

Wird in einem neuen Fenster geöffnet PRESSEMELDUNG 14. September 2020 Mit dem A12 Bionic mit Neural Engine bietet das beliebteste iPad-Modell ein noch leistungsstärkeres Erlebnis Das iPad der achten Generation verfügt über den leistungsstarken A12 Bionic mit der Neural Engine, ein wunderschönes 10,2” Retina Display und vieles mehr.

  • Cupertino, Kalifornien — Apple hat heute das neue iPad der achten Generation vorgestellt, das mit dem leistungsstarken A12 Bionic Chip ausgestattet ist, der die Neural Engine zum ersten Mal auf dem Einstiegsmodell des iPad einsetzt.
  • Das Upgrade ist ab 369,40 Euro inkl. MwSt.
  • Erhältlich und packt sogar noch mehr Features in das beliebteste und günstigste iPad mit einem beeindruckenden 10,2” Retina Display, fortschrittlichen Kameras und einer großartigen Batterielaufzeit für den ganzen Tag.1 Kunden können das iPad noch heute bestellen, es ist ab Freitag, 18.

September verfügbar. “Wir freuen uns, unseren Kunden mit dem iPad der achten Generation ein noch schnelleres und leistungsstärkeres Erlebnis bieten zu können”, sagt Greg Joswiak, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. “Mit seinem schönen 10,2″ Retina Display, der Leistungssteigerung durch den A12 Bionic, großartigen Kameras und vielem mehr bringt das neue iPad einen unglaublichen Mehrwert zu einer Zeit, in der unsere Kunden mehr denn je auf leistungsstarke und vielseitige Möglichkeiten angewiesen sind, um zu arbeiten, zu spielen, zu lernen und mit ihren Lieben in Verbindung zu treten.” Das iPad der achten Generation ist in Space Grau, Silber und Gold verfügbar.

Wie alt ist ein iPad 7 Generation?

Bestimmen Sie Ihr Apple iPad Modell

Apple Modell Jahr Modellnummer
Apple iPad (10.2), 7. Generation 2019 A2197, A2200, A2198
Apple iPad (9.7), 6. Generation 2018 A1893, A1954
Apple iPad (9.7), 5. Generation 2017 A1822, A1823
Apple iPad (9.7), 4. Generation 2012 A1458, A1459, A1460

Welche iPads kommen 2023 raus?

Neues iPad Pro soll mit OLED-Display kommen, neues iPad Mini Ende 2023.3. Januar 2023 – Apple könnte Ende 2023 eine siebte Auflage des iPad Mini auf den Markt bringen und Anfang 2024 eine neue Version des iPad Pro mit OLED-Screen. Gerüchte gibt es zudem auch zu günstigeren Airpods.

Warum ist das iPad mini teurer als das normale iPad?

Apple erhöht den Preis des iPad mini um bis zu 160 Euro Im Apple Store kostet das iPad mini damit aber 70 Euro mehr als das brandneue iPad der zehnten Generation, obwohl das Display mit seiner Diagonale von 8,3 Zoll deutlich kleiner ausfällt. Dieser Preisunterschied dürfte sich unter anderem durch den moderneren Prozessor des iPad mini ergeben – obwohl das Tablet über ein Jahr alt ist, besitzt es den, statt des A14 Bionic das iPad 10.

Außerdem ist das kleinere iPad mini mit dem Apple Pencil der zweiten Generation () kompatibel, das Display ist im Gegensatz zum größeren Modell laminiert und mit einer Antireflex-Beschichtung versehen. Ebenfalls exklusiv beim iPad mini gibts einen LED-Blitz. Der Grund für die Preiserhöhung dürfte der Wechselkurs des Euro im Verhältnis zum US-Dollar sein, der seit dem Launch des iPad mini von rund 1,17 auf 0,98 gefallen ist.

: Apple erhöht den Preis des iPad mini um bis zu 160 Euro

Welches iPad ist das Beste für Kinder?

FAQ – Welches Tablet ist am besten für Kinder geeignet?

  • Das beste Tablet für Kinder ist das iPad Air 5. Generation (2022) ab 769 Euro (UVP), Es ist mit exzellentem Display, Kinder­sicherung sowie dem hervorragenden Pencil 2 das beste Tablet zum Schreiben und Lernen für Kinder. Für Schule und Freizeit.
  • Das iPad 9. Generation (2021) ab 429 Euro (UVP) ist ein tolles Kinder-Tablet für Einsteiger. Es ist das günstigste Apple iPad für Kinder und eignet sich bestens für Freizeit und Schule,
  • Die besten günstigen Tablets für Kinder sind das Amazon Fire HD 10 Kids Pro und das Samsung Galaxy Tab A8 für ca.200 Euro. Sie bieten ein tolles Display, Kinder­sicherung und einen langen Akku, sind aber nicht für die Schule geeignet.

Ab wann sollte ein Kind ein Tablet haben? Kinderärzte empfehlen ein Kinder-Tablet frühestens ab 6 Jahren und dann immer nur in Begleitung der Eltern. Kleinkinder bis drei Jahre sollten ganz ohne Smartphones, Laptops und Fernseher aufwachsen. Bei älteren Kindern kommt es auf den achtsamen Gebrauch von digitalen Geräten an.

  • Ist ein Kinder-Tablet sinnvoll? Kinder-Tablets sind frühestens ab 6 Jahren sinnvoll,
  • Im Grund­schul­alter sollten Eltern ihre Kinder in enger Begleitung und mit einer Kinder­sicherung an Tablets heranführen.
  • So können Kinder sinnvoll lernen und Medien­kompetenz erwerben.
  • Welches Kinder-Tablet zum Lernen? Das beste Kinder-Tablet zum Lernen ist das Apple iPad 9.

Generation 2021 (ab 429 Euro UVP), da iPads in Schulen Standard sind. Soll das Kinder-Tablet nur zum Lernen zuhause genutzt werden, sind das günstige Amazon Fire HD 10 Kids Pro und das Samsung Galaxy Tab A8 ohne Abo für je ca.200 Euro gute Alternativen.

Welches Tablet für Kinder Schule? Das beste Tablet für Kinder in der Schule ist das iPad Air 5. Generation (2022) ab 769 Euro (UVP). Es bietet ein brillantes 10,9-Zoll-Display, USB-C-Anschluss und kabelloses Aufladen des Pencil 2 für optimales Schreiben im Unterricht. Es bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für Schule und Freizeit.

Welches iPad für Kinder ab 6? Das beste iPad für Kinder ab 6 Jahren ist das Apple iPad 9. Generation 2021 (ab 429 Euro UVP). Dieses iPads ist in Grundschulen und weiterführenden Schulen Standard, Das iPad 9 2021 unterstützt den hervorragenden Pencil 1.

  1. Mit diesem können Kinder am besten auf dem iPad Schreiben und Malen.
  2. Was ist besser Kinder-Tablet oder normales Tablet? Ein normales Tablet wie das hervorragende Apple iPad 9.
  3. Generation 2021 ist besser als ein Kinder-Tablet.
  4. IPads sind in Schulen Standard,
  5. Sie eignen sich daher sowohl für Freizeit als auch zum Lernen in der Schule.
See also:  Wann Kommt Das Neue Se Raus?

Ein Kinder-Tablet ist zwar günstiger, jedoch sind Leistung und Displayqualität deutlich schlechter. Wie richte ich ein Kinder-Tablet ein? So richten Sie ein Kinder-Tablet ein:

  1. Kindersicherung (z.B. Google Family Link) für Internetzugang, Bildschirmzeit sowie Jugendschutz für Apps aktivieren
  2. Internet nur über WLAN ohne mobile Daten
  3. Drittanbietersperre einrichten
  4. Nutzerprofil für Kinder: nur kindgerechte Inhalte und Kindersuchmaschine

Welches Tablet eignet sich für Grundschüler? Das beste Tablet für Grundschüler ist das iPad Air 5. Generation (2022) ab 769 Euro (UVP). Es bietet mit 10,9 Zoll großem Display, USB-C-Anschluss und kabellosem Laden des Pencil 2 das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

  1. Für Schule und Freizeit.
  2. Welches Tablet ist am besten für Kinder? Das beste preiswerte Tablet für Kinder ist das Apple iPad 9.
  3. Generation 2021 (ab 429 Euro UVP).
  4. Dieses iPad ist in Schulen Standard,
  5. Es eignet sich nicht nur für Freizeit, sondern auch zum Lernen in der Schule.
  6. Ein Kinder-Tablet ist günstiger als ein iPad, jedoch sind Leistung und Displayqualität deutlich schlechter.

Wie kann ich ein Tablet kindersicher machen? Um ein Tablet kindersicher zu machen, können Sie eine kostenlose Kindersicherung von Apple, Samsung oder Amazon nutzen. Mit dieser können Sie Bildschirmzeit, Nutzung von Apps und Internetzugang einschränken oder deaktivieren.

Alternativ können Sie eine Kindersicherung auch in Ihrem Router wie FRITZ!Box aktivieren. Wie viel kostet ein Kinder-Tablet? Ein günstiges Kinder-Tablet wie das gute Samsung Galaxy Tab A8 oder Amazon Fire HD 10 Kids Pro kostet ca.200 Euro. Teurer, aber noch besser ist das Apple iPad 9 (429 Euro UVP). Wie jedes Apple iPad eignet es sich hervorragend auch für die Schule,

Kindgerechte Inhalte wie Amazon Kids+ kosten ab 5 Euro monatlich. Welches Kinder-Tablet eignet sich für das Auto? Für eine lange Autofahrt eignen sich gut ein Apple iPad 9 (429 Euro UVP), aber auch das Samsung Galaxy Tab A8 oder das Amazon Fire HD 10 Kids Pro (je ca.200 Euro UVP).

Was spricht für ein iPad mini?

Features – Die Batterie des iPad Mini hält den ganzen Tag über und ist damit der perfekte Reisebegleiter. Außerdem verzichtet das iPad Mini auf Face-ID und kommt stattdessen mit einer Touch-ID im Power-Button. Tatsächlich habe ich mich so sehr an die Bedienung via Touch-ID gewöhnt, dass ich sie im iPad Pro vermissen würde.

Apple sollte die Face-ID zwar nicht aus den Pro-Modellen streichen, dafür aber über eine zusätzliche Implementierung von Touch-ID nachdenken. Außerdem kommt das iPad Mini mit USB-C, sodass Sie externe Festplatten oder sonstiges Zubehör damit verbinden können. Ein Feature, was man bislang nur den von Pro-Modellen kannte – mit Ausnahme des iPad Air der 4.

Generation. Das iPad Mini ist perfekt als E-Book-Reader geeignet. Bei größeren iPad-Modellen käme ich niemals auf den Gedanken, ein E-Book darauf zu lesen. Ich bin keiner der Papier-Fetischisten, für die auch ein E-Book-Reader mit E-Ink-Technologie kein echter Buch-Ersatz ist, doch ist selbst mir ein iPad Air oder Pro einfach zu groß, um darauf ein Buch zu lesen.

Welches iPad ist besser 8 oder 9?

Prozessor –

iPad (9. Generation): A13 iPad (8. Generation): A12

Das iPad 10.2 (9. Generation) läuft mit dem A13 Bionic Chip mit Neural Engine, während das iPad 10.2 (8. Generation) mit dem A12 Bionic Chip mit Neural Engine läuft, so dass das neueste Modell etwas schneller und leistungsfähiger ist.

Wann ist das iPad 9 rausgekommen?

iPad (10. Generation) – 2022 – Mit den neuen Pro-Modellen wurde im Oktober 2022 auch das neue iPad in der zehnten Generation vorgestellt. Vorerst ersetzt es den Vorgänger jedoch nicht, sondern ergänzt ihn im Line-up des Herstellers. Das ergibt Sinn, da die Änderungen zahlreich sind.

So entfällt jetzt auch im letzten iPad-Modell der Home-Button, dafür schrumpfen die Ränder oben und unten, wodurch die Bildschirmdiagonale bei vergleichbarer Gehäusegröße steigt. Wieder wurde die CPU erneuert, diesmal auf Apples A14-Chip, welcher die Basis für die aktuellen M1- und M2-Chips war. Der bisherige Lightning-Anschluss wird nun auch in diesem iPad-Modell durch USB-C ersetzt,

Leider geht damit nicht die Unterstützung des Apple Pencil der zweiten Generation einher, es bleibt bei der ersten Generation, die mit Adapter verwendet werden musst. Erstmals überhaupt in einem iPad kam die Frontkamera auf der Längsseite unter, was Videokonferenzen erleichtern soll – schließlich entspricht die neue Ausrichtung der von Laptops bekannten.

  • Die Auflösung der Rückkamera steigt für Fotos auf 12 Megapixel, für Videos auf 4K.
  • Die verstärkte Konzentration auf das Querformat kommt auch den Stereolautsprechern zugute, die nun, statt gemeinsam auf einer Seite, links und rechts verbaut sind.
  • Beim iPad 10 sind zudem alle Funkstandards erneuert und verbessert, sowohl Bluetooth (nun Version 5.2), als auch WLAN (WiFi 6) und – im entsprechenden Modell – Mobilfunk (5G).
See also:  Welche Alte Heizungen MSsen Nach 30 Jahren Raus?

Nachdem in der letzten Generation nur die Farbauswahl zwischen hellem oder dunklem Grau bestanden hat, ist das iPad der zehnten Generation in vier verschiedenen, frischen Farben erhältlich. APPLE iPad Wi-Fi (10. Generation 2022), Tablet, 256 GB, 10,9 Zoll, Pink Zum Produkt Mehr als nur ein großes iPhone – weitere Artikel zum Apple iPad Tablets

Wie viel kostet das neue iPad mini?

Das iPad mini (2021) wird in den Speichergrößen 64 GB und 256 GB angeboten. Apple hat den Preis um 100 € angehoben. Das WiFi-Modell mit 64 GB startet bei 549 €. Mit 5G-Modul müssen 719 € berappt werden.

Wann gibt es ein neues iPad?

Das neue iPad kommt 2024 auf den Markt – Laut einem Bericht des südkoreanischen Portals ” The Elec ” hält der Verkaufsstart des neuen iPad Pro voraussichtlich einige Überraschungen bereit. Das neue Modell wird wohl im nächsten Jahr, also 2024, auf den Markt kommen und mit einem OLED-Panel ausgestattet sein.

Das Display wird mit deutlichen Veränderungen aufwarten können: D as iPad soll dünnere Ränder als die Modelle zuvor haben und eine höhere Energieeffizienz aufweisen können. Diese Neuerungen sollen jedoch nicht nur kräftigere Farbkontraste und mehr Nutzungskomfort mit sich bringen, sondern auch einen ziemlichen Preishammer.

Es wird berichtet, dass die neuen Pro-Modelle bis zu 80 Prozent teurer werden als bisher. Ja, die Zahl ist korrekt – es ist keine Null zu viel. Einem Bericht zufolge will Apple ein neues Preisniveau etablieren. Bild: AP / Mark Lennihan

Wann gibt es ein neues iPhone mini?

Apple iPhone 4 SE: Ersatz für ein Apple iPhone 14 mini? vor 3 Monaten In anderen Sprachen lesen: © nextpit Letzten Monat berichteten wir noch, dass Apple das hätte – aus einem nicht näher genannten Grund. Nun behauptet der Analyst Ming-Chi Kuo, dass das nächste von Apple als Apple iPhone 4 SE 2024 erscheint. Das “Quasi”-iPhone-14-Mini wird mit nahezu identischen technischen Daten wie das erwartet.

Das Apple iPhone SE 4 kommt angeblich im Frühling 2024 auf den Markt. Technisch gesehen könnte es auch als Apple iPhone 14 mini gedeutet werden. Das iPhone SE 4 wäre das erste Gerät, das mit einem von Apple hergestellten 5G-Chip ausgeliefert wird.

Was zukünftige Geräte angeht, war die Entwicklung von Apples iPhone SE 4 eine Achterbahnfahrt – zumindest für Experten und Fans. In einer Reihe von Tweets prognostiziert der Leaker und Analyst Ming-Chi Kuo, dass Apple das iPhone SE der vierten Generation bereits im März nächsten Jahres veröffentlicht.

Nicht verpassen:

Laut Kuo wird das iPhone SE 4 als iPhone-14-Klon nun doch mit minimalen Änderungen erscheinen – praktisch ein Apple iPhone 14 mini. Ein Zeichen dafür, dass die Glaubwürdigkeit des Analysten zunehmend schwindet. Wie das iPhone 14 soll das neue SE-Modell einen identischen 6,1-Zoll-OLED-Bildschirm im Notch-Design besitzen.

Damit wäre man nun auch bei Apple mit einer Diagonale von 6,1 Zoll größentechnisch in der “Kompaktklasse” wie beim oder angekommen. Das wäre ein großer Fortschritt gegenüber dem aktuellen iPhone SE (2022), das mit einem 4,7-Zoll-LCD-Panel ausgestattet ist. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob auch interne Komponenten wie die Kameras, die Batterie und der Prozessor beibehalten werden.

Die Quelle ergänzt, dass das iPhone SE 4 mit Apples erstem hauseigenen 5G-Chip ausgeliefert wird und nur auf die Sub-6GHz-Welle statt der schnelleren mmWelle beschränkt ist. Apple wird den Prozessor einem Praxistest unterziehen, bevor er in zukünftigen eingesetzt wird. Das “OLED Super Retina XDR”-Display des iPhone 14 hat nicht die “120 Hz Pro Motion”-Bildwiederholrate. / © NextPit Abgesehen von den technischen Daten könnte sich auch der Preis des iPhone SE 4 in Anbetracht der kommenden Hardwareverbesserungen ändern. Was glaubt Ihr, wie viel wird das nächste iPhone SE kosten? Würdet Ihr es eher kaufen als das normale iPhone, wenn es deutlich billiger wäre? Wir würden gerne Eure Meinung dazu hören. nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission.

Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer, Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen! Top Content Mit Klick auf den oben stehenden Button erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Dir externe Inhalte angezeigt werden dürfen.

Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Mehr Infos dazu findest Du in unserer, : Apple iPhone 4 SE: Ersatz für ein Apple iPhone 14 mini?

Wann werden die neuen Apple Produkte vorgestellt?

Apple Event 7. September 2022 Ein völlig neues iPhone Lineup, überarbeitete AirPods Pro, drei neue Apple Watch Modelle und ein großartiges Update für Apple Fitness+.

Adblock
detector