Wann Kommt Das Neue Nfs Raus?

Wann Kommt Das Neue Nfs Raus
Need for Speed Unbound (2022) im Test – Es dauerte eine Weile, bis wir uns beim ersten Test an Need for Speed Unbound (2022) gewöhnt hatten: Zuerst die eigenwillige Zeichentrick-Optik der Charaktere, die nicht so ganz zur realitätsnahen Optik der Straßen und Autos passen will, dann auch noch das Fahrgefühl – dazu aber später mehr.

Waren die erfolgreichsten NFS-Spiele seinerzeit nah an der “Fast & Furious”-Welt orientiert, sind die beiden Auto-Klassiker heute entfernter denn je. Während sich Vin Diesel & Co. in immer größeren Kriegsgeschehen verlieren, tauchen wir in Unbound in eine Parallelwelt voller Gangster-Rap, Anime und Polizei-Eskapaden ab.

Dieses Need for Speed ist bunter, lauter, hyperaktiver und verspielter als alle Teile zuvor. Die neuen Fahreffekte passen als nettes Gimmick gut hinein. Zwar überzeugt die Grafik nicht mit überragender Schärfe und Detailliertheit, dafür aber die ultraschnellen Ladezeiten.

  • Überhaupt ist es eine willkommene Abwechslung, statt 100 GB-Schwergewichte mal nur gut 30 Gigabyte für ein Spiel herunterladen zu müssen.
  • Auch das Story-Konzept, Tag und Nacht aufzuteilen und nach dem Spielfortschritt zu gestalten, ist ungewöhnlich.
  • Allerdings konnten wir nach gut zehn Stunden Spielzeit keinen tieferen Nutzen darin erkennen.

Als sehr reizvolles Element stellt sich das “Pokern” heraus: Mit jedem gefahrenen Event steigt das Vermögen des Spielenden, aber auch das Fahndungslevel. Wer zu viel riskiert, wird vermutlich von der Polizei geschnappt und verliert das mühsam Ersparte.

  1. Auch innerhalb von Rennen steigt die Spannung dank interner Wetten mit Kontrahent:innen und streng limitierter Neustarts.
  2. Die NPCs (Nicht-Spieler-Charakter) sind selbst im mittleren der drei Schwierigkeitsgrade mitunter schwer zu schlagen, solange man das eigene Auto nicht etwas frisiert.
  3. Hier gibt es aus technischer Sicht einige Möglichkeiten und aus optischer noch viele weitere.

Jedes der etwa 150 Autos lässt sich mit unzähligen Karosserieteilen verfeinern und abwechslungsreich folieren. Die Individualisierung kann Stunden verschlingen und dürfte zur umfangreichsten in der Rennspielbranche gehören. Auch mit der inhaltlich eher durchschnittlichen Story lässt sich einiges an Zeit vertreiben.

  1. Unverständlich für uns ist hingegen, warum Story- und Online-Modus nicht wie in anderen Rennspielen auch zusammengeführt wurden.
  2. So muss man in beiden Modi parallel für neue Autos und Teile ackern und verliert an einem der beiden Modi schnell die Lust.
  3. Das dürfte meistens den enttäuschenden Mehrspieler-Abschnitt betreffen, der mit kleinen Spieler-Lobbys und sich ständig wiederholenden Rennen langweilt.

Zum Abschluss noch ein paar Sätze zum Fahrgefühl: Es bemüht sich nicht wirklich nach Realitätsnähe und fällt mit einer vagen sowie wenig rückmeldungsfreudigen Lenkung (Gamepad) auf. Ihretwegen kann man beim Gegenlenken schnell ins Schlingern kommen, womit die Rennen dann in der Regel gelaufen sind. Forza Horizon 5 (2021): Release-Date, Map, PC Forza Horizon 5 angetestet Tim Neumann Unser Fazit Gewiefte Gamer könnten Spielereien, wie die Farbe und Form der Abgase, des Reifenqualms und der Luftverwirbelungen zu bestimmen, als “Kinderkram” abtun – und dafür sind die Preise happig. Doch nicht zuletzt damit wird Need for Speed Unbound (2022) zum Tuner-Himmel, in der man seiner Fantasie freien Lauf lassen kann.

Test Newsletter News Filme, Serien & Gaming

Wann kommt das neue Need for Speed 2023?

NfS Unbound: Vol 2-Update mit neuen Wagen, Herausforderungen und mehr angekündigt Wie die Entwickler von Criterion Games bekannt gaben, wird in der nächsten Woche ein kostenloses Content-Update zu “Need for Speed: Unbound” veröffentlicht. Versprochen werden neue Fahrzeuge, Herausforderungen und weitere Inhalte.

Wie die Entwickler von Criterion Games bekannt gaben, bereitet das Studio aktuell die Veröffentlichung des ersten kostenlosen Content-Updates zum Rennspiel „Need for Speed: Unbound” vor. Dieses wird ab dem 21. März 2023 auf allen Plattformen erhältlich sein und die Welt von „Need for Speed: Unbound” durch einen Schwung neuer Inhalte erweitern.

Zu den gebotenen Inhalten gehört ein neues Fahrzeug in Form des „Lotus Emira Balmain Edition 2021″, der sich freischalten lässt, indem nach der Veröffentlichung des Volume 2-Updates drei Playlists erfolgreich gemeistert werden. Der „Nissan Fairlady ZG 1971″, der ebenfalls mit dem Volume 2-Update den Weg in „Need for Speed: Unbound” findet, wird exklusiv für EA Play-Mitglieder zur Verfügung stehen.

  1. EA Play-Mitglieder können jetzt im anpassbaren Nissan Fairlady ZG 1971 mit zwei Sitzen abdüsen, exklusiv für Mitglieder in Volume 2.
  2. Düse mit diesem geschmeidigen Wagen mit sechs Zylindern und Allradantrieb mühelos über die Straßen der Stadt”, heißt es hierzu.
  3. Doch nicht nur neue Fahrzeug werden geboten, auch zusätzliche Herausforderungen und Events sind im ersten Content-Update mit von der Partie.

Anbei die offizielle Übersicht.

Wann kommt das neue Need for Speed Unbound?

Need for Speed Unbound hat NfS-Fans wie Peter anfangs Hoffnung gemacht – doch fehlende Updates nach Release gefährden die Zukunft der Serie. Überraschungen können angenehm sein – ein unverhofftes Geschenk oder warmer Sonnenschein an einem windumtosten Tag lassen uns unwillkürlich lächeln.

  1. Überraschungen können sich aber auch wie ein Schlag in die Magengrube anfühlen, unvermittelt und niederschmetternd,
  2. Die Spieler von Need for Speed Unbound haben gerade eine Überraschung der schlimmen Art erlebt: Sie müssen mit ansehen, wie Electronic Arts und Criterion Games das Rennspiel nach Release runterpriorisieren, statt auf dem starken Überraschungserfolg im Dezember 2022 aufzubauen.

Lasst mich euch erklären, was passiert ist und wieso die Unbound-Macher hier gerade eine historische Chance für Need for Speed ungenutzt lassen. GameStar-Redakteur Peter hat NfS Unbound getestet und sich dabei vor allem über die Abkehr von der Gummiband-KI in Verbindung mit einem höheren Schwierigkeitsgrad als beim zu einfachen Vorgänger Heat gefreut. Außerdem hatte er überraschend viel Spaß daran, die Open World nach Geheimnissen abzusuchen, Crash statt Siegeszug: Der kurzzeitige Hoffnungsschimmer, den Unbound NfS-Fans gegeben hat, verglimmt schon wieder. Ende Januar hat Entwickler Criterion Games ein mit Spannung erwartetes Update für Unbound veröffentlicht und sich erstmals zu zukünftigen Plänen für weitere Patches geäußert,

  1. Doch die Reaktionen bei Twitter und Reddit fielen desaströs aus: » Unbound wird genauso schnell sterben wie Heat.
  2. « – »Gebt uns neue Rennen!« – »Ihr wollt, dass wir zwei weitere Monate auf ein neues Update warten? Die Leute brauchen neue Inhalte, um weiterhin das Spiel zu spielen.« Wieso die Aufregung? Nicht nur verpasste es der Patch, in der Community heiß diskutierte Exploits beim Tuning einiger übermächtiger Fahrzeuge wie dem Ferrari 488 Pista zu fixen.

Darüber hinaus erbat sich das Team von Criterion Games mit Blick auf kommende Updates auch noch zwei Monate Zeit, um die Spieler über weitere Schritte zu informieren, bis März passiert somit nichts. Das ist Zeit, die das Spiel nicht hat, wenn ich mir die Reaktionen der Spieler ansehe. 3:48 Need for Speed Unbound-Gameplay: So viel Tuning an Optik und Leistung ist möglich Im Jahr 2023 ist der Release eines Spiels oft nur der Anfang: Das Verlangen der Publisher nach langfristig angelegten Live-Service-Spielen, bei denen Spieler monatelang dranbleiben sollen, hat auch bei eben jenen Spielern bestimmte Erwartungen an neue Titel geweckt.

Ein Großteil der Menschen erwartet mittlerweile, dass Patches nach dem Launch das Spielerlebnis signifikant verändern, feintunen und ausbauen – und das in einem regelmäßigen Rhythmus, mindestens monatlich, besser noch öfter. Need for Speed Unbound bekommt nun den ganzen Unmut der von Fortnite, Forza Horizon und Co.

verwöhnten Spieler ab. Neue Konkurrenz von Ubisoft steht ja auch schon an:

Wann kommt das neue Need for Speed Update?

Nach Heat kommt Unbound. Hier erfahrt ihr alles Wichtige zum Rennspiel. Nach all den Gerüchten im Voraus war es ein offenes Geheimnis, das jetzt offiziell bestätigt wurde: Noch 2022 erscheint ein neuer Ableger der Need for Speed-Reihe unter Burnout Paradise-Entwickler Criterion Games. Wir fassen für euch alles Wichtige zum Spiel zusammen. Die Eckdaten:

See also:  Warum Streckt Meine Katze Immer Die Zunge Raus?

Name : Need for Speed Unbound Release: 02. Dezember 2022 Plattformen: PS5, Xbox Series X/S, PC (Crossplay) Modi: Kampagne und Multiplayer Technik: 4K und 60fps (Frostbite Engine) Entwickler: Criterion Games ( Burnout Paradise ) Publisher: Electronic Arts

Einen ersten Trailer zum Spiel könnt ihr euch hier anschauen: 1:34 Need for Speed Unbound – Der erste Trailer versprüht starke Underground-Vibes Somit hat sich ebenfalls bestätigt, dass neben dem Release in wenigen Wochen auch die Last-Gen in Form der PS4 und Xbox One bei der Entwicklung nicht mehr berücksichtigt wurde, das Spiel rein auf die Power der neuen Konsolen setzt.

Was kommt nach NFS Unbound?

Wo geht die Reise hin? – Wie’s anders geht, das zeigt aktuell ausgerechnet Ubisoft: Manch ein NfS-Fan wünscht sich, dass seine Lieblingsserie wie The Crew 2 auch noch Jahre nach Release mit Updates versorgt wird. So wurde dort etwa kürzlich mit Version 1.28 das Handlung zahlreicher Fahrzeuge für Season 8 des Rennspiel-MMOs verbessert.

  • Der langanhaltende Support soll natürlich auch den Weg bereiten für The Crew: Motorfest, den für 2023 angekündigten Nachfolger.
  • Genau solch einen langfristigen Plan vermisse ich bei Need for Speed.
  • Unbound hat mir kurzzeitig viel Spaß gemacht und setzte Schwerpunkte, die ich gerne in Nachfolgern wiedersehen würde, vor allem in Sachen Schwierigkeitsgrad und KI-Verhalten.

Doch wie Criterion Games und EA das Spiel aktuell (nicht) weiterentwickeln, macht mir wenig Hoffnung für die Zukunft der Serie. Need for Speed Unbound The Crew 2 Kein ganz fairer Vergleich, aber ähnlich langfristiger Support wie bei The Crew 2 würde der NfS-Serie dennoch gut zu Gesicht stehen. Da passt es ins Bild, dass letztes Jahr unmittelbar nach dem Unbound-Release einige Mitglieder des Kern-Entwicklerteams Criterion Games verließen.

Was ist das älteste Need for Speed?

Need for Speed (kurz NFS; englisch für „Bedürfnis nach Geschwindigkeit”) ist eine Autorennspiel -Serie von Electronic Arts, Der erste Titel erschien 1994 mit The Need for Speed für die 3DO Interactive Multiplayer, Die Serie ist bekannt dafür, dass sie schon früh real existierende Serienwagen und Konzeptfahrzeuge mit Herstellerlizenz ins Spiel einband.

Kann man Need for Speed The Run noch spielen?

Sie werden bald nur noch offline spielbar sein. ‘ Need for Speed : Carbon’, ‘ Need for Speed : Undercover’, ‘ Need for Speed : Shift’, ‘ Need for Speed Shift 2: Unleashed’ und ‘ Need for Speed: The Run ‘ werden am 31. August 2021 vom Netz gehen und anschliessend nur noch offline spielbar sein.

Kann man NFS Unbound schon spielen?

Falls eure Freund*innen auf anderen Plattformen zocken, gibt es eine gute Nachricht. Wer Need for Speed Unbound vorbestellt hat, darf heute schon loslegen. Am 2. Dezember geht es dann auch für alle anderen auf PS5 und Xbox Series X/S und PC auf die Straße. Und dabei könnt ihr im Multiplayer-Modus mit Freund*innen auf allen Plattformen zusammen zocken.

Für welche Konsole kommt NFS Unbound?

zu Need for Speed Unbound ” data-filter=”newest” data-filter-values=”” data-page=”1″ data-maxrows=”10″ data-showstar=”true” data-showtime=”true” data-showtag=”false” data-itemsnippet=”contentlistitem” data-itemsperrow=”0″ data-showitemhr=”true” data-itemsperrowresponsive=”1″ data-maxitemsperrowresponsive=”” data-loadmore=”true” data-loadmoremobileonly=”false” data-adddate=”true” data-searchtype=”1″ data-usesearch=”false” data-showratings=”true” data-paging=”false” data-hideplayicon=”false” data-excludeids=””> 06.05.2023 GameStar Plus-Kollege Peter schreibt in seiner Kolumne zu Need for Speed Unbound: “Es war nicht ganz die Reaktion, die sich Electronic Art und Criterion Games erhofft haben dürften: Das Volume-2-Update für Need for Speed Unbound hat die Spieler mehr erzürnt als besänftigt. “Gott sei Dank habe ich dieses Spiel nicht gekauft”, schreibt ein User auf Reddit und ein anderer fragt: “Versucht EA, diese Serie umzubringen?” Peters komplette Kolumne lest ihr hier Viele Spieler bemängeln aktuell den Umgang mit Need for Speed Unbound. Doch der schwache Post-Release-Support ist nicht nur für Spieler*innen des neuen Serienteils bedauerlich. Sondern er zeigt Peters Meinung nach auch eine mangelnde Weitsicht der NfS-Verantwortlichen auf, was die Zukunft der Serie anbelangt. Für unser Video hat er das ganze noch mal ein bisschen genauer ausgeführt. 16.03.2023 Need for Speed Unbound bekommt mit Volume 2 ein kostenloses Update. Die Ankündigung hinterlässt aber vor allem viele Fragezeichen und enttäuschte Fans. 16.03.2023 EAs Arcade-Racer Need for Speed Unbound hat mit einem Trailer das Volume 2-Update angekündigt, mit dem neue Inhalte ins Spiel kommen. Das Update erscheint am 21. März für PS5, Xbox Series X/S und PC und bringt endlich Verfolgungsjagden für den Multiplayer. Bisher gab es die Polizei nur im Singleplayer, jetzt greifen die Gesetzeshüter*innen auch in Online-Rennen ein. Darüber hinaus gibt es jede Menge neue Herausforderungen und Playlists, zwei neue Fahrzeuge, überarbeitete Belohnungen und kosmetische Items für eure Charaktere. Das Update ist kostenlos für alle, die das Spiel schon besitzen. 14.01.2023 Das Navigationsgerät in NFS Unbound ist nahezu dauerhaft im Einsatz, aber leider genauso schlecht gelöst wie in vielen anderen Racern. Jonas ärgert das enorm. 30.12.2022 Im neuen Heft machen wir einen Ausflug in die Zauberschule von Hogwarts Legacy. 27.12.2022 NFS Unbound ist ein unterhaltsamer Fun-Racer, die deutsche Synchro lässt aber keinerlei Atmosphäre aufkommen. Zum Glück schafft eine Einstellung Abhilfe. 15.12.2022 Wir haben euch kürzlich gefragt, welcher Need for Speed-Teil euer Favorit ist. Das Umfrageergebnis gibt’s jetzt hier. 13.12.2022 Das erste Update für NfS Unbound ist überschaubar und lässt alle aufatmen, die sich schnell Geld dazutricksen wollen. 12.12.2022 Wer in Need for Speed Unbound die Story von vorne beginnen möchte, muss wohl oder übel seinen Spielstand löschen. Wie erklären euch, wie das auf PS5 und Xbox funktioniert. 12.12.2022 Das gerade erst erschienene Need for Speed Unbound gibt es für PS5 und Xbox Series X schon jetzt 40 Prozent günstiger bei Amazon, MediaMarkt und Saturn. wird geladen,

Wie viel wird NFS Unbound Kosten?

Need for Speed: Unbound ab € 36,27 (2023) | Preisvergleich Geizhals Deutschland.

Wie teuer ist NFS Unbound?

Finden den besten Preis in unserem Preisvergleich! Jetzt Need for Speed Unbound für PC (Microsoft Windows), PlayStation 5, Xbox Series X|S ab 25.80€ kaufen. Wir vergleichen aktuell 48 Preise. Zeige auch nicht vorrätige Angebote Letztes Update: vor 5 Stunden

Wie viele Autos gibt es in NFS Unbound?

Need for Speed Unbound: Auto Liste – Diese Wagen werdet ihr fahren können – Das ist die komplette Liste: Die Sammlung an fahrbaren Untersätzen mag in Need For Speed Unbound nicht so gigantisch sein, wie in einem Forza. Dafür bieten die insgesamt 143 Autos einiges an Abwechslung – und mit Sicherheit auch unzählige Tuningoptionen.

Acura NSX 2017Acura RSX-S 2004Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio 2016Aston Martin DB5 1964Aston Martin DB11 Volante 2018Aston Martin DB 11 2017Aston Martin Vulcan 2016BMW M3 2006BMW M3 Evolution II 1988BMW X6 M 2016BMW M3 2010BMW M5 2018BMW Z4 M40i 2019BMW M4 Coupe 2018BMW M2 Competition 2019BMW M1 1981BMW i8 Coupe 2018BMW M4 GTS 2016BMW M3 Convertible 2010BMW M4 Convertible 2017BMW i8 Roadster 2018Bugatti Chiron Sport 2017Buick Grand National GNX 1987Chevrolet Corvette Stingray 2020Chevrolet Corvette Stingray Convertible 2020Chevrolet C10 Stepside Pickup 1965Chevrolet Corvette Grand Sport 2017Chevrolet Camaro Z28 2014Chevrolet Corvette Z06 2013Chevrolet Camaro SS 1967Chevrolet Bel Air 1955Chevrolet Corvette ZR1 2019Chevrolet Colorado ZR2 2017Dodge Challenger SRT8 2014Dodge Charger R/T 1969Dodge Charger SRT Hellcat 2019Ferrari LaFerrari 2016Ferrari Testarossa Coupé 1984Ferrari 488 GTB 2016Ferrari F40 1988Ferrari 458 Italia 2009Ferrari 488 Pista 2019Ferrari FXX-K Evo 2018Ferrari 458 Spider 2011Ford F-150 Raptor 2017Ford Mustang GT 2015Ford GT 2017Ford Mustang BOSS 302 1969Ford Mustang 1965Ford Mustang Foxbody 1990Ford Crown Victoria 2008Ford Focus RS 2016Ford Mustang GT Convertible 2019Honda Civic Type-R 2000Honda Civic Type-R 2015Honda NSX Type-R 1992Honda S2000 Ultimate Edition 2009Infiniti Q60S 2017Jaguar F-Type R Coupe 2016Jaguar F-Type R Convertible 2019Koenigsegg Regera 2016Lamborghini Countach LPI 800-4 2021Lamborghini Huracán LP580-2 2018Lamborghini Aventador S 2018Lamborghini Countach 25th Anniversary 1989Lamborghini Murciélago SV 2010Lamborghini Urus 2018Lamborghini Huracán Performante 2018Lamborghini Aventador SVJ Coupe 2019Lamborghini Diablo SV 1995Lamborghini Huracán LP580-2 Spyder 2018Lamborghini Aventador S Roadster 2018Lamborghini Aventador SVJ Roadster 2019Lamborghini Aventador LP750-4 SV Roadster 2018Lamborghini Huracán Performante Spyder 2018Land Rover Range Rover Sport SVR 2015Land Rover Defender 110 Double Cab Pickup 2015Lotus Exige S 2006Lotus Emira 2021Mazda RX-7 Spirit R 2002Mazda MX5 1996Mazda RX-8 Spirit R (R3) 2011Mazda MX5 2015McLaren P1 2014McLaren F1 1993McLaren 570S 2015McLaren 570S Spider 2018McLaren 600LT 2018McLaren P1 GTR 2015Mercedes-Benz 190E 2.5-16 1988Mercedes-AMG C 63 Coupe 2018Mercedes-AMG G 63 2017Mercedes-AMG GT S 2019Mercedes-AMG A 45 2016Mercedes-AMG GT R 2017Mercedes-AMG GT S Roadster 2019Mercedes-AMG C 63 Cabriolet 2018Mercedes-AMG GT Black Series 2021Mercury Cougar 1967MINI John Cooper Works Countryman 2017Mitsubishi Lancer Evolution IX 2007Mitsubishi Lancer Evolution X 2008Mitsubishi Eclipse GSX 1999NISSAN GT-R Premium 2017NISSAN Skyline GT-R V·Spec 1999NISSAN 370Z Heritage Edition 2019NISSAN Silvia K’s 1998NISSAN Z Prototype 2022NISSAN Silvia Spec-R Aero 2002NISSAN Skyline GT-R V·Spec 1993NISSAN 350Z 2008NISSAN Skyline 2000 GT-R 1971NISSAN Fairlady 240ZG 1971NISSAN 180SX Type X 1996NISSAN 370Z Nismo 2015NISSAN GT-R Nismo 2017Pagani Huayra BC 2017Plymouth Cuda 1970Polestar Polestar 1 2020Pontiac Firebird 1977Porsche 911 GT3 RS 2019Porsche 911 Carrera RSR 2.8 1973Porsche 918 Spyder 2015Porsche 718 Cayman GTS 2018Porsche 911 Carrera S 1997Porsche 911 GT2 RS 2018Porsche Panamera Turbo 2017Porsche 911 Turbo S Exclusive Series 2018Porsche Boxster 718 Spyder 2020Porsche 911 Carrera GTS 2018Porsche 911 Turbo S Cabriolet Exclusive 2018Porsche 911 Targa 4 GTS 2018Porsche 911 Carrera GTS Convertible 2018Porsche Cayman GT4 2015SRT Viper GTS 2014SUBARU Impreza WRX STI 2006SUBARU BRZ Premium 2014SUBARU Impreza WRX STI 2010Volkswagen Beetle 1963Volkswagen Golf GTI 1976Volkswagen Golf GTI Clubsport 2016Volvo 242DL 1975Volvo Amazon P130 1970

See also:  Wer Macht WeisheitszHne Raus?

Variation scheint in Need For Speed Unbound wieder ein großer Faktor zu sein. Egal ob altem VW Käfer aus den 60ern oder brandneuem AMG GT von 2021, aus so ziemlich jedem Jahrzehnt seit Mitte des 20. Jahrhunderts werdet ihr im Spiel einen Wagen finden. Einige Dopplungen gibt es dennoch. Need For Speed Unbound: Auto Liste – Alle bestätigten Fahrzeuge des Rennspiel-Krachers © EA (Montage) Wann erscheint Need For Speed Unbound? Der Trailer für Unbound kam erst am 6. Oktober, aber schon am 2. Dezember fällt der Startschuss für neue, illegale Straßenrennen in hochgezüchteten Boliden.

Der ehemalige Entwickler Ghost Games hat nach Need For Speed Heat die Verantwortung zurück an die NFS-Veteranen bei Criterion Games gegeben. Eigentlich wollte das englische Entwicklerstudio schon 2021 einen neuen Teil der Reihe veröffentlichen. Die Mitarbeit am Release von Battlefield 2042 hatte für Criterion aber Vorrang, sodass Need For Speed Unbound kurzerhand auf einen Release im Jahr 2022 ausweichen musste.

Falls ihr noch auf einer PS4 oder Xbox One spielt, werdet ihr bei Need For Speed Unbound wohl leider in die Röhre schauen. Der neue Teil der Reihe wird der erste sein, der nur noch auf die und kommt. Die alte Konsolengeneration geht dagegen leer aus. : Need For Speed Unbound: Alle Auto – Die 143 Fahrzeuge in der Übersicht

Wem gehört Need for Speed?

Need for Speed (Computerspiel) – Wikipedia

Need for Speed
Schweden
Vereinigte Staaten
PlayStation 4, Xbox One Nordamerika 3. November 2015 Europa 5. November 2015 Windows Nordamerika 15. März 2016 Europa 17. März 2016
3
Spielmodus ,
,, &
Systemvor-aussetzungen
  • : Windows 7 (64-Bit) oder neuer
  • : 6 GB
  • : Intel Core 2 2,6 GHz oder besser
  • : NVIDIA GeForce GTX 750 Ti mit 2 GB VRAM, AMD Radeon HD 7850 mit 2 GB VRAM oder gleichwertige DX11-kompatible GPU mit 2 GB VRAM
  • : 15 GB freier Speicherplatz
,,
u.a. Deutsch und Englisch

/td> Gewalt, Schimpfwörter

Need for Speed ist ein aus dem Genre der, entwickelt von und vertrieben durch (EA). Es erschien am 3. November 2015 (USA-Release) bzw. am 5. November 2015 (Europa) für die und, Eine Version für -PCs folgte am 15. bzw.17. März 2016. Need for Speed 2015 ist der zweiundzwanzigste Teil der -Rennspielserie, stellt jedoch einen Neustart dar, mit dem EA nach eigener Aussage besonders auf die Wünsche der Spieler Rücksicht nehmen wollte.

Ist Need for Speed für Kinder geeignet?

Gruppenleiter Niko Boßmann Ü12 Lise-Meitner-Gesamtschule Spielbeschreibung: “Und täglich grüßt das Murmeltier.” Dieser Spruch ist wohl zutreffend, will man die Rennspielserie “Need for Speed” beschreiben. Mit dem Titel “The Run” ist mittlerweile auf allen Konsolen zusammengezählt der 19te Teil der Reihe erschienen.

Das Grundprinzip ist bei allen Teilen eigentlich immer mehr oder minder das Gleiche: Rennen gewinnen und coole Autos bewundern. Daran ändert sich auch in dem hier bewerteten Titel nichts, auch wenn es durchaus einige kleine Änderungen gibt: die grundlegendste vorweg – das Spiel hat eine Hintergrundgeschichte, die man auch wirklich so nennen kann.

Der Spieler schlüpft in die Rolle von Jack Rourke, der bei den falschen Leuten hohe Schulden hat und begleitet ihn auf seiner Reise quer durch die Vereinigten Staaten, auf die er sich begibt, um seine Schulden zu begleichen. Die Gangster meinen es leider nicht gut mit Jack, der dabei immer wieder unter Beschuss steht.

Die verschiedenen Abschnitte des Rennens führen uns dabei durch nordamerikanische Wüstenlandschaften oder Bergregionen, aber auch durch reale und detaillreich nachempfundene Städte wie San Francisco, Las Vegas oder New York. Pädagogische Beurteilung: Handlungsschnelligkeit als Grundlage Wie auch die meisten anderen Rennspiele stellt auch bei “Need for Speed: The Run” die Handlungsschnelligkeit die Grundlage für erfolgreiches Spielen dar.

Der Spieler kommt häufig in Situationen, in denen er plötzlich um enge Kurven driften, plötzlich auftauchendem Gegenverkehr ausweichen oder heranrauschenden Gegnern den Weg versperren muss. Die Fähigkeit, schnell und präzise zu reagieren ist also ein absolutes Muss.

Natürlich gehört aber auch die richtige Dosierung der Reaktion zum Erfolgsrezept. Reißt der Fahrer zu hart das Lenkrad herum, muss der Rennbolide erst wieder mühsam unter Kontrolle gebracht werden und der Spieler verliert wertvolle Zeit. Gute Trainingsmöglichkeit für Hand – Auge – Koordination Der Spieler muss die vielfältigen optischen Reize des Videospiels schnell erfassen, verarbeiten und entsprechend reagieren.

Diese Fähigkeit ist nicht nur in Videospielen sehr wichtig, sondern beispielsweise auch im Sport. Verbessert werden kann sie insbesondere, wenn entsprechende Übungen, die diese koordinative Fähigkeit fordern, durchgeführt und wiederholt werden. Natürlich ist es vermessen zu behaupten, dass das Spielen von “Need for Speed: The Run” zu einer Verbesserung der grundsätzlichen sportlichen Fähigkeiten von Kindern führt.

Aber es gibt viele Sportarten, in denen ähnliche Abläufe vorkommen: insbesondere in Ballsportarten haben es Kinder mit sich bewegenden Bällen zu tun, die sie zunächst richtig einschätzen und auf die sie anschließend präzise reagieren müssen. Eine grundlegende Ähnlichkeit ist also gegeben. Mehrspielermodus nur im Netzwerk Ein absolutes Manko – und das muss man einfach so sagen – ist erneut der fehlende Mehrspielermodus im Spiel, wenn keine Internetverbindung vorhanden ist.

Wie bei fast allen Need for Speed Teilen gibt es auch bei “The Run” erneut keinen Multiplayermodus an einer Konsole. Spieler, die sich mit anderen menschlichen Fahrern messen wollen, müssen also auf die Onlineangebote des Spiels zurückgreifen. Dies ist schade, da somit der direkte Umgang mit Mitspielern nicht möglich ist, es sei denn, der Freund bringt seine eigene Konsole und einen weiteren Fernseher zum Spielen mit.

Insbesondere Rennspiele sind eigentlich prädestiniert für lustige Stunden gemeinsam mit Freunden. Umso enttäuschender ist es also, dass die Need for Speed Serie scheinbar nicht mehr auf dieses Angebot setzt. Auch die Spieletester in der Spieletester AG zeigten sich enttäuscht. “Ich hätte gerne gezeigt, dass ich der beste Rennfahrer bin.

Aber ohne Mehrspielermodus geht das ja nicht wirklich” (Spieletester, 12 Jahre). Resetfunktion hilft auch fortgeschrittenen Fahrern Ein Aspekt des Spiels, der einiges an Frust erspart, ist die Resetfunktion. Diese Funktion ermöglicht es dem Fahrer, zum letzten Kontrollpunkt zurückzuspulen.

Diese Kontrollpunkte sind in kurzen Abständen im Spiel eingebaut und bieten daher ein gewisses Maß an Sicherheit für den Spieler. Allerdings steht die Resetfunktion dem Spieler nur begrenzt zur Verfügung. Ist das Kontingent aufgebraucht, muss das Rennen erneut gestartet werden. Besonders hilfreich ist die Funktion natürlich bei schweren Fahrfehlern und heftigen Unfällen, die einen positiven Ausgang des Rennens quasi unmöglich machen.

Dementsprechend zufrieden waren auch die Spieletester mit dieser Funktion: “Das Spiel ist manchmal schon schwer, da hilft das Reset sehr” (Spieletester, 12 Jahre). Unrealistische Unfälle Die Spieler steuern in “Need for Speed: The Run” sündhaft teure und extrem PS-starke Luxusschlitten durch die verschiedenen Level.

Solche Autos sieht man im täglichen Verkehr nur äußerst selten und wenn, dann sind sie von ihren Besitzern meist penibel gepflegt und gewartet. Kein Wunder, bedenkt man den hohen Anschaffungspreis und Unterhalt. In dem hier getesteten Videospiel wird hingegen überhaupt nicht zimperlich mit den Wagen umgegangen.

Egal ob Konkurrenten gerammt, Bäume gestreift oder Laternenpfähle umgefahren werden, es passieren eine Menge Unfälle. Beeinträchtig werden die Wagen hierdurch kaum, auch wenn sie teilweise nach wenigen Minuten schon schrottreif wirken. Die Unfälle selber sind auch eher ein abgemildertes Bild der Wirklichkeit.

  • Insgesamt wirken die Folge von Crashs, die in der Realität einen Totalschaden zur Folge hätten, ziemlich schwach und der Wagen kann letztlich doch weiterfahren.
  • Eine Sensibilisierung von Kindern für den Straßenverkehr kann man dem Spiel also sicherlich nicht zuschreiben – das ist aber natürlich auch nicht das Konzept und Sinn eines Rennspiels.

Mythos Route 66 Die Vereinigten Staaten sind ein riesigen Land mit einer enormen Landschaftlichen und auch kulturellen Vielfalt. Es gibt zahlreiche weltbekannte Sehenswürdigkeiten, die man direkt mit den USA verbindet. Eine dieser typischen Sehenswürdigkeiten ist keine Sehenswürdigkeit im eigentlichen Sinne: die Route 66.

  • Wenn von der Route 66 die Rede ist, denkt man automatisch an lange Straßen, Wüste und vor allem Freiheit.
  • Zwar fährt man bei “Need for Speed: The Run” nicht die berühmte Strecke ab, aber die Tour quer durch die USA von der West- zur Ostküste soll wohl sehr ähnliche Emotionen beim Spieler hervorrufen.

Nicht umsonst wirbt das Spiel auch mit dem Slogan “Das Rennen deines Lebens”. Tatsächlich sind der Detailreichtum und die Vielfalt der Strecken wirklich aller Ehren wert. Ob das Spiel aber wirklich ein ähnliches Gefühl von Freiheit hervorruft wie eine reale Fahrt auf der echten Route 66 darf bezweifelt werden.

Vielleicht wird aber der ein oder andere den Wunsch verspüren, die Kulissen einmal im Leben real zu erleben. Ein großes Rennen statt vielen Einzelrennen Das Videospiel bietet ein neues Konzept hinsichtlich der Rennstruktur. Auch wenn im Grunde mehrere Streckenabschnitte bewältigt werden müssen, steht hinter allem stets der Gedanke, dass man als erster im Ziel in New York ankommen muss.

Sukzessive arbeitet sich der Fahrer im Fahrerfeld nach vorne, um letztendlich als Gewinner im Ziel in New York einzufahren. Statt wie bei Rennspielen üblich ist es also nicht das Ziel in den einzelnen Streckenabschnitten erster zu werden, sondern sich möglichst weit im Gesamtklassement nach vorne zu arbeiten.

Durchgehende Geschichte statt bedingungslosem Fahrspaß Ob man es nun positiv finden mag oder nicht, “Need for Speed: The Run” ist ein Videospiel mit sehr linearem Spielverlauf. Die Spieler haben kaum Möglichkeiten, ein wirklich individuelles Spielerlebnis zu haben. Zwar gibt es wie bei den anderen Teilen der Reihe auch einige Abkürzungen, ansonsten besteht das Spiel aber eigentlich nur aus der starren Abfolge der einzelnen Missionen.

Die Geschichte ist dabei relativ fesselnd inszeniert, allerdings ist fraglich, ob sich die Spieler sich motivieren können, die Geschichte noch einmal zu erleben, nachdem der Storymodus einmal beendet wurde. Die Hintergrundgeschichte eines Kleinkriminellen, der um sein Überleben kämpft, ist ohnehin nicht an Kinder adressiert.

  • Die Geschichte und die dargestellte Gewalt sollte jedoch für 14jährige, die bereits über eine gewisse Medienerfahrung verfügen, keine Gefahr einer Beeinträchtigung darstellen, zu sehr wird das Geschehen durch die klar abgegrenzte Spielwelt mit ihrer Spielvereinbarung (Rennen fahren) gerahmt.
  • Fazit: “Need for Speed: The Run” ist ein ordentlicher Ableger der beliebten Videospielreihe.

Die Macher setzen auf neue Elemente, die man so in den vorherigen Teilen nicht findet. Allerdings ändert das nichts daran, dass am Ende doch ein relativ typisches Rennspiel herrauskommt. Die schnellen Handlungsabschnitte sorgen bei den Testern teilweise für Überforderung, da kann auch die Resetfunktion keine dauerhafte Abhilfe schaffen.

Was war das letzte Need for Speed?

Lange kann es wohl nicht mehr dauern, bis das neue NfS angekündigt wird. Der letzte Need for Speed-Teil erschien 2019 mit Need for Speed Heat, Viele Renn-Fans dürstet es seitdem nach neuen Rennen auf dem heißen Asphalt. Der nächste Teil der Reihe ist nun schon so lange in Entwicklung, dass eine baldige Ankündigung immer wahrscheinlicher wird und die Durststrecke bald ein Ende finden könnte.

In welcher Stadt spielt Need for Speed?

Tuning – Hauptartikel Need for Speed: Underground/Tuning Fahrzeuge können mit Performance-Upgrades sowie auch mit optischen Tuning-Teilen modifiziert werden. Dazu gibt es auch ein fünf-Sterne-Bewertungssystem, womit das Tuning des eigenen Fahrzeugs bewertet wird.

Wie vielen Jahren ist Need for Speed?

Need for Speed (Film)

Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2014
Länge 130 Minuten
Altersfreigabe FSK 12 JMK 14
Stab

Wie lange geht die Story von Need for Speed?

Wie lang ist die Story von Need for Speed Unbound? – Wie lange ihr für die Single Player Kampagne von Need for Speed Unbound braucht, hängt ganz von euch ab. Die Story ist in einen Prolog, drei Qualifikationen und ein großes Finale „The Grand” aufgeteilt.

Jede Qualifikation findet an einem Sonntag innerhalb des Kalenders des Spiels statt. Da jeder Tag in eine Tages- und Nachtsitzung unterteilt ist, macht es somit insgesamt 12 Sitzungen, bis ihr die nächste Qualifikation absolvieren könnt. Wie viele Rennen ihr innerhalb einer einzigen Sitzung abschließt, liegt ebenfalls an euch.

Pro Sitzung könnt ihr nur ein Rennen absolvieren, falls ihr das wollt, oder so viele wie in der jeweiligen Sitzung zur Verfügung stehen. Darum kann die Spielzeit der Kampagne stark variieren. Für den Abschluss der Story benötigt ihr ungefähr 10 bis 20 Stunden.

Wenn ihr die Kampagne abgeschlossen habt, könnt ihr aber weiterhin durch Lakeshore City fahren und beispielsweise alle Sammelobjekte (Plakatwände, Street-Arts, Bären) und Aktivitäten (Speed-Traps, Speed-Runs, Driftzonen, Weitsprünge) abschließen. Für so eine Spielzeit ist es ganz angenehm, dass der Soundtrack insgesamt 72 Songs beinhaltet und somit für musikalische Abwechslung gesorgt ist.

Falls ihr es noch nicht wusstet: Ihr könnt die Fahreffekte ausschalten, wenn sie euch stören sollten.

Adblock
detector