Wann Kommt Der NChste Star Trek Film Raus?

Wann Kommt Der NChste Star Trek Film Raus
Ende 2022 sollte ein vierter „Star Trek’-Film mit Chris Pine und Co. gedreht werden, Ende 2023 dann in die Kinos kommen. Großer Rückschlag für ‘Star Trek 4’ – Regisseur wandert wohl zu Marvel ab!

Wann erscheint der nächste Star Trek Film?

Gleichwohl die Serie endet, erwartet uns mit ‘Starfleet Academy’ eine neue Serie. Noch dieses Jahr soll mit ‘Star Trek: Section 31’ ein neuer Film gedreht werden, der 2024 direkt zu Paramount+ kommen wird.

Wird es einen neuen Star Trek Film geben?

Wann kommt Star Trek 4 ins Kino? – Ob der nächste Star Trek auf seine Frage eine befriedigende Antwort liefern kann, ist unklar. Zuletzt wurde Teil 4 für Dezember 2023 angekündigt, dann wieder gestrichen. Wir rechnen frühestens Ende 2024 mit einem Kinostart.

Im Heimkino: Sci-Fi-Kult mit einem der besten Filmtitel aller Zeiten *

Was sagt Picard immer?

Das sind die besten „Star Trek”-Zitate: –

„Der Weltraum – unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2200. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise, das mit seiner 400 Mann starken Besatzung fünf Jahre lang unterwegs ist, um neue Welten zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen. Viele Lichtjahre von der Erde entfernt, dringt die Enterprise in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.” Prolog aus „Raumschiff Enterprise” „Die Vergangenheit ist geschrieben, aber die Zukunft ist noch nicht in Stein gemeißelt.” Picard„Ich brauche keinen Arzt. Ich bin Arzt!” McCoy„Der Verrat liegt wie die Schönheit im Auge des Betrachters.” Elim Garak„Schätzen entspricht nicht meiner Natur.” Spock„Hat Ihnen schon mal jemand gesagt, dass Sie wütend sind, wenn Sie schön sind?” Q„Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, sind wir alle unwiderruflich gefesselt.” Picard„Logik ist der Anfang aller Weisheit, nicht das Ende.” Spock„Das Schicksal beschützt Narren, Kinder, und Schiffe mit dem Namen Enterprise.” Riker„’Unmöglich’ ist ein Wort, das Menschen viel zu oft benutzen.” Seven of Nine„Faszinierend.” Spock„Bei allen Geistern des schottischen Hochlandes!” Scotty„Hier regnet es ja noch mehr als auf Ferenginar. Und auf Ferenginar gibt es immerhin 238 verschiedene Wörter für Regen.” Quark„Commander, es gibt keine vorsichtige Methode, um einen Klingonen zu verhören.” Odo„Ich würde die Vorschriften zitieren, aber ich weiß, Sie werden das einfach ignorieren.” Spock zu Kirk„Captain, es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht.” Data„Machen wir uns aus dem Orbit.” Kirk„Traue niemals einem Romulaner, der Geschenke bringt.” McCoy„Hast du nicht einmal behauptet, sogar einen regnerischen Tag heilen zu können?” Kirk zu McCoy „Eine ausgesprochen scharfsinnige Beobachtung. ” Spock„Wir sind die Borg, sie werden assimiliert werden! Widerstand ist zwecklos. Verhandlung ist irrelevant!” Die Borg„Trauern Sie nicht um mich, es war eine logische Entscheidung. Das Wohl von vielen, es wiegt schwerer als das Wohl von wenigen oder eines Einzelnen. Ich war es und ich werde es immer sein, Ihr Freund. Leben Sie lange und in Frieden” Spock„Die Heimat ist, wo das Herz ist, aber die Sterne bestehen aus Latinum.” Nummer 75 der Erwerbsregeln der Ferengi„Die menschliche Schwäche, Fahrzeuge mit gefährlichen Geschwindigkeiten zu steuern, wird mich wohl ewig verblüffen.” Data„Ich bin Arzt, kein Zauberer.” McCoy

Macht das Quiz und zeigt, ob ihr die Serien nur am Intro erkennen könnt:

Wird es Picard 4 geben?

Der Stand von Picard Staffel 4: Es ist kompliziert – Star Trek: Picard sollte von Anfang an drei Staffeln umfassen und die 3. Staffel wurde als finale Season der Serie angekündigt, sogar auf dem Werbematerial: Showrunner Terry Matalas erklärte im Januar bei Pressegesprächen (via The AV Club ): Was gibt es für einen besseren Weg, diese Reise zu beenden, als zurück zum Anfang zu schauen und einige Next Gen-Freunde mitzubringen? Die Geschichte fühlt sich wie ein Abschluss an.

  1. Das klingt nach einer klaren Absage an Staffel 4 von Star Trek: Picard.
  2. Jetzt wird es jedoch kompliziert, denn andere Beteiligte ziehen in ihren Aussagen weniger klare Schlussstriche unter die Abenteuer von Admiral Jean-Luc Picard.
  3. Fürs Erste wäre da Patrick Stewart selbst, der im Januar sagte: Es gibt immer noch enormes erzählerisches Potenzial in dem, was wir tun und die Türen dafür bleiben offen.

Im April unterstrich er sein Interesse in einem Interview mit der Variety : Eine der größten Freuden, die ich hatte, war zuzusehen, wir alle herausfinden, wie sich ihre Figuren in der Zwischenzeit verändert haben. Das wäre der eine Faktor, der mich vielleicht zurück lockt, um eine neue Staffel zu machen oder andere Episoden, einfach weil das so interessant war.

See also:  Wann Kommt 2k22 Raus?

War Picard ein Borg?

Produktion – Das Budget lag bei circa 1,3 Millionen Dollar pro Episode.980.000 Dollar konnten durch Werbung refinanziert werden, was einen Verlust von circa 300.000 Dollar bedeutete. Die offizielle Begründung für das Cliffhanger Ending der dritten Season und die Überspannung der Zeitlücke zwischen dritter und vierter Season war, dass man den Zuschauern eine vierte Season garantieren wollte.

Michael Piller behauptete, man habe bei Drehbeginn keine Ahnung gehabt, wie der zweite Teil enden würde. George Murdock verkörperte Admiral Hanson und spielte bereits in Star Trek V als „Gott” mit. In der ersten Drehbuchfassung sollten Data und Picard von den Borg entführt und zu einer Einheit verbunden werden.

Patrick Stewart hingegen war mit der zu geringen Inanspruchnahme seiner Rolle unzufrieden, was dazu führte, dass nur Picard in einen Borg verwandelt wurde. Eine fast zeitgleich erscheinende Fernsehwerbung, in der Patrick Stewart für die Automarke Pontiac mitwirkte, zeigte ihn allein als Borg mit den Worten: „Ich bin Locutus von Borg Haben Sie je daran gedacht, einen Pontiac zu kaufen?”,

Welche Star Trek Serie ist die erfolgreichste?

Star Trek (deutsch etwa: „Sternenreise”, „Sternen treck “, „Reise durchs All”) ist ein langlebiges US-amerikanisches Science-Fiction – Franchise, das der Filmproduktionsgesellschaft Paramount Pictures bzw. deren Mutterkonzern Paramount Global gehört.

  • Es basiert auf der von Gene Roddenberry erdachten Fernsehserie Raumschiff Enterprise, die unter dem Titel Star Trek in den Vereinigten Staaten von 1966 bis 1969 erstausgestrahlt wurde.
  • Der kanonische Teil des Franchise umfasst neben dem Pilotfilm Der Käfig mindestens acht Realfilm -Fernsehserien, drei animierte Serien und eine Anthologie-Serie mit zusammen über 800 Episoden sowie 13 Kinofilme (Stand: Oktober 2021).

Die von Paramount lizenzierten, ebenfalls zum Franchise gehörenden über 1000 Comics und die in mehr als 700 Bänden erschienenen Romane und Kurzgeschichten gehören überwiegend nicht zum Kanon. Raumschiff Enterprise, Die Enterprise und die von 1979 bis 1991 erschienenen ersten sechs Kinofilme spielen im 23.

Jahrhundert. Einen Neubeginn für Star Trek im Fernsehen stellte die ab 1987 erstausgestrahlte und hinsichtlich der Zuschauerzahlen erfolgreichste Serie Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert dar, die im 24. Jahrhundert spielt. Basierend auf ihrem Erfolg entstanden, hauptsächlich im selben Jahrhundert angesiedelt, die Ablegerserien Star Trek: Deep Space Nine und Star Trek: Raumschiff Voyager sowie, beginnend 1994 mit Star Trek: Treffen der Generationen, vier weitere Kinofilme.2001 folgte die im 22.

Jahrhundert spielende Prequel -Serie Star Trek: Enterprise, die 2005 wegen zu schlechter Einschaltquoten beendet wurde. Der kommerzielle Misserfolg des zehnten Kinofilms Star Trek: Nemesis 2002 war mitursächlich dafür, dass bis 2009 keine weiteren Filme entstanden.

  1. Ein Reboot für das Franchise stellte der 2009 erschienene, elfte Kinofilm Star Trek dar.
  2. Er bildete den Auftakt von bisher drei weiteren Kinofilmen, die zwar erneut im 23.
  3. Jahrhundert, überwiegend allerdings in einer neu geschaffenen Zeitleiste (Kelvin-Zeitlinie) spielen.2017 begann die Fernsehserie Star Trek: Discovery, die wieder in der ursprünglichen Zeitleiste im 23.

Jahrhundert spielt.2020 begannen die Serien Star Trek: Picard und Star Trek: Lower Decks und 2021 die Serie Star Trek: Prodigy ; alle drei spielen im 24. Jahrhundert.2022 kam die Serie Star Trek: Strange New Worlds hinzu, die wiederum im 23. Jahrhundert spielt.

Weitere Star-Trek-Fernsehserien befinden sich in Produktion beziehungsweise Vorbereitung. Im Mittelpunkt der Handlung stehen vor allem Führungsoffiziere, aber auch andere Besatzungsmitglieder, auf einem oftmals Enterprise genannten Raumschiff oder einer Raumstation, Erzählt wird von ihrer Begegnung mit fremden Welten, bislang unbekannten Lebensformen, neuen Zivilisationen und astrophysikalischen Phänomenen sowie von familiären Angelegenheiten.

Sie gehören überwiegend zur „Vereinigten Föderation der Planeten”, einer im 22. Jahrhundert gegründeten und von der Erde aus regierten Allianz von Völkern in der Milchstraße, Neben den Menschen gibt es eine große Zahl anderer Spezies, darunter die humanoiden Klingonen, Romulaner und Vulkanier und die teilweise künstlichen Borg,

  1. In den erzählten Geschichten thematisiert Star Trek soziale, politische, philosophische und ethische Probleme.
  2. Die Fernsehserien und Kinofilme erschienen in zahlreichen Ländern und Sprachen, darunter auch auf Deutsch.
  3. Zu den wichtigsten der insgesamt über 100 Auszeichnungen für die Serien und Filme gehören 33 Emmy Awards, ein Oscar und mehrere Hugo Awards,

In den 1990er Jahren erreichte die maßgeblich durch Das nächste Jahrhundert ausgelöste Begeisterungswelle für Star Trek einen Höhepunkt. Star-Trek- Fans, teilweise „ Trekkies ” oder „Trekker” genannt, nahmen verstärkt an Star-Trek- Conventions teil und organisierten sich in vielen Fanklubs,

Wie hoch ist die Lebenserwartung bei Star Trek?

Physiologie – Wie die meisten humanoiden Lebensformen haben sie zwei Geschlechter : Mann und Frau. Bei der Vermehrung vererbt je ein Exemplar jedes Geschlechts die Hälfte seines physischen Bauplans, die sogenannte DNS, weiter. Nach Erreichen der Pubertät (Geschlechtsreife) im Alter zwischen 12 und 16 Jahren wird die Frau einmal im Monat fruchtbar, die Brunftzeit des Mannes ist ganzjährig.

  • Die Schwangerschaft dauert 9 Monate.
  • Ihr Blut ist rot, der Sauerstofftransport basiert mittels Erythrozyten auf einer Eisenoxidverbindung,
  • Aus vier Hauptblutgruppen (A, B, AB, 0) und zwei Rhesusfaktoren ergeben sich insgesamt acht Blutgruppen mit unterschiedlichen Eigenschaften ( ENT : Carpenter Street ).
See also:  Wann Kommt Das Tab S8 Raus?

Sie besitzen eine durchschnittliche Lebenserwartung von etwa 100 Jahren, allerdings sind einige wenige Ausnahmen mit erheblich längeren Lebensspannen bekannt. In früheren Jahrhunderten ist diese Lebenserwartung nicht vorstellbar, da es an medizinischen und verbrauchsgütertechnischen Mitteln mangelt.

  1. Dies ändert sich jedoch nach dem Ende des Dritten Weltkrieges, dem darauffolgenden Neubeginn der Zivilisation der Menschen und dem hiermit verbundenen Ende des Hungers und der Not in großen Teilen der Erde, die man auch als die Dritte Welt bezeichnet hat.
  2. Menschen verfügen zur Wahrnehmung akustischer Reize über zwei Ohren, zu dessen Bestandteilen Hammer, Amboss und Steigbügel zählen.

Das Bindegewebe zwischen innerem und äußerem Gehörkanal nennt man Trommelfell ( VOY : Das Nadelöhr ). Die Menschen gehören nicht zu den stärksten Spezies, sind aber ziemlich widerstandsfähig. Sie können nach Verlust eines Lungenflügels oder einer Niere, von denen sie jeweils zwei haben, überleben, mehrere Tage ohne Wasser und Wochen ohne Nahrung auskommen. Riker, ein Mann mit Brustbehaarung Sie besitzen keine äußerlich sichtbaren auffälligen Knochenstrukturen oder Hornpanzer in Gesicht oder Körper, die für andere Spezies charakteristisch sind. Sie haben eine unglaubliche Vielfalt in Haut -, Augen – und Haarfarbe, die jedes Individuum unverwechselbar machen.

  • Obwohl Haartracht und -farbe meist abhängig vom letzten Friseurbesuch sind.
  • Bei Männern kommt noch die Gesichtbehaarung, genannt Bart, hinzu.
  • Außerdem verfügen manche Männer auch im 24.
  • Jahrhundert über eine ausgeprägte Körperbehaarung ( TNG : Planet Angel One ).
  • Im hohen Alter verlieren die Haare oft ihre Pigmente und werden weiß.

Genau wie bei den Klingonen gibt es sehr selten Albinos, deren Haare immer weiß und deren Haut sehr hell ist ( DS9 : Der Blut­schwur ). Erwähnt werden sollten auch die Augments, eine zuerst im 20. Jahrhundert durch Genmanipulation entstandene Subspezies des Menschen, die sich durch enorm überlegene, seien es körperliche oder auch geistige Fähigkeiten auszeichnen ( ENT : Border­land, Cold Station 12, Die Augments ; ENT : Die Heimsuchung, Die Abweichung ; TOS : Der schlafende Tiger ; Star Trek Into Darkness ; TAS : Das Superhirn ; Star Trek II: Der Zorn des Khan ; DS9 : Dr. Commodore Stone

Was bedeuten die Farben in Star Trek?

Die mit einem Symbol oder farbiger Unterstreichung gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Kommt darüber ein Einkauf zustande, erhalten wir eine Provision – ohne Mehrkosten für Sie! Mehr Infos. Gold, rot und blau – das sind die Farben der Uniformen in Star Trek.

Doch was bedeuten sie eigentlich? Die unterschiedlichen Farben der Besatzung kennzeichnen die verschiedenen Abteilungen der Schiffsmannschaft. Die Farbe gold-gelb trägt die Befehlsabteilung, zu der Käpt’n Kirk zählt. Blaue Uniformen haben die wissenschaftlichen und medizinischen Crewmitglieder, wie zum Beispiel Spock.

Die Ingenieurs- und die Kommunikationsabteilung trägt hingegen rot. Rote Uniformen hat jedoch auch die Securityabteilung. Der Security gehören diejenigen Schiffsmitglieder an, die beim Konflikt mit einem Feind, als erstes sterben. Ein Running Gag der alle Star Trek-Filme überdauert.

  • Übrigens: Die gold-gelbe Uniform von Käpt’n Kirk hatte ursprünglich eine ganz andere Farbe.
  • Nach Angaben des Kostüm Designers, sollte die Besatzung der Enterprise eigentlich in rot, blau und grün gekleidet sein.
  • Am Set soll Kirk auch ein limetten-grünes Outfit getragen haben.
  • Dieses erschien infolge der Beleuchtung aber orange-gelb.

In einigen Szenen ist der Käpt‘n sogar wirklich in grün zu sehen, da seine formelle und frühmorgendliche Kleidung aus einem anderen Material gefertigt wurde.

Wie geht es mit Star Trek weiter?

„Star Trek: Picard” ist mit Folge 10 aus Staffel 3 zu Ende gegangen, daran wird wohl auch nicht mehr gerüttelt. Und dennoch deutet das Seasonfinale an, wie die Serie auch ohne eine Staffel 4 fortgesetzt werden könnte. CBS Studios Nach gerade mal 30 Folgen ist es mit „ Star Trek: Picard ” jetzt auch schon wieder vorbei. Vor dem Abschied hat die späte Nachfolgeserie von „ Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert ” aka „Star Trek: The Next Generation” aber noch mal so einiges aufgefahren.

  • Mit der Rückkehr aller Original-Hauptdarsteller*innen von damals war Staffel 3 endlich ein vollwertiges Revival, mit der die ikonische Crew der Enterprises D und E 20 Jahre nach dem gefloppten Kino-Abenteuer „ Star Trek: Nemesis ” doch noch mal würdig und spektakulär verabschiedet wurde.
  • Auch wenn es immer wieder Gerüchte über einen weiteren Film rund um die alte Mannschaft von Jean-Luc Picard ( Patrick Stewart ) gibt, ist nach aktuellem Stand nicht geplant, sie alle gemeinsam auf eine weitere Weltraum-Mission zu schicken.
See also:  Wann Kommt Uncharted 6 Raus?

Trotzdem bringt die letzte „Picard”-Folge alles in Stellung, um weitere Geschichten zu erzählen, die an das Ende anknüpfen – jedoch mit einer anderen Crew und einer neuen Enterprise im Zentrum.

Wer lebt noch von der alten Star Trek Crew?

„Raumschiff Enterprise”: Diese Schauspieler leben noch © Getty Images / Imago Images (Everett Collection) / Imago Images (Everett Collection) Diese Schauspieler leben noch

Viele Darsteller von „Raumschiff Enterprise” sind leider schon verstorbenDoch einige Stars leben nochDas machen die Schauspieler heute

„Raumschiff Enterprise” ist eine der beliebtesten Fernsehserien aus den sechziger Jahren. Leider sind viele der Hauptdarsteller bereits verstorben. Unter ihnen Nichelle Nichols (†2022), Leonard Nimoy (†2015), DeForest Kelley (†1999) und James Doohan (†2005).

Diese drei „Raumschiff Enterprise”-Darsteller leben noch Drei „Raumschiff Enterprise”-Schauspieler leben glücklicherweise immer noch: Hauptdarsteller William Shatner spielte „Captain Kirk” in „Raumschiff Enterprise”. Der Schauspieler ist heute über 90 Jahre alt und scheint noch äußerst fit zu sein. Im Oktober 2021 flog William Shatner als Weltraumtourist ins All und gilt als ältester Mensch im Orbit.

Seit 2019 ist er außerdem in „The UnXplained” zu sehen und präsentierte die Weltraumshow „I Don’t Understand”. George Takei spielte in „Raumschiff Enterprise” den Steuermann „Hikaru Sulu”. Bis heute ist der über 80-Jährige als Darsteller aktiv und spielte 2019 in der zweiten Staffel der Serie „The Terror” mit.2005 outete sich George als homosexuell und setzt sich seither in den sozialen Medien für die Rechte von Homosexuellen und gegen Rassismus ein.

Wann kommt Star Trek Resurgence raus?

Ende Mai gehts los ins Star Trek Abenteuer der USS Resolute. Denn da erscheint das Adventure Resurgence. Eigentlich sollte Star Trek: Resurgence bereits diesen Monat seine Spulen mit Plasma fluten, doch die Dilithium-Kristalle im Warpkern der USS Resolute brauchen noch etwas Feinschliff. Kurzum: Das Star Trek Abenteuer von ehemaligen Telltale-Mitarbeitern soll nun am 23. Mai in unendliche Weiten starten. STAR TREK: RESURGENCE arrives on May 23, 2023! Prepare to make your mark on the galaxy in our interactive narrative adventure game — where you’re at the heart of an original Star Trek story, and the fate of your crew comes down to your choices! pic.twitter.com/xwOAhgub6U — Star Trek Resurgence (@TrekResurgence) April 25, 2023 Twitter-Inhalte erlauben ” data-embed-type=”twitter” itemscope=”” itemtype=”https://schema.org/MediaObject”> Empfohlener redaktioneller Inhalt An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden. Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung, Link zum Twitter-Inhalt

Wann spielt Star Trek 4?

Wann kommt “Star Trek 4” in die deutschen Kinos? – Der Kinostart für “Star Trek 4” wurde von Paramount zunächst für den 21. Dezember 2023 angekündigt. Der Film wurde aber mittlerweile von dem Starttermin abgezogen, sodass es keinen offiziellen Release-Termin gibt.

Wer lebt noch Star Trek?

„Raumschiff Enterprise”: Diese Schauspieler leben noch © Getty Images / Imago Images (Everett Collection) / Imago Images (Everett Collection) Diese Schauspieler leben noch

Viele Darsteller von „Raumschiff Enterprise” sind leider schon verstorbenDoch einige Stars leben nochDas machen die Schauspieler heute

„Raumschiff Enterprise” ist eine der beliebtesten Fernsehserien aus den sechziger Jahren. Leider sind viele der Hauptdarsteller bereits verstorben. Unter ihnen Nichelle Nichols (†2022), Leonard Nimoy (†2015), DeForest Kelley (†1999) und James Doohan (†2005).

  1. Diese drei „Raumschiff Enterprise”-Darsteller leben noch Drei „Raumschiff Enterprise”-Schauspieler leben glücklicherweise immer noch: Hauptdarsteller William Shatner spielte „Captain Kirk” in „Raumschiff Enterprise”.
  2. Der Schauspieler ist heute über 90 Jahre alt und scheint noch äußerst fit zu sein.
  3. Im Oktober 2021 flog William Shatner als Weltraumtourist ins All und gilt als ältester Mensch im Orbit.

Seit 2019 ist er außerdem in „The UnXplained” zu sehen und präsentierte die Weltraumshow „I Don’t Understand”. George Takei spielte in „Raumschiff Enterprise” den Steuermann „Hikaru Sulu”. Bis heute ist der über 80-Jährige als Darsteller aktiv und spielte 2019 in der zweiten Staffel der Serie „The Terror” mit.2005 outete sich George als homosexuell und setzt sich seither in den sozialen Medien für die Rechte von Homosexuellen und gegen Rassismus ein.

Adblock
detector