Wann Kommt Der Neue Q5 Raus?

Wann Kommt Der Neue Q5 Raus
Audi Q5 (2024) Der Audi Q5 dreht seine Testrunden, bevor er Anfang 2024 auf den Markt kommt. Foto: CarPix Audi Q5 (2024) Die Tarnfolie ist zwar noch allumfassend, zeigt aber schon die späteren Serien-Leuchten. Foto: CarPix Audi Q5 (2024) Mit dem neuen Kühlergrill reiht sich das SUV auch optisch vor Q8 und Q7 Facelift ein. Foto: CarPix Audi Q5 (2024) Insgesamt wird der neue Q5 breiter und länger, aber nicht mehr ganz so hoch wie der Vorgänger. Foto: CarPix Audi Q5 (2024) Während diese Heckansicht zwei kleine Endrohre links offenbahrt,, Foto: CarPix Audi Q5 (2024), zeigen sich hier je ein großes rechteckiges Endrohr auf jeder Seite. Ein klares Indiz für eine S-Line. Foto: CarPix Audi Q5 (2024) Auffällig ist der neu interpretierte Singleframe-Kühlergrill. Foto: CarPix Audi Q5 (2024) Der Innenraum wartet mit einem sehr großen, leicht gebogenen Monitor sowie einem Augmented Reality-Head-up-Display und einer deutlich verbesserten Sprachsteuerung auf. Foto: CarPix Audi Q5 (2024) Wie die dritte Generation aussehen könnte, zeigen unsere neuesten Computer-Illustrationen. Foto: Avarvarii Audi Q5 (2024) Dominant: das LED-Rückleuchtenband. Foto: Avarvarii Audi Q5 (2024) Als Verbrenner fußt das Mittelklasse-SUV auf dem neuen PPC-Baukasten (Premium Platform Combustion), so der Name des weiterentwickelten MLB (Modularer Längsbaukasten). Foto: CarPix Audi Q5 (2024) Da der Q5 erst 2020 geliftet wurde und die aktuelle Generation noch bis 2023 oder 2024 auf dem Markt bleiben soll, sind die Preise des 2024 erscheinenden Neuauflage zum jetzigen Zeitpunkt reine Spekulation. Foto: CarPix 2024 steht die Ablösung des aktuellen Audi Q5 an.

  1. Die Reichweite der Plug-in-Hybride steigt, eine batterieelektrische Version namens Q6 e-tron ist ebenfalls in Planung.
  2. Der Preis ist noch spekulativ.
  3. Voraussichtlich ab 2024 geht der Audi Q5 runderneuert an den Start.
  4. Wie die dritte Generation aussehen könnte, zeigen die neuesten Erlkönigfotos.
  5. Zwar sind die ohnehin dezenten Änderungen, die der Q5 erfahren wird, noch unter reichlich Tarnfolie versteckt, dennoch lassen sich schon ein paar Details erkennen.

So zum Beispiel die neuen, schmaleren Scheinwerfer. Auffällig ist auch der neu interpretierte Singleframe-Kühlergrill. Diese Variante kennen wir bereits von Q8 und Q7 Facelift und soll die SUV der Marke stärker von den herkömmlichen Pkw differenzieren.

Wer einen Blick auf die Rückansicht wirft, erkennt, dass wir gleich zwei Audi Q5 (2024) erwischt haben: einen mit zwei kleinen Endrohren links und einen mit je einem großen rechteckigen Endrohr auf jeder Seite – ein Indikator dafür, dass hier Autos mit zwei unterschiedlichen Motor-Varianten unterwegs sind.

Auch interessant: Unsere Produkttipps auf Amazon Ausblick auf den Audi A5 (bisher A4) im Video:

See also:  Wie Bekomme Ich Raus Wem Die Nummer GehRt?

Wann kam der neue Audi Q5 raus?

Neuer Audi Q5: Preise und Verkaufsstart – Wahrscheinlich wird der neue Audi Q5 Anfang 2023 auf den Markt kommen und in der zweiten Jahreshälfte in den Verkauf gehen. Was den Preis anbelangt, so ist es noch etwas zu früh, um genaueres sagen zu können. Sie können aber davon ausgehen, dass er mehr kosten wird als der aktuelle Q5, wahrscheinlich irgendwo um die 60.000 Euro Einstiegspreis. : Neuer Audi Q5 gesichtet: Preise, technische Daten und Verkaufsstart

Wie gut ist der neue Q5?

TDI-Testverbrauch: 7,0 Liter/100 km – Die Beschleunigung von 60 auf 100 km/ ist in 5,0 Sekunden erledigt. Auch von 15 auf 30 km/h geht es im Handumdrehen, etwas über eine Sekunde wird dafür benötigt. Der Turbodiesel zieht bei Bedarf druckvoll durch und erweist sich damit als angemessene Motorisierung für das Auto.

Von 0 auf 100 km/h verspricht Audi 7,6 Sekunden und bei 222 km/h soll der Vortrieb enden. Angesichts des stattlichen Gewichts verwundert es nicht, dass der Q5 beim Verbrauch keine Sensationswerte erzielen kann. Im ADAC Ecotest ergibt sich ein Schnitt von 7,0 Liter Diesel pro 100 Kilometer. Die CO₂-Bilanz im Ecotest beträgt 218 g pro Kilometer.

Audi Q5 (2023) Wir haben die Basis Version ab 49.400€ im Alltags-Test! Fahrbericht | Review | Preis

Dafür schafft der Q5 TDI sehr niedrige Emissionswerte – und das in allen Prüfsituationen inklusive des anspruchsvollen Autobahnzyklus. Letztlich reicht das nur für drei von fünf Ecotest-Sternen.

Wann war Facelift Audi Q5?

Modellpflege – Im Juni 2020 stellte der Hersteller den modellgepflegten Q5 vor, der im Herbst 2020 auf dem europäischen Markt in den Handel kam. Sowohl die Front, als auch das Heck wurden modifiziert. Auffallend ist der überarbeitete Kühlergrill in Oktagon-Form, dieser baut nun flacher und wirkt somit breiter.

  • Die Stoßfänger vorne und hinten wurden überarbeitet, diese sind etwas länger als beim Vorgängermodell, dadurch wächst die Länge des Fahrzeuges um 19 Millimeter, auf 4,68 Meter.
  • Des Weiteren änderte der Hersteller die Front- und Heckleuchten.
  • Die Tagfahr-LED-Lichter innerhalb des Scheinwerfers sind nun hoch gesetzt.

Die Rückleuchten (LED, optional OLED-Leuchten) wurden ebenfalls modifiziert und lassen sich optional mit verschiedenen Lichtsignaturen ordern. Im Zuge der Modellpflege werden auch leistungsgesteigerte Motoren angeboten. Der neue 40 TDI leistet 150 kW (204 PS) und wird durch einen sogenannten Riemen-Starter-Generator unterstützt.

  1. Das Mild-Hybridsystem soll laut Hersteller 0,3 Liter Diesel auf 100 Kilometer einsparen.
  2. Ab Herbst werden auch zwei neue Vierzylinder-Dieselmotoren im Programm sein. Am 26.
  3. September 2020 wurde mit dem Q5 Sportback eine Karosserievariante mit flacher auslaufendem Dach auf Basis der modellgepflegten Version vorgestellt.
See also:  Wann Kam Need For Speed Payback Raus?

Sie kam im ersten Halbjahr 2021 auf den Markt.

  • Audi Q5 (seit 2020)
  • Heckansicht
  • (seit 2021)
  • Audi SQ5 Sportback (seit 2021)

Wie lange hält ein Q5?

Vorbildlicher SUV – Obwohl frühe Q5 bald neun Jahre alt werden, gibt es kaum Probleme. Die Materialien im Innenraum fühlen sich auch nach 250 000 Kilometern noch top an, die Technik hält durch. So viel Qualität birgt auch Gefahren: Die Tachos von Gebrauchten werden oft manipuliert. Hier ist nur sicher, wer auf eine lupenreine und nachvollziehbare Historie zurückgreifen.

Wann muss der Zahnriemen beim Q5 gewechselt werden?

Audi gibt beim Q5 die Zahnriemenwechseintervalle von 180.000 km bis 210.000 km vor.

Auf welcher Plattform basiert der Q5?

MLB: Vom Audi A4 bis zum e-tron Sportback – Der Name Modularer Längsbaukasten verrät es schon: Beim MLB wird der Motor längs eingebaut. Das ist vor allem bei den größeren Audis der Fall, vom A4 bis zum A8. Die 2015 eingeführte, weiterentwicklete Version MLB evo ist dazu noch die Basis für den Audi Q7, den Bentley Bentayga (Bild) und die aktuellen Versionen von Audi Q5 und Porsche Macan.

Wann kommt der neue Audi Q6 auf den Markt?

Audi Q6 e-tron (2023) Als erster Audi wird der Q6 e-tron auf der neuen Premium Platform Electric (PPE) basieren. Foto: Audi Audi Q6 e-tron (2023) Die teilt er sich mit dem Konzernbruder Porsche eMacan. Foto: Audi Audi Q6 e-tron (2023) Unsere Computer-Illustration zeigt wie das SUV ohne Tarnfolie aussehen könnte. Foto: Avarvarii Audi Q6 e-tron Sportback (2023) Von Beginn an wird dem Q6 e-tron auch ein Sportback genanntes SUV-Coupé zur Seite gestellt. Foto: Avarvarii Audi Q6 e-tron Sportback (2023) Sie sind die vollelektrischen Pendants zum Q5 und Q5 Sportback. Foto: CarPix Audi Q6 e-tron Sportback (2023) Die Vorteile der PPE-Basis (Premium Platform Electric) liegen auf der Hand: flexible Kombinationen von E-Komponenten, eine gute Raumausnutzung und keine technischen Kompromisse, da Verbrennungsmotoren nicht vorgesehen sind. Foto: CarPix Audi Q6 e-tron Sportback (2023) Leistungsdaten oder Reichweite verrät Audi noch nicht, wohl aber Besonderheiten wie die 800-Volt-Technologie samt enormer Ladeleistungen von bis zu 350 kW. Foto: CarPix Audi Q6 e-tron Sportback (2023) Und anders als beim MEB-Zögling Q4 erwarten wir Antriebe deutlich jenseits der 220 kW (299 PS). Foto: CarPix Audi Q6 e-tron Sportback (2023) Der Q6 wird nicht nur bei der Nomenklatur und der Größe zwischen Q4 e-tron und Q8 e-tron einfinden, sondern auch preislich – wir rechnen daher mit rund 60.000 Euro zum Einstieg. Foto: CarPix Inhalt

  1. Preis: Audi Q6 e-tron (2023) schätzungsweise ab 60.000 Euro
  2. Antriebe: Heck- & Allradantrieb, bis zu 350 kW & 700 km Reichweite
  3. Exterieur: Zweigeteilte Frontleuchten
  4. Interieur: Mehr Platz als im Verbrenner-Pendant
  5. SUV-Coupé: Der Audi Q6 e-tron Sportback (2023)
See also:  Wie Komme Ich Aus Dem Gemeinsamen Kredit Raus?

Wie der eMacan auf der PPE-Plattform basierend, sortiert sich der Audi Q6 e-tron (2023) zwischen Q4 und Q8 e-tron ein. Ihn flankiert von Beginn an ein Sportback genanntes SUV-Coupé. Welchen Preis und welche Reichweite die beiden Stromer haben werden, schätzt die AUTO ZEITUNG hier ein.

Wann kommt der neue Audi Q6 auf den Markt?

Audi Q6 e-tron (2023) Als erster Audi wird der Q6 e-tron auf der neuen Premium Platform Electric (PPE) basieren. Foto: Audi Audi Q6 e-tron (2023) Die teilt er sich mit dem Konzernbruder Porsche eMacan. Foto: Audi Audi Q6 e-tron (2023) Unsere Computer-Illustration zeigt wie das SUV ohne Tarnfolie aussehen könnte. Foto: Avarvarii Audi Q6 e-tron Sportback (2023) Von Beginn an wird dem Q6 e-tron auch ein Sportback genanntes SUV-Coupé zur Seite gestellt. Foto: Avarvarii Audi Q6 e-tron Sportback (2023) Sie sind die vollelektrischen Pendants zum Q5 und Q5 Sportback. Foto: CarPix Audi Q6 e-tron Sportback (2023) Die Vorteile der PPE-Basis (Premium Platform Electric) liegen auf der Hand: flexible Kombinationen von E-Komponenten, eine gute Raumausnutzung und keine technischen Kompromisse, da Verbrennungsmotoren nicht vorgesehen sind. Foto: CarPix Audi Q6 e-tron Sportback (2023) Leistungsdaten oder Reichweite verrät Audi noch nicht, wohl aber Besonderheiten wie die 800-Volt-Technologie samt enormer Ladeleistungen von bis zu 350 kW. Foto: CarPix Audi Q6 e-tron Sportback (2023) Und anders als beim MEB-Zögling Q4 erwarten wir Antriebe deutlich jenseits der 220 kW (299 PS). Foto: CarPix Audi Q6 e-tron Sportback (2023) Der Q6 wird nicht nur bei der Nomenklatur und der Größe zwischen Q4 e-tron und Q8 e-tron einfinden, sondern auch preislich – wir rechnen daher mit rund 60.000 Euro zum Einstieg. Foto: CarPix Inhalt

  1. Preis: Audi Q6 e-tron (2023) schätzungsweise ab 60.000 Euro
  2. Antriebe: Heck- & Allradantrieb, bis zu 350 kW & 700 km Reichweite
  3. Exterieur: Zweigeteilte Frontleuchten
  4. Interieur: Mehr Platz als im Verbrenner-Pendant
  5. SUV-Coupé: Der Audi Q6 e-tron Sportback (2023)

Wie der eMacan auf der PPE-Plattform basierend, sortiert sich der Audi Q6 e-tron (2023) zwischen Q4 und Q8 e-tron ein. Ihn flankiert von Beginn an ein Sportback genanntes SUV-Coupé. Welchen Preis und welche Reichweite die beiden Stromer haben werden, schätzt die AUTO ZEITUNG hier ein.

Adblock
detector