Wann Kommt Die Rtx 4070 Raus?

Wann Kommt Die Rtx 4070 Raus
Update #7 (12.04.2023): Offizielle Vorstellung – Nvidia hat die GeForce RTX 4070 12G offiziell vorgestellt. Die neue Mittelklasse-Grafikkarte startet am 13. April für 599 US-Dollar, wobei hierzulande etwa 659 Euro für die Founders Edition fällig werden.

Die günstigsten Custom-Modelle dürfte sich in einer ähnlichen Preisregion ansiedeln. Analog zur RTX 4070 Ti kommt hier der 295 mm² große AD104-Chip zum Einsatz, der hier allerdings über 46 Shader-Multiprozessoren mit insgesamt 5.888 Shader-Kernen verfügt. Somit besitzt das non-TI-Modell etwa 23 Prozent weniger Shader.

Der Takt sinkt ebenfalls um rund 135 MHz, wodurch die FP32-Rechenleistung rechnerisch um 27 Prozent geringer ausfällt. Bild: Nvidia Laut Nvidia soll die RTX 4070 im Schnitt etwa 15 bis 20 Prozent langsamer sein als die RTX 4070 Ti, womit in etwa das Niveau einer RTX 3080 erreicht werden dürfte. Gepaart wird der Ada-Lovelace-Chip mit 12 GB GDDR6X-Speicher mit einer Übertragungsrate von 504 GByte/s. Die TDP gibt der Hersteller mit 200 Watt an, in Spielen soll der Verbrauch zumeist bei etwa 190 Watt liegen.

Wie gut wird die RTX 4070?

GPU-Riegel oder die läääääängste Grafikkarte der Welt? – Obwohl die RTX 4070 von Zotac zu den stärkeren Grafikkarten unseres Testspektrums zählt, ist sie gleichzeitig auch eine der leiseren. So bringt sie es im Test während des Spiele-Betriebs auf schlappe 1,5 Sone.

  • Während des normalen Desktop-Betriebs bleibt die Grafikkarte ganz still.
  • Ansonsten kommen klassische Lüfter zum Einsatz, welche die Temperatur unseres Testmodells unter niedrigen 64 Grad Celsius hielten.
  • Heißer wurde die Karte selbst bei Verwendung anspruchsvollster Software nicht.
  • Die Zotac RTX 4070 benötigt in ihrer Leistungsklasse ziemlich wenig Strom.

Unser System verlangte im Spielebetrieb durchschnittlich 346 Watt. Die ähnlich starke Radeon RX 6900 XT der Vorgeneration braucht fast 200 Watt mehr. Im Idle messen wir an unserem System 76 Watt, was immer noch nicht die Welt ist. Die Ausstattung der Zotac RTX 4070 ist typisch.

  • Als Monitorschnittstellen sind drei DisplayPorts und ein HDMI gegeben.
  • Der effektive Kühlkörper lässt den Platzverbrauch der Grafikkarte auf absurd lange 35,6 Zentimeter wachsen und belegt im Gehäuse drei Slots.
  • Damit ist sie die längste Grafikkarte im aktuellen Testfeld.
  • Testcenter: Grzegorz Glonek Redaktion: Rian Voß Shop-Empfehlung für Zotac Gaming GeForce RTX 4070 AMP AIRO 12GB GDDR6X (ZT-D40700F-10P) Quelle: BestCheck.de | Preise inkl.

MwSt. zzgl. Versand Weitere Angebote vergleichen

Wird die 4070 günstiger?

50 Euro Rabatt pro Chip – Angeblich soll Nvidia eine Rabattaktion geplant haben, bei der Dritthersteller einen RTX 4070-Chip für jeweils 50 Dollar weniger erhalten sollen. Wenn diese Vergünstigung an die Endkunden weitergegeben wird, wären das immerhin rund acht Prozent Rabatt.

Wann kommt RTX 4070 Preis?

Update #7 (12.04.2023): Offizielle Vorstellung – Nvidia hat die GeForce RTX 4070 12G offiziell vorgestellt. Die neue Mittelklasse-Grafikkarte startet am 13. April für 599 US-Dollar, wobei hierzulande etwa 659 Euro für die Founders Edition fällig werden.

  1. Die günstigsten Custom-Modelle dürfte sich in einer ähnlichen Preisregion ansiedeln.
  2. Analog zur RTX 4070 Ti kommt hier der 295 mm² große AD104-Chip zum Einsatz, der hier allerdings über 46 Shader-Multiprozessoren mit insgesamt 5.888 Shader-Kernen verfügt.
  3. Somit besitzt das non-TI-Modell etwa 23 Prozent weniger Shader.

Der Takt sinkt ebenfalls um rund 135 MHz, wodurch die FP32-Rechenleistung rechnerisch um 27 Prozent geringer ausfällt. Bild: Nvidia Laut Nvidia soll die RTX 4070 im Schnitt etwa 15 bis 20 Prozent langsamer sein als die RTX 4070 Ti, womit in etwa das Niveau einer RTX 3080 erreicht werden dürfte. Gepaart wird der Ada-Lovelace-Chip mit 12 GB GDDR6X-Speicher mit einer Übertragungsrate von 504 GByte/s. Die TDP gibt der Hersteller mit 200 Watt an, in Spielen soll der Verbrauch zumeist bei etwa 190 Watt liegen.

Was ist besser 4070 oder 4070ti?

RTX 4070 vs 4070 Ti: Gaming-Benchmarks – Die RTX 4070 Ti ist im Vergleich zur RTX 4070 beim Gaming im Durchschnitt auf 1080p 17%, auf 1440p 20% und auf 4K 26% schneller. Diese Leistung schwankt natürlich je nach dem, welche Spiele im Testparcours gewählt werden. Die verwendete Zotac Trinity RTX 4070 Ti für den Benchmark im Test Das Testsystem basierte dabei auf einem i9-12900K, einem Z690 Mainboard und 32GB DDR5-RAM. Für die RTX 4070 kam die Founders-Edition von Nvidia selbst an den Start, für die RTX 4070 Ti habe ich die Zotac Trinity ins Rennen geschickt.

See also:  Wann Kommt No Way Home Raus?

Welche 4070 ist die Beste?

1. MSI GeForce RTX 4070 Gaming X Trio –

  • Beste Preisleistung
  • Sehr starke Kühlung
  • Sehr leise
  • Höchstes ab Werk Powerlimit (240W)
  • Schickes Design
  • Leicht schlechteres VRM als TUF-Karte
  • Nicht ganz so gut für Übertaktung wie TUF-Karte
  • Kein Dual-Bios

Die beste RTX 4070 ist mit Abstand die Gaming X Trio von MSI. Sie vereint eine sehr gute Preisleistung mit toller Optik, leisem Betrieb und sehr guter Kühlung. Auf der Testbank bei Techpowerup erreichte die Karte kühle 62°C bei leisen 25,6 dbA, was exzellente Werte sind.

Damit verpasst sie nur knapp die TUF-Gaming von ASUS, kostet dabei aber auch um die 90 Euro weniger. Beim Design setzt die X Trio auf das gleiche wie schon bei der RTX 4070 Ti Reihe, Dank ihres einzigartigen Kühlerabdeckungsstils fällt sie direkt ins Auge und sieht in jedem Gehäuse stylish aus. Auf der Rückseite befindet sich eine metallene Rückplatte die einen Ausschnitt hat, um die Luftzirkulation zu verbessern.

An der Vorderseite gibt es um den mittleren Lüfter herum ein RGB-Beleuchtungselement, zudem wird das MSI-Logo am oberen Rand beleuchtet. Für die Übertaktungsfähigkeit sorgt ein starkes 9+2-Phasen VRM mit 55 Ampere sowie eine Leistungsgrenze von 240 Watt,

Wie viel FPS schafft die RTX 4070 TI?

Gigabyte GeForce RTX 4070 Ti Test: Gut in 4K, top in Full-HD – Die RTX 4070 Ti von Gigabyte bringt es im Test auf eine sehr schöne Leistung, die insbesondere beim Full-HD-Gaming brilliert. Auch in 4K erzielt die Grafikkarte noch gute Ergebnisse, die sich meist aber im zweistelligen FPS-Bereich (FPS: Bilder pro Sekunde) halten und teils auch die 60-FPS-Marke nicht knacken.

Das ist aber nicht immer so. Grand Theft Auto 5 beispielsweise läuft in unserem Test selbst in der UHD-Auflösung durchschnittlich mit butterweichen 130 Bildern pro Sekunde. Das Gegenbeispiel bildet der Shooter Metro: Exodus. Hier erreichen wir bei Full-HD im Schnitt rund 85 Bilder, während in 4K lediglich ein Mittelwert um die 42 FPS drin ist.

Nichtsdestotrotz ein gutes Ergebnis, das sich gerade angesichts der Preisklasse sehen lassen kann. Immerhin knackt selbst der UHD-Schnitt des aktuellen Testsiegers nicht ganz die 60 Bilder pro Sekunde. Insofern ist die Grafikkarte aber auch sehr gut für flüssiges Gaming in der WQHD-Auflösung geeignet, dem Schritt zwischen Full-HD und 4K.

  • Auch im Benchmark-Test erzielt die RTX 4070 Ti hohe Werte.
  • So kommt sie etwa im „Fire Strike”-Test von 3DMark auf stolze 34.098 Punkte und liegt damit etwa auf dem Niveau der RTX 3090 Ti von MSI (Test) oder der von Asus, sowie nur knapp hinter der Asus Radeon RX 6900 XT,
  • Im Praxiseinsatz bewegen sich die genannten RTX-Karten leicht über den Resultaten der RTX 4070 Ti, die Radeon hingegen spürbar darunter.

Testsieger bleibt zum Testzeitpunkt die RTX 4090 von Zotac (Test), welche 38.247 Punkte erreicht und Metro: Exodus in 4K bei durchschnittlich 58,2 fps wiedergibt. Typisch für die RTX-Serie wird natürlich das Raytracing für besonders realistische Reflexionen und Belichtungen unterstützt.

Mit an Bord ist auch Nvidias neues DLSS 3.0, welches in dieser Version exklusiv in den GeForce-RTX-40-GPUs zu finden ist. Angetrieben durch künstliche Intelligenz wird das Bild in niedrigeren Auflösungen gerendert, anschließend smart hochskaliert und bekommt teilweise sogar effizient berechnete Zwischenbilder spendiert – nahezu ohne Qualitätseinbußen, dafür mit deutlich höheren Bildraten.

Während Cyberpunk 2077 (Test) in 4K sonst durchschnittlich 49 Bilder pro Sekunde erreichte, konnten im Test so beeindruckende 86 Bilder erzeugt werden – eine Verbesserung von über 75 Prozent bei ähnlicher Grafikpracht. Messergebnisse unseres Labortests zeigt folgende Bildergalerie im direkten Vergleich mit dem aktuellen Testsieger sowie weiteren vergleichbaren Grafikkarten. Bildquelle: Grzegorz Glonek / CHIP Bildquelle: Grzegorz Glonek / CHIP Bildquelle: Grzegorz Glonek / CHIP Bildquelle: Grzegorz Glonek / CHIP Bildquelle: Grzegorz Glonek / CHIP Bildquelle: Grzegorz Glonek / CHIP Bildquelle: Grzegorz Glonek / CHIP Bildquelle: Grzegorz Glonek / CHIP Bildquelle: Grzegorz Glonek / CHIP Bildquelle: Grzegorz Glonek / CHIP Bildquelle: Grzegorz Glonek / CHIP Bildquelle: Grzegorz Glonek / CHIP Bildquelle: Grzegorz Glonek / CHIP Bildquelle: Grzegorz Glonek / CHIP Bildquelle: Grzegorz Glonek / CHIP Bildquelle: Grzegorz Glonek / CHIP

See also:  Was Kommt Raus Wenn Man Alle Zahlen Bis 100 Addiert?

Wie groß ist die 4070 TI?

Design und Anschlüsse: Für einmal kein Riesenmöbel – Die RTX 4070 Ti ist im Vergleich zu ihren grossen Schwestern RTX 4080 und 4090 kompakt. Mit 33,6 × 14 × 5,8 Zentimetern dürfte die Karte in die meisten ATX- und auch manche Mini-ITX-Systeme passen. Drei 100-Millimeter-Lüfter und ein Kühlkörper sollen die Temperaturen tief halten. Die Gigabyte GeForce RTX 4070 Ti Aero OC 12G hat nur eine Beleuchtungszone Bild: Kevin Hofer Die RTX 4070 Ti nutzt die PCIe-4.0-Schnittstelle. Sie bietet einen HDMI-2.1-Anschluss und drei DisplayPort-1.4-Anschlüsse. Die Anschlüsse bieten genug Durchsatz für die Leistung der Karte.

Wie groß ist eine RTX 4070?

Gainward

Modell Boost-Takt Größe
Gainward GeForce RTX 4070 Phoenix 2475 MHz 328.9 x 131.1 x 63.6 mm
Gainward GeForce RTX 4070 Panther 2475 MHz 328.9 x 128.0 x 63.5 mm
Gainward GeForce RTX 4070 Ghost OC 2550 MHz 269.1 x 131.8 x 40.1 mm
Gainward GeForce RTX 4070 Ghost 2475 MHz 269.1 x 131.8 x 40.1 mm

Wann kann man die 4070 kaufen?

Home News Hardware Geforce RTX 4070 kaufen: Shop-Links in der Übersicht

Kaufübersicht Die erste Mittelklasse-GPU von Nvidia ist da: Mit der RTX 4070 bringt der Grafikkarten-Hersteller die erste vermeintlich bezahlbare Ada-Lovelace-GPU auf den Markt. Bei welchen Shops Sie die Geforce RTX 4070 kaufen können, zeigen wir hier. News Wo kann man die Nvidia Geforce RTX 4070 zum Release kaufen? © Nvidia Nach Wochen der Leaks und Gerüchte feiert die Nvidia Geforce RTX 4070 endlich ihren Release: Ab dem 13. April – voraussichtlich ab 15 Uhr – können Interessierte die neue Grafikkarte der Ada-Lovelace-Generation kaufen.

Wann kommt die 4060 raus?

Nvidia hat die RTX 4060 zusammen mit der RTX 4060 Ti offiziell vorgestellt. Die neue Mittelklasse-Grafikkarte ist ab dem 24. Mai für 329 Euro verfügbar, womit der Einstiegspreis in die aktuelle Grafikkarte-Generation deutlich sinkt.

Ist die 4070 TI besser als die 3090 TI?

Die Nvidia GeForce RTX 4070 Ti soll die GeForce RTX 3090 Ti übertreffen, zumindest mithilfe von DLSS 3.0. (Bild: Nvidia) Mit der GeForce RTX 4070 Ti hat Nvidia die bislang mit Abstand günstigste Grafikkarte auf Basis der Ada Lovelace-Architektur enthüllt.

Die neue Mittelklasse-GPU soll die Gaming-Leistung der GeForce RTX 3090 Ti übertreffen, und das zum deutlich niedrigeren Preis. Bei der “brandneuen” Nvidia GeForce RTX 4070 Ti handelt es sich wie erwartet um die eingestampfte GeForce RTX 4080 12 GB, allerdings wurde nicht nur die Bezeichnung geändert, Nvidia hat auch den Preis auf 899 Euro reduziert, vermutlich um eine stärkere Position gegen die AMD Radeon RX 7900 XT ( ca.1.030 Euro auf Amazon ) einzunehmen.

Die Grafikkarte ist mit einer AD104-GPU mit 7.680 CUDA-Recheneinheiten ausgestattet, die in der Founders Edition Boost-Taktfrequenzen bis 2.610 MHz erreichen. Dazu verbaut Nvidia 12 GB GDDR6X-Grafikspeicher mit einer Bandbreite von 504 GB/s. Die nominale Rechenleistung liegt bei 40 TFLOPs (FP32), die TGP wird mit 285 Watt spezifiziert.

GeForce RTX 4090 GeForce RTX 4080 GeForce RTX 4070 Ti
GPU AD102-300 AD103-300 AD104-400
CUDA-Kerne 16.384 9.728 7.680
Boost-Takt 2.520 MHz 2.510 MHz 2.610 MHz
TFLOPs (FP32) 83 49 40
TFLOPs (RT) 191 113 82
VRAM (GDDR6X) 24 GB 16 GB 12 GB
Interface 384-bit 256-bit 192-bit
Bandbreite 1.008 GB/s 736 GB/s 504 GB/s
TBP 450W 320W 285W
Preis 1.859 Euro 1.399 Euro 899 Euro

Nvidias Gaming-Benchmarks versprechen, dass die GeForce RTX 4070 Ti eine weitaus bessere Performance erzielt als die GeForce RTX 3090 Ti. Diese Ergebnisse sollten allerdings mit etwas Vorsicht betrachtet werden, denn Nvidia greift dabei sowohl auf DLSS 3.0 Frame Generation als auch auf neue Raytracing-Features zurück. Preise und Verfügbarkeit Die Nvidia GeForce RTX 4070 Ti wird schon ab Donnerstag, dem 5. Januar, für eine unverbindliche Preisempfehlung von 899 Euro ausgeliefert. Damit ist die Grafikkarte 200 Euro günstiger als die baugleiche, aber eingestampfte GeForce RTX 4080 12 GB. Nvidia wird allerdings keine Founders Edition anbieten, sodass der Preis letztendlich auch von Board-Partnern abhängt. Hannes Brecher – Senior Tech Writer – 12405 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018 Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin.

Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.

Autor: Hannes Brecher, 3.01.2023 (Update: 3.01.2023)

Ist die 4070 besser als die 3080?

RTX 3080 10 GB: Der kleine VRAM wird zum Problem – Entscheidend ist aber unter dem Strich vor allem eins: die Leistung. Hier sticht die RTX 4070 die RTX 3080 um einige Prozente, Der Unterschied ist mit DLSS 3.0 nochmal größer. Bei fast allen Spielen machen sich die 900 Mhz Takt, die die RTX 4070 mehr mitbringt, durchaus bemerkbar. Cal Kestis und sein neues Abenteuer Star Wars Jedi: Survivor verlangen eine Menge VRAM. Die RTX 3080 geht da teils in die Knie. Die RTX 4070 macht nahezu alles besser als die GeForce RTX 3080 mit 10 GB, Die neue 4070 ist günstiger, effizienter, hat DLSS 3.0 und mehr VRAM.

Und der Preisunterschied fällt noch größer aus, wenn man auf die RTX 3080 12 GB setzt, denn die kostet wahnsinnige 1000€ aufwärts! Ich würde jedem Gamer, der in dieser Klasse sucht, zur RTX 4070 raten. Denn allein DLSS 3.0, das immer weiter verbessert wird, ist bei Gleichstand das Kaufargument schlechthin.

Jetzt gibt’s die RTX 4070 für nur 625€ bei Mindfactory – deutlich unter UVP! RTX 4070

Höhere Leistung und Effizienz DLSS 3.0 stärker als DLSS 2.0 Mehr VRAM

RTX 3080

deutlich höherer Preis 10 GB VRAM nicht mehr ausreichend für 4K Höherer Energieverbrauch

Hier geht’s zur günstigsten RTX 4070 bei Mindfactory Die besten Gaming-Angebote Einige auf dieser Seite eingebaute Links sind Affiliate-Links. Beim Kauf über diese Links erhält GameStar je nach Anbieter eine kleine Provision ohne Auswirkung auf den Preis. Mehr Infos,

Welche 4070 TI ist die leiseste?

4. ASUS ROG Strix GeForce RTX 4070 Ti OC –

  • Cooles Design
  • Schöne Beleuchtung
  • Wahnsinniges 19-Phasendesign
  • Eines der kühlsten Modelle
  • BIOS-Schalter
  • 366W-Limit
  • Könnte leiser sein für den Preis
  • Schlechte Preisleistung

Im Vergleich zur Konkurrenz bietet die ROG Strix die beste Kühlung auf dem Markt, Wer also ein maximal kühles System haben möchte und eine mehr “sportlich designte” 4070 Ti will, der kann sich dieses schmucke Stück ansehen. Zur Kühlung setzt ASUS auf ein offeneres drei Lüfter-Design mit ihrer bewährten Axial-Technik.

  1. Laut den Analysen von Guru3D ist die Kühlleistung mit 63°C und 66°C mehr als gut,
  2. Allerdings ist die Karte im Vergleich zu anderen Modellen mit ihren 36 dbA (Leistungsmodus) und 34 dbA (Silent-Modus) nicht die leiseste.
  3. Das haben vorherige Strix-Karten schon besser hinbekommen.
  4. In Kombination mit übertriebenen 19 Spannungsphasen und einem anhebaren Powerlimit (366W) habt ihr jedoch ordentlich Spielraum beim Übertakten,

Auch das Design kann mich wie schon bei der 4080er-Reihe sehr überzeugen. Die blauroten Akzente auf der rechten Seite sind in Kombination mit der schönen RGB-Beleuchtung ein Hingucker, Gerade die RGB-LED-Beleuchtung ist sehr auffällig, insbesondere auf der rechten Seite mit kleinen beleuchteten Bereichen und einer Vielzahl von Effekten, die in der Software eingestellt werden können.

Adblock
detector