Wann Kommt Die Serie Obi-Wan Kenobi Raus?

Wann Kommt Die Serie Obi-Wan Kenobi Raus
Episodenliste – Obi-Wan Kenobi wurde ab dem 27. Mai 2022 auf der Streaming-Plattform im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. Die Ausstrahlung begann mit den ersten beiden Folgen.

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erst­veröffent­lichung USA Deutsch­sprachige Erst­veröffent­lichung (D/A/CH) Regie Drehbuch
1 Teil I Part I 27. Mai 2022 27. Mai 2022 und
In einer Rückblende werden eine Gruppe -Jünglinge und ihre Meisterin während der von den Tötungskommandos der Klonkrieger unter dem Befehl des überrascht. Auf der Flucht müssen die Jünglinge mit ansehen, wie ihre Meisterin getötet wird. Zehn Jahre später setzt die Handlung auf ein, wo die imperialen Inquisitoren in einer der Städte aufkreuzen, um dort einen vermeintlich versteckten Jedi zu jagen. Unter den drei Inquisitoren befindet sich auch die Dritte Schwester, die sich gegen den Willen ihrer beiden Mitstreiter an der Suche nach dem exilierten Jedi-Meister festklammert. Dieser wohnt unterdes unter dem Decknamen Ben Kenobi im Verborgenen in einer Höhle auf Tatooine und verlebt einen tristen Alltag, während er des Öfteren nach dem jungen sieht. Dies lässt ihn oft mit, dessen Ziehvater, aneinandergeraten, der Obi-Wan von dem Jungen fernhalten möchte. In der Nacht plagen ihn jeden Tag Albträume von seinem Kampf gegen seinen einstigen Schüler und dem Tod seines Meisters, zu dem er mehrmals versucht über die Macht Kontakt aufzunehmen. Eines Tages wird Obi-Wan von dem, von den Inquisitoren gesuchten, Jedi Nari aufgesucht, der ihn um Hilfe bittet. Obi-Wan lehnt dies jedoch ab, um sich selbst zu schützen, woraufhin Nari verschwindet, jedoch am nächsten Tag in der Stadt öffentlich aufgeknüpft von den Inquisitoren zur Schau gestellt wird. Währenddessen wird auf dem Planeten die junge und rebellische von einer Horde Kopfgeldjägern gefangen genommen, woraufhin ihr Ziehvater Obi-Wan darum bittet, seine Tochter zurückzuholen. Nach langem Hadern willigt dieser ein, gräbt sein im Sand verstecktes Lichtschwert aus und begibt sich auf die Suche nach Leia.
2 Teil II Part II 27. Mai 2022 27. Mai 2022 Deborah Chow Stuart Beattie und Hossein Amini
Obi-Wan trifft auf dem Planeten Daiyu ein, wo er auf den Betrüger Haja Estree aufmerksam wird, der Flüchtigen vor dem Imperium vorgaukelt ein Jedi zu sein, und diese somit vermeintlich an sichere Hafen bringen kann. Mithilfe von Estree findet Obi-Wan das Versteck der Kopfgeldjäger, kann Leia befreien und begibt sich mit ihr auf die Flucht durch die Innenstadt des Planeten. Leia ist jedoch zunächst skeptisch und glaubt Obi-Wan nicht, dass dieser ein Freund ihres Vaters, geschweige denn ein Jedi sei. Als dieser sie jedoch durch das Nutzen der Macht vor einem Sturz von einem Hausdach rettet, gewinnt er das Vertrauen der Prinzessin. Unterdessen sind jedoch auch die Inquisitoren auf Daiyu eingetroffen, wo Reva Sevander erneut ihr Ziel nicht aus den Augen verliert, ganz zum Unmut des, des Fünften Bruders sowie der Vierten Schwester, von denen sie abermals für ihr eigenbrötlerisches Handeln gerügt wird. Denn auch sie war es, die die Kopfgeldjäger anheuerte, um Leia Organa zu entführen, um Obi-Wan zu ihr zu locken. Mit erneuter Beihilfe von Estree, der offenbart, trotz seines falschen Spiels den Menschen stets wirklich bei einer reibungslosen Flucht geholfen zu haben, gelangen Obi-Wan und Leia zu einem Schiff, dass sie von Daiyu zu einem Kontaktmann Estrees bringen kann. Kurz vor ihrer Flucht spürt jedoch Reva den Jedi auf und offenbart diesem erstmals, dass Anakin, nun bekannt als Darth Vader, sein Duell mit Obi-Wan damals überlebte und nun auf der Suche nach ihm ist. Getroffen von dem Schock kann Obi-Wan in letzter Sekunde mit Leia fliehen, als der Großinquisitor Reva konfrontiert und sie ermahnt, ihre Jagd nach Obi-Wan und dessen Übergabe an Darth Vader ihm zu überlassen, woraufhin Reva den Großinquisitor augenscheinlich mit ihrem Lichtschwert ersticht.
3 Teil III Part III 1. Juni 2022 1. Juni 2022 Deborah Chow Stuart Beattie und Hossein Amini
Nachdem Obi-Wan und Leia nur knapp die Flucht gelingt, wird Reva von Darth Vader von dessen Festung auf aus kontaktiert und behauptet, dass Obi-Wan für den vermeintlichen Tod des Großinquisitors verantwortlich sei. Vader verspricht ihr bei Erfolg bei der Suche nach seinem alten Meister den Titel des Großinquisitors zu erhalten, weist sie jedoch auch darauf hin, dass sie bei Versagen ihr Leben verwirkt habe. Derweil erreichen die beiden Flüchtigen den Planeten Mapuzo, wo sie an ihrem Treffpunkt jedoch niemanden finden, woraufhin Obi-Wan vermutet, dass Estree sie hintergangen habe. Er und Leia kommen als Reisende getarnt vorzeitig bei einem imperialen Transporter unter, der sie ein Stück mitnimmt, von dessen Fahrer sie jedoch an das Imperium verraten werden. Nach einem kurzen Kampf gegen mehrere Sturmtruppe, trifft die augenscheinliche Offizierin Tala Durith ein, die wider Erwarten die restlichen Truppler besiegt und sich als Angehörige des geheimen Netzwerks der Pfad zur Rettung von überlebenden Jedi und deren Angehörigen offenbart. Im Geheimversteck des Netzwerks findet Obi-Wan unter anderem eine Nachricht von Quinlan Vos, einem bekannten Jedi aus den Klonkriegen. Dennoch erreichen schließlich die Inquisitoren und Darth Vader selbst den Planeten, wobei Obi-Wan Leia in die Obhut von Tala gibt und sich kurzerhand Vader stellt. Dieser duelliert sich mit seinem ehemaligen Meister und verwundet ihn schwer mit Feuer, doch Tala und dem Droiden NED-B gelingt es den Jedi zu retten. Indes spürt Reva Leia auf und nimmt diese gefangen.
4 Teil IV Part IV 8. Juni 2022 8. Juni 2022 Deborah Chow Joby Harold und Hannah Friedman
Nach seiner Niederlage gegen Vader erholt sich Obi-Wan in einem Bacta-Tank, erkundigt sich jedoch schon nach kurzer Zeit nach Leia. Diese wird derweil in der Festung der Inquisitoren auf dem Mond gefangen gehalten und von Reva bisher erfolglos verhört. Um Leia zu retten, bringt Roken, ein Verbündeter von Tala, sie und Obi-Wan in die Nähe der Festung, von wo sie sich über verschiedene Wege Zutritt verschaffen. In einem abgesicherten Bereich der Festung entdeckt der Jedi-Meister zudem mehrere Leichen von anderen Jedi, die in seltsamen Behältern aufbewahrt werden. Während Reva nun Tala konfrontiert, sie für eine Verräterin hält aber dennoch gehen lässt, schaltet Obi-Wan Leias Wachen aus und flieht mit ihr in den Hangar. Dort werden sie sowohl von Sturmtruppen als auch von den Inquisitoren umstellt, doch mehrere weitere Mitstreiter von Tala kommen ihnen in ihren Schiffen zur Hilfe und ermöglichen ihnen mit einem Angriff auf die Festung die Flucht, bei welcher einer der Piloten von Reva getötet wird. Nach dem Entkommen seiner Feinde, trifft Darth Vader wutentbrannt auf der Festung ein und will Reva für ihr Versagen endgültig rügen; diese erklärt ihm jedoch, dass sie einen Peilsender am Fluchtschiff angebracht habe, woraufhin ihr Gebieter ihr Vertrauen zurückgewinnt. Im Fluchtschiff beginnt der von Reva präparierte Droide von Leia, Lola, bedrohlich rot zu leuchten.
5 Teil V Part V 15. Juni 2022 15. Juni 2022 Deborah Chow Joby Harold und
In einer weiteren Rückblende trainieren Obi-Wan und sein Schüler Anakin Skywalker vor Beginn der Klonkriege, wobei der Jedi seinem Schüler die Lektion erteilt, dass Jedi Leben beschützen anstatt sie zu nehmen; sein Schüler erklärt jedoch, dass Gnade nicht den Feind besiegen würde. In der Gegenwart hat Darth Vader indes durch Revas Manipulation des Droiden das Versteck der Untergrundbewegung aufgespürt, befördert die Dritte Schwester zum Großinquisitoren und lässt sie die Einrichtung belagern. Um Zeit zu gewinnen, konfrontiert Obi-Wan Reva und kommt zu dem Schluss, dass sie als eine der wenigen Vaders wahre Identität kennt, weil sie einst eine der Jedi-Jünglinge während der Order 66 war, die Anakin Skywalkers Massaker im Jedi-Tempel überlebte. Es stellt sich heraus, dass Reva Darth Vader nicht dient, sondern seit jeher plant, diesen aus Rache zu vernichten; sie lehnt jedoch ein hilfsbereites Angebot von Obi-Wan zunächst ab. Die Anlage wird von den imperialen Truppen aufgebrochen und Tala opfert sich gemeinsam mit NED-B, um Obi-Wan zu retten. Als dieser erkennt, dass es keine Möglichkeit gibt zu gewinnen, kann er Reva davon überzeugen, sich endlich gegen ihren Gebieter zu stellen und diesen zu töten. In der Zwischenzeit gelingt es Leia, den Menschen der Untergrundbewegung samt Obi-Wan die Flucht aus der Anlage zu ermöglichen. Reva greift Darth Vader an, wird aber schnell überwältigt und von ihm mit ihrem eigenen Lichtschwert durchstochen und schwer verletzt. Vader offenbart, stets über Revas Untreue Bescheid gewusst zu haben, woraufhin auch der totgeglaubte Großinquisitor auftaucht und sie zum Sterben zurücklässt, während Vader versucht, mit der Macht das Fluchtschiff zu stoppen, jedoch das falsche erwischt. Während das Schiff mit Obi-Wan entkommt, findet Reva derweil dessen Transmitter und sieht eine Nachricht Bail Organas, die enthüllt, dass Leias Bruder sich auf Tatooine befindet und diese „sein Kind” sei.
6 Teil VI Part VI 22. Juni 2022 22. Juni 2022 Deborah Chow Stuart Beattie, Joby Harold und Andrew Stanton
Während Reva auf Tatooine ankommt und nach Luke Skywalker sucht, verfolgt Vader Obi-Wan und die Mitglieder des Pfades mit seinem Sternenzerstörer. Als Obi-Wan erkennt, dass es keinen anderen Weg gibt, verabschiedet er sich von der Gruppe, damit sie entkommen können und verlässt sie. Auf einem nahegelegenen Planeten duellieren sich Meister und Schüler erneut, bis Obi-Wan den Helm seines Kontrahenten beschädigt und ihn zurücklässt, nachdem er akzeptiert, dass er nicht mehr gerettet werden kann. Derweil trifft Reva auf der Lars Farm ein, überwältigt Owen sowie Beru und folgt den jungen Luke in die Wüste. Als jener dort bewusstlos wird, kann sie sich aufgrund ihrer eigenen traumatischen Erlebnisse während der Order 66 nicht überwinden ihn zu töten, und bringt ihn schließlich zu seiner Familie zurück; nach einer kurzen Unterredung mit Obi-Wan verabschiedet sie sich von diesem und verschwindet in die Wüste. In seiner Festung auf Mustafar versichert Darth Vader indes seinem Meister,, erneut seine Loyalität und sein Vorhaben, nun noch erbarmungsloser gegen seine Feinde vorzugehen, doch dieser zweifelt an den Gefühlen seines Schülers und stellt dessen Urteilsvermögen in Bezug auf Vaders Beziehung zu Obi-Wan infrage. Zurück auf Alderaan hat Leia eine neue Entschlossenheit für ihre Pflichten als Prinzessin gefunden und ein zu Besuch kommender Obi-Wan versichert der Familie Organa, dass er helfen wird sofern er gebraucht wird, und verabschiedet sich von Leia. Nach seiner Rückkehr nach Tatooine versichert er Owen, dass er Luke erlauben wird, wie ein normaler Junge aufzuwachsen und darf ihn erstmals treffen. Nachdem er seinen inneren Frieden gefunden hat und sich von Owen verabschiedet, erscheint ihm in der Wüste endlich der Machtgeist von,
See also:  Wann Kommt Das Google Pixel 6 Raus?

Wann kommt Obi-Wan Kenobi auf Disney+?

“Obi-Wan Kenobi”-Serie bei Disney+: Besetzung, Folgen und Handlung Mit “Obi-Wan Kenobi” hat die “Star Wars”-Figur eine eigene Serie auf Disney+ bekommen. Das sind die Infos rund um Folgen, Handlung, Besetzung und Trailer. Seit dem 27. Mai 2022 läuft die “Obi-Wan Kenobi”-Serie auf Disney+,

Es ist eines von vielen ” “-Projekten. Die Serie bekommt aber besonders viel Aufmerksamkeit, da sie nicht nur beliebte Figuren der Reihe zurückbringt, sondern auch bekannte Schauspieler. So kehrt Ewan McGregor als Obi-Wan Kenobi zurück und Hayden Christensen als Anakin Skywalker. Ursprünglich gab es Pläne für einen “Obi-Wan Kenobi”-Kinofilm.

Nachdem mit “Solo: A Star Wars Story” aber ein ähnliches Kinoprojekt hinter den Erwartungen zurückgeblieben war, änderten sich die Pläne. Im August 2019 hatte Disney offiziell angekündigt, dass die Figur Obi-Wan Kenobi eine Serie für Disney+ bekommen wird.

  • Hier erhalten Sie die Infos zur “Obi-Wan Kenobi”-Serie rund um Folgen, Handlung, Besetzung und Trailer.
  • Video: wetter.com Im Gegensatz zur “Star Wars”-Serie “The Mandalorian” fällt die Handlung von “Obi-Wan Kenobi” recht kurz aus.
  • Nach Angaben von Disney gibt es nur eine einzige Staffel mit sechs Folgen.

Wöchentlich ist also eine neue Folge von “Obi-Wan Kenobi” erschienen. Nach dem Start an einem Freitag erschienen die weiteren Folgen mittwochs:

Folge 1: Teil I (27. Mai) Folge 2: Teil II (27. Mai) Folge 3: Teil III (1. Juni 2022) Folge 4: Teil IV (8. Juni 2022) Folge 5: Teil V (15. Juni 2022) Folge 6: Teil VI (22. Juni 2022)

Die Handlung wird laut Disney zehn Jahre nach den Ereignissen der Episode 3 “Die Rache der Sith” ansetzen und neun Jahre vor Episode 4 “Eine neue Hoffnung”. Nachdem sein früherer Schüler Anakin Skywalker die Jedi-Ritter verraten hat und als Darth Vader zur dunklen Seite der Macht gewechselt ist, lebt Obi-Wan Kenobi im Exil auf dem Planeten Tatooine.

  1. Dort wacht er über Anakins Sohn Luke Skywalker – der spätere Held der Reihe ist zum Zeitpunkt der Serie gerade einmal zehn Jahre alt.
  2. In der Serie wird es Ereignisse geben, die Obi-Wan Kenobi vorübergehend zwingen werden, sein Versteck zu verlassen.
  3. Darth Vader hat nämlich die Sith-Inquisition ins Leben gerufen, die damit beauftragt ist nach der Order 66 alle verbliebenen Jedi zu töten.

Disney hat mit einem “rematch of the century” sogar ein Duell zwischen Obi-Wan Kenobi und seinem früheren Schüler angedeutet. Die Serie bringt zwei bekannte Schauspieler aus Episode 1 bis 3 zurück. So übernimmt Ewan McGregor einmal mehr die Rolle von Obi-Wan Kenobi.

Im Dezember 2020 gab Disney außerdem bekannt, dass Hayden Christensen wieder Anakin Skywalker spielt – oder genauer gesagt Darth Vader. Lesen Sie dazu auch Grant Feely übernimmt in “Obi-Wan Kenobi” die Rolle des jungen Luke Skywalker. Auch Vivien Lyra Blair wird als junge Leia Organa in der Serie zu sehen sein.

Hier finden Sie einen Überblick über die Schauspieler in der Besetzung von “Obi-Wan Kenobi” und ihre Rollen:

Ewan McGregor : Obi-Wan Kenobi Hayden Christensen : Anakin Skywalker / Darth Vader Joel Edgerton : Owen Lars Bonnie Piesse: Beru Lars Vivien Lyra Blair : Leia Organa Grant Feely : Luke Skywalker Rupert Friend : Großinquisitor Jimmy Smits : Senator Bail Organ Moses Ingram : Reva Sevander / Dritte Schwester Rya Kihlstedt : Vierte Schwester Sung Kang : Fünfter Bruder Indira Varma : Tia Marisé Álvarez: Nyche Kumail Nanjiani: Haja

Die Schauspielerin Moses Ingram ist bekannt aus der Netflix-Serie “Das Damengambit”. Foto: Matt Kennedy / Lucasfilm Ltd.

Wann kommt die 2 Staffel von Obi-Wan?

Die Serie ‘Star Wars: Obi-Wan Kenobi’ bekommt keine zweite Staffel. Man habe aktuell keine Pläne für eine Erweiterung. Lesezeit: 2 Min. Die sechsteilige Serie ‘Star Wars: Obi-Wan Kenobi’ bekommt vorerst keine Fortsetzung.

Wann kommen die neuen Folgen von der Obi-Wan Kenobi Serie?

Wann sehen wir Ewan McGregor wieder? – Ende August 2022 startet die neue “Star Wars”-Serie ” Andor “, die rund fünf Jahre nach “Obi-Wan Kenobi” spielt. Es geht um die Anfänge der Rebellion, an der Senator Bail Organa maßgeblich beteiligt ist. Es ist nicht bestätigt, dass Smits in “Andor” zu sehen sein wird. Sicherlich äußert sich Lucasfilm-Chefin Kathleen Kennedy bald zur Zukunft von “Obi-Wan Kenobi” und Ewan McGregor. Wir halten euch auf dem Laufenden, was bald im Neuheiten-Programm von Disney+ starten wird!

Wann kommt die Obi-Wan Kenobi Serie raus Uhrzeit?

„Obi-Wan Kenobi”: Start von Folge 5 schon bekannt – Bei insgesamt nur sechs Folgen und da Staffel 2 von „Obi-Wan Kenobi” noch nicht in Aussicht ist, ist eine wöchentliche Veröffentlichung der Episoden gar keine so schlechte Idee. Somit hatten die Fans immerhin länger etwas von diesem Highlight, das allerdings bald vorbei ist: Folge 6 ist ab 22.

Wie viele Folgen wird Kenobi haben?

Obi – Wan Kenobi Miniserie in 6 Teilen Episodenguide – fernsehserien.de.

Wie viele Staffeln wird Obi-Wan Kenobi haben?

„Obi-Wan Kenobi” war ein Erfolg auf Disney+ und Hauptdarsteller Ewan McGregor hat bereits kräftig die Werbetrommel für eine zweite Staffel gerührt. Ich hoffe aber inständig, dass es keine Fortsetzung gibt. Denn die Figur Obi-Wan ist auserzählt. 2022 Disney und seine verbundenen Unternehmen. +++ Meinung +++ „ Obi-Wan Kenobi ” ist eine Serie, die genau für mich gemacht scheint: für „Star Wars”-Fans, die mit der Prequel-Trilogie aufgewachsen sind. Die die Episoden I-III schon immer nicht so schlecht fanden wie die Fans der ersten drei Filme.

Hatte Obi-Wan eine Frau?

Obi-Wan Kenobi – Anakin: „Ich kümmere mich darum, Obi-Wan. Und Ihr sucht eure Freundin!” Obi-Wan: „Gut, äh, Nein! Anakin! Sie ist nicht meine.” — Anakin und Obi-Wan ( Quelle ) Obi-Wan und Satine kämpfen Rücken an Rücken. Während ihrer Jugend baute Satine eine Liebesbeziehung zu Obi-Wan auf, die sogar so weit ging, dass er den Orden der Jedi verlassen wollte und mit Satine als seine Frau ein Leben auf Mandalore beginnen wollte.

Diese Pläne zerschlugen sich jedoch, als er mit seinem Meister nach Coruscant zurückkehrte. Während der Klonkriege reagierte sie eher abweisend gegenüber Obi-Wan, was sich auch nach ihrer Mission auf Concordia nicht änderte. Auf der Coronet gestand sie ihm nach einigen Streits ihre Liebe, die Obi-Wan ebenfalls noch empfand und erwiderte.

Als sie auf Coruscant in der Klemme steckte und von einem Attentäter verfolgt wurde, rief sie ihn an und bat ihn um Hilfe, und bedankte sich danach bei ihm.

Wie oft kommt Obi-Wan Kenobi raus?

Episodenliste – Obi-Wan Kenobi wurde ab dem 27. Mai 2022 auf der Streaming-Plattform im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht. Die Ausstrahlung begann mit den ersten beiden Folgen.

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erst­veröffent­lichung USA Deutsch­sprachige Erst­veröffent­lichung (D/A/CH) Regie Drehbuch
1 Teil I Part I 27. Mai 2022 27. Mai 2022 und
In einer Rückblende werden eine Gruppe -Jünglinge und ihre Meisterin während der von den Tötungskommandos der Klonkrieger unter dem Befehl des überrascht. Auf der Flucht müssen die Jünglinge mit ansehen, wie ihre Meisterin getötet wird. Zehn Jahre später setzt die Handlung auf ein, wo die imperialen Inquisitoren in einer der Städte aufkreuzen, um dort einen vermeintlich versteckten Jedi zu jagen. Unter den drei Inquisitoren befindet sich auch die Dritte Schwester, die sich gegen den Willen ihrer beiden Mitstreiter an der Suche nach dem exilierten Jedi-Meister festklammert. Dieser wohnt unterdes unter dem Decknamen Ben Kenobi im Verborgenen in einer Höhle auf Tatooine und verlebt einen tristen Alltag, während er des Öfteren nach dem jungen sieht. Dies lässt ihn oft mit, dessen Ziehvater, aneinandergeraten, der Obi-Wan von dem Jungen fernhalten möchte. In der Nacht plagen ihn jeden Tag Albträume von seinem Kampf gegen seinen einstigen Schüler und dem Tod seines Meisters, zu dem er mehrmals versucht über die Macht Kontakt aufzunehmen. Eines Tages wird Obi-Wan von dem, von den Inquisitoren gesuchten, Jedi Nari aufgesucht, der ihn um Hilfe bittet. Obi-Wan lehnt dies jedoch ab, um sich selbst zu schützen, woraufhin Nari verschwindet, jedoch am nächsten Tag in der Stadt öffentlich aufgeknüpft von den Inquisitoren zur Schau gestellt wird. Währenddessen wird auf dem Planeten die junge und rebellische von einer Horde Kopfgeldjägern gefangen genommen, woraufhin ihr Ziehvater Obi-Wan darum bittet, seine Tochter zurückzuholen. Nach langem Hadern willigt dieser ein, gräbt sein im Sand verstecktes Lichtschwert aus und begibt sich auf die Suche nach Leia.
2 Teil II Part II 27. Mai 2022 27. Mai 2022 Deborah Chow Stuart Beattie und Hossein Amini
Obi-Wan trifft auf dem Planeten Daiyu ein, wo er auf den Betrüger Haja Estree aufmerksam wird, der Flüchtigen vor dem Imperium vorgaukelt ein Jedi zu sein, und diese somit vermeintlich an sichere Hafen bringen kann. Mithilfe von Estree findet Obi-Wan das Versteck der Kopfgeldjäger, kann Leia befreien und begibt sich mit ihr auf die Flucht durch die Innenstadt des Planeten. Leia ist jedoch zunächst skeptisch und glaubt Obi-Wan nicht, dass dieser ein Freund ihres Vaters, geschweige denn ein Jedi sei. Als dieser sie jedoch durch das Nutzen der Macht vor einem Sturz von einem Hausdach rettet, gewinnt er das Vertrauen der Prinzessin. Unterdessen sind jedoch auch die Inquisitoren auf Daiyu eingetroffen, wo Reva Sevander erneut ihr Ziel nicht aus den Augen verliert, ganz zum Unmut des, des Fünften Bruders sowie der Vierten Schwester, von denen sie abermals für ihr eigenbrötlerisches Handeln gerügt wird. Denn auch sie war es, die die Kopfgeldjäger anheuerte, um Leia Organa zu entführen, um Obi-Wan zu ihr zu locken. Mit erneuter Beihilfe von Estree, der offenbart, trotz seines falschen Spiels den Menschen stets wirklich bei einer reibungslosen Flucht geholfen zu haben, gelangen Obi-Wan und Leia zu einem Schiff, dass sie von Daiyu zu einem Kontaktmann Estrees bringen kann. Kurz vor ihrer Flucht spürt jedoch Reva den Jedi auf und offenbart diesem erstmals, dass Anakin, nun bekannt als Darth Vader, sein Duell mit Obi-Wan damals überlebte und nun auf der Suche nach ihm ist. Getroffen von dem Schock kann Obi-Wan in letzter Sekunde mit Leia fliehen, als der Großinquisitor Reva konfrontiert und sie ermahnt, ihre Jagd nach Obi-Wan und dessen Übergabe an Darth Vader ihm zu überlassen, woraufhin Reva den Großinquisitor augenscheinlich mit ihrem Lichtschwert ersticht.
3 Teil III Part III 1. Juni 2022 1. Juni 2022 Deborah Chow Stuart Beattie und Hossein Amini
Nachdem Obi-Wan und Leia nur knapp die Flucht gelingt, wird Reva von Darth Vader von dessen Festung auf aus kontaktiert und behauptet, dass Obi-Wan für den vermeintlichen Tod des Großinquisitors verantwortlich sei. Vader verspricht ihr bei Erfolg bei der Suche nach seinem alten Meister den Titel des Großinquisitors zu erhalten, weist sie jedoch auch darauf hin, dass sie bei Versagen ihr Leben verwirkt habe. Derweil erreichen die beiden Flüchtigen den Planeten Mapuzo, wo sie an ihrem Treffpunkt jedoch niemanden finden, woraufhin Obi-Wan vermutet, dass Estree sie hintergangen habe. Er und Leia kommen als Reisende getarnt vorzeitig bei einem imperialen Transporter unter, der sie ein Stück mitnimmt, von dessen Fahrer sie jedoch an das Imperium verraten werden. Nach einem kurzen Kampf gegen mehrere Sturmtruppe, trifft die augenscheinliche Offizierin Tala Durith ein, die wider Erwarten die restlichen Truppler besiegt und sich als Angehörige des geheimen Netzwerks der Pfad zur Rettung von überlebenden Jedi und deren Angehörigen offenbart. Im Geheimversteck des Netzwerks findet Obi-Wan unter anderem eine Nachricht von Quinlan Vos, einem bekannten Jedi aus den Klonkriegen. Dennoch erreichen schließlich die Inquisitoren und Darth Vader selbst den Planeten, wobei Obi-Wan Leia in die Obhut von Tala gibt und sich kurzerhand Vader stellt. Dieser duelliert sich mit seinem ehemaligen Meister und verwundet ihn schwer mit Feuer, doch Tala und dem Droiden NED-B gelingt es den Jedi zu retten. Indes spürt Reva Leia auf und nimmt diese gefangen.
4 Teil IV Part IV 8. Juni 2022 8. Juni 2022 Deborah Chow Joby Harold und Hannah Friedman
Nach seiner Niederlage gegen Vader erholt sich Obi-Wan in einem Bacta-Tank, erkundigt sich jedoch schon nach kurzer Zeit nach Leia. Diese wird derweil in der Festung der Inquisitoren auf dem Mond gefangen gehalten und von Reva bisher erfolglos verhört. Um Leia zu retten, bringt Roken, ein Verbündeter von Tala, sie und Obi-Wan in die Nähe der Festung, von wo sie sich über verschiedene Wege Zutritt verschaffen. In einem abgesicherten Bereich der Festung entdeckt der Jedi-Meister zudem mehrere Leichen von anderen Jedi, die in seltsamen Behältern aufbewahrt werden. Während Reva nun Tala konfrontiert, sie für eine Verräterin hält aber dennoch gehen lässt, schaltet Obi-Wan Leias Wachen aus und flieht mit ihr in den Hangar. Dort werden sie sowohl von Sturmtruppen als auch von den Inquisitoren umstellt, doch mehrere weitere Mitstreiter von Tala kommen ihnen in ihren Schiffen zur Hilfe und ermöglichen ihnen mit einem Angriff auf die Festung die Flucht, bei welcher einer der Piloten von Reva getötet wird. Nach dem Entkommen seiner Feinde, trifft Darth Vader wutentbrannt auf der Festung ein und will Reva für ihr Versagen endgültig rügen; diese erklärt ihm jedoch, dass sie einen Peilsender am Fluchtschiff angebracht habe, woraufhin ihr Gebieter ihr Vertrauen zurückgewinnt. Im Fluchtschiff beginnt der von Reva präparierte Droide von Leia, Lola, bedrohlich rot zu leuchten.
5 Teil V Part V 15. Juni 2022 15. Juni 2022 Deborah Chow Joby Harold und
In einer weiteren Rückblende trainieren Obi-Wan und sein Schüler Anakin Skywalker vor Beginn der Klonkriege, wobei der Jedi seinem Schüler die Lektion erteilt, dass Jedi Leben beschützen anstatt sie zu nehmen; sein Schüler erklärt jedoch, dass Gnade nicht den Feind besiegen würde. In der Gegenwart hat Darth Vader indes durch Revas Manipulation des Droiden das Versteck der Untergrundbewegung aufgespürt, befördert die Dritte Schwester zum Großinquisitoren und lässt sie die Einrichtung belagern. Um Zeit zu gewinnen, konfrontiert Obi-Wan Reva und kommt zu dem Schluss, dass sie als eine der wenigen Vaders wahre Identität kennt, weil sie einst eine der Jedi-Jünglinge während der Order 66 war, die Anakin Skywalkers Massaker im Jedi-Tempel überlebte. Es stellt sich heraus, dass Reva Darth Vader nicht dient, sondern seit jeher plant, diesen aus Rache zu vernichten; sie lehnt jedoch ein hilfsbereites Angebot von Obi-Wan zunächst ab. Die Anlage wird von den imperialen Truppen aufgebrochen und Tala opfert sich gemeinsam mit NED-B, um Obi-Wan zu retten. Als dieser erkennt, dass es keine Möglichkeit gibt zu gewinnen, kann er Reva davon überzeugen, sich endlich gegen ihren Gebieter zu stellen und diesen zu töten. In der Zwischenzeit gelingt es Leia, den Menschen der Untergrundbewegung samt Obi-Wan die Flucht aus der Anlage zu ermöglichen. Reva greift Darth Vader an, wird aber schnell überwältigt und von ihm mit ihrem eigenen Lichtschwert durchstochen und schwer verletzt. Vader offenbart, stets über Revas Untreue Bescheid gewusst zu haben, woraufhin auch der totgeglaubte Großinquisitor auftaucht und sie zum Sterben zurücklässt, während Vader versucht, mit der Macht das Fluchtschiff zu stoppen, jedoch das falsche erwischt. Während das Schiff mit Obi-Wan entkommt, findet Reva derweil dessen Transmitter und sieht eine Nachricht Bail Organas, die enthüllt, dass Leias Bruder sich auf Tatooine befindet und diese „sein Kind” sei.
6 Teil VI Part VI 22. Juni 2022 22. Juni 2022 Deborah Chow Stuart Beattie, Joby Harold und Andrew Stanton
Während Reva auf Tatooine ankommt und nach Luke Skywalker sucht, verfolgt Vader Obi-Wan und die Mitglieder des Pfades mit seinem Sternenzerstörer. Als Obi-Wan erkennt, dass es keinen anderen Weg gibt, verabschiedet er sich von der Gruppe, damit sie entkommen können und verlässt sie. Auf einem nahegelegenen Planeten duellieren sich Meister und Schüler erneut, bis Obi-Wan den Helm seines Kontrahenten beschädigt und ihn zurücklässt, nachdem er akzeptiert, dass er nicht mehr gerettet werden kann. Derweil trifft Reva auf der Lars Farm ein, überwältigt Owen sowie Beru und folgt den jungen Luke in die Wüste. Als jener dort bewusstlos wird, kann sie sich aufgrund ihrer eigenen traumatischen Erlebnisse während der Order 66 nicht überwinden ihn zu töten, und bringt ihn schließlich zu seiner Familie zurück; nach einer kurzen Unterredung mit Obi-Wan verabschiedet sie sich von diesem und verschwindet in die Wüste. In seiner Festung auf Mustafar versichert Darth Vader indes seinem Meister,, erneut seine Loyalität und sein Vorhaben, nun noch erbarmungsloser gegen seine Feinde vorzugehen, doch dieser zweifelt an den Gefühlen seines Schülers und stellt dessen Urteilsvermögen in Bezug auf Vaders Beziehung zu Obi-Wan infrage. Zurück auf Alderaan hat Leia eine neue Entschlossenheit für ihre Pflichten als Prinzessin gefunden und ein zu Besuch kommender Obi-Wan versichert der Familie Organa, dass er helfen wird sofern er gebraucht wird, und verabschiedet sich von Leia. Nach seiner Rückkehr nach Tatooine versichert er Owen, dass er Luke erlauben wird, wie ein normaler Junge aufzuwachsen und darf ihn erstmals treffen. Nachdem er seinen inneren Frieden gefunden hat und sich von Owen verabschiedet, erscheint ihm in der Wüste endlich der Machtgeist von,
See also:  Wann Kommt Spider Man New Home Raus?

Ist die Obi-Wan Serie vorbei?

Das Finale der „Star Wars”-Serie „Obi-Wan Kenobi” auf Disney+ steht kurz bevor. Unser Video-Redakteur Sebastian hat sich deshalb Gedanken gemacht, was in Folge 6 passieren könnte und welche Rollen u.a. Luke und Qui-Gon Jinn dabei spielen. Jahrelang mussten Fans auf die „ Obi-Wan Kenobi “-Serie warten – und nun ist sie schon fast wieder vorbei. Die finale Folge 6 der „Star Wars”-Serie erscheint am 22. Juni 2022 um 9 Uhr auf Disney+, Bevor es soweit ist, lässt unser YouTube-Redakteur Sebastian alle wichtigen Geschehnisse aus Folge 5 Revue passieren und spekuliert, wie es im großen Finale weitergehen könnte.

Wird Obi-Wan fortgesetzt?

Obi-Wan Kenobis Abenteuer könnten jenseits der abgeschlossenen Miniserie fortgesetzt werden. Es war nicht die Rückkehr mit Pauken und Trompeten, die sich manche erhofft hatten: Die in sich geschlossene Star Wars-Miniserie Kenobi wurde im vergangenen Jahr heiß diskutiert.

Auch in GameStar Redakteur Valentins Brust schlagen zwei Herzen, Doch der Charakter des legendären Jedi Meisters Obi-Wan Kenobi bleibt beliebt wie eh und je. Lucasfilm-Boss Kathleen Kennedy erteilte einer Fortsetzung der Serie allerdings in dem Podcast Dagobah Dispatch eine Absage, – auch wenn es ihr schwerfalle, denn: Ich zögere immer, Nein zu mehr Obi-Wan Kenobi zu sagen.

Aber bezüglich der Serie Kenobi gelte weiterhin: Wir haben aktuell keine Pläne für eine Erweiterung. Sie lässt allerdings die Tür einen Spalt offen und lässt den Fans einen Funken an. Hoffnung, auf eine Rückkehr des einstigen Meisters vom gefallenen Anakin Skywalker. 1:46 Obi-Wan Kenobi: Erster Trailer zur Serie zeigt mehr als ein bekanntes Gesicht

Wann kommen immer neue Folgen auf Disney Plus?

Serien bei Disney+ und Netflix: Darum profitierst du jetzt – Wie Fernsehserien.de berichtet, veröffentlichen sowohl Disney+ als auch Netflix neue Folgen zu originalen Serienformaten weltweit zur selben Uhrzeit. Dabei handelt es sich um 0:01 Uhr pazifische Zeit, wie etwa in Los Angeles.

  • Gemessen an unserer Zeitzone und der entsprechenden Verschiebung bedeutet das in Deutschland beispielsweise eine Veröffentlichung um 09:01 Uhr morgens.
  • Am vergangenen Sonntag, dem 12.
  • März 2023, begann in den Vereinigten Staaten bereits die Sommerzeit.
  • Diese dauert dort bis zum 5.
  • November an (New Yorker Zeit).
See also:  Wie Kommt Man Aus Einem Handyvertrag Raus?

Für die deutsche Nutzerschaft von Disney+ und Netflix bedeutet das gegenwärtig, eine Stunde weniger auf neue Serienfolgen warten zu müssen. Diese erscheinen dadurch nämlich schon 08:01 Uhr deutscher Zeit bei den Diensten.

Lesetipp : Neu auf Disney Plus im März 2023

Warum ist Kenobi so schwach?

Deshalb ist Obi-Wan so schwach – Darth Vader prügelt in einem durch auf Obi-Wan ein. Ein offensiver Schlag des Jedi-Meisters ist kaum auszumachen. Die Erklärung für das ungleiche Duell liefert dabei die Jedi-Lore. So praktiziert Obi-Wan den Lichtschwert-Stil des Soresu.

Dieser defensive Stil basiert auf einer starken Verbindung zur Macht. Bei Disney+ keine “Star Wars”-Serien & -Filme verpassen ab 8,99 Euro * Anzeige Obi-Wan hat allerdings – das zeigen die bisher auf Disney+ erschienenen 3 Folgen der “Star Wars”-Serie sehr schön – über Jahre die Macht überhaupt nicht eingesetzt.

Der Jedi-Meister lebt im Untergrund und besinnt sich erst im Verlauf der neuen Serie langsam wieder seiner Fertigkeiten und Fähigkeiten Deshalb ist sein Soresu-Stil in “Obi-Wan Kenobi” deutlich schwächer als noch zu Zeiten der Prequel-Trilogie. Auch den Kampf mit einem Lichtschwert hat er seit langem nicht mehr trainiert.

  1. Wie anders wirkt da sein Kontrahent Darth Vader, der selbstverständlich voll im Training steht.
  2. Vader attackiert Obi-Wan pausenlos mit seinem offensiven Shien-Stil – und legt auch noch das gesamte Gewicht seiner Rüstung in die gewaltigen Schläge.
  3. Auch bereitet Vader das Duell besonders perfide vor, indem er auf Mapuzo Unschuldige foltert.

Aus dem erzeugten Schmerz und der Angst wiederum speist sich seine Kraft – während Obi-Wans (sowieso bereits geschwächte) Verbindung zur Macht hierdurch nochmals schwächer wird.

Wer ist der beste Jedi?

Platz 1: Luke Skywalker – Luke Skywalker war ein männlicher Pilot der Rebellen-Allianz, Soldat der Neuen Republik, Jedi-Meister, Gründer und Großmeister des Neuen Jedi-Ordens, Vorsitzender des Hohen-Jedi-Rats, ein Mitgründer der Galaktischen Allianz, sowie eine der bekanntesten historischen Persönlichkeiten während der Ära des Galaktischen Bürgerkriegs und danach.

  1. Mehr Luke ist der beste Jedi aller Zeiten.
  2. Darüber gibt es nichts zu streiten.
  3. Ein anderer hat soviel erreicht wie er und kein anderer Jedi verfügt über soviel Fähigkeiten wie er.
  4. Er konnte sich, als er schwer verletzt war, innerhalb von Stunden mithilfe der Macht heilen.
  5. Außerdem erlernte er eine Technik um hinter die Schatten zu gelangen.

Diese verwendete er um Abeloth zu besiegen, gemeinsam mit Darth Krayt der auch diese Fähigkeit kannte. Seine Smaragdblitze sollten jedermann bekannt sein. Sie fügen dem Ziel, im gegensatz zu den Machtblitzen, keinen Schaden zu sondern betäuben sie. Luke verfügte noch über eine weitere Anzahl an Fähigkeiten und war auch ein Meister im Lichtschwertkampf.

Wer hat Obi-Wan getötet?

Die letzte Mission – 19 Jahre später rettete Obi-Wan Luke in der Wüste vor einigen, Doch Luke war nicht zufällig dort. Er wollte zu Ben Kenobi, da sein Onkel Owen vor kurzem die C-3PO und R2-D2 gekauft hatte und R2 Obi-Wan eine Nachricht überbringen sollte.

  1. In dessen Haus erzählte Obi-Wan Luke von den Jedi und von seinem Vater, wobei er behauptete, Anakin sei von Darth Vader ermordet worden.
  2. Nachdem er Luke auch Anakins Lichtschwert übergeben hatte, spielte R2-D2 einen holografischen Hilferuf von Prinzessin Leia Organa ab.
  3. Diese hatte den Droiden losgeschickt, als ihr Schiff von einem imperialen gekapert wurde.

Prinzessin Leia bat Obi-Wan, ihrem Vater auf Alderaan die zu überbringen, die in R2-D2 gespeichert waren. Obi-Wan wollte, dass Luke ihn nach Alderaan begleitet, denn er sah die Zeit gekommen um ihn zum Jedi auszubilden. Doch Luke machte sich mehr Sorgen, wie er seine lange Abwesenheit seinem Onkel erklären sollte und bot Obi-Wan nur an, ihn mit seinem nach zu bringen, wo er leicht jemanden finden könnte, der ihn nach Alderaan fliegt.

Auf dem Weg dorthin stießen sie auf den zerstörten der, die Lukes Onkel die Droiden verkauft hatten. hatten den Sandkriecher angegriffen und wussten jetzt auch, wer der neue Besitzer der Droiden war. Luke eilte zurück zur seines Onkels, doch die Sturmtruppen waren schon dort gewesen und hatten Owen und Beru getötet.

Nun, da ihn nichts mehr auf Tatooine hielt, beschloss Luke, mit Obi-Wan nach Alderaan zu gehen. In in Mos Eisley konnten sie schließlich den Piloten und seinen Partner anheuern um sie nach Alderaan zu bringen. Nach einigen Komplikationen mit imperialen Sturmtruppen und einem Sternenzerstörer, konnten sie starten und in den springen.

Als das Schiff, der, vor Alderaan aus dem Hyperraum kam, fanden die Passagiere nur Trümmer und einen imperialen vor. Sie verfolgten ihn, da er sie möglicherweise gemeldet haben könnte. Doch der vermeintliche Mond entpuppte sich als eine Raumstation. Es war der Todesstern, eine imperiale Superwaffe, die ganze Planeten zerstören konnte und dies vor kurzem an Alderaan demonstriert hatte.

Der Falke wurde von einem des Todessterns erfasst und in eine der Landebuchten gezogen. Sie konnten sich vor den imperialen Soldaten verbergen und in einen nahen Kontrollraum vordringen, aber der Falke wurde immer noch vom Traktorstrahl festgehalten, sodass sie nicht fliehen konnten.

Obi-Wan beschloss, allein weiter in die feindliche Raumstation vorzudringen und die Energiezufuhr des Traktorstrahls zu unterbrechen. Nachdem er gegangen war, fand R2-D2 heraus, dass sich Prinzessin Leia an Bord des Todessterns befand und Luke, Han und Chewbacca machten sich auf die Suche nach ihr. Während sie die Prinzessin befreiten, erreichte Obi-Wan die Traktorstrahl-Energiekopplung und deaktivierte ihn.

Obi-Wan bei seinem letzten Kampf. Auf dem Rückweg zum Falken trat ihm sein ehemaliger Schüler Darth Vader gegenüber. Sie kämpften gegeneinander und bewegten sich dabei durch einen Korridor auf die Landebucht mit dem Falken zu. Als die dortigen Sturmtruppen zu den beiden liefen, um Darth Vader wenn nötig zu helfen, sahen Luke, Han, Leia und die anderen ihre Chance.

Alle hatten es bis zur Landebucht geschafft und nutzten nun die Ablenkung der Sturmtruppen um in den Falken zu gelangen. Obi-Wan war kurz abgelenkt und Vader holte zum tödlichen Schlag aus. Nachdem er Obi-Wan mit seinem Lichtschwert traf, verschwand sein Körper und nur seine und sein fielen zu Boden. Durch seinen Tod wurde er Eins mit der Macht und konnte immer noch Kontakt zu Luke aufnehmen.

Luke hatte Obi-Wan gesehen und war stehen geblieben um den Kampf zu beobachten. Jetzt, wütend über Obi-Wans Tod, schoss er blindlings auf die Sturmtruppen, die sich um das Kampfgeschehen versammelt hatten. Diese erwiderten das Feuer und Obi-Wan forderte ihn auf zu fliehen.

Der Falke konnte mit allen entkommen und nach fliegen, wo die Todessternpläne im Speicher von R2-D2 ausgewertet wurden, wodurch die Rebellen eine Schwäche in der Raumstation finden konnten. Beim auf den Todesstern konzentrierten sich die Rebellen auf eine Ventilationsöffnung der Raumstation, in der ein gezielter Schuss eine Kettenreaktion auslösen und den Todesstern zerstören würde.

Durch Obi-Wans Anweisungen konnte Luke mit Hilfe der Macht einen in das Ziel schießen und damit den Todesstern zerstören.

Was kommt nach der Obi-Wan Kenobi Serie?

„Obi-Wan Kenobi’ (2022, Real) „ Star Wars: Visionen ‘ (2021, Zeichentrick) „Star Wars: The Bad Batch’ (2021, Animation) „Andor’ (2022, Real)

Wie geht es nach Obi Wan weiter?

“Andor” – Nach „ Obi-Wan Kenobi ” erwartet uns als nächstes eine „Star Wars”-Serie, die in einer ähnlichen Ära spielt: Denn auch „ Andor ” füllt die Zeitspanne zwischen „Star Wars: Episode III” und „Star Wars: Episode IV” aus und ist eine Vorgeschichte zu „Rogue One: A Star Wars Story”.

Wann kommen immer neue Folgen auf Disney Plus?

Serien bei Disney+ und Netflix: Darum profitierst du jetzt – Wie Fernsehserien.de berichtet, veröffentlichen sowohl Disney+ als auch Netflix neue Folgen zu originalen Serienformaten weltweit zur selben Uhrzeit. Dabei handelt es sich um 0:01 Uhr pazifische Zeit, wie etwa in Los Angeles.

  1. Gemessen an unserer Zeitzone und der entsprechenden Verschiebung bedeutet das in Deutschland beispielsweise eine Veröffentlichung um 09:01 Uhr morgens.
  2. Am vergangenen Sonntag, dem 12.
  3. März 2023, begann in den Vereinigten Staaten bereits die Sommerzeit.
  4. Diese dauert dort bis zum 5.
  5. November an (New Yorker Zeit).

Für die deutsche Nutzerschaft von Disney+ und Netflix bedeutet das gegenwärtig, eine Stunde weniger auf neue Serienfolgen warten zu müssen. Diese erscheinen dadurch nämlich schon 08:01 Uhr deutscher Zeit bei den Diensten.

Lesetipp : Neu auf Disney Plus im März 2023

Wann kommt Obi-Wan Folge 5?

Obi-Wan Kenobi: Geht’s in Folge 6 zurück nach Tatoooine? – Als Reva erfährt, dass Bail Organa (Jimmy Smits) sich nach Tatooine aufmachen wird, um auf der Lars-Farm nach “dem Jungen” zu sehen, sollte er nichts von Obi-Wan hören, kann sie Eins und Eins zusammenzählen. Alle Easter Eggs in “Obi-Wan Kenobi” Von Episode 1 bis zum Finale – habt ihr alle Easter Eggs in der Disney+-Serie entdeckt? Das Finale von “Obi-Wan Kenobi” ist bei Disney+ erschienen. Wir liefern euch alle 34 Easter Eggs und “Star Wars”-Anspielungen aus der Serie! Auch Obi-Wan wird spätestens zum Ende der Folge auf den Wüstenplaneten zurückkehren, da wir sonst ein Kontinuitätsproblem mit “Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung” haben würden.

Wann kommt Teil 3 von Obi-Wan Kenobi?

“Obi-Wan Kenobi”: Folge 3 kommt nicht am Freitag – Statt freitags werden die neuen Folgen der Serie nun immer am Mittwoch online gehen. Hierdurch verkürzt sich die Wartezeit für Fans – zumindest für die dritte Folge – um zwei Tage. Episode 3 wird damit am Mittwoch, 1. Juni 2022, veröffentlicht. Die Termine für die darauffolgenden Folgen ergeben sich daraus wie folgt:

Episode 4: 8. Juni 2022Episode 5: 15. Juni 2022Episode 6 (Serienfinale): 22. Juni 2022

Adblock
detector