Wann Kommt Eternals 2 Raus?

Wann Kommt Eternals 2 Raus
Update Jänner 2023: Sequel kommt! – Nun ist es also fix: Trotz enttäuschender Kritiken und Einspielergebnisse wird “Eternals” fortgesetzt! Das verriet nun – sehr überraschend – der “Eternals”-Darsteller Patton Oswalt in der “The Today Show” (via “CBR”) : “Sie haben angekündigt, dass es eine Fortsetzung von Eternals geben wird”, so der Schauspieler.

Welche Marvel-Filme kommen noch 2023?

Marvel 2023-2026: Der aktuelle Release-Plan – Um den aktuellen Stand der kommenden Marvel-Phasen übersichtlich zusammenzufassen, haben wir alle kommenden MCU-Filme aufgelistet und nach Erscheinungsdatum sortiert.

Titel Release
Phase 5
The Marvels 08. November 2023
Captain America: New World Order 1. Mai 2024
Thunderbolts 24. Juli 2024
Blade 04. September 2024
Phase 6
Fantastic Four 12. Februar 2025
Avengers: The Kang Dynasty 30. April 2025
Avengers: Secret Wars 29. April 2026

MCU – Phase 5 & Phase 6 Deadpool gehörte bisher nichts ins MCU, das dürfte sich aber mit “Deadpool 3” ändern, der am 6. November 2024 in den Kinos starten soll. Da bisher noch nicht geklärt wurde, ob die Actionkomödie mit Ryan Reynolds und Hugh Jackman zu Phase 5 oder Phase 6 gehört, haben wir den Film noch nicht in unserer Auflistung berücksichtigt.

Titel Starttermin
Phase 5
Secret Invasion 21. Juni 2023
Echo Herbst 2023
Loki Staffel 2 Herbst 2023
Ironheart Winter 2023
Agatha: Coven of Chaos 2024
Daredevil: Born Again Sommer 2024

Disney+-Serien bei Marvel: Alle Starttermine von Phase 5 & 6

  • » Tipp: Die besten VPN-Anbieter für mehr Sicherheit und Datenschutz
  • » Insider: PS5 kaufen oder vorbestellen: Hier habt ihr die besten Chancen

Nichts verpassen mit dem NETZWELT- Newsletter Jeden Freitag: Die informativste und kurzweiligste Zusammenfassung aus der Welt der Technik!

Wie viele Marvel-Filme kommen noch?

Das Marvel Cinematic Universe startet 2023 mit neuen Filmen in Phase 5. Hier gibt’s den Überblick über alle bekannten Starts und angekündigten Projekte für 2023 und darüber hinaus. Nach dem Ende der Infinity Saga wurde das Marvel Cinematic Universe mit der 4.

  1. Phase in eine neue Ära geleitet, die uns neben Filmen wie Spider-Man: No Way Home und Black Panther auch zahlreiche Disney+-Serien brachte.
  2. In diesem Jahr startet nun offiziell die 5.
  3. Phase des MCU und Fans können sich auf jede Menge neuer Marvel-Filme aus der Multiverse-Saga freuen.
  4. Insgesamt fünf Marvel-Filme starten 2023, wobei nicht alle davon direkt mit dem MCU verbunden sind.

Darüber hinaus befinden sich noch 16 weitere angekündigte Marvel-Abenteuer in der Entwicklung. Ihr habt den Überblick verloren? Keine Sorge, denn wir haben euch eine praktische Liste mit allen Marvel-Filmen, die 2023 und danach starten, zusammengestellt.

Wann kommen die Eternals zurück?

Wann könnte Eternals 2 ins Kino kommen? – Falls die Marvel-Fortsetzung wirklich kommt, wird sie ohnehin noch lange auf sich warten lassen. In den Phase 5-Plänen des MCU kommt Eternals 2 nicht vor. Und die reichen immerhin bis Sommer 2024.

Wann kommt Marvel Black Knight?

Neues aus Film und Stream – Lesezeit: 1 min. • „ Black Knight ” ist ab 12. Mai bei Netflix zu sehen, und na klar denkt man beim Betrachten des Trailers sofort an Mad Max und vergleichbare postapokalyptische Kracher. „In der von Luftverschmutzung zerstörten Welt der Zukunft hängt das Überleben der Menschheit von den Black Knights ab – die alles andere als gewöhnliche Lieferanten sind”, so beschreibt der Streamer selbst die Serie von Cho Ui-seok, Shin Yeon-ju und Kim Hyun-deok.

  1. Denn die Black Knights sind Sauerstofflieferanten. Richtig.
  2. Nicht Pizza, nicht Hundefutter, nicht Schuhe für jeden Wochentag.
  3. Sauerstoff! Cool aussehen tut das allemal, das hat man in Südkorea eben drauf.
  4. Mit „ The Marvels ” kommt im November ein Marvel-Film, der ein bisschen Vorarbeit benötigt.
  5. Denn man sollte nicht nur „Captain Marvel” von 2019 kennen, sondern besser auch noch „Avengers: Infinity War”, „Avengers: Endgame” sowie die Disney-TV-Serien „WandaVision” und „Ms.

Marvel”. Denn die beiden prominent im Teaser vertretenen Figuren Monica Rambeau (Teyonah Parris) und Kamala Khan (Iman Vellani) sind wesentliche bzw. Hauptfiguren aus den genannten Serien und stehlen Carol Danvers (Brie Larson) und Nick Fury (Samual L.

Jackson) hier gern die Show. (Und wer es ganz genau wissen möchte, sollte sich dazu noch die End Credit Scene aus „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings” ansehen, denn da taucht Captain Marvel ebenfalls auf). Drei Heldinnen sollt ihr also sein, um eine neue kosmische Bedrohung von der Erde abzuwenden.

Na ja, das werden sie schon schaffen, oder? Nia DaCosta (Candyman) hat die Sache inszeniert. Abb. aus „The Marvels”, Marvel/Disney Video of Black Knight | Official Teaser | Netflix Video of The Marvels Teaser Trailer (2023) Video of Marvel Studios’ The Marvels | Teaser Trailer Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren. Sie benötigen einen Webbrowser mit aktiviertem JavaScript um alle Features dieser Seite nutzen zu können.

Was war das Schwert am Ende von Eternals?

Mega-Spoiler! Kit Harrington wird zu Black Knight laut zweiter Post-Credit-Szene – Etliche Minuten nach dem ersten Post-Credit-Schocker liefert das MCU den Zuschauern einen weiteren Hinweis darauf, wie es künftig im Superheldenuniversum weitergehen könnte.

Die letzte Abspann-Szene von Eternals beschäftigt sich ausschließlich mit “Game of Thrones”-Star Kit Harington, der hier die Rolle des Dane Whitman verkörpert, dem Freund von Eternals-Anführerin Sersi. Bereits am Ende hatte Dane seiner Freundin erklärt, dass er eine besondere Familiengeschichte hat, die er zunächst leider nicht aufklären kann, nachdem Sersi von Arishem ins All gezogen wird.

Erste Hinweise, was genau es mit Dane auf sich hat, liefert nun die Post-Credit-Szene. Diese zeigt Dane mit einer Kiste, in der ein schwarzes Schwert liegt. Dabei soll es sich Berichten zufolge um das verfluchte Ebony Blade handeln, einem Erbstück der Familie Whitman.

Damit dürfte nun jedem klar sein: Kit Harrington wird tatsächlich zu Black Knight. In Eternals wird bereits angedeutet, dass das mächtige Schwert in Danes Familie von Generation zu Generation weitervererbt wird. Der erste Träger des Ebony Blade war laut Comic Sir Percy of Scandia, ein Vorfahre von Dane Whitman, der dadurch auch zum ersten Black Knight wurde.

Nun soll Dane diese Aufgabe übernehmen.

Was bedeutet das Schwert am Ende von Eternals?

Der “Black Knight” ist da – Kit Haringtons Figur Dane Whitman taucht in “Eternals” zunächst in einer Nebenrolle auf. Er ist mit Sersi liiert, der er bereits während des Films zu erklären versucht, dass seine Familiengeschichte etwas komplizierter ist.

Viel weiter kommt er aber nicht. Erst in der End-Credit-Szene wird klar, was er andeutete. Dane Whitman läuft nervös durch ein Arbeitszimmer, bis er eine alte Truhe auf einem Schreibtisch öffnet. Darin befindet sich ein Schwert, das magische Kräfte zu haben scheint. Harington wird wohl zukünftig als “Black Knight” im MCU für Wirbel sorgen.

Zuvor trug diesen Titel, der seit Jahrhunderten existiert, in den Comics Danes Onkel Nathan Garrett. Sersi bittet Dane in “Eternals”, sich mit seinem Onkel auszusöhnen. Das Schwert, das sich in der Truhe befindet, ist wohl die mächtige, aber auch mit einem Fluch belegte Schwarze Klinge, das “Ebony Blade”.

Am Ende der Szene mit Harington ist außerdem eine Stimme aus dem Off zu hören. Sie fragt den zögernden Dane, ob er bereit sei. Medienberichten zufolge soll es sich dabei um Blade handeln – gespielt von Mahershala Ali. Dass der Schauspieler in die Rolle schlüpft, wurde 2019 angekündigt. Ziehen die beiden Helden also bald zusammen los? Die MCU-Zukunft wird es zeigen.

SpotOnNews #Themen

Spoiler Kit Harington Gemma Chan Richard Madden Salma Hayek Angelina Jolie

Was hat das Ende von Eternals zu bedeuten?

Am Ende von „Eternals” gelingt es den Marvel-Helden, die Erde zu retten, doch die letzte Szene des Films macht deutlich, dass die Sache damit noch nicht getan ist. Und dann sind da ja noch die Post-Credit-Szenen mit Harry Styles als Eros und Blade. Marvel Studios 2021 In „ Eternals ” läuft einiges anders ab, als man es anfangs erwarten würde: Der große Widersacher für die neuen Heldinnen und Helden ist nicht etwa der Anführer der monströsen Deviants, sondern stammt aus ihren eigenen Reihen: Ikaris ( Richard Madden ) hat schon länger gewusst, was die wahre Rolle der Eternals auf der Erde ist.

Sie sollen sicherstellen, dass der Celestial, der im Erdinneren auf seine „Geburt”, die sogenannte Emergenz, wartet, auch wirklich schlüpfen kann. Am Ende von „Eternals” beginnt dann tatsächlich auch die Emergenz des Celestials Tiamut, doch bevor dieser gänzlich erwachen kann – und dabei die Erde und das komplette Leben auf dem Planeten vernichten würde – gelingt es den übrigen Eternals das zu verhindern.

Phastos ( Brian Tyree Henry ) und Makkari ( Lauren Ridloff ) schalten Ikaris lange genug aus, dass Sersi ( Gemma Chan ) den erwachenden Tiamut mit ihren Materie verändernden Kräften zu Stein verwandeln kann. Ikaris hingegen ist hin und her gerissen zwischen seiner Liebe für Sersi und seiner Verpflichtung gegenüber den Celestials und macht es schließlich seinem mythologischen Gegenstück Ikarus gleich, der einst mit selbstgebauten Flügeln zu nah an die Sonne flog – nur, dass Ikaris direkt in die Sonne fliegt und dabei stirbt.

Wird Moon Knight ein Avenger?

“Moon Knight”: Wird er ein Avenger? Disney+ / Montage TVSpielfilm.de Am 30. März hat Moon Knight seinen ersten Auftritt. Doch wie geht es nach der Disney+-Serie mit ihm weiter? Der Macher hat nun über die weiteren Pläne gesprochen. Die mit einem Symbol oder Unterstreichung gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links.

Wer ist der Bruder von Thanos?

Hintergrundinformationen zu Starfox – Starfox, auch unter dem Namen Eros bekannt, wurde von Jim Starlin erfunden und tauchte erstmals in dem Comicheft „Iron Man #55″ aus dem Jahre 1972 auf. Er stammt von dem Planeten Titan und in seiner Rolle als intergalaktischer Abenteurer war er unter anderem Mitglied der Dark Guardians sowie der Avengers,

Starfox gilt als wilder Freigeist, der stets nach dem nächsten großen Vergnügen sucht. Er ist der Sohn der beiden Eternals Sui-San und A’Lars, Den Vater A’Lars teilt er sich dabei mit seinem Halbbruder Thanos. Als Thanos die Bevölkerung auf Titan attackierte, wendete sich Starfox gegen seinen Halbbruder und kämpfte an der Seite seiner verbliebenen Artgenossen.

Wie die anderen Eternals kann Starfox kosmische Energie manipulieren, um seine physischen sowie mentalen Fähigkeiten zu steigern. Da er jedoch der Sohn eines Erd-Eternals und einer Titan-Eternals ist, ist seine Macht wesentlich größer als die seiner meisten Artgenossen.

  1. Darüber hinaus verfügt er unter anderem über folgende Kräfte: Teleportation, Unsterblichkeit, Kontrolle von Gravitationen, Fliegen und Transmutation von Materie.
  2. Außerdem kann er Leute in seinem Umkreis mit einem Vergnügungsgefühl stimulieren sowie zwei Menschen miteinander verbinden, sodass der eine die Emotionen des anderen spürt.

Wenn ihr euch „Eternals” sowie die anderen Marvel-Filme noch einmal ansehen möchtet, findet ihr die meisten MCU-Produktionen im Angebot von Disney+, Solltet ihr noch kein Abo bei dem Streamingdienst haben, könnt ihr euch hier eure Mitgliedschaft sichern,

Ist Wanda stärker als Thanos?

Ist Wanda stärker als Thanos? – Wer ist der stärkste Held im Marvel Cinematic Universe? Kevin Feige liefert nun die Antwort. Das Marvel Cinematic Universe kommt aktuell auf 23 Kinofilmen und eine ellenlange Liste an Comic-Superhelden. Doch wer von ihnen ist der stärkste Held? Die Antwort liefert nun Marvel-Chef Kevin Feige höchstpersönlich.

  1. Zum Start von Phase 4 des MCU stand Feige während einer Fragestunde an der New York Film Academy den anwesenden Studierenden und Fans Rede und Antwort.
  2. Auf die Frage nach dem stärksten Helden im gesamten MCU, fällt seine Antwort recht klar aus: Wanda Maximoff alias Scarlet Witch, “Wenn Sie sich Endgame ansehen, hätte Wanda Maximoff allein Thanos töten können.

Das hat Thanos so verängstigt, wie ich es noch nie bei ihm erlebt habe. Wenn er nicht gesagt hätte, dezimiere das gesamte Team, um sie loszuwerden, hätte sie es wohl auch getan.” In unserem GameStar-Ranking der stärksten Marvel-Superhelden landet Scarlet Witch übrigens “nur” auf dem dritten Platz hinter Doctor Strange und Captain Marvel.

  • Aber auch Kevin Feige bestätigt damit nochmal, dass die Hexe mit den rot glühenden Superkräften auf jeden Fall mächtiger als Thor, Hulk, Captain America und Co. ist.
  • Hier könnt ihr euch einen Kampf zwischen Scarlet Witch und Thanos aus Avengers Endgame einmal selbst anschauen.
  • Tatsächlich schafft der violette Schurke es nur mit Hilfe seiner Raumschiffe aus dem Zaubergriff von Scarlett Witch.

Link zum YouTube-Inhalt

Welche Marvel Filme kommen bis 2025?

El Muerto – 11. Januar 2024 – Das Marvel Universum von Sony wächst auch 2024 weiter. Nach “Venom”, “Morbius” und dem zukünftigen “Kraven the Hunter” kommt als nächstes “El Muerto”. Über die Handlung ist noch nichts bekannt, man kann sich also nur die Comics als Vorlage nehmen.

  • In diesen muss sich der junge Wrestler Juan-Carlos Estrada Sanchez beweisen, da er den legendären Titel “El Muerto” für sich beanspruchen möchte.
  • Trainiert wird er von seinem Vater in der Kunst des Lucha Libre.
  • Um El Muerto zu werden, muss er den mysteriösen El Dorado bezwingen.
  • Nach einigen Rückschlägen verbündet er sich hierfür mit Spider-Man, trainiert mit ihm und stellt sich schließlich dem Bösewicht.

Inwieweit sich der Film an den Comics orientiert, ist bisher aber komplett unklar. Sicher ist bisher nur die Besetzung des Wrestling-Superhelden: Er wird nämlich von dem Latino Rapper Bad Bunny verkörpert. In die Kinos kommt der Film am 11. Januar 2024.

Adblock
detector