Wann Kommt John Wick 3 Raus?

Wann Kommt John Wick 3 Raus
Wird auch oft gesucht John Wick: Kapitel 4 24. März 2023 (Vereinigte Staaten) John Wick: Kapitel 2 9. Februar 2017 (Hongkong) John Wick 24. Oktober 2014 (Vereinigte Staaten)

Wann läuft John Wick 3 auf Netflix?

„John Wick” ist verfügbar im Netflix-Land: – Letzte Überprüfung: 08.05.2023 Zum VPN-Anbieter Im Moment läuft John Wick nur auf Netflix in Kanada, Australien und Japan. Den dritten Teil findest du auch im niederländischen Netflix. Hierfür benötigst du ein VPN (Virtual Private Network).

Damit umgehst du das Geoblocking (regionale Ländersperre) des Streaming-Dienstes. Wir verraten dir gleich mehr dazu. Die Auswahl an VPN-Anbietern ist groß. Nicht alle sind seriös oder eignen sich zum Streaming. Aus unserem großen VPN-Test 2023 empfehlen wir dir die Top-3-Anbieter ExpressVPN, NordVPN und CyberGhost,

John Wick läuft auf Netflix in Kanada, Australien und Japan. Bei Amazon Prime Video musst du den Film kostenpflichtig leihen. Bei Apple TV, Google Play und Sky schaust du den Thriller mit dem Actionhelden ebenfalls nur gegen Aufpreis. John Wick 4 läuft ab dem 23.

Wann läuft John Wick 3 im Fernsehen 2023?

Heute, am 20.03.2023, wird ” John Wick: Kapitel 3 ” von Chad Stahelski im Fernsehen bertragen. Wo Sie den Spielfilm schauen knnen, ob nur im “klassischen” TV oder auch im Internet, sowie den Wiederholungstermin erfahren Sie hier. Im TV wird heute, am 20.03.2023, der Film “John Wick: Kapitel 3” gezeigt.

Wann kommt John Wick 3 im Kino?

Keanu Reeves ist einer der großen Stars des zeitgenössischen Actionkinos. Einer der besten Actionfilme mit ihm heizt euch zum Ausklang der Arbeitswoche im TV ein. Actionfans warten sehnsüchtig darauf, dass Keanu Reeves in „John Wick 4″ erneut mächtig austeilt.

Bis zum Kinostart dauert es zwar noch ein wenig, doch wenn ihr den bislang bleihaltigsten Ausflug des beliebten Hollywood-Stars als Auftragskiller erleben wollt, verschafft euch das Fernsehen Abhilfe. Am Freitag, den 17. März 2023 strahlt ProSieben „John Wick: Kapitel 3″ aus – und das passenderweise ab 23:05 Uhr, womit der FSK-18-Film ungekürzt laufen kann.

„John Wick: Kapitel 3″ könnt ihr mit dem Netflix-Sky-Kombi Paket von Sky Q streamen: Hier sichert ihr euch euer Abo Der dritte Teil setzt nahtlos an den Vorgänger an. Aufgrund der Geschehnisse in „John Wick: Kapitel 2″ befindet sich der titelgebende Auftragskiller, der unfreiwillig aus seinem Ruhestand reaktiviert wurde, nun auf der Flucht.

Mit einem Kopfgeld von 14 Millionen US-Dollar stellt John Wick ein attraktives Ziel für Auftragskiller*innen aus aller Welt dar. Mit der Hilfe seiner wenigen verbliebenen Verbündeten, darunter Sofia (Haley Berry) und Winston (Ian McShane), schlägt, sticht und schießt sich das Kampfass im schwarzen Anzug durch Horden von Widersacher*innen und legt dabei erneut ein spektakuläres Manöver nach dem anderen hin.

Ganze 164 Schurken geben dabei den Löffel ab, wie Screen Rant herausgefunden hat. Welche Filmfiguren noch im exorbitanten Ausmaß über Leichen gehen, verrät euch das folgende Video:

Wann ist John Wick 4 raus?

John Wick 4 kommt womöglich im Mai als Stream bei Amazon & Co. – Wie offiziell feststeht, erscheint John Wick 4 am 23. Mai 2023 in den USA per Video-on-Demand zum Leihen und Kaufen fürs Heimkino. Damit könnte der Film auch noch diesen Monat in Deutschland als VOD-Release erscheinen.

Schon gesehen? John Wick 4: Verblüffendes Video zeigt, wie hart Keanu Reeves für eine der besten Szenen trainiert hat

Mittlerweile ist es üblich, dass ein Zeitfenster von gut 45 Tagen zwischen Kinostart und VOD-Release eingehalten wird. Damit wird der Mai als deutscher Stream-Zeitpunkt für John Wick 4 nochmal wahrscheinlicher. Bis der Film gratis im Streaming-Abo bei Amazon Prime verfügbar ist, wird aber sicherlich noch eine Menge Zeit vergehen.

Wo läuft John Wick 3 kostenlos?

Kostenlos bei Amazon Prime: Der größte Action-Hit aus 2019 kommt endlich zum Streaming-Dienst Mit seiner gezielten Ballerei und seiner Waffenkunst hat „John Wick” bereits drei Mal Millionen von Zuschauer ins Kino gelockt. Endlich können Amazon Prime Nutzer den dritten Teil kostenlos streamen.

  • Seit 2015 macht Keanu Reeves als ehemaliger Auftragskiller John Wick in der gleichnamigen Filmreihe Jagd auf Bösewichte.
  • In bereits drei Teilen knöpft er sich die russische Mafia vor, tötet eine Reihe von Auftragskillern und adoptiert einen Pitbull.
  • Welchen Gefahren sich der kampferprobte Killer des Franchise stellen muss, wird sich ab 21.

Mai 2021 in den US-Kinos und im selben Zeitraum wohl in den deutschen Kinos zeigen. Für alle Wick-Fans, die nicht so lange warten möchten, gibt es jetzt gute Nachrichten. Ab dem 23. Januar 2020 steht „” kostenlos im als Stream zur Verfügung. Bislang war der Actionfilm, ähnlich wie seine Vorgänger, nur als Kauf- oder Leihoption verfügbar.

Wo läuft John Wick Teil 3?

Amazon.de : John Wick: Kapitel 3 ansehen | Prime Video.

Wann kommt John Wick 3 auf Amazon Prime?

Zum Vergleich: „John Wick: Kapitel 3′ erschien im Mai 2019 im Kino und war im Januar 2020 bei Amazon Prime Video erstmals kostenlos innerhalb eines Streaming-Abos verfügbar.

Wird John Wick 4 der letzte Teil?

„John Wick 5″ wurde bereits 2020 angekündigt. Nach „John Wick: Kapitel 4″ erschien eine weitere Fortsetzung jedoch kurzzeitig sehr unwahrscheinlich. Nun hat der Chef des Studios deutlich gemacht, dass er einen fünften Teil will. Achtung, Spoiler! Corazón Films Achtung, dieser Artikel enthält SPOILER zu „John Wick: Kapitel 4″! Eigentlich scheint die Sache am Ende von „ John Wick 4 ” ziemlich eindeutig: Die Titelfigur ist tot. Damit wollten Hauptdarsteller Keanu Reeves und Regisseur Chad Stahelski die Sache eigentlich auch auf sich beruhen lassen und die „John Wick”-Reihe nur noch mit Spin-offs wie „ Ballerina ” oder „ The Continental ” fortführen.

  • Doch auf einmal steht ein „ John Wick 5 ” doch wieder sehr konkret zur Debatte.
  • Verantwortlich dafür ist einerseits der Rekordstart von „John Wick 4″ an den deutschen, amerikanischen und weltweiten Kinokassen.137,5 Millionen Dollar spielte der vierte Film am Startwochenende weltweit ein und damit deutlich mehr als der erste Teil während seiner gesamten Kinoauswertung.

Einerseits sorgt also das richtig starke Einspielergebnis dafür, dass „John Wick 5″ auf einmal sehr viel wahrscheinlicher scheint – so funktioniert das Filmgeschäft in Hollywood nun mal einfach.

Ist John Wick auf Netflix?

Samstag: Sehr, sehr unterschiedliches Kino zum 1. April – Kein Aprilscherz: „ Paw Patrol der Kinofilm ” avancierte in Deutschland 2021 mit über 1,5 Millionen verkauften Kinokarten zu einem der sechs erfolgreichsten Filme des Jahres. Ab Freitag, den 1. April 2023, könnt ihr ihn auf Netflix streamen.

See also:  Wie Findet Man Seine Steuerklasse Raus?

Der Erste eines Monats ist bekanntlich immer der Tag, an dem Netflix das Gros der eingekauften Fremdtitel veröffentlicht – so auch dieses Mal. Neben „Paw Patrol” gibt es so auch komplexes und außergewöhnliches Fantasy-Kino mit „ The Green Knight ” und Kristen Stewart in der Rolle einer vom FBI gegängelten Leinwandikone in „ Jean Seberg – Against All Enemies “,

Ein Tipp von uns ist „ Ach du Scheiße! “, der erst im Herbst 2022 in den Kinos lief und als Thriller-Kammerspiel auf dem engen Raum eines Dixiklos beweist, dass es gutes deutsches Genrekino gibt.

Wie ist John Wick 3 ausgegangen?

Das offene Ende von “John Wick 3” erklärt – Am Ende des dritten Teils schießt Hotelmanager Winston () seinen Freund John Wick nieder, sodass dieser in die Tiefe stürzt. Auf den ersten Blick wirkt die Szene eindeutig: Winston ging es um Machterhalt, er hat Frieden mit der Hohen Kammer geschlossen, aber er muss noch John Wick aus dem Weg räumen.

  • Er handelt dabei vermeintlich eigennützig, am Ende scheinen seine persönlichen Ziele jede Freundschaft zu übertrumpfen.
  • Doch wir interpretieren die Szene anders! Wir glauben: Winston betrügt seinen Freund nicht, sondern er rettet ihn.
  • Indem Winston Wick scheinbar tötet, gibt er diesem überhaupt erst die Möglichkeit zur Flucht.

Und gerade Winston dürfte wissen, dass Johns besonderer Anzug auch den paar Kugeln standhält. Und selbst ein Sturz aus großer Höhe ist für einen so harten Hund wie Wick doch nichts. Im Finale des Films wird unsere Theorie auch angedeutet. Winstons rechte Hand Charon () beglückwünscht seinen Boss, wie gut er alles eingefädelt hat („Well played”).

Was man eigentlich als Bestätigung des obigen Plans verstehen könnte, ist in Wirklichkeit die Bestätigung des Gegenteils. Denn Charon schaut in dieser Szene nach unten, sieht also, dass John Schüsse und Sturz überlebt hat. Und zudem: Als herauskommt, dass dort keine Leiche zu finden ist, reagiert Winston darauf ziemlich gleichgültig und nicht wie jemand, der es sich gerade mit der gefährlichsten Tötungsmaschine der Welt verscherzt hat und nun auf dessen Abschussliste gelandet ist.

Vielleicht, weil Wick weiß, dass ihn sein Freund nicht betrogen hat?

Wo wird John Wick 4 gedreht?

Darin spielt er einen Handlanger und führt den Hauptdarsteller zu einem an das Berghain angelehnten Elektro-Club. – ist im vierten Teil der „”-Saga zu sehen. Der Berghain-Türsteher und Fotograf hat einen Cameo-Auftritt als Handlanger rund um einen fiktiven Berliner Club. „Ich bin Klaus”, wiederholt er dabei seinen einzigen Satz. „Klaus” ist Mitglied der Organisation „Ruska Roma” und führt, den namensgebenden Protagonisten der John-Wick-Reihe, zu dem Berghain-esquen Elektro-Club „Himmel und Hölle”, wo es dann auch – ohne zu viel zu verraten – zu einer Action-Szene kommt, die die Berliner Club-Besucher*innen natürlich nicht vom Tanzen abhält. Dabei wird die Bundeshauptstadt durch die gutgemeinte Linse der Faszination dargestellt: aufregend und abenteuerlustig, düster, mystisch und ebenso, wie man sich in den USA das Berghain-Berlin vorstellt, befindet sich der fiktive Club aber auf der in der Realität nicht ganz so mystischen Museumsinsel in Berlin-Mitte. Bereits im Berghain-Vorläufer „Ostgut” arbeitete Marquardt als Bouncer, mit der Popularität eines der bekanntesten Techno-Clubs weltweit und „der härtesten Tür” (gemeint ist die meist oberflächliche Entscheidung über den Einlass durch die Türsteher) wurde der 61-Jährige erst zu einer Szene-Prominenz und erreichte mittlerweile auch darüber hinaus Bekanntheit. Der ausgebildete Fotograf stellt zudem in Berlin aus, letztmals 2020. Darüber hinaus sind erneut und der zu sehen sowie und Scott Adkins. „Kapitel 4″ wurde zum Teil in Paris und im in Potsdam gedreht, als Kulisse für den Nachtclub diente das Kraftwerk Berlin. Seit dem 23. März läuft der Film in den deutschen Kinos. Wie auch bei den drei Vorgängern führte Regie. An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung. Soziale Netzwerke aktivieren > Musik Musik Musik Musik : Keanu Reeves goes Berghain: Sven Marquardt in „John Wick 4″ zu sehen

Ist John Wick ein Russe?

John Wick hat russische Wurzeln – John Wicks echter Name lautet Jardani Jovonovich, Diese Informationen erfährt der Zuschauer, als sich der Protagonist recht früh im Film auf der Flucht befindet. Sein Plan, New York zu verlassen und ein Gespräch mit einem der höchsten Mitglieder der Hohen Kammer führen zu können, bringt ihn in seine Vergangenheit zurück.

Wann kommt John Wick 5 im Kino?

Wann könnte „John Wick 5″ins Kino kommen? – Zu der offiziellen Ankündigung sei erwähnt, dass sich ein weiterer Teil der Hauptreihe aktuell in einem frühen Stadium der Entwicklung zu befinden scheint. Es dürften also noch einige Jahre vergehen, bis dieser Film in den Kinos erscheint – sofern das Projekt nicht sogar wieder gestrichen wird.

  1. Ein möglicher Kinostart von „John Wick 5″ wäre frühestens 2025 denkbar, realistischer ist aber 2026 oder sogar noch später.
  2. Bis dahin ruht das Franchise um den beliebten Auftragskiller wie erwähnt jedoch nicht: „Ballerina” startet am 6.
  3. Juni 2024 in den deutschen Kinos und die TV-Serie „The Continental” soll im Sommer 2023 bei Amazon Prime Video erscheinen.

Wie gut kennt ihr euch im Action-Kino aus? Testet euer Wissen im Quiz:

Wann kommt John Wick 4 und 5?

Spin-offs, Videospiele und noch mehr aus der Welt von John Wick – Schon lange ist bekannt, dass die Welt von John Wick erweitert wird. Das Spin-off „” soll am 6. Juni 2024 in die Kinos kommen. Noch früher werden wir auf Streamingdienst Amazon Prime Video die Serie „” sehen.

  1. Hier ist aktuell ein Start im September 2023 geplant.
  2. Doch das ist längst nicht alles.
  3. So verriet Joe Drake, dass neben diesen beiden bereits abgedrehten Titeln aktuell gleich drei weitere „John Wick”-Projekte entwickelt werden.
  4. Eines davon sei „John Wick 5″, macht noch zwei bislang unbekannte Projekte, wobei darunter laut Drake noch eine Serie ist.

Daneben wolle man sich aber auch auf weitere Medien stürzen. So solle John Wick bald auch in der Welt der AAA-Videospiele mitmischen. Als „AAA” oder auch „Triple-A” bezeichnet man Computerspiele mit dem höchsten Budget – sie sind vergleichbar mit den Blockbustern in der Filmindustrie.

Wie viele Tote John Wick 4?

Welcher John Wick-Film hat den höchsten Body Count? – In keinem Film der John Wick-Reihe starben so viele Menschen wie in Teil 4. Auf die bislang längste Laufzeit von knapp 170 Minuten verteilen sich 140 Tote. Das macht im Schnitt 0,82 Leichen pro Minute.

See also:  Welche MilchzHne Fallen Als Erstes Raus?

Auf Platz im Leichen Ranking liegt John Wick: Kapitel 2, Hier starben ebenfalls unfassbare 128 Figuren, was bei einer Laufzeit von nur 123 Minuten einen Schnitt von 1,05 Leichen pro Minute ergibt. Auf Platz 3 liegt John Wick: Kapitel 3 mit 94 Toten und 0,72 Kills pro Minute. John Wick 1 landet auf dem letzten Platz mit immer noch beeindruckenden 77 Kills verteilt auf 96 Minuten, was sogar einen besseren Minutenschnitt ergibt als John Wick 3, nämlich 0,80 Tote pro Minute.

Insgesamt sterben in allen John Wick-Teilen 439 Figuren. Hier das John Wick-Body-Count-Ranking im Überblick:

Platz 1: John Wick 4 – 140 Kills (0,82 pro Minute) Platz 2: John Wick 2 – 128 Kills (1,05 pro Minute) Platzt: 3: John Wick 3 – 94 Kills (0,72 pro Minute) Platz 4: John Wick 1 – 77 Kills – (0,80 pro Minute)

John Wick 4 ist SUPER | Review

Wo kann ich John Wick 1 3 gucken?

Fortsetzungen folgten – Nach dem Erfolg des ersten Film war eine Fortsetzung nur eine Frage der Zeit. Inzwischen gibt es schon drei Teile der Filmreihe, wobei die Sequels den Untertitel “Kapitel 2” und “Kapitel 3” tragen. Im zweiten Film gibt es unter anderem eine Matrix Reunion mit Lawrence Fishburne und im dritten und bisher letzten Film unterstützt Halle Berry den Auftragskiller, der inzwischen selbst gejagt wird.

Wann kommt John Wick 4 bei Amazon?

“John Wick 4″: Start im Heimkino steht kurz bevor Keanu Reeves’ neues Action-Abenteuer „John Wick 4″ läuft derzeit noch in den deutschen Kinos. Nun gibt es allerdings bereits Hinweise darauf, ab wann uns der Film voraussichtlich im Heimkino erwarten wird. Während man den Actionfilm derzeit noch auf der großen Leinwand genießen kann, erscheint er natürlich bald auch schon auf DVD und Blu-ray. Erste Hinweise zum Release-Termin gibt es auch schon. Orientieren kann man sich dabei an der Veröffentlichung in den USA. Einen offiziellen Heimkinostart-Termin gibt es für Deutschland bisher jedoch noch nicht. Auf Amazon findet sich lediglich der 27. Oktober 2023 als Datum für die Disc-Varianten. Hier könnte es sich allerdings auch nur um ein vorläufiges Datum handeln. Auch hier lohnt sich ein Blick in die USA: Dort erscheint „John Wick 4” bereits ab dem 13.

Welchen Hund hat John Wick in Teil 3?

Katzen machten ganze Takes unbrauchbar – Halle Berrys Charakter Sofia besitzt in “John Wick: Kapitel 3” zwei Malinois. Die Vierbeiner gehorchten der Schauspielerin bei den Dreharbeiten tatsächlich aufs Wort. Doch wenn Katzen im Spiel waren, war es mit dem Frieden vorbei.

Da sind überall Katzen und wenn meine Hunde die Katzen sahen, sind sie durchgedreht”, erinnert sich Berry im Bonusmaterial (via ). “Wir waren mitten in einer Szene und auf einmal kam eine Katze vorbeigeschlendert – und weg war der Hund. Denn am Ende des Tages sind sie Tiere und die Natur sagt ‘Fang die Katze’.” Ein Umstand, der umso schwerer wiegt, da “John Wick”-Regisseur Chad Stahelski eine Vorliebe für lange Einstellungen hat.

So musste schließlich jemand von der Filmcrew vor jeder Szene die Katzen vom Drehort verscheuchen. Doch während der langen Einstellungen kamen die Samtpfoten nur zu oft zurück.

Warum stirbt John Wick nicht?

Das Ende von John Wick 4 und die Post-Credit-Scene erklärt – Film & Serien News Ein Blick auf das Finale und die Bedeutung für John Wick 5 von Pierre Lorenz am 31. März 2023 Seit wenigen Tagen kann man “John Wick: Kapitel 4” in den Kinos sehen. Neben der langen Laufzeit und den spektakulären Stunts sorgt vor allem das Ende für rege Diskussionen.

  • Deshalb schauen wir uns genau das in diesem Artikel genauer an und überlegen, was es für einen möglichen fünften Teil bedeutet.
  • Es gilt also akute Spoilergefahr für alle, die den vierten Teil noch nicht gesehen haben.
  • Die Handlung läuft zunächst mehr oder weniger nach altbekannter Art ab: Der Protagonist kämpft sich zielsicher und brutal durch unzählige Gegnerhorden, wird wieder Teil eines Clans und stellt sich am Ende seinem Kontrahenten Marquis de Gramont zum finalen Duell, welches John seine Freiheit zurückbringen soll.

Dabei arbeiten John und Continental-Manager Winston wieder zusammen, nachdem das Ende von “” zunächst etwas anderes vermuten ließ und die Fans auf eine falsche Fährte führte. Winston hat auch allen Grund dazu, John zu unterstützen: Schließlich sprengt der Marquis das Continental und tötet Winstons Weggefährten Charon.

Der Marquis wird seinem schlechten Ruf weiter gerecht und setzt alles ein, was er kann, um seinen Feind zu vernichten. Er schreckt sogar nicht davor zurück, Johns alten Weggefährten Caine auf ihn anzusetzen, indem er das Leben von dessen Tochter bedroht. Und selbst als bereits das ehrenhafte Duell vereinbart ist, schickt der Bösewicht unzählige Killer los, damit er sich unserem Helden nicht allein stellen muss.

Das finale Duell ist im malerischen Paris angesiedelt. John durfte die verwendeten Waffen aussuchen und entschied sich klassischerweise für Pistolen. Die Einsätze sind hoch: Schafft es John, das Duell gegen Marquis de Gramont zu gewinnen, so ist er ein freier Mann und wird nicht mehr von der Hohen Kammer verfolgt.

  • Außerdem wird Winston in diesem Fall von der Hohen Kammer die Herrschaft über das Continental zurückgegeben.
  • Verliert er, müssen er und Winston sterben.
  • Als eingesetzter Stellvertreter muss Caine für den Marquis gegen John antreten, auch wenn er alles andere als erpicht darauf ist, seinen Freund zu töten.

Es hat zunächst den Anschein, als würde sich John für seinen alten Freund opfern wollen, weshalb er im finalen Schusswechsel keine Kugel auf Caine abfeuert. Dieser trifft den Baba Yaga in die Seite und bringt John zu Boden. Siegesgewiss sichert der Marquis Caine die Freiheit seiner Tochter zu und verkündet, an dieser Stelle des Duells übernehmen zu wollen um John zu erledigen.

  1. Dumm gelaufen: John hat zu diesem Zeitpunkt noch seinen Schuss frei und erschießt den völlig überraschten Bösewicht und geht als Sieger aus dem Duell hervor.
  2. Der schwer verwundete Protagonist spricht schließlich noch den Namen seiner geliebten Frau aus und stirbt augenscheinlich auf den Treppen der Sacré-Cœur.

Auch wenn man es möglicherweise erahnt hat, kann man Johns Tod nicht so recht verarbeiten, schließlich konnte der Profikiller in den letzten drei Filmen auch immer wieder auf wundersame Weise überleben, nachdem er hunderte Gegner getötet hat. Mit der traurigen Gewissheit, dass John diesmal tatsächlich tot sein könnte, sieht man noch den Bowery King und Winston an Johns Grab stehen.

See also:  Wann Kommen Neue Air Force Raus 2022?

Wer dachte, der Film wäre danach zu Ende, hat wohl nicht die Post-Credit-Scene abgewartet. Tatsächlich häufen sich die Berichte, dass viele Zuschauer bei ihrem Kinobesuch nicht mit einer solchen gerechnet und vorzeitig den Saal verlassen haben. Ganz am Ende der Credits sieht man Akira, die Tochter von Johns Freund Shimazu, die mit einem Messer bewaffnet auf den ahnungslosen Caine zuläuft.

Ob sie ihre Rache am Mörder ihres Vaters vollstrecken kann, bleibt offen. Die entscheidende Frage nach dem Ende des Films lautet ganz klar: Ist John wirklich tot? Man sieht zwar, wie er auf der Treppe seine vermeintlich letzten Atemzüge nimmt, danach ist Johns lebloser Körper jedoch nicht mehr zu sehen.

  • Es spricht erst einmal weniger dagegen, als dafür, dass John tatsächlich tot ist.
  • Zum einen wäre es ein guter Abschluss der Story, denn die großen Konflikte scheinen gelöst zu sein: Er hat seinen finalen Kampf gewonnen und ist ein freier Mann.
  • Schon während des Films wird ihm prophezeit, dass er nur im Tod seinen Frieden und seine Freiheit finden wird und dass es egal sei, wie viele Menschen er umbringe – seine Feinde würden einfach nachwachsen wie die Köpfe der Hydra.

Dabei hat er sogar noch anderen etwas Gutes getan: Caine wurde verschont und dessen Tochter gerettet, gleiches gilt für Mr. Nobody und seinen Hund. Außerdem erhält Winston seinen Status zurück und das Continental soll wieder aufgebaut werden. Die Post-Credit-Scene deutet zudem an, dass zukünftige Geschichten sich um andere Charaktere drehen könnten – auch wenn der Name “John Wick” für die Filme dann wohl etwas unpassend wäre.

Für ein Überleben von John sprechen vor allem zwei Dinge: Zum einen mag es für viele Zuschauer unbefriedigend sein, dass die hohe Kammer als relativ gesichtsloser Bösewicht weiter fortbesteht. Unser Held hat zwar einige Vertreter erledigt und sich innerhalb der Regeln der Kammer seine Freiheit erkämpft.

Aber am Ende des Tages passiert trotzdem alles anhand der Gnade der Verbrecherorganisation. Auch wenn John jetzt seinen Frieden hätte – seine Weggefährten könnten jederzeit wieder in Schwierigkeiten geraten. Der zweite Grund ist recht banal: Die Fans wollen weitere John-Wick-Filme sehen.

Und Keanu Reeves machte bereits mehrfach deutlich, dass er die Figur so lange spielen will, wie die Zuschauer das möchten. Außerdem sieht es aktuell so aus, als würde “” der erfolgreichste der Reihe werden. Es spricht für die Verantwortlichen also wenig dafür, mit dem Kapitel John Wick abzuschließen. Kurzum: Die Story der Filme legt nahe, dass John tatsächlich gestorben ist.

Dass es aber weitere Geschichten mit der Figur geben wird, ist recht wahrscheinlich. Es gibt generell noch einige Fragen zu klären: Was passiert mit Winston und dem Bowery King, nachdem John tot ist? Es ist zwar eine “”-Serie mit dem beliebten Manager in Arbeit.

  1. Diese soll jedoch vornehmlich als Prequel fungieren und die aktuelle Filmreihe wahrscheinlich nur am Rande thematisieren.
  2. Außerdem ist unbekannt, wie man auf die Post-Credit-Scene von Teil 4 aufbauen möchte: Ein fünfter Teil der Hauptreihe ist keineswegs in Stein gemeißelt und es ist durchaus denkbar, dass man sich fortan nur auf Spin-offs konzentriert.

Gerade Donnie Yen als Caine kam so gut bei den Fans an, dass sicherlich viele an einer Fortsetzung seiner Geschichte interessiert wären. Und selbst falls diese nicht kommt, wird man noch lange auf einen “John Wick 5” warten müssen. Regisseur Chad Stahelski bestätigte, dass die Filmreihe mit ihm als Regisseur erst einmal ruhen werde. : Das Ende von John Wick 4 und die Post-Credit-Scene erklärt – Film & Serien News

Wo kann ich John Wick 1 3 gucken?

Fortsetzungen folgten – Nach dem Erfolg des ersten Film war eine Fortsetzung nur eine Frage der Zeit. Inzwischen gibt es schon drei Teile der Filmreihe, wobei die Sequels den Untertitel “Kapitel 2” und “Kapitel 3” tragen. Im zweiten Film gibt es unter anderem eine Matrix Reunion mit Lawrence Fishburne und im dritten und bisher letzten Film unterstützt Halle Berry den Auftragskiller, der inzwischen selbst gejagt wird.

Ist John Wick auf Netflix?

Samstag: Sehr, sehr unterschiedliches Kino zum 1. April – Kein Aprilscherz: „ Paw Patrol der Kinofilm ” avancierte in Deutschland 2021 mit über 1,5 Millionen verkauften Kinokarten zu einem der sechs erfolgreichsten Filme des Jahres. Ab Freitag, den 1. April 2023, könnt ihr ihn auf Netflix streamen.

  1. Der Erste eines Monats ist bekanntlich immer der Tag, an dem Netflix das Gros der eingekauften Fremdtitel veröffentlicht – so auch dieses Mal.
  2. Neben „Paw Patrol” gibt es so auch komplexes und außergewöhnliches Fantasy-Kino mit „ The Green Knight ” und Kristen Stewart in der Rolle einer vom FBI gegängelten Leinwandikone in „ Jean Seberg – Against All Enemies “,

Ein Tipp von uns ist „ Ach du Scheiße! “, der erst im Herbst 2022 in den Kinos lief und als Thriller-Kammerspiel auf dem engen Raum eines Dixiklos beweist, dass es gutes deutsches Genrekino gibt.

Wann kommt John Wick 3 auf Amazon Prime?

Zum Vergleich: „John Wick: Kapitel 3′ erschien im Mai 2019 im Kino und war im Januar 2020 bei Amazon Prime Video erstmals kostenlos innerhalb eines Streaming-Abos verfügbar.

Welcher Streaming Dienst zeigt John Wick?

Ist John Wick auf Netflix? – „John Wick” ist verfügbar im Netflix-Land: – Letzte Überprüfung: 08.05.2023 Zum VPN-Anbieter Im Moment läuft John Wick nur auf Netflix in Kanada, Australien und Japan. Den dritten Teil findest du auch im niederländischen Netflix.

Hierfür benötigst du ein VPN (Virtual Private Network). Damit umgehst du das Geoblocking (regionale Ländersperre) des Streaming-Dienstes. Wir verraten dir gleich mehr dazu. Die Auswahl an VPN-Anbietern ist groß. Nicht alle sind seriös oder eignen sich zum Streaming. Aus unserem großen VPN-Test 2023 empfehlen wir dir die Top-3-Anbieter ExpressVPN, NordVPN und CyberGhost, John Wick läuft auf Netflix in Kanada, Australien und Japan.

Bei Amazon Prime Video musst du den Film kostenpflichtig leihen. Bei Apple TV, Google Play und Sky schaust du den Thriller mit dem Actionhelden ebenfalls nur gegen Aufpreis. John Wick 4 läuft ab dem 23.

Adblock
detector