Wann Kommt Star Wars 9 Raus?

Wann Kommt Star Wars 9 Raus
Wird auch oft gesucht Star Wars: Die letzten Jedi 13. Dezember 2017 (Niederlande) Star Wars: Das Erwache 16. Dezember 2015 (Niederlande) Krieg der Sterne 15. Dezember 1977 (Niederlande)

Wird Star Wars 10 rauskommen?

Ist Star Wars 10 der Auftakt einer neuen Trilogie? – Star Wars 10: New Jedi Order wurde vorerst als einzelnes Projekt angekündigt, Sollte der Film erfolgreich sein und die Geschichte bei den Fans gut ankommen, ist davon auszugehen, dass Lucasfilm und Disney über weitere Teile nachdenken werden.

Wann kommt der nächste Star Wars Film ins Kino?

Star Wars: Neue Filme Star-Wars-Fans haben Grund zur Freude: drei neue Filme sollen produziert werden, hat die Filmfirma an Karsamstag verkündet. Darin soll auch die Geschichte von Rey weitergehen. Rey-Darstellerin Daisy Ridley 2019 bei der Premiere von “Star Wars: The Rise of Skywalker” Quelle: AP Die “Star Wars”-Saga geht weiter: Wie die Studio-Präsidentin am Freitag mitteilte, dürfen sich Fans auf drei neue Filme der Weltraum-Saga freuen.

Jeder von ihnen werde verschiedene Epochen der Star-Wars-Geschichte abdecken, sagte die Präsidentin des 2012 vom Disney-Konzern aufgekauften Studios Lucasfilm, Kathleen Kennedy. Zudem werde jeder der drei Filme einen anderen Regisseur haben. In der ersten neuen Episode soll nach Studio-Angaben die Geschichte von Rey weitererzählt werden, der von der britischen Schauspielerin Daisy Ridley verkörperten Heldin der letzten “Star-Wars”-Trilogie von 2019.

Wie die Macher der Saga verrieten, soll es darin um Reys Versuche gehen, den legendären Jedi-Orden wiederzubeleben. Regie soll mit der in Pakistan geborenen Oscar-Preisträgerin Sharmeen Obaid-Chinoy erstmals eine Frau führen. Sie habe den größten Teil ihres Lebens damit verbracht, “echte Helden zu treffen, die Unterdrücker-Regimes überwinden und gegen unmögliche Hindernisse ankämpfen”, sagte Obaid-Chinoy, die zwei Oscars für Dokumentarfilme über Gewalt gegen Frauen gewonnen hat.

  • Ich denke, das ist das Herz von Star Wars.
  • So erklärte die Regisseurin ihre Faszination für die Weltraum-Saga.
  • Einen weiteren Film soll demnach der Regisseur drehen – sein Film wird sich mit den Ursprüngen des Jedi-Ordens befassen.
  • Beim dritten Film führt Dave Filoni Regie, der bereits mehrere an “Star Wars” angelehnte Fernsehserien produziert hat, darunter die äußerst erfolgreiche dritte Staffel von “The Mandalorian”.

Bis zum ersten der drei Filme müssen sich die Fans allerdings noch etwas gedulden: Er soll erst 2025 in die Kinos kommen.

Zur Merkliste hinzugefügt Bewertet! Zur Merkliste hinzugefügt Embed-Code kopieren

HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert. Bitte beachten Sie die des ZDF. An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. : Star Wars: Neue Filme

Wann kommt der 11 Teil von Star Wars?

‘Star Wars 9′ ist das Ende der Skywalker-Saga Dezember 2022), „Star Wars 11′ ( 20. Dezember 2024 ) und „Star Wars 12’ (18.

Warum ist Star Wars 5 ab 12?

Sollten Kinder Star Wars sehen? Viele Kinder lieben Star Wars. Doch die FSK hat den Film erst ab zwölf Jahren freigegeben. Welche Kriterien stecken hinter dieser Bewertung und was bedeutet das für Eltern? 1977 soll George Lucas Freunden eine erste Version von Star Wars gezeigt haben – noch ohne Effekte.

Ergebnis: Mäßige Begeisterung über die Handlung, mit der Lucas den Grundstein einer Erfolgsgeschichte setzen wird. „Das ist ein Kinderfilm!”, sagte er. Ist er das? Sollte man als Eltern an Weihnachten mit den Kindern in Star Wars gehen oder doch lieber in einen anderen Film? Das fragen sich gerade wohl viele Eltern.

Schließlich ist Star Wars in der Kinderwelt präsent. Viele Kinder spielen Kinder bereits mit Star-Wars-Legofiguren. Ohne zu viel zu verraten, kann man allerdings sagen, dass es im neuen Teil brutale Szenen gibt. Die Jugendschützer der FSK haben „Das Erwachen der Macht” ab zwölf Jahren freigegeben.

  • Das „fiktionale Setting” erleichtere die Distanzierung von der Gewalt, heißt es in der Begründung.
  • Diese Promis besuchten die Star Wars Premieren Foto: Jens Kalaene Aber was steckt hinter den Bewertungen? Um das einordnen zu können, hilft es, die Kriterien der FSK zu kennen.
  • An ihnen lässt sich ablesen, was auf die Kinder zukommt.
See also:  Wie Komme Ich Aus Facebook Komplett Raus?

Schließlich überlässt die FSK Eltern von Sechs- bis Elfjährigen die endgültige Entscheidung, ob sie sie in Filme ab zwölf ins Kino begleiten möchten oder nicht. Anhand dieser Kriterien urteilt die FSK:

Ohne Altersbeschränkung: Es gibt keine schnellen Schnitte und spannende Szenen werden aufgelockert. Ab sechs Jahren: Bis zu dieser Beschränkung müssen Filme ein glückliches Ende haben und Figuren klar in Gut und Böse aufgeteilt werden. Ab zwölf Jahren: Die Guten sind die Sympathieträger. Grausame Szenen können vorkommen, werden aber nicht ausschweifend inszeniert. Ab 16 Jahren: Gewalt darf deutlich gezeigt werden, in der Story aber nie die einzige Lösung sein. Ab 18 Jahren: Sex darf gezeigt werden, nicht aber in Verbindung mit Gewalt. Gewalttätige Helden sind keine Sympathiefiguren. Kann ein Film diese Anforderungen nicht erfüllen, droht ihm die Indizierung. Die bisherigen Star Wars-Filme 1 / 8

Den Anfang machte “Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung” (Originaltitel: “A New Hope”) im Jahr 1977. 1980 folgte “Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück” (im Original: “The Empire Strikes Back”). 1983 kam “Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter” (im Original: “The Return of the Jedi”) in die Kinos. 1999 folgte “Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung” (Originaltitel: “The Phantom Menace”). 2002 wurde “Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger” (Originaltitel: “Attack of the Clones”). 2005 kam der vorerst letzte Film “Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith” (im Original: “Revenge of the Sith”) in die Kinos. Außerhalb der Reihe erschien ein computeranimierter 3D-Film. “Star Wars: The Clone Wars” war im Jahr 2008 in den Kinos zu sehen. 2015 kam “Star Wars: Das Erwachen der Macht” in die Kinos.

: Sollten Kinder Star Wars sehen?

Ist ein neuer Star-Wars Film geplant?

Die ersten Kinostarts sind bereits bekannt – Wann die nächsten Star-Wars-Filme starten, wissen wir bereits. Nach Episode 9 – Der Aufstieg Skywalkers wird sich der Krieg der Sterne vorerst eine Auszeit vom Kino nehmen. Ursprünglich sollte es 2022 weitergehen, aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie verzögert sich der erste, neue Star-Wars-Kinofilm jedoch um ein weiteres Jahr.

22. Dezember 2023 19. Dezember 2025 17. Dezember 2027

Warum kein Star Wars-Film 2023? Mit Rogue Squadron von Regisseurin Patty Jenkins sollte eigentlich 2023 der erste Star-Wars-Kinofilm nach Episode 9 erscheinen. Nach diversen Problemen bei der Produktion – weiter unten dazu mehr – liegt das Projekt aber mittlerweile auf Eis.

  1. Damit kommt am 22.
  2. Dezember 2023 kein neuer Krieg der Sterne-Film in die Kinos.
  3. Wie sieht die Reihenfolge neuer Projekte aus? Offiziell ist nicht bekannt, in welcher Reihenfolge die neuen Star Wars-Filme erscheinen.
  4. Einem Bericht von THR im April 2023 zufolge, soll das Projekt mit Daisy Ridley als Rey oberste Priorität einnehmen, danach soll das Projekt von Dave Filoni folgen.

Die Chancen stehen außerdem gut, dass Taika Waititis Krieg der Sterne-Abenteuer ebenfalls eher früher als später rauskommt.

See also:  Wann Kommt Flip 5 Raus?

Wie heißt der neue Star-Wars Film?

„Dawn of the Jedi” – James Mangold wird dieses Projekt inszenieren und die „Star Wars”-Fans in eine Zeit lange – um genau zu sein 2500 Jahre – vor „Episode I” entführen, um die Ursprünge der Macht und die Anfänge der Jedi zu beleuchten. Damit erkundet Mangold eine Welt, die wir bisher noch nie im „Star Wars”-Franchise zu sehen bekommen haben.

Start noch nicht bekannt

Ist Star-Wars ab 12?

Die beste Star Wars Filme Reihenfolge für Kinder – Unabhängig von der Reihe der Veröffentlichung gibt es Gründe, warum ihr mit Kindern eine andere Reihenfolge gucken solltet:

  • bestimmte Filme enthalten mehr gruselige Figuren als andere
  • in manchen Teilen gibt es mehr Gewalt, Blut und Kämpfe, die noch nichts für 6-Jährige sind
  • die neueren Filme beinhalten viele süße Figuren mit Knuddelfaktor, aber auch viele Kämpfe und einige Figuren sterben

Unsere Kinofachleute und Kolleg*innen von Kino.de haben eine “Star Wars Filme Reihenfolge” für Kinder vorgeschlagen, die wir ebenfalls als geeignet für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren ansehen:

  1. ” Star Wars Episode I “: FSK 6 Viele erwachsene Fans finden ihn zu albern und die Story dünn, vor allem dank der lustigen, etwas quatschig-nervigen Figur Jar Jar Binks. Als Kinderfilm konzipiert ist er daher eher harmlos, enthält wenig blutige Szenen, maßvolle Kampfszenen und die Kleinen können sich mit dem kleinen Anakin zu Anfangs identifizieren. Lediglich Darth Maul könnte etwas zu gruselig sein.
  2. ” Star Wars Episode II “: FSK 12 Es wird mehr gekämpft als in Episode I, die Handlung nimmt Fahrt auf und wir lernen den jugendlichen gebrochenen Anakin von einer anderen Seite kennen, die nicht alle Kinder verstehen werden.
  3. ” Star Wars Episode IV “: FSK 6 Darth Vader wird als Bösewicht eingeführt und macht vielen Kindern angst. Die Story ist recht verständlich, es gibt nur maßvolle Kämpfe und es stirbt nur einer der wichtigen Charaktere. Empfohlen ab sechs Jahren, aber vielleicht nicht für alle Kinder schon so früh geeignet.
  4. ” Star Wars Episode VI” : FSK 12 Die Geschichte erreicht endlich ihren Höhepunkt und geht gut aus. Einige Kinder finden die Ewoks süß, aber andere könnten diese und andere Kreaturen gruselig finden.
  5. “Star Wars Episode VII” : FSK 12 Die neueren Star-Wars-Filme enthalten viele neue Charaktere, viel Humor und putzige neue Weggefährten und witzige Sprüche. Episode VII ist noch mit am harmlosesten, doch eine wichtige Figur stirbt leider.
  6. ” Star Wars Episode VIII “: FSK 12 Endlich taucht Luke Skywalker wieder auf, Rey lernt ihre Kräfte zu nutzen und wird zum Jedi ausgebildet. Der Bösewicht Snoke könnte auf viele Kinder eher verstörend wirken. Auch in diesem Teil gibt es viel Humor, aber auch sehr traurige Szenen.

Diese Star-Wars-Filme solltet ihr mit sensiblen Kindern unter 12 Jahren eher weglassen:

” Star Wars Episode III “: FSK 12 Es wird viel gekämpft, es wird sehr traurig und gewaltvoll. Die Konflikte mit dem Imperium spitzen sich zu. Der junge, innerlich zerrissene Anakin wendet sich vollends der dunklen Seite der Macht zu und Darth Vader wird geboren. Definitiv nichts für Kinder unter 12 Jahren.

  • ” Star Wars Episode V “: FSK 12 Nicht unter 12 Jahren geeignet, da sehr viel gekämpft wird und das Ende sehr düster ist.
  • ” Star Wars Episode IX “: FSK 12 Die Saga erreicht mit diesem Teil ihr Ende. Es kommt zu vielen Kämpfen, der Imperator ist sehr gruselig. Hier sind viele düstere Szenen enthalten, die Kinder lange beschäftigen könnten.

Beim Drehen sind übrigens einige witzige Szenen passiert. Unsere Kolleg*innen von Kino.de präsentieren die lustigsten Star-Wars-Outtakes:

See also:  Wann Kam Iphone Xs Max Raus?

Wie viel Zeit liegt zwischen Star-Wars 3 und 4?

Zwischen Star Wars Episode III und IV vergehen nur 19 Jahre, doch Obi-Wan Kenobi scheint deutlich stärker gealtert zu sein. Wir verraten euch warum. In Krieg der Sterne lernten wir Obi-Wan Kenobi, gespielt von Alec Guinness, als alten Mann kennen, der seine Tage auf dem Wüstenplaneten Tatooine verbrachte, bis er eines Tages auf Luke Skywalker traf.

  • Jahre später bekamen wir die Vorgeschichte in Form der Prequel-Trilogie spendiert und mit ihr eine neue Interpretation von Obi-Wan Kenobi durch Ewan McGregor,
  • Auch wenn der junge Schotte seinen Landsmann würdig beerbte, gibt es eine Sache, die nicht hundertprozentig zu passen scheint: Der Altersunterschied, der auch moviepilot.com aufgefallen ist.

Vergleichen wir doch mal das Alter der Filmfigur Obi-Wan Kenobi mit dem tatsächlichen Alter der beiden Schauspieler. Ewan McGregor war bei seinem letzten Auftritt als Jedi in Die Rache der Sith gerade mal 34 Jahre alt, während Alec Guinness in Krieg der Sterne 63 war – ein Unterschied von 29 Jahren.

Im Gegensatz dazu altert Obi-Wan im Film vom 38-jährigen Meister Anakin Skywalkers zum 57-jährigen Exilgänger, also ein ganzes Jahrzehnt weniger. Gerade im Vergleich zu Senator Bail Organa fällt dieser Unterschied auf, da dieser sowohl in Episode III als auch in Rogue One von Jimmy Smits verkörpert wird, der während derselben Zeitspanne nur zwölf reale Jahre gealtert ist.

Bei moviepilot.com findet sich ein Grund, warum Obi-Wan sich im Vergleich zu Bail Organa so schlecht gehalten hat. Während der Senator die Klonkriege nur aus der Ferne miterlebte, war der Jedi stets im Mittelpunkt des Geschehens. Er musste zahlreiche Schlachten mit teilweise schweren Verlusten schlagen und das ging sicher nicht spurlos an ihm vorbei.

Besonders der Verrat seines Schülers Anakin und die Order 66, die fast all seine Freunde auslöschte, haben tiefe seelische Narben hinterlassen. Gut möglich, dass sich diese auch äußerlich bemerkbar machen. Doch selbst wenn nicht, gibt es noch eine andere Erklärung für Obi-Wans schlechte Form. Obi-Wan verbrachte die besagten 19 Jahre im Exil auf Tatooinne.

Dort lebte er in ärmlichen Verhältnissen, hatte bestimmt nicht immer die beste Ernährung und Gesundheitsversorgung zur Verfügung. Auch die beiden Zwillingssonnen könnten auf Dauer einen schädlichen Effekt auf dessen Haut gehabt haben. Nehmen wir all den seelischen Schmerz und die Umstände seines Exils zusammen, wirkt der Unterschied zwischen Ewan McGregor und Alec Guinness gar nicht mal so verkehrt, sondern eher wie die logische Konsequenz eines anstrengenden Lebens.

Wird es einen neuen Star Wars geben?

Die ersten Kinostarts sind bereits bekannt – Wann die nächsten Star-Wars-Filme starten, wissen wir bereits. Nach Episode 9 – Der Aufstieg Skywalkers wird sich der Krieg der Sterne vorerst eine Auszeit vom Kino nehmen. Ursprünglich sollte es 2022 weitergehen, aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie verzögert sich der erste, neue Star-Wars-Kinofilm jedoch um ein weiteres Jahr.

22. Dezember 2023 19. Dezember 2025 17. Dezember 2027

Warum kein Star Wars-Film 2023? Mit Rogue Squadron von Regisseurin Patty Jenkins sollte eigentlich 2023 der erste Star-Wars-Kinofilm nach Episode 9 erscheinen. Nach diversen Problemen bei der Produktion – weiter unten dazu mehr – liegt das Projekt aber mittlerweile auf Eis.

  1. Damit kommt am 22.
  2. Dezember 2023 kein neuer Krieg der Sterne-Film in die Kinos.
  3. Wie sieht die Reihenfolge neuer Projekte aus? Offiziell ist nicht bekannt, in welcher Reihenfolge die neuen Star Wars-Filme erscheinen.
  4. Einem Bericht von THR im April 2023 zufolge, soll das Projekt mit Daisy Ridley als Rey oberste Priorität einnehmen, danach soll das Projekt von Dave Filoni folgen.

Die Chancen stehen außerdem gut, dass Taika Waititis Krieg der Sterne-Abenteuer ebenfalls eher früher als später rauskommt.

Adblock
detector