Wann Kommt Tm7 Raus?

Wann Kommt Tm7 Raus
Wann kommt der TM7? – Spekulationen, das aktuelle Modell TM6 könne bereits in den kommenden Monaten, also im Jahr 2023, durch ein neues Modell ersetzt werden, erteilte Vorwerk selbst eine Absage: „Ein TM7 wird in diesem Jahr nicht kommen.” Für uns heißt es daher: Geduldig bleiben!

Wie oft kommt ein neuer Thermomix raus?

Wann kommt der Thermomix® TM7? – Der Thermomix® TM6 kam 2019 auf den Markt – Foto: Anna Gieseler Da Vorwerk die Einführung neuer Modelle meistens bis zum Schluss geheim hält, wissen wir natürlich nicht wann genau das neue Modell Thermomix® TM7 auf den Markt kommt. Der TM5 erschien im Jahr 2014, der TM6 folgte 2019.

Wie teuer ist der TM6?

Das kostet dein Multitalent – der Thermomix® TM6 – Freu dich auf neue Genussmomente! Mit deinem Thermomix® TM6 bringst du im Handumdrehen leckere Gerichte auf den Tisch, ganz gleich, ob du Kochanfänger oder bereits Koch-Profi bist. Mit dem integrierten Rezept-Portal Cookidoo® hast du Zugang zu tausenden Thermomix® Rezepten – direkt von deinem Thermomix® TM6 aus.

Das Basis-Kochbuch 1 Ausgabe des THERMOMIX® Magazins Kostenlosen Kochkurs 6 Monate freien Zugriff auf das Thermomix® Rezept-Portal Cookidoo®. Danach hast du im Jahres-Abo Zugriff auf alle Rezepte für nur 36 Euro pro Jahr. 

Was kann der TM6 nicht?

Nachteile des Thermomix –

  1. Viel Platz benötigt: Der Thermomix TM6 von Vorwerk ist sehr groß – ein Problem für kleine Küchen und für alle, denen das Design von Geräten und ihrer Küche wichtig ist. Etwas stylischer ist beispielsweise der „ KitchenAid Cook Processor “.
  2. Festes Fassungsvermögen: Das Fassungsvermögen reicht für zwei Erwachsene und ein bis zwei kleine Kinder. Für Singles (außer Sie kochen vor) ist das Fassungsvermögen vielleicht etwas zu groß.
  3. Der Preis: Der Anschaffungspreis ist hoch – nach einem halben Jahr kostet die Nutzung der Cookidoo-Rezept-Datenbank 36 Euro/jährlich.
  4. Die Lautstärke: Der TM6 ist nicht gerade leise – bei offenen Wohnküchen kann der Geräuschpegel des Thermomix’ stören.
  5. Kein Braten: Mit dem Thermomix können Sie zwar pürieren, dämpfen und garen, nicht aber braten. Eine Funktion, die viele beim Kochen vermissen werden.
  6. Viel Dampf: Der Thermomix erzeugt bei der Zubereitung von Speisen viel Dampf. Eine gute Dunstabzugshaube ist daher Pflicht. Sonst kann es zu Schimmel-Problemen kommen.
See also:  Wie Bekommt Man Stockflecken Wieder Raus?

Der Thermomix TM6 kostet neu 1.360 Euro. Ein stolzer Preis, der sich jedoch rechnet.

Was kann der TM6 was der TM5 nicht kann?

Technik – Vergleich TM5 und TM6 – Das Fassungsvermögen des Mixtopfes hat sich nicht verändert und bleibt auch bei dem TM6 weiterhin bei 2,2 Liter. Im Vergleich zum Vorgänger bietet der TM6 eine verbesserte Waage, die es ermöglicht, in 1-Gramm-Schritten zu Wiegen.

Beim TM5 konnte man nur in fünf Gramm Schritten abwiegen. Auch während des Mixens und während des Cookidoo-Kochens, kannst du beim TM6 auf die Waage greifen. Die stufenlose Drehzahleinstellung von 100 bis 10.700 Umdrehungen in der Minute ist bei beiden Modellen gleich. Das Bedienfeld des TM6 hat sich zum Vorgängermodell TM5 jedoch optisch deutlich verbessert.

Gerade das große Display von 6,8 Zoll statt 4,3 Zoll bietet eine übersichtlichere Bedienung. Auch gibt es beim neuen Modell keinen Cook Key mehr, sondern der TM6 hat Cookidoo über WLAN direkt im Thermomix® integriert.

Adblock
detector